Was wiegen Eure Grauen ??

Diskutiere Was wiegen Eure Grauen ?? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, meine Lotte wog heute Morgen 376 Gramm, fängt aber wieder an, besser zu fressen und ich hoffe, dass das Gewicht sich...

  1. #21 Margaretha Suck, 5. April 2010
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo alle zusammen,

    meine Lotte wog heute Morgen 376 Gramm, fängt aber wieder an, besser zu fressen und ich hoffe, dass das Gewicht sich hoffentlich bald erhöht.

    Trotzdem fliegt sie den ganzen Tag wie ein Weltmeister.

    Ganz liebe Grüsse von
    Lottchen und Margaretha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Nun machst du mich aber neugierig.:jaaa:Gruß Ira
     
  4. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Frage an die Moddis: Könnt ihr nicht die Daten in einer Tabelle statistisch Auswerten? Durchschnittsgewicht Hahn und Henne. Vielleicht finden wir dann sogar einen "BMI" heraus. Nach den bisherigen Beiträgen mache ich mir schon Sorgen mit meinem "530g-Brummer"8o. Hoffentlich ist das nicht so wie im Sprichwort "Wie der Herr so das Gescherr..." :+popcorn:
     
  5. schrulli

    schrulli Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Jaaaaaa! :idee: Super Idee! :zustimm:



    Mach' Dir keine Sorgen! Dann müßte ich ein Sumoringer sein... 8)

    530 g :~ Da lächelt mein Moppelchen drüber!
     
  6. schrulli

    schrulli Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein

    Also, als er vor einiger Zeit die 600 angekratzt hat, hat die Tierärztin noch nicht den Zeigefinger erhoben.....

    Er ist aber - jetzt mal Spaß bei Seite - wirklich ein großer Kerl, sieht gegenüber der kleinen Maus echt aus, wie ein Silberrücken. :zwinker:

    Ups, :o jetzt ist es raus.... :?
     
  7. #26 Fridolin12, 6. April 2010
    Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    ganz entschieden liegen Mayren und Finian mit 275 bzw 280 Gramm an der untersten Linie - BMI oder Perzentilen wären wirklch gut !

    Sollte ich irgendwie ein bischen anders füttern um das Gewicht zu "verbessern"? Momentan kriegen die beiden wechselnde Futter-Mischungen von tierischgutesachen, täglich Obst-Gemüse - Spieß, mal bischen von dem was wir selber futter ( Reis, Nudeln, selten Ei ... )
     
  8. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Du kannst deine Timnehs gewichtsmäßig nicht mit Kongos vergleichen. Auch sind Timnehhennen meist etwas zarter und leichter wie die Hähne.
    Bemühe mal die Suchfunktion, es gab schon öfters Gewichtsnachfragen und dort stehen auch Angaben über das Gewicht von Timnehs.


    Mir kommt es manchmal so vor, als wenn die Kongos immer leichter würden. Früher war es nicht selten, das Kongos um die 500 Gramm und mehr wogen. Solche Gewichtsangaben finden man heute meist nur noch bei älteren Tieren. Wie seht ihr das?
     
  9. #28 (Ex)Volibauer, 7. April 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. April 2010
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Guten Morgen,

    unsere Kira (Sep. 08 ) hat schon immer um die 500g, Rico (Jan. 09) ist mit 460g etwas leichter. Er bewegt sich in der AV aber auch entschieden mehr. Die 4 Timnehs (6-30+x Jahre) liegen zwischen 316 und 328g.
     
  10. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Mir kommt es manchmal so vor, als wenn die Kongos immer leichter würden. Früher war es nicht selten, das Kongos um die 500 Gramm und mehr wogen. Solche Gewichtsangaben finden man heute meist nur noch bei älteren Tieren. Wie seht ihr das?[/QUOTE]

    Eine Ursache kann das fehlen von "frischen" Genen sein. Ich kenne das von Nympfen. wenn man da nicht ab und zu "frisches Blut" einkreuzt, werden die Nachkommen immer kleiner. Eigentlich sollten aber so kurz nach dem Einfuhrverbot von Wildfängen noch genügend Genvariation bei den innländischen Züchtern vorhanden sein. Hier liegt es auch an den verantwortungsvollen Züchtern, die Vögel auch bewusst Blutfremd zu verpaaren. Dazu müsste es aber ein "Zuchtbuch" geben, damit man die Vererbungslinien wirklich verfolgen kann.
     
  11. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Siehst du Schrulli,WHasse hat dir gerade gesagt,warum dein Kleiner ein bisschen mehr wiegt,ist bestimmt ein richtiger Naturbursche und bestimmt etwas älter,gelle:)
     
  12. schrulli

    schrulli Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das baut mich doch etwas auf. Natürlich, weiß ich daß mein kleines Pummelchen zu dick ist und wir sind auch dabei, dran zu arbeiten, aber auch zu seinen schlankeren Zeiten lag er deutlich über 500 g.
     
  13. schrulli

    schrulli Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Danke, ja der "Silberrücken" wird 9 (im Herbst).

    Ein kleines bisschen abspecken muß er aber wirklich... :~
     
  14. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    :~ Da sind meine beiden Timnehs ja richtig fette Teile ! :D
    Jocky wiegt um die 340 Gramm und Charly sogar ein paar Gramm mehr.
    Aber wie sagt Obelix ? "Ich bin nicht fett - sind alles Muskeln !!!" :D
     
  15. #34 (Ex)Volibauer, 8. April 2010
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Guten Morgen Liane,

    du must die Kleinen gleich nach dem Morgensch...... wiegen:zwinker: Dann sind die 12 Gramm Unterschied gleich weniger, wenn nicht sogar egalisiert:):)

    Schönen Tag
     
  16. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Da könntest Du recht haben, Volibauer ! :D
    Jocky kann ich jederzeit wiegen, aber bei Charly muß ich warten, bis er mal geneigt ist, über die Digiwaage zu latschen.
    Der Kerl ist ja nicht handzahm und geht auch nicht auf den Stock.
    Vielleicht sollte ich die Waage auf meinen Kopf legen, wenn er mal wieder ´ne Attacke fliegt. :~
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    mein Pauli wiegt 543 gr. und Coco 384 gr.
     
  18. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Meine zwei sind 6 Jahre und wiegen:
    Julius: 518 gr.
    Lilly: 475 gr.
    Wir haben so ca. alle 10 Tage Wiegetag.
    Ich hab die Küchenwaage noch keine Sekunde auf dem Tisch stehen und schon streiten sie wer zuerst drauf darf.
    Beide sind gute Flieger und ich mache drei mal in der Woche noch Flugtraining mit ihnen. Dafür gibt es dann beim Wiegen leckere Erdnüsse.
    Liebe Grüße
    Kati
     
  19. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0

    Hallo!
    Ich kann mich noch gut an die Ausage von älteren Züchterkollegen meiner Eltern erinnern, die meinten, dass die Nachzuchten von Wildfängen, größer und schwerer sind, als die Nachzuchten von Nachzuchten. Und da ging es nicht um die (z.B.) 5 Generation, sondern um die Jungtiere der 1. Generation.
    Was da aber wirklch dran ist, kann ich nicht beurteilen, denn ich züchte nicht.
    Vielleicht liegt es aber auch daran, dass Wildfänge besser füttern oder vielleicht sind sie wirklich größer und haben deshalb auch größere Babys.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Fridolin12, 8. April 2010
    Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    @ ? - wer war´s denn ( sorry, habs überblättert ) bzw. zum Gewicht von Timnehs allgemein und meinen "Leichtgewichten" : ist mir schon klar, daß Kongos schwerer sind, aber wo sind die leichten Timnehs? hab ich was übersehen oder war da keiner unter 300 Gramm ?? :huh:
    lG!
     
  22. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Eine Frau aus einem anderen Forum hat eine kleine Timneh-Lady, die normalerweise auch nur um die 280 Gramm wiegt. Leider ist sie am Herzen erkrankt und hat im Moment sogar nur um die 250 Gramm, was natürlich zu wenig ist.
     
Thema:

Was wiegen Eure Grauen ??

Die Seite wird geladen...

Was wiegen Eure Grauen ?? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...