Was wird das mal?

Diskutiere Was wird das mal? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Gestern habe ich mitten auf der Straße dieses kleine Ding umherhopsend gefunden. Zunächst war ich der Überzeugung, dass es sich um eine...

  1. #1 MagretATrotter, 17. Juli 2010
    MagretATrotter

    MagretATrotter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Gestern habe ich mitten auf der Straße dieses kleine Ding umherhopsend gefunden.

    Zunächst war ich der Überzeugung, dass es sich um eine Blaumeise handelt, aber nach einem Tag sieht das Kleine jetzt doch eher nur oben braun und unten gelb aus.

    würde mich schon alleine wegen der Fütterung interessieren. Zur Zeit bekommt er/sie/es Heimchen.


    Zwischen den beiden Bildern liegen etwa 24 Stunden.

    Leider kenne ich mich mit Vögeln so gar nicht aus....

    Ich kann gerne versuchen weitere Detailbilder zu machen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uhu

    Uhu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    so recht schwer zu sagen was es ist, aber mit den Heimchen ist der kleine schon mal gut versorgt. Du kannst aber auch noch kleine Mehlwürmer füttern und diese wiederum vorher mit Karotten und Obst füttern, so bekommt der kleine automatisch Vitamine ab. Mach vielleicht noch ein Paar Bilder, die Form des Schnabels und die Farbe des Schwanzes wäre interessant.

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 MagretATrotter, 17. Juli 2010
    MagretATrotter

    MagretATrotter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Antwort =) Auf die Mehlwürmer muss das Ding wohl bis Montag warten. Aber es entwickelt sich wie ich finde schon sehr prächtig.

    der Schwanz (also der Ansatz dazu...) ist schwarz.

    hier nochmals ein Foto vom Schnabel.

    Liebe Grüße
     

    Anhänge:

    • w2.jpg
      Dateigröße:
      10,5 KB
      Aufrufe:
      60
  5. #4 MagretATrotter, 17. Juli 2010
    MagretATrotter

    MagretATrotter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    nochwas, was vllt helfen könnte: er singt: tschup tschup tschup mieeep. (oder irgendwie sowas.... :D )
     
  6. Uhu

    Uhu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann immer noch nicht genau sagen was es ist, da muß man noch ein paar Tage warten. Aber auch wenn es ein Körnerfresser ist so brauchen diese in diesem Alter auf jeden Fall Insekten, also gut füttern auch Stubenfliegen sind gut geeignet, so alle 2 Stunden und dann soviel bis er nicht mehr sperrt.

    Schöne Grüße und viel Spaß
     
  7. #6 martinmiethke, 17. Juli 2010
    martinmiethke

    martinmiethke Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14715 Havelaue-Gülpe
    Das könnte eine junge Mönchsgrasmücke sein. Aber warten wir mal ab, bis er voll befiedert ist :-)

    Martin
     
  8. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Hallo Margret,

    wie ist die Rachenfarbe und was wiegt der Wicht?

    LG astrid
     
  9. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    richtig.:zustimm::zustimm:
     
  10. Uhu

    Uhu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    das mit der Mönchsgrasmücke könnte stimmen, es sieht so aus als ob der kleine ein braunes Mützchen bekommt. Also Insektenfresser deshalb gut füttern mit Heimchen, kleinen Mehlwürmern, Stubenfliegen usw.

    Viel Spaß
    Thomas
     
  11. #10 MagretATrotter, 18. Juli 2010
    MagretATrotter

    MagretATrotter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Oha, die stehen ja auf der roten Liste :traurig:

    Bei Wikipedia steht die fressen auch Beeren. Kann ich der kleinen Mücke dann auch einige wenige Beeren füttern? (Blaubeeren, Walderdbeeren?)

    Vielen Dank für eure Antworten :beifall: ich wäre sonst niemals auf diese Vögel gestoßen. Neich eingehender Studie bin ich mir auch fast sicher, dass es sich tatsächlich um eine Mönchsgrasmücke handelt.

    Grüße
    Maggie
     
  12. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Ja, ist eine Mönchsgrasmücke!
    Sie ist noch sehr klein, ich würde nur viele unterschidliche Insekten füttern. Erst wenn sie ein Ästling ist, dann mal ab und zu Beeren anbieten, damit sie sie kennenlernen als Nahrugssprktrum.
     
  13. #12 MagretATrotter, 18. Juli 2010
    MagretATrotter

    MagretATrotter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    .... der Vogel treibt mich grade in den Wahnsinn^^ ist ja schlimmer als jedes Menschenkind...

    Meine Heimchen sind fast alle.... Kann ich auch normale Grashüpfer fangen, einfrieren und zu den Mahlzeiten wieder auftauen?

    vielen Dank :)
    Maggie
     
  14. Uhu

    Uhu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde der Kleinen jetzt noch keine Beeren füttern, erst wenn sie selbst frisst dann welche anbieten (Holunder, Vogelbeere, Weißdorn ect.).
    Mönchsgrasmücken stehen nicht auf der roten Liste aber geschützt sind alle Singvögel deshalb solltest du sie später auswildern, was nicht so einfach ist wenn sie zahm ist, oder einem Züchter geben der sie bei den Behörden dann meldet.

    Schöne Grüße
    Thomas
     
  15. #14 MagretATrotter, 18. Juli 2010
    MagretATrotter

    MagretATrotter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich suche schon verzweifelt nach einer Bleibe für das Kleine. Es gibt doch eine Menge Leute, die Wildvögel in großen Volieren halten, oder? Wisst ihr wie ich jemanden in meiner Nähe ausfindig machen kann? Wir haben auch einen Vogelpark in der Nähe. Da rufe ich Morgen mal an. Ich weis aber gar nicht, ob die so kleine heimische Vögel auch haben/wollen.....

    Für Tipps wie ich eine passende Bleibe finden kann bin ich also sehr dankbar. Das Kleine ist jetzt schon völlig fehlgeprägt....

    liebe Grüße
    Maggie
     
  16. Uhu

    Uhu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wo kommen Sie denn her, vielleicht kann ich etwas vermitteln.
    Die meisten Vogelparks haben nur exotische Vögel, einheimische und dazu noch Weichfresser sind ganz selten in den Parks. Bitte nur an jemanden abgeben der auch Ahnung hat.

    Gruß
    Thomas
     
  17. #16 MagretATrotter, 18. Juli 2010
    MagretATrotter

    MagretATrotter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme aus den Raum HH / LG. Der Vogel kommt garantiert nur zu versierten Leuten.

    Man erkennt mittlerweile richtig gut die Haube auf dem Kopf:
     

    Anhänge:

  18. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Klar kann sie Grashüpfer fressen, ohne Beine halt. Aber wieso soll sie in eine Voliere? Bitte schenke dem Vogel seine Freiheit, da gehört er hin!
    Er sollte am besten mit Artgenossen ausgewildert werden.
     
  19. #18 MagretATrotter, 18. Juli 2010
    MagretATrotter

    MagretATrotter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Geht das denn so einfach? Ich habe den Eindruck, das Tier ist jetzt schon total fehlgeprägt. Er folgt mir und versucht an mir hochzufliegen. Hat er denn in der freien Natur eine Chance? Weis er wirklich instinktiv wie er wo Futter findet? Bringen ihm das nicht die Eltern bei?

    (Sorry, aber ich kenne mich halt wirklich nicht aus....) Ich dachte wenn er in einer sehr großen Voliere/Gehege mit Artgenossen gehalten wird geht es sicher auch gut? ....

    Liebe Grüße
    Maggie :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Wenn die Bettelflugphase vorbei ist, werden die Piepse auch wieder scheu und man gewöhnt sie an ihr natürliches Habitat. Das ist auch nicht so schwer. hier drin (klick) kannst Du schon mal nachlesen.... ist ja noch nicht so weit:trost:
     
  22. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Maggie,

    hast du schon mal hier geschaut? Eventuell findest du da was. :zwinker:
     
Thema:

Was wird das mal?