was zum Knobeln

Diskutiere was zum Knobeln im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Da die Rotdrossel echt zu einfach war, hab ich nochmal in meinen Bildern gewühlt und den hier gefunden: [IMG] Wo genau das Bild gemacht wurde...

  1. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Da die Rotdrossel echt zu einfach war, hab ich nochmal in meinen Bildern gewühlt und den hier gefunden:
    [​IMG]
    Wo genau das Bild gemacht wurde weiss ich leider nicht mehr, aber die Art ist in ganz Nord und Mittelamerika zu finden.........viel Spass:p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Jetzt erstmal ohne Buch würde ich mal ganz spontan auf irgendeine Stelze tippen (durch das Gelb am Schwanz), in dem Fall würde ich sagen Schafstelze.
     
  4. iskete

    iskete Guest

    Lebt Schafstelze in Amerika???

    Er könnte ein American Pipit (Anthus rubescens) im Schlichtkleid, der variert ist.
     
  5. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich würde auch eher dem Pieper den Vorzug vor der Stelze geben.

    VG
    Pere ;)
     
  6. Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ups. Darauf hab ich gar nicht geachtet :D
     
  7. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Also, einmal abgesehen vom Pieper...wie siehts mit einer Laubsängerart aus?


    Liebe Grüße, Jörg :)
     
  8. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ganz schlecht, Jörg. Schau mal auf die erste Schirmfeder: Länger als die davor liegenden Armschwingen, somit ein klares Indiz für Stelzen und Pieper. Auch der Habitus spricht meiner Meinung nach ganz klar gegen Laubsänger.

    VG
    Pere ;)
     
  9. iskete

    iskete Guest

    Hallo Jörg!

    Es gibt keine Laubsänger in Amerika!!! In Nordamerika gibt's 2 Pieperarten, daß ich einen amerikanische Vogelbestimmungsbuch habe. American Pipt auf deutsch weiß ich leider nicht und müßte durchgooglen. Auf deutsche Wörter: "Amerikanische Pieper".
     
  10. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hi all,

    ich denke da zuerst mal an einen Vireo vielleicht auch ein Waldsänger ... welcher nun genau .. muss ich auch erst ins Buch gucken ;-)

    Gruß - Rando
     
  11. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Kein Pieper, keine Stelze

    Also keine Stelze (gibt es glaub ich gar nicht in Amerika) und kein Pieper. Pieper gibt es (wie Danny richtig gasagt hat) zwei Arten in Amerika:Häufig:American Pipit (anthus rubescens) und selten: Sprague´s Pipit (A. spargueii). Keiner davon ist der Vogel auf dem Foto.
     
  12. #11 Alcedo atthis, 22. November 2006
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Der Habitus spricht eigentlich ebenso wie gegen Laubsänger auch gegen Stelze/Pieper;ausserdem hat keine der nordamerikanischen Pieperarten einen gelben Bürzel...

    Das ist sicher irgendeine amerkanische Vogelgruppe... aber was-ohne Literatur komme ich da nicht weiter
     
  13. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Mockingbird?
     
  14. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
  15. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Schöne Seite! Kleiner als Mockingbird....Vireo?
     
  16. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Uups.Vireo wurde ja schon genannt.sorry
     
  17. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hast da nicht ganz unrecht! :zustimm:

    VG
    Pere ;)
     
  18. #17 Alcedo atthis, 23. November 2006
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Wie wäre es denn mit einem der nordamerikanischen Waldsänger (Parulidae)...mir scheint nach genauerem Blick das nur die unterschwanzdecken gelb sind?
     
  19. Joerg

    Joerg Guest

    Hi, der einzige Vogel, der dem auf dem Bild entsprechen könnte, ist nach meiner langen Suche der Philadelphia Vireo.

    Gruß
    Jörg
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alcedo atthis, 23. November 2006
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
  22. #20 Alcedo atthis, 23. November 2006
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Phylloscopus borealis brütet in Alaska!
     
Thema:

was zum Knobeln