Wasser in der Lunge

Diskutiere Wasser in der Lunge im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Habe vor einiger Zeit habe ich Gimpel erworben wo normalerweise in einer sehr hohen Region leben.Jetzt habe ich das Problem das sich bei...

  1. #1 Thorsten B., 30. August 2004
    Thorsten B.

    Thorsten B. Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76698 Ubstadt - Weiher 4 (Zeutern)
    Hallo

    Habe vor einiger Zeit habe ich Gimpel erworben wo normalerweise in einer sehr hohen Region leben.Jetzt habe ich das Problem das sich bei zwei Vögeln Wasser in der Lunge gebildet hat,da sie die hohe Luftfeuchte bie uns scheimbar nicht gewohnt sind.Bis ich es bemerkt habe war keine Rettung mehr möglich.Wer kann mir sagen wie man so etwas vorbeugen bzw.vermeiden kann.


    Gruß
    Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Lungenödeme

    Hallo Thorsten,
    "Wasser in der Lunge" nennt man Lungenödeme. Sie haben mit dem Feuchtigkeitsgehalt der Luft nichts zu tun. Sie können Folge von Inhalationsgiften sein (Teflondämpfe von beschichteter Pfanne - standen die Gimpel in der Küche? oder Deo- oder Ledersprays); meistens sind es aber Folgen von Herzschwäche (sog. kardiales Lungenödem).
    Es kann sich (seltener) um primäre Herzerkrankungenoder aber um Folgeerkrankungen von Infektionen handeln.
    Vorbeugen kann man, indem man die Vögel den genannten Noxen nicht aussetzt und ansonsten durch abwechslungsreiche Nahrung, Vermeiden von Streß, Licht, Luft und Sonne, ggf. auch mit einer homöopathischen Konstitutionsbehandlung, die allgemeine Lebenskraft stärkt.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  4. #3 Thorsten B., 31. August 2004
    Thorsten B.

    Thorsten B. Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76698 Ubstadt - Weiher 4 (Zeutern)
    Hallo Thomas

    Danke für deine Antwort
    Die Vögel sind bei mir im Speicher untergebracht,wo sie Paar weise gehalten werden.Sie können mit den sogenanten Inhalationsgiften nicht in kontakt kommen.Habe noch eine frage zur Ansteckung ander Vögel.Ist es möglich das andere Vögel sich damit anstecken können??, denn ich habe zur Zeit etwa 80 Vögel und da wäre so eine ansteckende krankheit nicht unbedingt angebracht.Vieleicht kannst Du mir ein Mittel empfehlen,dem man der Ursache vieleicht vorbeugen könnte,oder wenn es einen Vogel betroffen hat,was ich nicht mehr hoffe,dann verabreichen kann.

    Mfg
    Thorsten
     
  5. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Lungenödeme

    Hallo Thorsten,
    Lungenödeme selbst sind nicht ansteckend. Sie sind nur oft eine Folge von Herzerkrankungen, die ihrerseits Folge anderer Erkrankungen, auch infektiöser, sein können. Das ist aber nur eine allgemeine Aussage. Um zu wissen, was Deine gestorbenen Vögel wirklich hatten, solltest Du sie obduzieren lassen, wenn das noch geht. Wenn einige Tage verstrichen ist, ist es dafür zu spät. Auch einfrieren sollte man die Vögel nicht. Wenn noch einer sterben sollte, laß ihn obduzieren und dann warten wir ab, was wirklich Todesursache war. Alle andere wäre spekulativ.
    Mittel empfehlen gegen mögliche Infektionen kann man so allgemein auch nicht, wenn man nicht weiß, wogegen. Zur Herzstärkung kannst Du Crataegus D 6 Globuli ins Trinkwasser geben und zur allgemeinen Immunstimulation Echinacea D 3. Aber die Ursache herauszufinden, das ist damit nicht getan. Zur allgemeinen Kräftigung und Stärkung der Immunabwehr kannst Du die Maßnahmen beherzigen, die ich in der letzten Mail schrieb. Du schreibst, die Vögel werden paarweise gehalten. Haben sie denn Möglichkeiten, zu fliegen? Haben sie natürliches Licht, Luft, Wind, Sonne? Sind zu viele auf zu geringem Raum? Ich würde auf jeden Fall vorrangig auch die Haltungsbedingungen überprüfen.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wasser in der Lunge

Die Seite wird geladen...

Wasser in der Lunge - Ähnliche Themen

  1. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  2. Wie viel liter Wasser trinken Graupapageien?

    Wie viel liter Wasser trinken Graupapageien?: Hallo leute, Ich habe seid einer Woche einen Graupapageien. Ich würde gern wissen wie viel liter die täglich trinken bzw ob die überhaupt viel...
  3. orlux Eifutter trocken mit wieviel Wasser mischen??

    orlux Eifutter trocken mit wieviel Wasser mischen??: Hallo, züchte über 21 Jahre hobbymäßig Kanarienvögel. Habe auch schon genug Nachwuchs gehabt. Bis jetzt habe ich mein Eifutter immer mit Erfolg...
  4. Vögel kacken in ihr Futter und Wasser.

    Vögel kacken in ihr Futter und Wasser.: Hallo meine Vögel ( 2 Brillenvögel 2 Spitzschwanzamadinen 2 Wellenastrilde ) kacken die ganze Zeit in ihr eigenes Futter . Ich bin ziemlich...