Wasserschildkroeten im Teich?

Diskutiere Wasserschildkroeten im Teich? im Aquaristik/Terraristik Forum im Bereich Tierforen; Hallo zusammen, bitte nicht gleich losschimpfen, wir ueberlegen zur Zeit bzw. seit laengerem, einen Teich im Garten anzulegen, in dem...

  1. #1 jessi3068, 23.05.2007
    jessi3068

    jessi3068 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.11.2000
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo zusammen,

    bitte nicht gleich losschimpfen, wir ueberlegen zur Zeit bzw. seit laengerem, einen Teich im Garten anzulegen, in dem ausschliesslich Schildkroeten gehalten werden sollen.
    Nun finde ich aber unterschiedliche Quellen, die einen meinen, man kann Schildkroeten ganzjaehrig dort ueberwintern lassen und andere meinen, dass sie ganzjaehrig Waeerme brauchen.
    Ich hab mal gehoert, dass Schildkroeten, die in einem Aqua-Terrarium gehalten werden, den Winter im Kuehlschrank ueberwintern sollen...
    Was stimmt denn da und wer kann mir von seinen Erfahrungen berichten?

    LG Jessi
     
  2. Coja

    Coja Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jessi,
    ich habe im Bayerischen Wald in einem See Wasserschildkröten gesehen, die sicher nicht im Herbst eingefangen werden. Es war im Herbst, als wir dort eine Wanderung machten.
    Daher denke ich schon, wenn die Schildkröten versteckmöglichkeiten haben, können sie im Freien überwintern. Du müsstest nur herausfinden, wie diese aussehen müssen.
     
  3. #3 Reginsche † 2010, 23.05.2007
    Reginsche † 2010

    Reginsche † 2010 verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Eine Freundin von mir hatte immer eine im Teich.

    Sie blieb sogar im Winter draußen und versteckte scih wohl unter der Terasse im Laub.

    Sie mußte sie aber leider weggeben da sie die ganzen Fischen und sogar eine Amesl umgebracht hatte.
     
  4. #4 culinaria123, 23.05.2007
    culinaria123

    culinaria123 1,0

    Dabei seit:
    19.10.2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Münchner Umland
    Hallo
    Schmuckschildkröten einer kalten überwinterung auszusetzen grenzt an Tierquälerei. Unser Winter und die damit verbundene Winterruhe ist zu lange.
    Es gibt aber mitlerweile Züchter von Europäischen Sumpfschildkröten.
    Diese Schildk. kann man sehr wohl auch bei uns überwintern.
    Es gibt da ein Forum: Wasserschildkröte
    Dafor kommt: www und dahinter.de
    Man kann ja hier keinen Link setzen
    Ich habe von dort immer sehr gute Tipps erhalten.
     
  5. #5 jessi3068, 23.05.2007
    jessi3068

    jessi3068 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.11.2000
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Ich war auf der Seite und da wird eben von der Teichhaltung abgeraten. Verstehe ich nicht. Es gibt halt viele Gegenstimmen bzw. Erfahrungen...
     
  6. #6 culinaria123, 23.05.2007
    culinaria123

    culinaria123 1,0

    Dabei seit:
    19.10.2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Münchner Umland
    Wieso? Es steht doch alles da:

    Teichhaltung: Nur gesunde Tiere (mindestens 2) ab 15 cm Panzerlänge können bei stabilen 20 Grad Wasser und über 26 Grad Luft (das ist meist nur von Mitte Juli-Ende August der Fall) in einem sonnigen Teich mit Landzone und Umzäunung gehalten werden. In kalten Nächten hereinholen. Es droht sonst Lungenentzündungsgefahr.

    Und es ist natürlich hier genau das gleiche wie in den anderen Foren:Die Leittragenden sind immer die Tiere! Natürlich gibt es welche die es Jahre in einer reinen Aussenhaltung etc. aushalten und beschweren können die sich ja nicht.......
     
  7. #7 jessi3068, 24.05.2007
    jessi3068

    jessi3068 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.11.2000
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Dann hat sich das Thema auch fuer mich erledigt.
    Europäischen Sumpfschildkröten brauchen uebrigens auch diese Temperaturen, steht auf der Seite. Also kann man keine Schildkroeten ganzjaehrig draussen lassen.
     
  8. #8 Weissnix, 28.05.2007
    Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Ob das die in Deutschland wild vorkommenden Europäischen Sumpfschildkröten auch wissen:D :D
     
  9. Olli.S

    Olli.S Guest

    Das mit den Temperaturen für europäische Sumfschildkröten soll mir aber bitte auch mal jemand erklären.
    In einem kleinen Gartenteich mit wenig Versteckplätzen zum verbuddeln kann man ja die ganzjährige Außenhaltung als nicht artgerecht bezeichnen, ich würde meine geplanten Sumfschildkröten auch nicht draußen überwintern lassen, aber zumindst vom Frühjahr bis zum Herbst kann man die Tiere wohl bedenkenlos draussen halten.
    Die dumme Angewohnheit von Menschen, subtropische Schildkröten in unseren Gewässern auszusetzen, nur weil sie sich der Größe der Tiere nicht bewußt waren oder der Agressivität einer Schnappschildkröte, sollten kein Grund sein, Leuten die sich ernsthaft mit der Haltung von Schildkröten beschäftigen wollen, zu sagen Außenhaltung geht nicht.
    Viele Wasserschildkröten warten wohl schon auf einen schönen Teich in dem sie den Sommer verbringen können.
    Nimm doch einfach ein paar davon auf, meist werden sie verschenkt.
    Bei kleinen Teichen muß man auf einen regelmäßigen Wasserwechsel achten, zB über ein Rohr von der Dachrinne, dann braucht man nur in Trockenphasen mit Leitungswasser nachhelfen.
    Gut Ding Olli
     
  10. #10 chanel, 20.06.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.06.2007
    chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    :nene: So ich habe 3 schildis die kleine u. die mittlere kommen im winter rein (denke sie sind noch zu klein und die große bleibt drausen. So einfach ist das die gräbt sich im herbst in den schlamm und imm frühling kommt sie wieder wie viele ság mir wieviele schildis werden ausgesetzt?????? und leben jetzt noch?
    1000 de. Ich versteh nicht warum mann immer so übertreiben muss :nene: 8( ihr haltet ja bestimmt alle vögel oder? so wenn ihr jetzt sagen wir mal Nymphen Halsis oder wellis oder sogar papageien habt haben die dann IMMER ihre heimatliche temperatur? ich kann mir erlich gesagt nicht vorstellen das einer seine ganze wohnung beheizt damit es so warm wie in australien im beispiel des nymphen ist!!! und um es so zu sagen wie jemand von euch geschrieben hat. Vögel aus warmen gebieten zimmertemperatur ich zitiere: auszusetzen grenzt an Tierquälerei!!!
    Hey pass mal auf es gibt etliche menschen die meerschweinchen halten die kommen auch aus warmen gebieten sie zimmertemperatur ich zitiere:auszusetzen grenzt an Tierquälerei!!!
    Also wenns danach ginge dürfte man weder Wellis noch hamster meerschweinchen und co. halten und warum tun wir das trotzdem und die tiere fühlen sich trotzdem wohl? Wieso sollte eine schildkröte nicht das recht haben in einem schönen teich zu leben? Muss des sein das man die schildkröte der es so im teich gefallen wird wieder mitm scheiss kescher stressen muss und sie in einen Glaßkasten steckt. Muss des sein dem nach müsste man meeschweinchen und co. ja auch im herbst in ein aquarium stecken und des beheizen meinst du meerschweinchen und co. fühlen sich trotz der heimischen temperatur wohl?
    ich hasse leute die immer und immer und imer immer wieder so dermasen übertreiben müssen.
     
  11. #11 Sirius123, 20.06.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    6*
    Hallo,

    eins zum Bedenken, es gibt nicht DIE Wasserschildkröte, es gibt verschiedene Arten und davon kommen einige in Nordamerika bis zur Grenze zu Kanada vor, die man auch bedenkenlos bei uns im Teich halten kann. Im Vordergrund muss immer die Größe und Tiefe des Teiches stehen. Viele Arten, so die Nordamerikanischen Schmuckschildkröten (Rot- bzw. Gelbwange) überwintern im Wasser. Die Tiefe des Teiches muss also so gewählt werden, dass der Teich nicht bis zum Boden durchfrieren kann, er muss also min. 1 m tief sein. Zudem soll die Teichanlage aus- und einbruchsicher sein. Die Schildkröte darf nicht raus und Mäuse, Marder und Ratten müssen draußen bleiben.
    Wenn man also alles beachtet, Verbreitungsgebiet und Teich, spricht nichts gegen eine Haltung im Freiland das ganze Jahr hindurch!
     
  12. #12 culinaria123, 21.06.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.06.2007
    culinaria123

    culinaria123 1,0

    Dabei seit:
    19.10.2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Münchner Umland
    Da hat sich doch mal wieder jemand angesprochen gefühlt!
    Nur weil deine Schildkröte noch! lebt muss es noch lange nicht gut sein was du machst. Und zügle deine Worte etwas sonst kann ich auch anders als freunlich.
    Der Winter in Nordamerika dauert 2-max 3Monate, bei uns ist die kalte Jahreszeit bis zu 6Monate......
    Macht mit euren Tieren was ihr wollt! Aber wenn man keine andere Meinung als die eigene zulässt, dann darf man halt auch nicht fragen.
    Ich für meinen teil bin froh, dass Jessi sich (wahrscheinlich) alle Meinungen zu diesem Thema durgelesen hat und (hoffentlich) die richtige entscheidung trifft.
     
  13. #13 Geierhirte, 21.06.2007
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.759
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Mahlzeit.

    Ich denke, wir können hier auch sachlich diskutieren. Jeder hat so seine Meinung...ob diese auch die Richtige ist, bleibt mal dahingestellt...
    Hier kann doch jeder von anderen lernen, dazu diskutieren wir doch hier. Aber bitte sachlich bleiben.

    Danke

    LG, Olli
     
  14. #14 Daniel, 22.06.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.06.2007
    Daniel

    Daniel Guest

    Hi Chanel,


    Schmuckschildkröten gehören im Winter nicht in den Teich, es ist einfach viel zu kalt. Deine SK tun mir ernsthaft leid, (wenn es denn Schmuckschildkröten sind) denn es gibt wie gesagt nicht nur eine Schildkröte.
    Aber bei bis zu -15°C die wir im Winter teilweise haben muss Deine SK schon ganz schön tief buddeln.


    Gruß Daniel
     
  15. #15 Sirius123, 25.06.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    6*
    An dieser Stelle währ wohl der Griff zu Literatur angebracht! Warum kauft ihr euch keine Fachbücher, ich meine nicht diese Büchlein von GU und Konsorten. Ich meine Fachliteratur von renomierten Schildkrötenexperten z.B. Gerhard Müller oder Nöllert, die Schildkröten als Passion schon über 40 Jahre halten. Da steht drin was man wann und wo braucht um Schildkröten annähernd artgerecht halten zu können, denn eins dürfte klar sein diese Tiere kann man nicht 100% artgerecht halten.
     
  16. #16 Holger Günther, 27.06.2007
    Holger Günther

    Holger Günther Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    18
    Europäische Sumpfschildkr. kommen auch in Polen ,Russland und auch in den baltischen Staaten vor.Dort wird es deutlich kälter als -20C°.Außerdem überleben Europä.Sumpfschil. auch ,wenn sie vollkommen eingefroren sind ein paar Wochen.Wenn der Teich groß genug und entsprechend tief ist ,steht einer Freilandhaltung nichts im weg.Holger
     
  17. #17 Mich@el, 27.06.2007
    Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ein Verwandter von mir (mein Onkel) hat einen Teich am Haus der so im Durchmesser seine 3,50m hat und 1,50m tief ist wo er Kois und Goldfische drin schwimmen hat.

    Vor ungefähr 3 Jahren sah er eine Rotwangenschildkröte in seinem Teich. Natürlich waren alle überrascht.
    Keiner weis woher sie kam oder wer sie reingesetzt haben könnte, da sein Haus etwas abseits liegt.
    Es handelt sich sicher um eine Rotwangenschildkröte, denn in Hagenbeck haben sie die Gleichen in einigen Seen/Teichen.

    Vor 6 Wochen war ich bei ihm und ich sah sein Loch Ness nun auch zum ersten mal.
    Der Teich wird im Winter frostfrei gehalten wodurch ich annehme das die Schildkröte daher größere Überlebenschancen hat als in einem Teich der komplett zufriert.

    Woher sie nun letztendlich kommt ... weis niemand. Vermutet wird das irgend jmd sie bei ihm reingesetzt.
     
  18. #18 culinaria123, 28.06.2007
    culinaria123

    culinaria123 1,0

    Dabei seit:
    19.10.2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Münchner Umland
    Jährlich werden hunderte von Wasserschildkröten ausgesetzt. Diese wandern weit umher bis sie einen Teich etc. finden der ihnen zusagt. Es gibt bei uns alte Fischteiche in denen ganze Populationen von Rotwangen zu finden sind....
    Mal abgesehn davon dass es verboten ist exot. Tiere in unsere Natur zu entlassen, da sie dort unter umständen großen Schaden anrichten können, ist es meistens tödlich für die Schildkröten. Meine eigene Hiroglyphenschmuchschildkröte war auch eine ausgesetzte die ein Nachbar aus dem Flüsschen gefischt hat. Wir haben ihr dann einen Partner (Florida Schmuchschildkröte) aus der Auffangstation in Dortmund kommen lassen. Sie leben im Sommer im Teich und im Winter im Aquaterrarium. Im moment suche ich gerade ein größeres. Das jetztige ist nur 150 x 70 x 80.
    In einem beheitzten Koiteich ist es bestimmt sehr angenehm: Futter an gro, immer gleich warmes Wasser.....
     
Thema: Wasserschildkroeten im Teich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasserschildkröte eingefroren

    ,
  2. Wasserschildkröte im Winter eingefroren

    ,
  3. meerschweine und wasserschildkröten zusammen halten

    ,
  4. wasserschildkröte im sommer im teich,
  5. wasserschildkröte aussenhaltung,
  6. schildkröten kanada eingefroren,
  7. wasserschildkröte teich
Die Seite wird geladen...

Wasserschildkroeten im Teich? - Ähnliche Themen

  1. unbekannter Vogel an unserem Teich

    unbekannter Vogel an unserem Teich: Hallo zusammen, bei der Durchsicht alter Fotos habe ich zwei Bilder eines Vogels gefunden, den ich nicht zuordnen kann. Fotografiert habe ich ihn...
  2. Miniteich in Zinkwanne

    Miniteich in Zinkwanne: Moin moin :) Hier gibt es ja auch sehr versierte Aquarianer und Google spuckt mir keine nutz ollen Ergebnisse aus, daher probiere ich es mal...
  3. Tierschutz / Goldfisch Teich

    Tierschutz / Goldfisch Teich: Hallo liebe Gemeinde, eigentlich bin ich ja hier wegen meiner Kanarienvögel angemeldet. Habe heute aber mal zur Abwechslung ein ganz anderes...
  4. Alles Teichrohrsänger?

    Alles Teichrohrsänger?: Hallo zusammen. Habe hier ein paar Aufnahmen gemacht und vermute das dies alles Teichrohrsänger sind. Könnt ihr dem zustimmen? Ich wäre aber auch...
  5. Teichrohrsänger oder doch Sumpfrohrsänger

    Teichrohrsänger oder doch Sumpfrohrsänger: [ATTACH] [ATTACH] Hallo ihr Lieben. Ich denke dies ist ein Teichrohrsänger. Oder ist es doch ein Sumpfrohrsänger? Liebe Grüße.