Wasserspender aus Edelstahl?

Diskutiere Wasserspender aus Edelstahl? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich wollte demnächst für eine oder zwei Nächte weg fahren und habe leider niemanden der meine kleinen verpflegen kann. Futter kann ich...

  1. Xs4my

    Xs4my Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2017
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hagen (PLZ 58xxx)
    Hallo,

    ich wollte demnächst für eine oder zwei Nächte weg fahren und habe leider niemanden der meine kleinen verpflegen kann.

    Futter kann ich reichlich auffüllen aber über das Wasser mache ich mir Gedanken.

    In die offenen Näpfe landet immer Mal wieder was. Federstaub, Futter oder auch Mal Kot, was bei regelmäßigem Wechsel in der Regel kein Problem ist.

    Nun habe ich an Wasserspender gedacht die das Wasser zumindest sauber halten, in wie weit sich da Keime bilden kann ich nicht sagen, ich würde das Wasser vorher jedenfalls abkochen, und einfüllen bevor ich dann los fahre.

    Wäre das okay so?

    Gibt es empfehlenswerte Spender? Am liebsten natürlich aus Edelstahl.

    Ich weiß, das ist nicht die beste Lösung vor allem nicht über eine noch längere Zeit aber es geht jetzt nur um 1 maximal 2 Nächte.

    Ich habe leider wirklich niemanden der Zeit dafür hätte.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wasserspender aus Edelstahl?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 terra1964, 18.06.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    179
    Ort:
    32139 Spenge
    Ich würde den Spender jetzt schon besorgen und zusätzlich zum anderen mit aufhängen und probieren. dann siehste ja wie das wasser nach 2 bis 3 Tagen aussieht.
    Gruß
    Terra
     
  4. #3 finchNoa@Barbie, 18.06.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    198
    Vor allem erst wegfahren fahren wenn man sicher ist, das der zugedachte Wasserspender auch von den Vögeln angenommen und benutzt wird.
    Vom Wasser her kann man das schon mal machen, teste aber vorher ob der Wasservorrat so lange überhaupt reicht. Am besten 2 Wasserspender nehmen.
    Ich wüsste jetzt nicht das es Wasserspender aus Edelstahl für Vögel gibt.

    Wieviele Vögel hast Du denn ? Wasserspender gibt es in vielen verschiedenen Größen.
     
  5. #4 Karin G., 18.06.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.636
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    CH / am Bodensee
    es handelt sich um 4 Wellensittiche

    Ob es diese Nagertränken ganz in Edelstahl gibt? Meintest du das?
    Ich kenn den Wasserbehälter nur aus Glas oder Plastik und das Röhrchen mit der Kugel ist aus Metall.
     
  6. Xs4my

    Xs4my Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2017
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hagen (PLZ 58xxx)
    Ja natürlich, ich schaue erst ob das klappt :-).

    4 Wellensittche.

    Kann man mir etwas empfehlen?
    Es gibt ja Breite und schmale tränken.
    Ich würde da zu den breiteren tendieren wenn. Nicht die wo nur der kleine Schnabel rein gequetscht wird oder?.

    Edelstahl wäre natürlich am hygienischsten


    .... Oh da wurde schon geantwortet .

    Klappt sowas denn mit Nagertränken? Wegen der kugel?
     
  7. #6 Karin G., 18.06.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.636
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Ich habe so eine Nagertränke jahrelang bei unserer Edelpapageihenne Rita verwendet. Sie nuckelte mit Begeisterung an dem Röhrchen. Ob Wellis das auch kapieren, musst du ausprobieren.
    Bei den früheren Wellensittichen war es eine Tränke mit dem schmalen Schlitz, kein Problem.
     
  8. #7 sittichmac, 18.06.2018
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    ich nehme mal an das es sich um deine 4 wellis handelt und du sie in der wohnung hältst. da wäre eine große tränke schon ausreichend. die tränke sollte etwa 1l wasser fassen. um so mehr wasser desto länger bleibt es trinkbar. auch sollte die tränke kein licht durch lassen.
    um das wasser sauber bzw. keimfrei zuhalten kannst du auch trinkwasserkeimfrei mit ins wasser tun.
     
  9. #8 Karin G., 18.06.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.636
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    CH / am Bodensee
  10. Xs4my

    Xs4my Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2017
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hagen (PLZ 58xxx)
    Dass das länger haltbar bleibt wenn mehr Wasser drin ist wusste ich nicht.

    Wo finde ich denn dieses Trinkwasserkeimfrei. Bei Amazon gibt es das von unterschiedlichen Herstellern, aber keine Ahnung welcher gut ist.
     
  11. #10 terra1964, 18.06.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    179
    Ort:
    32139 Spenge
    Ich hab bei mir das Wasser etwa 50 cm höher wie das Futter. So kommt wenig Futterreste ins Wasser.
    Das müssen die Vögel aber kennen denn normalerweise sucht ein Vogel das Wasser eher unten.
    Gruß
    Terra
     
  12. Xs4my

    Xs4my Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2017
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hagen (PLZ 58xxx)
    Das kann ich leider bei meiner neuen Voliere nicht machen. Ich habe dort einen 3er Drehteller eingebaut wo 2x Futter und 1x Wasser direkt nebeneinander liegt.

    Wenn ich jetzt eine neue Tränke anbringen würde dann ginge das auch nur in die Nähe des Trinknapfes
     
  13. #12 Alfred Klein, 19.06.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.031
    Zustimmungen:
    429
    Ort:
    66... Saarland
    Und wie wäre es wenn Du für die Zeit wo Du weg bist einen ganz normalen Edelstahl-Wassernapf zum Einhängen in Höhe der obersten Sitzstange anbringst? Da kann doch eigentlich nichts hinein fallen.
     
    terra1964 und Baghira1 gefällt das.
  14. #13 Trucker_Dino, 19.06.2018
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Leute.........
    hier wird aus 'ner Mücke ein wissenschaftlicher Elefant draus gemacht.

    Erstens gibt es aus Edelstahl keine Wasserspender, jedenfalls nicht für Vögel....
    aus Glas leider auch nicht - wobei die mir persönlich auch lieber wären, alleine wegen dem reinigen und weil die nach etlicher Zeit nicht so unansehnlich aussehen, wie die Plastikröhrchen.

    Die kenn' ich auch noch. Aus der Zeit wo ich Hamster, Meerschweinchen und Zwergkaninchen hatte....
    [​IMG]

    Hast du noch eine Erinnerung, wie die daran nuckelte ?
    Hamster, Meerschweinchen und Co stülpen ihren Mund bzw. Maul darüber und nuckeln dann..... wie ein Baby an seiner Schnullerflasche.

    Der Schnabel von Wellensittichen dürfte dafür viel zu klein sein. Die bekommen dieses, für Wellis riesengrosses Rohr doch garnicht in den Schnabel.... anderst als beim Großpapagei. Zumindest kann ich mir das jetzt nicht vorstellen.... wobei, man müsste es ausprobieren.


    Hier werden Wellensittiche für doof gehalten...... sorry, dem ist aber nicht so......

    "Ein Liter" für 4 Wellensittiche ? Welche Vorstellung habt ihr denn, was für Säufer Wellensittiche sein sollen ?
    In der Zeit (2 Tage) trinken die höchsten zwischen 20 - 30 ml Wasser.
    Und wieso soll weniger Wasser schneller schlecht werden, als viel Wasser ?

    Überlegt doch mal bitte schön, wie das in der Natur ist...... Steht da jemand der mal so ruckzuck für einen Wellensittichschwarm mal schnell einen ganzen See mit neuem Wasser füllt ?
    An der Ufernähe, wo die trinken, schwimmt immer viel Dreck rum. Guckt euch doch mal hier an Seen, Weiher und auch Bäche und Flüsse um, wieviel Dreck so am Uferrand rumschwimmt.

    Das habe ich noch nie gehört.......
    Also sollen Trinkfläschen und sonstige Wasserbehälter in eine Dunkelkammer gepackt werden, damit sie von den Vögeln (egal welcher Art) nicht mehr gesehen werden.

    Erkläre mal einen logischen Grund, warum dies so sein sollte.

    Welli's fressen immer noch ihren eigenen, bzw. den Kot von anderen Welli's - glaubt ihr, das dies so keimfrei ist ?
    Ihr könnt eure Welli's nicht in Watte packen und in einen keimfreien und sterilen Glaskasten setzen......

    Häng einfach ein Trinkröhrchen über den ursprünglichen Wasserbehälter, füll' das ganze mit Wasser voll, mach 3 bis 4 Tropfen Apfelessig rein, und gut ist

    Kannst aber auch dieses überteuerte Wasser kaufen

    Bevor du dies tust, lese aber noch diesen Thread durch
     
  15. #14 finchNoa@Barbie, 19.06.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    198
    Das hat nichts mit doof zu tun, ich hatte selber Wellis über viele Jahre. Es gab den ein oder anderen der hatte noch nie ein Wasserspender gesehen und ging dementsprechend erst mal nicht ran. Ich meinte es so das man es nicht erst kurz vom Gehen ranhängen soll.

    Aber wie ich sehe weisst Du sowieso alles besser als ALLE anderen hier ... von daher, wird's schon passen
     
  16. Xs4my

    Xs4my Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2017
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hagen (PLZ 58xxx)
    Von Vitakraft ruhre ich nichts an.

    Im Edelstahlnapf gehen sie gern mal baden oder hocken einfach darüber und dann hängt der Kot da drin.

    Klar die Vögel darf man nicht in Watte packen aber besonders gesund ist das sicherlich auch nicht, wenn die ein Wasser-Kot-Gemisch trinken.

    Außerdem landet viel Federnstaub im Wasser. Das mag zwar nicht so schädlich sein aber nach 2-3 Tagen sieht das sicherlich schrecklich aus.

    Ich glaube wenn ich das Wasser abkoche reicht das. Eventuell schaue ich noch einmal nach diesem Trinkwasser Keimfrei. Aber von welchem Hersteller weiß ich jetzt nicht.

    Und eine passende Tränke gucke ich dann auch noch
     
    finchNoa@Barbie gefällt das.
  17. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Mach das doch mit den paar Tropfen Apfelessig rein, ich finde das eine gute Idee.
     
  18. Xs4my

    Xs4my Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2017
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hagen (PLZ 58xxx)
    Apfelessig?

    Schadet das nicht?
     
  19. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Nur ein paar Tropfen, so wie es Dino schreibt. Das schmecken die Vögel gar nicht, aber es gibt eine leichte Desinfektionswirkung.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 terra1964, 19.06.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    179
    Ort:
    32139 Spenge
    Zu den meisten Punkten gebe ich dir recht.
    Aber
    In der Natur werden die Vögel auch keine 10 bis 15 Jahre alt. Eher nur ein paar Monate im Durchschnitt.
    Ganz einfach.
    Ein Kot in 20 Milliliter oder in 1nem Liter verdünnt sagt eigentlich schon alles aus.
    Gruß
    Terra
    Ps. Ansonsten geb ich dir recht.
     
  22. Xs4my

    Xs4my Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2017
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hagen (PLZ 58xxx)
    OK vielen Dank für die Antworten und Tipps.

    Ich habe noch eine kleine Frage. Passt hier jetzt vielleicht nicht so gut hinein aber ein neues Thema möchte ich dafür auch nicht erstellen.

    Wie viel Platz braucht ein Welli ungefähr auf einer Sitzstange. Angenommen ich will eine Schaukel bauen wo nur ein Welli drauf passt und sich kein anderer dazwischen quetschen kann aber der Welli auf der Schaukel soll sich trotzdem nicht eingeengt fühlen.
     
Thema:

Wasserspender aus Edelstahl?

Die Seite wird geladen...

Wasserspender aus Edelstahl? - Ähnliche Themen

  1. Volierendraht Kanten schleifen?

    Volierendraht Kanten schleifen?: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit die Kanten vom Volierendraht (Edelstahl) zu schleifen o.ä. Jedenfalls sind sie sehr...
  2. Edelstahl-Befestigungsmaterial und Fruchtspiesse

    Edelstahl-Befestigungsmaterial und Fruchtspiesse: Hallo, ich bin schon länger hier Mitglied, aber eigentlich nur ein stiller Leser. Nun möchte ich Euch meinen Online-Shop für ungiftiges...
  3. Käfig aus Edelstahl - Erfahrungen?

    Käfig aus Edelstahl - Erfahrungen?: Wer hat einen Käfig oder eine Voliere aus Edelstahl zuhause? Wie seid ihr zufrieden mit Aussehen, Reinigung, Handhabung, den Kosten - und wo habt...
  4. Lissy & Lui Endlich Edelstahl

    Lissy & Lui Endlich Edelstahl: Hallo Ihr Lieben, endlich ist es soweit: Lissy & Lui wohnen in Edelstahl. :freude: Nach jahrelangen Kompromisslösungen und schlechtem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden