Wasserwerte

Diskutiere Wasserwerte im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; meine güte, rena+addi- -geht wo ihr kommt. oder ist langweilig bei euch? ihr selber habt doch wohl genug probleme, kümmert euch mal...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Serafina

    Serafina Guest

    Verstehe ich jetzt nicht ganz?:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Serafina

    Serafina Guest

    Es dient dazu dass die Welt eben die Welt ist.
    Ihr Quatschköpfe, könnten wir aufs Thema kommen?
     
  4. erebos

    erebos Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ürzig
    Sorry
    Hätte hätte hätte
    Kommt mir so vor als hättest du noch nie Fehler gemacht !!!!!! wer denkt denn auch an so was(in dem Moment) das danach alle Tiere Tot sein können!!.
    nur mal so (eine andere Sache)
    Hätte ich und die anderen Autofahrer am 08.02.09 einen Feurerlöscher im Auto gehabt wär vieleicht nicht die Frau gestorben die noch im Auto war .Jezt habe ich einen Feuerlöscher im Auto . Aber die Sache vom 08.02 kann ich nicht mehr enderen!!!!!.
    gruß Ralf
     
  5. Serafina

    Serafina Guest

    Hallo

    ich hab auch was geschrieben., ..
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    @Kentara,
    Wenn ich jetzt nichts überlesen habe, dann ist es doch noch gar nicht erwiesen, dass Teflondämpfe die Ursache waren, oder?

    Solange der Nachweis nicht erbracht ist, solltest du nicht (schon wieder) mögliche Ursachen als Tatsachen hinstellen. Nur weil die Symptome auf Teflondämpfe passen, können andere giftige Substanzen nicht ausgeschlossen werden.



    @Alle
    Es geht hier darum, dass Kentara und der größte Teil der Mitleser daran interessiert sind, dass die Todesursache hoffentlich eindeutig zu ermitteln ist.

    Dass Kentara selber durch zahlreiche Widersprüche, unlogische Schlussfolgerungen, usw. zu allerlei Spekulationen Anlass gegeben hat, ist eine (unschöne) Tatsache. Auch ich habe dies von Anfang an bemängelt und die eine oder andere Frage gestellt, um mehr Klarheit zu erzielen.

    Dass aber jetzt und hier, an dieser Stelle, ein gewisser Kreis von Leuten, die bekannt dafür sind, ihre Nase immer in anderer Leute Angelegenheiten zu stecken, sich groß aufspielt, ist zwar typisch, aber nicht zielführend.
    :zustimm: :zustimm:
     
  7. Scorpi

    Scorpi Guest

    vergessen zu erwähnen

    beneidenswert das du keine Probleme hast-kommt selten vor -heutzutage

    @ Raven-stell dir vor -manchmal ist es tatsächlich besser selber Vögel der Art zu haben um beurteilen zu können -was sie brauchen -was ihnen schadet usw .
     
  8. erebos

    erebos Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ürzig
    Hallo
    Allso bei uns bekommen unsere Tiere jeden Tag neuse Fressen und Wasser .
    Sollte doch so sein ;-)
    Und das mit dem Geschimpfe ist auch meine Meinung !.
    Gruß Ralf
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    off topic

    @Addi:
    Hier geht es um den Tod von 15 Vögeln - schon vergessen? Bei dem vorgelegten Pathologiebefund ist es vollkommen egal, was für Vögel es waren und ob ich solche halte. Und wenn du schon so groß über Haltungsbedingungen tösen willst, dann sag doch mal was zu der mutwilligen Vergesellschaftung von Kakadu und Graupapagei - aber nicht in diesem Thema!
     
  10. Scorpi

    Scorpi Guest

    tut mir leid

    steht mir nicht der Sinn nach -gerade selber einen kostbaren Vogeln beim Chippen durch Tierarzt verloren -der einen trauernden Partnervogel hinterlässt .....Ihr macht ds schon .
     
  11. #250 Sybille, 18. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2009
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo zusammen,

    ich nehme mir jetzt mal dieses Zitat von Dagmar, da es das beinhaltet, was Anita immer wieder vorgehalten wird. Liebe Dagmar, das ist jetzt nicht gegen dich gerichtet, bitte glaube mir das. Ich möchte damit alle ansprechen, die Anitas "widersprüchliche Aussagen" bemängeln....

    Versetzt euch doch nur mal einen kleinen Moment in Anitas Lage, egal ob ihr sie mögt oder nicht. :zwinker:
    Nur einen kleinen Moment in ihre Lage versetzen, bevor ihr schreibt, mehr verlange ich nicht...
    Für mich sieht das so aus:

    "Ich komme in das Vogelzimmer und 15 Papageien sind tot... Schock ... Ein Papagei lebt gerade so noch .... Ich muss und will ihm helfen .... Ich bin noch immer geschockt ... Alles scheint irgendwie automatisch abzulaufen, ich bin zu keinem klaren Gedanken fähig... Und es kommt noch dazu, dass ich völlig alleine da stehe, völlig alleine auf mich gestellt bin ... Keiner da, der mir einen Rat geben kann, der mir eine Entscheidung abnehmen kann, der mir helfen kann, meine Gedanken zu ordnen... Ich bin noch immer geschockt, alles muss irgendwie weiter laufen ... Henry braucht mich .... Die anderen Vögel brauchen mich .... Ach ja, ich habe ja auch noch andere Tiere, die mich brauchen ....
    Ich schaffe es einfach nicht, meine Gedanken zu ordnen. Alles läuft immer noch irgendwie automatisch ab...
    Ich muss reden, muss mir Trost suchen ...Ich werde verrückt, wenn ich nicht endlich mit jemandem darüber reden kann, mit jemandem, der mich verstehen könnte .... Hier ist ja keiner ... Im Forum sind alles Vogelhalter, die können meine Situation bestimmt verstehen, können sicherlich ein klein wenig nachvollziehen, wie es mir geht, wie es in mir aussieht ....
    Und nun habe ich mein Leid von der Seele geschrieben ... Einen klaren Gedanken kann ich immer noch nicht fassen - ganz zu schweigen davon, die letzten Stunden und vielleicht auch Tage im Geiste noch einmal durchlaufen zu können ... Nein, das geht nicht ... Da war was mit dem Wasser ... Daran muss es liegen ....
    Nächster Tag ..... "

    Und wenn ich mir das alles vor mein "geistiges Auge" rufe, dann bleibt mir nur noch Mitleid mit Anita, Mitleid mit den Papageien, die sterben mussten .... Ich käme gar nicht auf die Idee, Anita vorzuhalten, dass sie sich in Widersprüchen verstrickt.... Wenn ich mir diese Situation vor Auge halte, kann ich voll und ganz nachvollziehen, dass man keinen klaren Gedanken mehr fassen kann, dass man automatisch Tätigkeiten verrichtet,.... dass einem nur nach und nach einige Dinge wieder ins Gedächtnis kommen, .... dass man hin und her überlegt, was man falsch gemacht haben könnte und was die Ursache gewesen sein könnte. Aber da war ja die Sache mit dem Wasser, das kann eigentlich nur so gewesen sein ... Alles andere drängt sich wieder in den Hintergrund ....

    Versteht ihr, was ich meine, was ich euch sagen will? :trost:

    Nur mal einen kleinen Moment in Anitas Lage versetzen ....



    PS: Ich muss noch dazu schreiben, dass ich Anita nur aus dem Forum kenne und auch nur das weiß, was im Forum steht. Auch war ich wie die meisten hier Schreibenden noch nie bei ihr ....
     
  12. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Wer immer auch was denken mag - ich kann mich Sybille's Posting nur anschließen.
    Hinzu kommt auch noch der Faktor, daß kurze Zeit davor Anita's mehrjährige Beziehung in die Brüche ging.

    Beziehung kaputt - Trennung
    Weihnachten - Alleinsein
    Silvester/Neujahr - Alleinsein

    Ich kann mir schon vorstellen, daß man da rum sitzt und endlos grübelt, nicht realisiert, wie die Zeit vergeht.
    Nicht realisiert, was tatsächlich um einen rum passiert.

    In der Küche qualmt es. Man lüftet.
    Man ist viel zu sehr mit dem persönlichen "Elend" beschäftigt, um sich logische Gedanken zu machen, was die eventuellen Folgen der geistigen Abwesenheit nach sich ziehen könnte...

    Anita ist mit Sicherheit nicht die einzige Frau auf der Welt, die während einer solch schwierigen Zeit nicht "funktionsfähig" ist/war.

    Wie ich bereits schrieb, leuchtet mir die Sache mit der Pfanne noch am ehesten ein.
    Es war ein Unfall!
    Sicherlich vermeidbar, aber in diesem Fall eben nicht.
    Die ganze Sache ist unendlich traurig. Es war ein Unfall, der sich im Nachhinein durch kein wenn, aber, hätte ändern läßt.

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  13. georg_47

    georg_47 Guest

    Hallo zusammen
    Das wäre eigentlich ein super Schlußwort von Sybille für dieses Thema.
    Gruß Georg

    Aber nachdem ich diese Wörter reingesetzt habe,muß ich feststellen,
    das die Ganzschnellschreiber ja schon wieder weiter in Action sind.
     
  14. erebos

    erebos Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ürzig
    Ohne Worte
    :beifall: :beifall: :beifall: :beifall: :beifall: :beifall:
    gruß Ralf
     
  15. #254 sabine und jako, 18. Februar 2009
    sabine und jako

    sabine und jako Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    :beifall:

    Das war mal ein richtig guter Beitrag ....:beifall:sybille genauso sehe ich das auch.....@Anita ..Kopf hoch...mit der Teflon Sache hast du mir einen riesigen gefallen getan (ich meine das ich dadurch gelernt habe)....ich hab mir gleich wo ich das gelesen hatte eine Gusseiserne Pfanne bestellt....die ist heute vormittag angekommen ...kann ich nur weiter empfehlen....meine Bartkartoffeln waren noch nie so lecker:freude:.

    Das Leben geht weiter...sei Stark.
    Liebe Grüße SaBINE
     
  16. tamborie

    tamborie Guest

    Verstehen schon, aber der Mob will nun mal seine Spiele.
    Da hat sich seit Rom nicht viel verändert.

    Was hat Kentara erwartet, als Sie Ihr Unglück hier gepostet hat.
    Mitleid oder gar Betroffenheit?
    Die Vergangenheit sollte gezeigt haben, dass dies nicht der Fall ist.

    Jetzt geht Sie erst mal an den Pranger, danach schätze ich wird die Familie und das Umfeld in den Dreck gezogen und dann wenn Sie sich mit 70 gefühlten Messern im Rücken immer noch bewegt, nun dann glaube ich wird ne Demonstration vor der Haustüre fällig!
    Frei nach dem Motto: Mensch so ein Menschenleben ist aber auch hartnäckig.

    Grausamer Sarkasmus meint Ihr?
    Nein Leute, das ist die bittere Realität.

    Tam
     
  17. #256 sabine und jako, 18. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2009
    sabine und jako

    sabine und jako Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    ..mein trost an Anita:trost:
     
  18. #257 sabine und jako, 18. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2009
    sabine und jako

    sabine und jako Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ja Sonya da ist viel dran..... dei beitrag :

    Ich kann mir schon vorstellen, daß man da rum sitzt und endlos grübelt, nicht realisiert, wie die Zeit vergeht.
    Nicht realisiert, was tatsächlich um einen rum passiert.

    In der Küche qualmt es. Man lüftet.
    Man ist viel zu sehr mit dem persönlichen "Elend" beschäftigt, um sich logische Gedanken zu machen, was die eventuellen Folgen der geistigen Abwesenheit nach sich ziehen könnte...

    Anita ist mit Sicherheit nicht die einzige Frau auf der Welt, die während einer solch schwierigen Zeit nicht "funktionsfähig" ist/war.

    :beifall::beifall::beifall::beifall::beifall::beifall::beifall

    kann ich nur bestätigen!!!!!!!
     
  19. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Siehst Du, dir ist sowas auch schon passiert. Zum Glück isr dadurch kein Tier gestorben. Aber alle die den Qualm mit eingeatmet haben, haben eine ordentliche Portion krebserregender Stoffe inhaliert. Und alle die weiterhin solches Kochgeschirr benutzen, trotz der Warnhinweise auf der Verpackung, nimmt es locker in Kauf das es passieren kann. Genau wie viele noch auf Holzkohle grillen. Es schmeckt halt besser.:nene: Auch deren Kinder bekommen gerne mal ne Protion davon ab. Ist aber Krebserregend wenn Fett in Glut tropft. :lekar:

    Geschichten bekommt nur der präsentiert, der sie liest und argwöhnisch ist. Oder einfach nicht abwarten kann, bis die endgültigen Ergebnisse da sind.

    Hallo LEKAMA,
    auch ich lese alles was mit diesem UNFALL zu tun hat. Aber es gibt Unfälle in allen Bereichen wo es auch Menschen gibt oder wo auch nur Fehler gemacht werden können.
    Sollte es an der Pfanne gelegen haben, finde ich es einfach schlimm nun wieder mit weitren Vorwürfen auf Anita einzuschreiben. Denn nun geht es ja weiter.
    Hättest du doch auch oben gelüftet, hättest du doch schon am frühen Morgen nach den Papageien geschaut, warum hast du nicht so oder so gehandelt.
    Warum erst jetzt von der Pfanne berichtet, und und und.
    Jeder Satz im Leben der mit, hätte wenn und aber anfängt ist schon Vergangenheit.
    Egal was man auch denkt und schreibt, man kann die Zeit nicht zurück drehen.
    Zurück bleibt Anita mit all ihrem Kummer und Selbstvorwürfen.
    Daran denke ich nun. Und bei aller Tierliebe die ich in mir habe und alles für meine Tiere geben will, was nur geht.
    Man darf den Menschen dabei nicht vergessen.
    Es geht ja hier auch nicht darum, dass nicht jeder seine Meinung dazu "nicht" schreiben soll.
    Aber manchmal geht es doch sehr unter die moralische Gürtellinie. Unmenschlich ist manches hier für mich, was ich so lese.
    Ich schreibe bewusst nicht lesen muss.
    Ich muss es nicht lesen und ich muss meine Meinung dazu nich kundtun.

    Jeder der hier liest und schreibt, tut es aus freien Stücken und manche Beiträge geben mir einen guten Einblick von Charaktären und Menschlichkeit.

    Da ist Einiges dabei, was ich hier freiwillig lese, wo ich mir denke, wow8o...mit Menschen die so denken, wie sie schreiben, möchte ich in richtigen Leben auf keinen Fall etwas zu tun haben.
    Manches ist ja schon in der Onlinewelt nicht mehr zu verkraften. Es reicht schon nur zu lesen und muss nicht unbedingt auch real erlebt werden.

    Die PN Funktion wäre für viele Äußerungen wirklich angebrachter, aber nein, man muss es ja hier öffentlich schreiben, öffentlich jemanden Angreifen der sowieso schon verzweifelt ist.
    Hut ab vor Anita, die uns tapfer weiter berichtet. Egal wie durcheinander manchmal etwas ist oder wir auch Widersprüche, ahnen und vermuten.

    So haben wir das Schiksal der 15 Toten Papageien online mitbekommen und Gott sei Dank nur onilne. Ich möchte dieses Bild nicht im Kopfe haben. Es ist schon grausam genug es sich nur vorzustellen.

    Und wenn Anita sich entscheidet trotzdem die Hilfe weiter den Papageien zukommen zu lassen, dann sage ich wieder HUT AB.:zustimm:

    Manche würden dann den Kopf in den Sand stecken. Aber damit hilft man den Tieren nicht.

    Oder sind hier viele der Meinung, dass, wenn Jemanden so ein tragischer Unfall passiert ist, der dürfte nun nie wieder Papageien halten und ihnen somit helfen?

    Ich denke nicht so und ich würde auch weiter versuchen Papageien glücklich zu machen, weiter Partner für arme Einzelgänger aufnehmen, damit sie endlich glücklich werden können.

    Und das ganze Thema hat vielen Papageienhaltern für die Zukunft geholfen. Sie werden wachsamer sein und sie werden auf Gifte schauen.
    So werden sicher auch einige solcher Unfälle verhindert.

    Ja, Gifte und Unfälle im Haushalt:
    Teflon,
    Farben und Lacke,
    Klebstoffe,
    Duftlufterfrischer,
    Parfümespray,
    Haarspray,
    Zimmerpflanzen,
    Stromkabel,
    Zigaretten, (werden leider immernoch in den Zimmern wo die Tiere und Kinder leben, von einige geraucht)
    Kochdünste und Fettdünste,


    krankmachende Nahrung:
    Erdnüsse andere Nüsse in Schalen, (werden auch leider immernoch verfüttert)

    Wer all das und noch weitere Dinge unterlässt und beachtet, der tut wirklich Gutes.
    Wer tut denn Gutes damit, jemanden seelisch weh zu tun?



    ect. ect.

    Aber das ist nur meine Meinung und meine Art wie ich denke. Niemand soll sich davon angegriffen fühlen.


    LG
    Christine
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Sicher nicht dazu andere Menschen nieder zu machen.:traurig::nene:
     
  22. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ja genau, da gebe ich dir recht. Und deshalb mein Rat. Am besten nimmt man die Tiere auch mit aufs Klo oder mit ins Bett und zum Einkauf mit. Auch eine immer friedliche Gruppe könnte sich mal fetzen und sogar tötlich verletzen.


    Kopfschüttel.

    Gruss
    Christine
     
Thema: Wasserwerte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Wasserwerte - Ähnliche Themen

  1. Unsere Wasserwerte und Fische

    Unsere Wasserwerte und Fische: Hy, wir haben jetzt unser 2oo Liter aquarium schon seit ende Juni (oder anfang Juli) und wir haben immer wieder die Werte gemessen, und sie war...
  2. Wasserwerte!!! Bitte schaut euch diese einmal an. ...

    Wasserwerte!!! Bitte schaut euch diese einmal an. ...: hi@all! wir haben unser Wasser aus Neugier schon einmal getestet. Hier sind die Werte: KH Karbonathärte (°dKH) = 9 pH Säuregehalt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.