Weibchen erbricht

Diskutiere Weibchen erbricht im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle erst mal,ich bin neu.Ich habe ein Pärchen,und sie sind 11 Jahre alt.Bis jetzt hat auch keiner was gehabt an Krankheiten,ausser mal...

  1. #1 Gaby Sch., 28. Juni 2006
    Gaby Sch.

    Gaby Sch. Guest

    Hallo an alle erst mal,ich bin neu.Ich habe ein Pärchen,und sie sind 11 Jahre alt.Bis jetzt hat auch keiner was gehabt an Krankheiten,ausser mal reiberein,wenn es um die Kolbenhirse geht.:schimpf: Nun macht mir das Weibchen sorgen.Sie erbricht sich,und frißt in einem Atemzug weiter ihr Fressen.Sie macht keinen kranken Eindruck,frißt,fliegt,und macht ihre Scherberein,also wie immer.Doch seid einer Woche spuckt sie die kleinen Körner unverdaut aus,manchmal auch nur Spucke.
    Nun meine Frage an Euch,was ist es,und was soll ich machen??????????
    Neues Fressen hab ich auch nicht,also immer schön das Gleiche ( Neues mögen meine Geier nicht !!).
    Habt Ihr eine Idee???:idee:
    Vielen Dank schon mal.
    Gaby
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Gaby,

    ich verschiebe Deinen Beitrag mal ins Krankheitsforum, weil Dir hier eher die Experten mit Rat beistehen können.

    Was ich dazu so sagen kann; Du solltest schnellstens mit Deiner Henne zum vogelkundigen Tierarzt gehen, denn das (die unverdauten Körner) hört sich sehr nach einer Kropfentzündung an und kann unbehandelt sehr schlimm und u.U. auch tödlich ausgehen. Eine Woche ist schon sehr lang, also bitte versäume keine weitere Zeit!

    Sollte es eine Kropfendzündung sein ist es wichtig, daß Deine Henne möglichst nur weiches Futter bekommt, damit der Kropf nicht weiter gereizt wird. Hier findest Du dazu einige Tipps.

    Vogelkundige TÄ findest Du z.B. in dieser Liste, ich hoffe, da ist einer in Deiner Nähe (Du hast in Deinem Profil leider keinen Wohnort angegeben, sonst hätte man schon mal gucken können).

    Alles Gute für die Kleine!

    Liebe Grüße von Gabi [​IMG] [​IMG]
     
  4. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gabi!

    Das hört sich schon nach einer Kropfentzündung an. Aber keine Sorge, wenn sie behandelt wird, geht sie wieder gut weg. Ein weiterer Hinweis für Kropfentzündung ist auch, dass die Vögel nur noch heiser krächzen, oder gar nichts mehr sagen. Du solltest zu einem guten, vk Tierarzt gehen, dann wird sie wieder gesund. LG
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Verrat doch mal, woher Du bist, dann können wir Dir bei der Tierarztsuche helfen. vk heißt übrigens vogelkundig :zwinker:
    Das ist ganz wichtig, weil "normale" Tierärzte leider nicht helfen können.
     
  6. #5 Gaby Sch., 28. Juni 2006
    Gaby Sch.

    Gaby Sch. Guest

    Vielen Dank erst mal an alle.Ich bin bei einer Tierärztin gewesen,und sie hat Kropfendzündung diagnostiziert,leider.Sie hat mir Tropfen mitgegeben,und nun hoffe ich,das Pünktchen es auch trinkt,sonst muß mein Freund sie fangen,ich kann das nicht.
    Hat das schon mal einer von Euch gehabt??
    Gaby
     
  7. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte einen Welli-Hahn mit Kropfentzündung. Er hat seinem verstorbenen Weibchen nachgetrauert und konnte mit seiner neuen "Freundin" nix anfangen. Sittiche sind ja so, dass sie sich fürs Leben binden. Er übergab sich viel und hat nicht mehr gequatscht. Ist richtig verstummt. Eddie, wie er hieß, hat dann von einem nicht-vogelkundigen Tierarzt ein milchig aussehendes Mittel (wohl ein Antibiotika, weiß es nicht mehr genau) bekommen. Das mußte man ihm über den Schnabel eingeben. War ein ziemliches Theater, aber es hat geklappt. Er wurde wieder gesund. Wichtig ist auch, dass man immer auf Sauberkeit achtet. Futtergeschirr und Badehäuschen mehrmals täglich heiß auswaschen (ich habe es mehrmals täglich gemacht, ist wohl übertrieben, aber täglich sollte man schon) und für die Zukunft stets einwandfreies, richtig gelagertes Futter reichen. Dann kommt sowas nicht mehr. Also keine Sorge, wenn es richtig behandelt wird, geht es Deinem Piepser bald wieder gut.
     
  8. #7 Gaby Sch., 28. Juni 2006
    Gaby Sch.

    Gaby Sch. Guest

    @Sigrid.Na Gott sei Dank gings Michi besser.
    Im moment mache ich sie etwas durstig.Die Tä meint,sie könnten ruhig Kolbenhirse essen,und da bekommen sie immer einen tierischen durst,und es wirkt,sie trinken,Gott sei Dank,dann brauch mein Freund sie nicht fangen.
    Die hoffende Gaby
    :nene:
     
  9. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Kopf hoch, das wird alles wieder gut! Habe übrigens gesehen, dass es bei birds-online.de gute Infos über Wellis und ihre Erkrankungen gibt. Vielleicht schaust Du da mal? Man kann nie genug wissen! Ich lese immer alles, was ich in die Finger bekomme.
     
  10. #9 Gaby Sch., 28. Juni 2006
    Gaby Sch.

    Gaby Sch. Guest

    Danke für den Tip,da war ich auch schon stöbern.Ich mach mich nur noch fusselig weil da steht,das man das Futter einweichen soll:traurig:
    Davon sagte aber die Tä nichts,ich warte mal ab.
    Gaby
     
  11. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Einweichen, das ist immer so eine Sache. Dadurch kann das Futter erst recht schlecht werden. Und darum geht es ja. Dass sie nichts mehr schlechtes, verdorbenes oder schlimmstenfalls schimmliges mehr zu sich nehmen. Ich mache solche Dinge generell nicht. Bei mir ist es auch in der Wohnung so warm, ich hätte ständig Angst, dass was schlecht wird. Es geht beim Einweichen zwar darum, dass das Futter weicher ist, also den Kropf nicht zusätzlich reizt, aber du müßtest es ständig auswechseln. Ich habe zum Beispiel das angefeuchtete Aufzuchtfutter von den Kanaries vier mal täglich ausgewechselt und weil ich viel arbeite, mußte ich Leute engagieren, die mir das machen. Das war viel Arbeit! Warte ab. Kropfentzündung ist nichts schlimmes. Gerade Wellis neigen dazu. Halte alles peinlich sauber, kaufe ihnen das beste Körnerfutter und lagere es in einer schönen Dose, damit nichts schlecht werden kann. Aber das machst Du ja sicher schon.
     
  12. #11 Gaby Sch., 28. Juni 2006
    Gaby Sch.

    Gaby Sch. Guest

    Das Futter lager ich schon seid 11 Jahren in einer Tupperdose,nicht immer die Gleiche!!!!
    Futter kauf ich immer in der selben Zoohandlung,ich hab schlechte Erfahrung mit 2 großen Firmen gemacht!!
    Den Käfig hab ich vor 2 Tagen GRUNDGEREINIGT.Ich hab eine Voilere(schreibt man das so??),und die putz ich dann wie wild.Ich weiß auch nicht,warum sie es jetzt hat.
    Gaby
     
  13. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Ich frag mich auch immer, wenn was ist, mein Gott, was hab ich falsch gemacht?? Aber man bekommt nicht immer Antworten. Und doch mache ich mich jedes Mal so fertig! Ich halte meine Tiere so vorbildlich wie es geht. Denen geht es besser als mir, denke ich manchmal. Aber es kann trotzdem immer was sein und man wird nie erfahren, warum.Zieh jetzt einfach die Behandlung durch. Dein Vogel wird sicher wieder gesund und bald wieder ganz frech sein! Ich weiß, wie es Dir geht. Habe gerade mit einer unklaren Sache bei einem meiner Kanaries zu kämpfen und es zieht mich extrem runter. Ich merke, ich muß auch auf mich schauen. Ich tue alles für meine Tiere, scheue keine Kosten und Mühen, und trotzdem muß ich auch auf mich achten. Und manchmal - das habe ich in 27 Jahren Tierhaltung schmerzlich lernen müssen - liegt es auch nicht in unserer Hand, was aus unserem Tier wird. Aber, Kopf hoch, Kropfentzündung kommt schon mal vor. Es ist nicht schlimmes!:)
     
  14. #13 Gaby Sch., 28. Juni 2006
    Gaby Sch.

    Gaby Sch. Guest

    Ich danke Dir Sigrid,für den Mut,dem Du einem machst.Ich warte jetzt ab,und werde natürlich berichten.
    Es fällt mir nur so schwer,weil die beiden noch nie krank waren,und ich nichts für sie groß machen kann,nur abwarten.
    Danke nochmal.
    Gaby
     
  15. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Mal ne Frage mit einwerf...

    Wurde ein Kropfabstrich gemacht? Wichtig ist bei einer Kropfentzündung, oder bei Durchfallerscheinungen, dass auch auf Trichomonaden untersucht wird. Das sind kleine Geißeltierchen, die sich im Kropf festsetzen und dort Entzündungen und Wucherungen auslösen können. Das Futter wird nicht mehr richtig verarbeitet und die Vögel haben immer mehr Schwierigkeiten zu schlucken.

    Ich frag deshalb, da ein Antibiotikum in so einem Fall nicht viel helfen kann. da müssten dann andere Medikamente angewendet werden.
     
  16. #15 Gaby Sch., 28. Juni 2006
    Gaby Sch.

    Gaby Sch. Guest

    Abstrich wurde nicht gemacht,sie wollte noch 3 Tage damit abwarten.
    Fehler????
    Gaby
     
  17. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Diese Tierärzte! Also wieder ein Vogel, der auf Verdacht behandelt wird? Warum die immer keinen Abstrich machen wollen, ist mir ein Rätsel. Bei mir das selbe. Mein Paul wurde zwei Mal ohne genauere Tests auf Verdacht mit Medikamenten vollgepumpt. Und gebracht hat es nix! Aber jetzt geh ich zu einem Tierarzt von der Liste. Mensch! Aber jetzt lieber erst mal nichts dramatisieren. Der Vogel wird ja jetzt behandelt. Bei meinem Welli früher wurde auch kein Abstrich gemacht. Die TAs geben ihr Mittelchen mit, das sie immer mitgeben, das auch der Mehrheit wohl hilft. Alles andere, sind kniffligere Sachen, die auch nicht so oft auftreten. Lieber erst mal keine Angst haben, Gaby. Dein Vogel ist bei Dir und Du kümmerst Dich sicher ganz toll um ihn. Du kannst immer noch einen richtig guten Tierarzt auftreiben.
     
  18. #17 Gaby Sch., 28. Juni 2006
    Gaby Sch.

    Gaby Sch. Guest

    Ich hab in die Datenbank geschaut,und da ist leider keiner in der Nähe,und weiter weg fahr ich mit ihr nicht.
    Ich muß in 3 Tage wieder hin,da werd ich sie drauf ansprechen.
    Gaby
     
  19. #18 Gaby Sch., 28. Juni 2006
    Gaby Sch.

    Gaby Sch. Guest

    Ich hab den Namen von den Tropfen,vielleicht kennt sie jemand
    Marbocyl.
    Gaby
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alfred Klein, 28. Juni 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Gaby

    Ein Zitat aus der Uni-Datenbank:
    Wurde denn das alles so gemacht? Kropfabstrich und Labor? Wurde ein Antibiogramm erstellt?
    Nach dem was Du schreibst anscheinend nicht.

    Das ist nach meiner Meinung vergebene Liebesmühe da noch mal hinzugehen.
    Wenn ein Tierarzt schon gar nicht richtig diagnostiziert, nicht nach Trichomonaden sucht, nicht nach Pilzen sucht und keine Erregerbestimmung macht, was willst Du dann bei dem?

    Aber Du mußt wissen ob Dein vogel überleben soll.
     
  22. #20 Gaby Sch., 28. Juni 2006
    Gaby Sch.

    Gaby Sch. Guest

    Du mußt wissen,ob dein Vogel überleben soll ?????????????
    Das find ich ganz schön krass von Dir,und ist nicht fair.
    Ich komme nicht aus einer großen Stadt,wo an jeder Ecke ein Tierazt ist,und den kranken Vogel werd ich keine 50 Kilometer fahren,dann bring ich ihn dabei um!!!!
    Gaby
     
Thema:

Weibchen erbricht

Die Seite wird geladen...

Weibchen erbricht - Ähnliche Themen

  1. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  2. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  3. Welcher Vogel ist das , und Männchen oder Weibchen

    Welcher Vogel ist das , und Männchen oder Weibchen: [ATTACH] Hallo wisst ihr vielleicht was das für ein Vogel ist und ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist. Schon mal danke voraus:zustimm:
  4. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  5. Welches Weibchen zu Orange/Schwarzbrust, Hahn?

    Welches Weibchen zu Orange/Schwarzbrust, Hahn?: Hallo , ich habe seit ca. einem Jahr einen oben genannten Hahn. Da er mit seinem bisherigen männlich Partner nicht mehr zufrieden ist und das...