weibl knabbert männl an....

Diskutiere weibl knabbert männl an.... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallöchen.... ich hab da mal ne frage, habe ein Schwarzköpfchenpaar... mir ist leider vor kurzem das männchen gestorben, habe zwar nun ein...

  1. #1 Mandy&Thomas, 28. August 2009
    Mandy&Thomas

    Mandy&Thomas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07607 Eisenberg
    hallöchen....

    ich hab da mal ne frage, habe ein Schwarzköpfchenpaar...
    mir ist leider vor kurzem das männchen gestorben, habe zwar nun ein neues, aber was mir jetzt aufgefallen ist, beide männl waren/sind kahl über ihrem schnabel (bei dem verstorbenen hatten wir den verdacht auf milben), doch nun wissen wir, weil eben das neue männl das auch hat, das das weibchen wohl beiden die federn abgeknabbert hat, woran kann das liegen?
    so sind sie friedlich miteinander, kleine streiterein gibt es zwar, aber nicht so das ich mir sorgen machen muss.

    lg mandy
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mandy&Thomas, 28. August 2009
    Mandy&Thomas

    Mandy&Thomas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07607 Eisenberg
    und noch ne frage hintendran^^

    wir haben unsere babys noch nicht so lang, sprich sie sind eben noch sehr scheu. Sie bleiben schon sitzen wenn man an den käfig geht, aber wehe dem, da kommt ne hand.
    Aus dem grund haben wir sie auch erst einmal rausgelassen, aber das einfangen, nach 3 stunden, in ner kleinen wohnung, mit geschlossenen fenstern bei ner außertemperatur von 30°C und keinerlei ambition der beiden mal wieder auch nur in richtung käfig zu flattern, war nen akt.
    Weil ich angst hab ihnen beim einfangen weh zutun, haben wirs seidem auch gelassen.
    Nun meine frage:
    - Wie lang sollte ich warten bis ich sie rauslasse und ne chance hab das sie von selbst wieder in ihrn käfig gehen?
    - Besteht die möglichkeit, das die beiden mal auf mich hören oder gar handzahm werden?
     
  4. #3 claudia k., 28. August 2009
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo mandy,

    das kenne ich von meinen agas auch, dass phasenweise einer den anderen so ausgiebig putzt und krault, dass das kopfgefieder etwas löchrig aussieht. aber das war eigentlich kein dauerzustand.

    im zweifelsfall mal vom ta abklären lassen. könnte auch ein pilz sein, und der neue hat sich vielleicht schon angesteckt.

    neue vögel würde ich mal eine woche im käfig lassen vor dem ersten freiflug, damit sie sich eingewöhnen können und den käfig als ihr zuhause und ihren zufluchtsort kennenlernen.
    dann nimmst du dir mal den ganzen tag nichts vor und lässt sie morgens raus. außerhalb des käfigs nicht füttern! wenn sie hungrig und müde werden gehen sie von alleine wieder rein. oft kann man auch mit leckerchen, oder einem lieblingsspielzeug nachhelfen.

    gruß,
    claudia
     
  5. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Also das soll nun keine Kritik sein, nie und nimmer, aber ich wundere mich immer dass wir da immer so ein Glück haben mit dem reingehen!
    Als wir unsere das erste mal draußen hatten, sind sie nach ner halben Stunde von allein wieder reingeschlüpft! Mittlerweile bleiben sie zwar´n bissl lönger draußen weil sie sich langsam sicherer fühlen und alles erkunden, aber nach zwei- drei- Stunden schlüpfen sie rein. Würde sie nie einfangen, ich denke gegen abend würden sie sowieso rein gehen, weil sie da in ihre Schlafhäuschen wollen.
    Bei unseren Sittichen ist es noch umkomplizierter, die wollen manchmal nicht mal raus und wenn sie rein sollen, gehen wir nur auf sie zu oder pfeifen kurz. Sie lieben ihre Voli (und die Aga´s auch, den Sittichen ihre meine ich, ist ja auch viiiiel interessanter, die Großen zu ärgern, weil die den Kleinen sowieso nich hinterherkommen:D)

    Die Tiere müssen eben wissen wo es das Futter gibt und sich in iher Voli/Käfig sicher fühlen, dann gehen sie auch rein, spätestens wenn sie Hunger haben!
     
  6. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Ja das mit dem reinfliegen ist immer so eine Sache, meine fliegen Abens sobald es dunkel wird ohne Probleme rein, sie sind meistens ab Mittag draußen u. können sich frei im vogelzimmer bewegen, sie sind dann abens so müde das allee ohne probleme drin sind;)
    selbst im sommer hatte ich sie oft auf dem Balkon im Schatten und da war der Freiflug auf einige Std. begrenzt sind sie sobald es duster wurde rein.
    Beste Grüße Ingrid
     
  7. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    meine gehen sogar während des freiflugs manchmal für ein nickerchen in den käfig. weil bonny am liebsten im schlafhäuschen schläft, und ernie am liebsten unter der vogellampe.

    das kommt alles mit der zeit.

    gruß,
    claudia
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

weibl knabbert männl an....

Die Seite wird geladen...

weibl knabbert männl an.... - Ähnliche Themen

  1. Platz für männl. Vielfarbensittich gesucht

    Platz für männl. Vielfarbensittich gesucht: Der Süße kam als Abgabevogel mit Bruch der Elle in unsere Praxis. Zum Glück ist der Bruch sehr gut verheilt: Er fliegt wieder. Keine weiteren...
  2. 360.. Fulda Tierheim 1 Rosenköpfchen weibl?

    360.. Fulda Tierheim 1 Rosenköpfchen weibl?: Hallo, im Tierheim Fulda wartet ein Rosenköpfchen auf ein neues Heim. Es ist ein Abgabevogel. Peaches ? Tierheim Fulda Hünfeld e.V.
  3. Mein Wellensittich knabbert

    Mein Wellensittich knabbert: Hallo, Mein Wellensittich knabbert überall die Tapete an und ich weiß nicht wie ich das verhindern soll. Sie fängt immer wieder an Bitte helft...
  4. PLZ 7 schwäbischer Raum männl. Blaustirnamazone

    PLZ 7 schwäbischer Raum männl. Blaustirnamazone: Wer hat eine Blaustirndame mittl. Alters zuhause sitzen, die einen Partner sucht? In meinem Umfeld gibt es einen 16-jährigen Hahn, der verpartnert...
  5. männl. Kanarienvogel sucht dringend einen Platz !

    männl. Kanarienvogel sucht dringend einen Platz !: Unserer Nachbarin ist ein Kanarienvogel zugeflogen, den wir dann bei uns "vorläufig" aufnahmen bis die Suchaktion beendet ist/war. Es handelt...