Weidenäste

Diskutiere Weidenäste im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo alle zusammen .... hoffe ihr habt ähnliches Frühlingswetter wie wir und könnt es eben so gut genießen. Wir haben nämlich gerade eine...

  1. #1 corifinchen, 4. März 2007
    corifinchen

    corifinchen Guest

    Hallo alle zusammen ....

    hoffe ihr habt ähnliches Frühlingswetter wie wir und könnt es eben so gut genießen. Wir haben nämlich gerade eine schöne Radtour gemacht und sahen, dass die Weiden einer Kleingartenanlage ausgelichtet wurden. Haben uns gleich ein paar schöne Astgabeln mit genommen und die würde ich eigentlich gerne in eine Vase stellen und unserem Linus und unserer Fine zum "rumturnen" und anknabbern anbieten .... doch ich habe gelesen, dass die Meinungen dazu auseinandergehen ... soll und darf ich nun ... oder besser nicht :?

    Wünsche allen noch einen erholsamen Sonntag :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Weide kannst du ohne Probleme geben, die ist ungiftig (siehe hier).
    Du musst nur aufpassen, dass die Vase schwer genug ist und die Wellis nicht ins Wasser fallen können. :)
     
  4. Peppi

    Peppi Guest

    Habe auch Weidenzweige in einer Vase für meine Wellis, die kannst du nehmen. :)
     
  5. #4 corifinchen, 4. März 2007
    corifinchen

    corifinchen Guest

    Hab vielen lieben Dank :) ... dann werde ich jetzt gleich in den Keller gehen und die große schwere Bleikristallvase hoch holen ... die verbleibenden "Löcher" stopfe ich wohl am besten mit Küchenkrepp zu und dann können es sich Linus und Fine in den Ästen auch schon bequem machen :zustimm:
     
  6. #5 Kölner Wellis, 4. März 2007
    Kölner Wellis

    Kölner Wellis Federballhüterin!!!

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich würde die Äste wenn sie wurzeln in ein Topf einpflanzen....:+klugsche
     
  7. #6 corifinchen, 4. März 2007
    corifinchen

    corifinchen Guest

    Auch ne Idee ... danke :) .... das wurde mal bei unserer Tochter im Kindergarten auch mal gemacht ... ein Tunnel aus Weidenzweigen
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Weidenäste

Die Seite wird geladen...

Weidenäste - Ähnliche Themen

  1. Gebt Ihr Euren Halsb. auch Weidenäste zum benagen ??

    Gebt Ihr Euren Halsb. auch Weidenäste zum benagen ??: **** Hallo ! Wer gibt auch Weidenkätzchen Äste seinen Halsbandsittichen das ganze Jahr über zum benagen wie wir ?? So sehen die Zweige ja...
  2. Braucht jemand Weidenäste?

    Braucht jemand Weidenäste?: Hi, wir mussten unsere Weide runterschneiden lassen. Da unser Grauer früher ganz wild auf Weide war, hab ich mal Äste zurückgehalten. Hat...
  3. Sind Weidenäste gefroren giftig??

    Sind Weidenäste gefroren giftig??: Hey Ist jemanden von Euch bekannt das Weideäste , wenn Frost ist, also die Äste gefroren sind ,für die Vögel allgemein nicht genommen werden...