"Weidenkätzchen"

Diskutiere "Weidenkätzchen" im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, kann ich den Wellis und meinem Blaukopf Weidenäste geben, an denen die kleinen flauschigen grauen "kätzchen" dran sind. Oder sind die...

  1. #1 Manuschlela, 5. März 2009
    Manuschlela

    Manuschlela Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    78604 Rietheim-Weilheim
    Hi,

    kann ich den Wellis und meinem Blaukopf Weidenäste geben, an denen die kleinen flauschigen grauen "kätzchen" dran sind. Oder sind die schädlich???

    Weide geht, das hab ich gelesen. Bin mir jetzt nur wegen der "Kätzchen" unsicher.

    Danke für eure Hilfe

    :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Kannst Du ihnen geben und mögen sie gerne.

    Aber nicht so sehr viele - lass den Insekten welche übrig! (ich glaube die stehen z.T. auch unter Naturschutz).

    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  4. #3 Manuschlela, 5. März 2009
    Manuschlela

    Manuschlela Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    78604 Rietheim-Weilheim
    Mein Opa hat eine Paar Weiden im Garten stehen. Dann kann er mir mal nen Ast abschneiden :D

    Super Danke für die schnelle Antwort :beifall:
     
  5. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,mach das nur.Weiden sind völlig unempfindlich und man kann problemlos Zweige abschneiden,wachsen um so schneller und üppiger nach.Wenn du die Zweige in einen Wasserbehälter tust,halten sie länger und es sprießt auch noch frisches Grün.;)Gruß Ira
     
  6. snif

    snif Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72074 Tübingen
    da sprießt nicht nur Grün, die wurzeln auch. Ab in einen Pott (oder besser in den Boden) und flugs hat's da ne neue Weide. Im Zimmer halten sich die Pflänzchen allerdings nicht sehr gut.
    :-)
    snif
     
  7. #6 Herbert Wahl, 17. April 2009
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo,

    Weiden sind im Frühjahr einer der ersten und wichtigsten Pollenlieferanten für Bienen. Sie brauchen diese Nahrung, um aus den Startlöchern zu kommen.
    Männliche Weiden mit Kätzchen sollten deshalb erst geschnitten werden, wenn für Bienen genügend andere Nahrung zur Verfügung steht.
     
  8. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    ohne den bienen den pollen klauen zu wollen, ware es auch nicht interessanterer den vogel die katzchen anzubieten wenn sie voll pollen sind, also am bluhen?

    Ich warte namlich auch darauf um sie meinen grossen papas anzubieten...:)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 frau elster, 7. November 2009
    frau elster

    frau elster Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    wenn man die weidenkätzchen gar nicht erst ins wasser stellt, bleiben sie so wie sind und blühen nicht auf! ich habe noch meinen strauß zweige vom letzten ostern und der sieht aus, wie er eben aussieht, mit vielen kleinen weißen katzen. die sträuße kann übrigens schon für einen euro auf dem markt kaufen. dann muss man nicht den wald plündern. und wenn man sie nicht immer aufblühen lässt, braucht man auch nur einen.
    hab den strauß jetzt in die voliere gestellt und meine zebrafinken benutzen die katzen zum nestbau, die sind wie die verrückten!
     
  11. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Bitte aber nicht so viel an Weidenzweigen den Vögeln anbieten. Gerade wenn Sittiche diese Zweige benagen , was diese sehr gerne tun. In der Rinde der Weidenzweige befindet sich (Acetylsalicylsäure) was für die Sittiche nicht so gut , wenn zuviel davon gefressen und angeknappert wird. Ich spreche hier aus Erfahrung , bemerkte bei der Gabe von Weideästen das im Kot meiner Wellensittiche Blutspuren vorhanden waren. Nach nicht mehr geben von Weideästen hat sich dies aber schnell wieder gebessert , sunny greeting ist Sommer in Queensland (Gerd)
     
Thema: "Weidenkätzchen"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. weidenkätzchen ins wasser stellen

    ,
  2. stellt man weidenkätzchen ins wasser

Die Seite wird geladen...

"Weidenkätzchen" - Ähnliche Themen

  1. Weidenkätzchen

    Weidenkätzchen: Tja ich wollte ja nicht noch ein Thema öffnen, aber ich finde auf den Listen keine klare Aussage: Darf ich Sittichen Äste mit Weidenkätzchen dran...
  2. Weidenkätzchen

    Weidenkätzchen: Hallo @ alle Ich habe heute einen extrem schönen, gut gewachsenen Ast mit Weidekätzchen erstanden. Jetzt bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich...
  3. Weidenkätzchen

    Weidenkätzchen: Hallo, ich war neulich zum frische Äste holen für den Kletterbaum, hab Weide gefunden mit Kätzchen dran und so Knospen und hab die dann an den...