weiss nicht mehr weiter....

Diskutiere weiss nicht mehr weiter.... im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Huhu ihr alle... ich habe ein Riesen-Problem und ich hoffe dass ihr mir helfen könnt... Ich habe neben zwei Grauen und drei Wellis auch noch...

  1. #1 kleen_Julschn, 2. Januar 2008
    kleen_Julschn

    kleen_Julschn Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    269***
    Huhu ihr alle...
    ich habe ein Riesen-Problem und ich hoffe dass ihr mir helfen könnt...

    Ich habe neben zwei Grauen und drei Wellis auch noch zwei Ziegensittiche. Ein handaufgezogener Hahn und eine NB Henne. Beide sind inzwischen gut zwei Jahre bei mir und der Hahn hat regelmäßig seine Phasen wo er die Henne durch die Gegend jagt und auch rupft... Ideales Beispiel was ne Handaufzucht bewirken kann....
    Beide sitzen momentan mit den Wellis in einer Zimmervoliere-1,60x1,20x1m mit täglichem Freiflug.
    Trotz allen möglichen Beschäftigungsversuchen mit Ästen, Spielzeugen etc hört der Hahn nicht auf sie zu hetzenund zu rupfen... Die kleine Maus sieht schrecklich aus.... Trennung habe ich auch versucht aber da leiden beide so schrecklich drunter dass ich es nicht mehr übers Herz bringen kann/möchte/werde...

    Hat irgendjemand einen Tipp für mich was ich noch machen kann?

    Habe inzwischen schon so viel versucht dass ich so weit bin die zwei in Volierenhaltung abzugeben wenn ich wüsste dass es der Henne dann besser geht... bzw der Hahn mehr Hennen hätte wo er seine Hormone ablassen kann....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Sind die beiden denn verpaart? Füttert der Hahn die Henne? Weil du gemeint hast, sie leiden wenn du sie trennst.

    Wieviel Freiflug bekommen die beiden denn? Die Voli ist für Ziegen eigenltich ein bisschen knapp bemessen, vorallem da noch Wellis mit drin sind (wie versteht der Hahn sich denn mit den Wellis?)

    Um welche Tageszeit ist das Jagen denn besonders schlimm?

    Lieben Gruss, Dagmar
     
  4. #3 kleen_Julschn, 3. Januar 2008
    kleen_Julschn

    kleen_Julschn Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    269***
    Ja, beide sind ein Pärchen, er füttert sie und die beiden paaren sich auch gelegentlich. Freiflug haben sie den kompletten Tag da ich inzwischen ein 'Geierzimmer' habe:+klugsche. Nur Abends gehts in die Voli und dann fängt auch das Gejage an. Teilweise habe ich das Gefühl dass das daran liegt dass die Henne den Hahn manchmal nicht ranlässt-insbesondere dann jagt er sie... Wobei ich auch finde dass er extrem oft seine 'Alternative'-sein Futternapf- missbraucht und sich an diesem vergeht 8o.
    Allerdings ist die Henne auch net ganz ohne-die kleine Maus sitzt oft genug von außen an der Voli und wippt ohne Ende-ähnlich wie Tiere im Zoo die eine Verhaltensstörung haben.... Und das trotz alles mögliche an Beschäftigungsmöglichkeiten. Ich weiss wirklich nicht mehr weiter bei den beiden.... :(:(:(

    Die Wellis ignoriert der Hahn komplett.. Er ist eh der Ranghöchste in der Voli und deshab gehen die ihm auch aus dem Weg...
     
  5. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Und wenn du die beiden nur abends trennst, also den Hahn oder die Henne in eine extra Voliere zum schlafen setzt?

    Ich weiss nicht ob eine Voliere die Lösung ist, Ziegen kann man schwer im Schwarm halten und ich glaube Hähne sind den Hennen treu, also ich glaube nicht dass er sich eine "Zweitfrau" suchen würde (weiss ich jetzt nicht genau, kann nur von den Beobachtungen bei mir ausgehen - habe sieben Ziegen). Im Endeffekt würde sich also nicht viel ändern und er sie abends immer noch jagen, oder?

    Das Ziegen gegen abend oftmals "böse" werden kommt wohl öfters vor, ist bei mir so und ich glaube noch bei zwei weitern Ziegenhaltern der Fall.
     
  6. #5 kleen_Julschn, 4. Januar 2008
    kleen_Julschn

    kleen_Julschn Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    269***
    Das mit dem Trennen wird nix da die beiden dann die ganze Zeit an der Käfigseite sitzen/entlanghetzen die dem anderen an nahesten ist... Hab ich ja schon versucht.... :(
    Und das zu allen möglichen Tageszeiten... :traurig:

    Es geht nicht ohne aber auch nicht mit einander.... Die Henne erinnert mich an ne Frau die ihrem Mann hörig ist... Trotz aller Dinge die er ihr antut....
     
  7. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Meinst du jetzt sie hetzen rum um beim anderen zu sein oder um ihn jagen zu wollen?

    Weiss jetzt auch nicht was ich da jetzt raten soll, ausser sie vielleicht zu trennen und getrennt weiterzuvermitteln, aber da weisst du ja auch nicht ob der Hahn sich allen Hennen so verhält.
     
  8. molly48

    molly48 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Juliane, das Gleiche war und ist noch ab und an bei unseren beiden Ziegen Jockel und Julchen. Habe mir auch Rat im Forum geholt. Seit einiger Zeit haben wir auf unserer fahrbaren Zimmervoliere einen Zuchtkäfig für Wellis stehen. Beide Unterkünfte sind bei den täglich langen Freiflügen geöffnet, so dass wir merken, wenn Julchen ihre Ruhe braucht. Er beißt sie jetzt nicht mehr so oft, akzeptiert sie nun recht gut. (Ich meine: Ausnahmen bestätigen die Regel.) Wir trennen sie allerdings immer noch während der Nacht und auch, wenn wir mehrere Stunden tagsüber nicht daheim sind. Muss dazu sagen, dass wir sehr viel Zeit für die beiden Süßen haben, da wir nicht mehr berufstätig sind. Drücke die Daumen, dass es wenigstens genau so gut klappt wie bei uns.
    Lieben Gruß Molly
     
  9. #8 kleen_Julschn, 7. Januar 2008
    kleen_Julschn

    kleen_Julschn Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    269***
    Eigentlich will ich sie ja gar net weggeben... :heul:

    Mein letzter Versuch... Habe meinen Freund so lange belatschert bis er mir gestern eine neue Voliere gebaut hat... Jetzt haben die fünf eine neue Voliere 1x1x2m zur Verfügung mit vielen Versteckmöglichkeiten für meine Urmel... Und demnächst wird auch der einzelne der drei Wellis neu verpaart.. Dann ist einer weniger und damit etwas mehr Platz.. Halte Euch auf dem Laufenden....

    @Molly... Leider habe ich durch meinen Beruf net die Zeit die beiden ständig zu beoachten... Verbringe aber fast meine gesamte Freizeit in meinem Geierzimmer da mein Partner fast immer auf Montage ist und ich ungern alleine bin..... Aber danke für die Tipps... Werde mal sehen wie/ob sich das Verhältnis der beiden mit der neuen Voliere ändert...
     
  10. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Und gibt es was neues? Ist es in der neuen Voli besser?
     
  11. #10 kleen_Julschn, 9. Januar 2008
    kleen_Julschn

    kleen_Julschn Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    269***
    Huhu :blume:
    Nun ja, also sagen wir mal so-Gizmo jagt seine Urmel nicht mehr so extrem allerdings habe ich so langsam das Gefühl dass er vielleicht nicht der alleinige Grund für ihre mangelnden Federn ist... Denn sie sieht inzwischen am ganzen Körper etwas zerrupft aus- bis auf den Kopf.... :hmmm:
    Vielleicht ist sie ja selbst auch in gewisser Weise Schuld dran..Konnte sie zwar noch net beim rupfen beobachten aber wer weiß... Muss mal die nächste Zeit vermehrt darauf achten...
     
  12. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Ziegen können schon sehr extrem mausern, da werden sie z.T. auch kahl. Es kann aber auch ein Mangel vorliegen. Gibst du z.B. Korvimin, das gebe ich alle zwei Tage und die Ziegen haben noch nie so schlimm gemausert.
     
  13. #12 kleen_Julschn, 10. Januar 2008
    kleen_Julschn

    kleen_Julschn Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    269***
    Nein, das gebe ich net... Wofür ist das ganz genau?!? Meine Tierärztin meinte dass ich keine Zusatzstoffe geben muss als ich das letzte Mal mit den beiden Ziegen bei ihr war. Weiterhin würde die tägliche Obst- und Gemüsemenge den Bedarf decken... Ist das denn auch für Wellis gut verträglich?
     
  14. JasperWPT

    JasperWPT Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41352 Korschenbroich
     
  15. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Korvimin ZVT ist ein Mineralfuttermittel lebenswichtigen Vitaminen, Aminosäuren und Spurenelementen, kann man jedem Vogel geben. Ich streu es alle zwei Tage übers Futter. Kann man beim TA bekommen.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 kleen_Julschn, 11. Januar 2008
    kleen_Julschn

    kleen_Julschn Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    269***
    na dann werde ich mich mal darum kümmern.. vielleicht hilft das ja auch... danke für die vielen Tipps :trost:
     
  18. #16 Agent Scully, 11. Januar 2008
    Agent Scully

    Agent Scully Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SH
    Unsere Ziegen hatten das auch, aber ganz extrem, die brauchte man nur anzupusten und die Federn flogen. Seit sie Korvimin bekamen, kam das nie wieder vor.
    Ziegensittiche brauchen sehr viel Platz. Wir hatten immer so 6 Stück, weil sie wie die Ratten züchten und dann konnten wir denen immer Papageienkücken für die ersten 2-3 Wochen unterschieben, weil die Eltern sie immer verhungern ließen . Die füttern nämlich alles .
    Vielleicht jagt der Hahn sie auch deswegen. Die wollen einen Nistkasten und endlich das tun wofür sie geschlüpft sind. Bei denen ist der Bruttrieb wesentlich stärker als bei anderen Sitticharten. Jedenfalls könnten sich unsere Wellis da gern eine Scheibe von abschneiden.
    Jetzt haben wir keine Ziegen mehr, da unsere Papageien gelernt haben selbst zu füttern. Außer unsere neuen Mohren... :(

    Liebe Grüße

    Maren
     
Thema:

weiss nicht mehr weiter....

Die Seite wird geladen...

weiss nicht mehr weiter.... - Ähnliche Themen

  1. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  2. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  3. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  4. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  5. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...