Weiß nicht mehr weiter

Diskutiere Weiß nicht mehr weiter im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Ich habe zwei Blaustirnamazonen, den einen seit 3 Jahren, den anderen seit 1 1/2 Jahren, beide verstehen...

  1. fylusa

    fylusa Guest

    Hallo, ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.
    Ich habe zwei Blaustirnamazonen, den einen seit 3 Jahren, den anderen seit 1 1/2 Jahren, beide verstehen sich super, putzen sich und streiten sich, wie es eben sein soll.
    Jedoch ist der eine ein "Männerhasser", das heißt, wenn er draußen ist, greift er permament meinen Mann an, mal mehr, mal weniger stark. Doch gestern kam der Hammer, wir mußten sogar zum Notarzt, er hat so doll gebissen, das sein Ohr fast dran glauben mußte, es mußte eine tiefe Wunde genäht werden.
    Nun mein eigentliches Problem: Ich habe jetzt riesigen Ehekrach, weil es eben nicht das erste mal war, und mein Mann hat nun auch Angst um unsere Kinder (3 und 5 Jahre), denn er ist nur auf mich fixiert, ich kann mit ihm alles machen, aber eben nur ich. Soll ich meine Familie wegsperren? Ich möchte mich nicht wirklich von meinem "Baby" trennen, aber habe ich eine andere Wahl? Ich bin völlig im Zwiespalt und weiß nicht mehr, wo mein Kopf steht.

    Liebe Grüße Fylusa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Oh menno,ich beneide Dich grad nicht in Deiner Situation.

    Ist der "Männerhasser" das ganze Jahr über so agressiv ,oder nur während der Heissen Phase(Balzzeit).
    Ich hab auch so ein Exemplar,wo ich in dieser Zeit höllisch auf mein Ohren aufpassen muss.
    Unser Carlos steht total auf meinen Mann,-wenn er da ist hab ich keine Schnitte,-bin ich mit dem Tier alleine ist er sehr zugänglich.
    Rat kann ich Dir nicht wirklich geben,-ich würde den Männerschreck halt in der Voliere lassen wenn Dein Mann in der Nähe ist,-und eine langsame zusammenführung vorschlagen.
    Eventuell lässt sich der Vogel leichter von Deinem Mann führen wenn du nicht im selben Raum bist.:trost::trost:
     
  4. #3 muldentaladler, 10. Dezember 2008
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Was soll man da schon raten???

    Hilft nur eine große Voliere ca 1,5x 4 m ( wenn die Wohnung es hergibt) und die Geier bleiben drin. Die Voliere wird nur von der anerkannten Person betreten.
    Ansonsten ist das alles kreuzgefährlich. Da gibt es doch schon viele Berichte über aggresive Amazonen hier im Forum.

    Mit "Erziehung" ist da nichts viel zu machen.

    Sicher nicht sehr erbaulich, aber so ist das eben. Leider !!

    Erhard
     
  5. Gutemiene

    Gutemiene Guest

    Hi Fylusa ,
    mein Coco is auch ein gaaanz Lieber , solange mein Mann nicht in der Nähe ist ...
    Coco draussen und Mann draussen geht gar nicht - würde auch in Ehekrach und Krankenhaus enden !!!!!
    Naja , als Rocky noch zu uns kam haben wir eine große Voliere gebaut ... allerdings nicht im Wohnzimmer sondern in einer lauschigen Ecke mit chilligem Ambiente :D ...
    Naja und wenn mein Mann Freiflug hat bleiben Rocky und Coco in ihrem Separee ---
    andersrum natürlich auch ...
    ne , mal im Ernst !
    Wir müssen schon höllisch aufpassen auch mit den kids - obwohl meine 10 und 12 sind und schon selbst schauen , daß es nicht gefährlich wird !!!
    Dazu muß ich sagen , daß ich einen echt toleranten Gatten habe ,der allerdings auch noch nie so ganz ernsthaft gebissen wurde :(

    Also , wie Erhard schon sagt ... große Voliere , Freiflug wenn alles abgesichert ist ...
    und vor allem ist jetzt enorm wichtig , daß du deinem Mann in der nächsten Zeit viel Verständnis entgegen bringst , ihm aber auch klar machst wie wichtig dir die Vögel sind ...:trost:

    Hoffentlich wird alles gut !!!

    LG Gutemiene
     
  6. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo Fylusa,

    Du schreibst, daß Du mit dem? Vogel alles machen kannst. Auch am Köpfchen kraulen, unter den Flügeln,...?

    Gruß Frank
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Fylusa,
    auch in unserem Haushalt herrscht ein solcher Vogel.
    Ännchen ist total nett, charmant, schmusig, wenn es sich um Freuen handelt.
    Bei Männern ist das anders.
    Die hat sie zum Fressen gern.

    An diesem Problem arbeiten wir jetzt seit bald vier Jahren...
    Mittlerweile läßt sich Madame von meinem Mann kraulen, nimmt (selbstverständlich) Leckerlis von ihm.
    Allerdings haben wir uns nach ihrem zweiten Angriff geeinigt, daß es nur noch "getrennten Freigang" gibt. Entweder mein Mann, oder sie.
    Seit Jahren erhält sie ihr morgendliches Cookie NUR von meinem Mann. Mittlerweile darf er sie auch schon auf einem Stock von A nach B transportieren, allerdings nur, wenn ich nicht in der Nähe bin.

    Da ich damals auch durch diese Diskussionen - Vogel oder ich - gegangen bin, weiß ich ziemlich genau, wie es Dir gerade geht.
    Versuche, Dich so mit Deinem Mann zu einigen.
    Mit den Kindern wäre ich auch extrem vorsichtig, wenn die Amazone eines Deiner Kinder angreift, wird's für die Kleinen verdammt eng.
    Nimm Dir Zeit für die Vögel und kümmere Dich um sie, wenn Kinder und Mann aus dem Haus sind.
    Gib den Beiden genügend Platz, damit sie sich ausreichend bewegen und beschäftigen können. Da sie zu zweit sind, sollte das machbar sein.

    Wie verhält sich eigentlich der Vogelpartner, wenn Du mit Deinem Liebling am Schmusen bist?
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  9. susi06

    susi06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    33378 Rheda-Wiedenbrück
    Oh ja, so ein Exemplar habe ich auch.
    Und die Situation hat sich im Laufe der Zeit nur verschlechtert, so das ich ihn nicht mehr aus der Voli rauslassen konnte, nur noch unter meiner Aufsicht. Das hat an den Nerven gezerrt.
    Fazit: Vogelzimmer eröffnet. Geht sonst GAR NICHT!!!
    Wenn ER nur SEINE Stimme hört dreht er ab, so schlimm ist das.
    Bei mir die liebste Amazone der Welt. Tja, versteh einer die Geier.
    Mein Freund wäre schon längst ausgezogen wenn es hart auf hart gekommen wäre.
    Ich wünsche dir viel Kraft für eine "gerechte Entscheidung"
    lg
    Iris
     
Thema:

Weiß nicht mehr weiter

Die Seite wird geladen...

Weiß nicht mehr weiter - Ähnliche Themen

  1. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  2. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  3. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  4. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  5. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...