Weiss nicht was ich machen soll

Diskutiere Weiss nicht was ich machen soll im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, bin grad etwas am verzweifeln. Mein Wellensittich hat das stolze Alter von 14 oder 15 Jahren erreicht. Nun geht es ihm von Tag zu Tag...

  1. #1 lilcrazylady, 9. März 2009
    lilcrazylady

    lilcrazylady Guest

    Hallo,

    bin grad etwas am verzweifeln.
    Mein Wellensittich hat das stolze Alter von 14 oder 15 Jahren erreicht. Nun geht es ihm von Tag zu Tag schlechter, er frisst zwar und trinkt auch, aber
    sonst sitzt er nur noch am boden auf der seite uns schläft. Manchmal denke ich schon dass wars aber dann rappelt er sich noch mal auf, versucht auf die Stange zu klettern und fällt dann wieder hin. Wenn ich ihn anfassen will um ihn auf seinen lieblingsplatz zu setzen meckert er mit mir.
    Meine Frage ist nun:
    Soll ich ihm den Stress antun und ihn zum Arzt bringen oder ihn einfach in Ruhe lassen. :traurig: Ich will ihn ja nicht unnötig quälen.

    Danke für Eure Hilfe
    Gruss
    Nina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nadja_und_Nicki, 9. März 2009
    Nadja_und_Nicki

    Nadja_und_Nicki Guest

    Hallo Nina,

    Ich verstehe dich total. War vor etwa 6 Monaten in einer ähnlichen Situation, meine Nicki, damals ca. 10 Jahre alt lag nur noch am Boden, bzw. in meiner Hand. Ich ging mit ihr zum TA, ohne Käfig, trug sie einfach in meinen Händen. der TA meinte, wir sollen sie einschläfern, dann müsste sie nicht mehr leiden. Für mich ist es das schlimmste, wenn ein Tier leiden muss. Deshalb würde ich dir empfehlen so schnell wie möglich zum TA zu gehen. Dann kannst du deinem kleinen Federbällchen wenigstens die Schmerzen nehmen. Es ist sehr traurig, das weiss ich, vor allem, wenn ein Tier einem so ans Herz gewachsen ist, aber man fühlt sich besser, wenn man dem Tier wenigstens noch eine "letzte Hilfe" leisten konnte.

    liebe grüsse und es tut mir sehr leid für dich!

    ps: gerade heute morgen ist mir auch einer meiner Wellensittiche gestorben. Jojo lag einfach tot am Boden, nachdem mir vor einer Woche schon Lilli gestorbn ist. Sie waren beide ca. 1 Jahr alt. Diagnose: Leukose.. wahrscheinlich werden mir bald alle Wellis sterben :traurig:
     
  4. #3 Stephanie, 9. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hmm, meinem Weibchen, 9 Jahre, ging es letzten August so ähnlich.
    Sie saß zwei Monate nur aufgeplustert da, schlief die meiste Zeit fiel oft von der Stange.

    Dann wurde ein inoperabler Tumor diagnostiziert, einschläfern stand zur Debatte, allerdings auch wegen großer Schwierigkeiten beim Kotabsatz.

    In der Beobachtungsphase beim TA "protestierte"sie aber dagegen mit guter Verdauung und lebhafterem Verhalten.

    Ich nahm sie dann wieder mit nach Hause & habe für sie ein Sitzbrett gekauft, weil sie in der Zeit oft von der Stange fiel, besonders in Schlafstellung (auch nachts).

    Das Sitzbrett benutzt sie jetzt manchmal tagsüber zum Dösen, insgesamt hat sich ihr Zustand aber wieder um 180° gedreht.

    Schon im Oktober ging es besser, inzwischen fliegt sie wieder und ist tagsüber aktiv.

    Daher würde ich es erst mal mit Nothelfermaßnahmen versuchen:
    Leitern und Brettchen anbringen, Futter und Wasser an den Ruhestellen anbringen, so dass der Wellensittich sich nicht bewegen muss, wenn das zu anstrengend ist, viel Ruhe.
    Vielleicht auch Küchenpapier auf den Käfigboden legen, damit er nicht so den Staub einatmet, wenn er da liegt.

    Sollte er aktiv werden, würde ich das aber unbedingt mit Lieblingsaktivitäten unterstützen!

    Letzten August/September habe ich mich mehrere Male darauf eingestellt, dass mein Welli entweder stirbt, den TA-Transport nicht übersteht oder eingeschläfert werden muss und dann kam sie plötzlich mit Schwung aus dem tiefen Tal wieder hoch!
    Sie liegt noch heute manchmal beim "Freiflug" hauptsächlich auf der waagerecht liegenden Käfigtür (daher die Idee für das Brett).

    Beobachte doch mal, was Du evtl. anbieten kannst.

    Z. B. angewärmtes (Heizung oder Backofen 50°) Baumwolltrockentuch zum Wärmen auf dem Boden (Sand ist ja auch nicht soo warm).
     
  5. #4 lilcrazylady, 9. März 2009
    lilcrazylady

    lilcrazylady Guest

    das ist schön, dass sich deiner wieder aufgerappelt hat. Leider glaube ich das bei meinem nicht. Ich hab mal ein Foto angehängt, wie er Samstag aussah.
    Sonntag lag er mehr auf der Seite, als dass er sass und heute morgen,
    lag er halt auf dem Boden, und kam kaum auf seinen Platz, ich hab ihm den Käfig völlig umgebaut, alles ziemlich weit unten. Futter und Wasser direkt
    neben ihm, so dass er sich nicht mehr gross bewegen muss.
    Ich denke mal ich werde mit ihm zum Arzt gehen, denn ich glaube er qäult sich.
     

    Anhänge:

  6. Luiniel

    Luiniel Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    1
    Hallo...
    Dein Welli hat ein stolzes Alter erreicht und ich denke, Du tust das richtige, wenn du mit ihm zum TA gehst.
    Es dauert lange bis Vögel überhaupt zeigen, dass es ihnen schlecht geht, deshalb kann es sein, dass er sich schon länger als es Dir vielleicht aufgefallen ist, nicht so richtig wohl fühlt.
    Er ist nun schon recht alt und ich denke, wenn du ihn warm und gut verpackst das mit dem angewärmten Handtuch ist eine gute Idee, wird der Weg zum TA für ihn nicht allzu stressig werden.
    Nimm ruhig den Sand und alles, was sich bewegen kann, aus dem Käfig, damit er sich nicht durch die Bewegungen und das Klappern erschreckt oder sich womöglich noch irgendwie klemmt.
    Der TA wird ihm vielleicht nicht anders helfen können, als in einzuschläfern, aber dann weißt Du jedenfalls, dass er sich nach seinem langen Leben nicht quälen muß... auch wenn das eine schwere Entscheidung ist :trost:

    Liebe Grüße von Luiniel
     
  7. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    ja sieht wirklich krank aus. Aber vielleicht hat er ja auch etwas, was behandelbar ist, man muss doch nicht direkt vom schlechtesten ausgehen. Würde auf jeden Fall wenn möglich noch heute oder morgen zum vogelkundigen Arzt gehen - nicht zu einem "normalen" Tierarzt. Die können meist nicht helfen.

    Gute Besserung,
    viele Grüße
    Mutzie
     
  8. #7 Steinchen, 9. März 2009
    Steinchen

    Steinchen Patin für Zugvögel

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neben Haribo
    Oh, je. Auf dem Fotos sieht er wirklich nicht gut aus.
    Ich hoffe, er muß nicht länger leiden und der Tierarzt kann ihm helfen.

    Alles Gute und Liebe.
     
  9. #8 supichilli08, 9. März 2009
    supichilli08

    supichilli08 Möp. :D

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg ♥
    Ich würde noch ein wenig mit ihm sprechen und so.
    Das ist doch auch ein ''Familienmitglied''.
    Du quälst ihn damit auch nicht.
    Das ist ganz einfach das alter. Irgendwann wird er dann tot sein :(.
    Tut mir auch sehr leid.
    Auf jeden Fall warm halten.
    Und so lange er noch frisst und trinkt, geht es auch noch.
    Aber ich muss sagen, 14-15 Jahre ist schon ein ganz schönes Alter.
    Darauf könnt ihr 2 ganz stolz sein. Mein ältester ist 12-13.

    Ist meine Meinung!
    LG chilli.
     
  10. #9 Stephanie, 10. März 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich drück die Daumen!
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    15 Jahre ist ein unheimliches hohes Alter für einen Wellensittich.
    Schau dir im Bezug auf das Einschläfern einmal diese Entscheidungshilfe an.
    Ich musste bereits zwei Mal einen Vogel einschläfern lassen. Die Lage war leider immer sehr eindeutig...
     
  12. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Der Vogel sieht wirklich sehr schwach aus. Aber dein Vogel hat keine Schmerzen und wenn er auch noch sein Futter frist und Wasser trinkt. Ich würde dir nur empfehlen füttere Kolbenhirse und wenn du die möglichkeit hast ? eine Wärmequelle aufzustellen , das wird deinem Vogel sehr gut bekommen.
     
  13. #12 lilcrazylady, 11. März 2009
    lilcrazylady

    lilcrazylady Guest

    vielen lieben dank für die ganzen anschreiben,
    so sieht es momentan mit ihm aus.
    er frisst eigenständig, er trinkt und putzt sich, zwitschert manchmal leise
    vor sich hin, aber sonst macht er nix. er schläft meist.
    ich habe jetzt leider erst für morgen abend einen ta termin bekommen, denn
    ich will ihn nicht irgendwo hinbringen. hab einige angerufen, und immer nur
    gehört " tja, da muss man wohl einschläfern " ich bringe ihn morgen
    abend zum doc und ich hoffe, dass er noch a bissel leben darf, wenn
    nicht ist es zwar sehr traurig, aber schmerzen soll er auf keinen fall haben. :traurig:
     
  14. #13 lilcrazylady, 13. März 2009
    lilcrazylady

    lilcrazylady Guest

    nun ist er im welli himmel

    Ich war gestern Abend mit dem Senior bei einer sehr netten vk-Ärtzin,
    und sie hat ihn sehr gründlich untersucht. Ich war ziemlich erschroken, wie schlecht es um ihn stand. Sein linkesBeinchen war komplett gelähmt ( er hatte schon lange Probleme damit, aber es war immer noch ok), Probleme mit den Nieren, seine Nase war komplett dicht und sein eines Äuglein fing grad an sich zu entzünden.
    Bin zwar sehr traurig, aber ich hab es nicht ertragen können ihn länger zu
    quälen und ihn noch behandeln zu lassen nur um es vielleicht ein paar Wochen rauszuzögern.
    Nun fliegt er im Welli Himmel.
     
  15. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Das war (nur) richtig von dir. Man sollte so ein Vogel nicht noch quälen.
     
  16. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Du hast dich richtig entschieden :trost::trost::trost:
     
  17. Steinchen

    Steinchen Patin für Zugvögel

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neben Haribo
    Das ist sehr traurig. Mein Beileid und alles Gute für dich.
     
  18. #17 Stinkerbär, 13. März 2009
    Stinkerbär

    Stinkerbär Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das ist wirklich sehr traurig. Aber ich denke, er hatte ein schönes Leben. Und jetzt geht es ihm gut, er hat keine Schmerzen mehr.

    Auch von mir alles gute für dich :trost:
     
  19. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Lass dich :trost:
    Und vorallem ein langes. Ist ja auch heute leider nicht mehr so selbstverständlich. In dem Alter muss man dann aber leider auch immer mit sowas rechnen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 villakigivaro, 13. März 2009
    villakigivaro

    villakigivaro We love Wellis

    Dabei seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40547 Düsseldorf
    Das tut uns wirklich sehr leid! Alter schützt vor Trauer nicht. Und grad mit so einem alt gewordenen verbindet man ja so vieles. Fühl dich ganz doll :trost:
     
  22. #20 Krösa Maja, 14. März 2009
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Das tut mir sehr leid. Mir schießen gleich die Tränen wieder in die Augen, weil ich auch schon mal vor der Entscheidung stand. Aber es war sicher richtig ihn zu erlösen, wie bei meinem Charly damals auch. Nun fliegt der Kleine mit Charly und all den anderen schmerzfrei im Wellihimmel :trost:
     
Thema:

Weiss nicht was ich machen soll

Die Seite wird geladen...

Weiss nicht was ich machen soll - Ähnliche Themen

  1. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  2. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...
  3. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...
  4. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  5. rote Linsen und weiße Bohnen

    rote Linsen und weiße Bohnen: Ich hab für uns und die Amazonen bio rote Linsen und weiße Bohnen roh gekauft als zusätzliche Eiweißquelle. Jetzt stellt sich für mich die Frage:...