Weißbrust Zebrafinken

Diskutiere Weißbrust Zebrafinken im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo Leute, als ersten Farbschlag möchte ich euch den Weißbrust Zebrafinken, früher auch Pinguin Zebrafink genannt, vorstellen. [img]...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Joachim, 20.02.2000
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2002
    Joachim

    Joachim Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2000
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D 29646 Bispingen
    Hallo Leute,
    als ersten Farbschlag möchte ich euch den Weißbrust Zebrafinken, früher auch Pinguin Zebrafink genannt, vorstellen.

    [​IMG]

    Das Foto stammt von Günter Oppenborn und zeigt den AZ-AEZ Bundessieger Zebrafinken von 1998. Züchterin ist Frau C. Metternich. Auf dem Bild sind die typischen Merkmale dieses Farbschlages recht gut zu sehen.
    Dieser Farbschlag lässt sich in allen Grundfarben zuüchten. Doch sollte man darauf achten, dass die Grundfarbe noch erkennbar ist. Ich selbst züchtete im letzten Jahr unbeabsichtigt einen Weißbrustzebrafinken, den ich und andere Kollegen zunächst für einen Pastell braunen Weißbrust hielten. Aufgrund der Vererbung konnte dies aber nicht sein, da kein Elternteil dominant Pastell war. Später stellte sich dieser Vogel als Weißbrust Hellrücken braun heraus. Da dies nicht eindeutig erkennbar war, habe ich von einer gezielten Weiterzucht abgesehen.
    Die Weißbrustmutation bewirkt einen völligen Ausfall aller Melanine im Brust- und Bauchgefieder. Er darf auch keine Schnabel- und Tränenstriche zeigen. Das Rücken- und Schwanzgefieder ist ebenfalls verdünnt, es soll aber so dunkel wie möglich sein.
    Die ersten Weißbrustzebrafinken kamen 1950 nach Belgien und Holland. Erst 10 Jahre später gab es sie auch in Deutschland.
    Die Weißbrustmutation vererbt rezessiv gegenüber der Wildfarbe und liegt nicht auf dem Geschlechtschromosom. Folglich können sowohl Männchen wie auch Weibchen spalterbig in dieser Mutation sein.
    Verpaart man einen Weißbrust mit einem reinen Normalvogel, so sind in der ersten Generation alle Jungvögel normal gezeichnet, jedoch tragen sie die Weißbrustmerkmale verdeckt.
    Kreuzt man diese spalterbigen Jungvögel untereinander, so ist theoretisch jeder 4. Jungvogel ein Weißbrust.
    Besser ist es, einen spalterbigen Vogel mit einem Weißbrust zu verpaaren. Dann sind schon 50% der Jungvögel Weißbrust.
    Da es heute aber schon sehr gute Weißbrust gibt, wie das Foto beweist, kann man natürlich auch Weißbrust untereinander verpaaren. Dann sind natürlich alle Jungvögel Weißbrust.

    Bis demnächst
    Joachim


    ------------------
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Weißbrust Zebrafinken. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Joachim, 22.03.2000
    Joachim

    Joachim Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2000
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D 29646 Bispingen
    Hallo Leute,
    gibt es niemanden, der ebenfalls Weißbrust Zebrafinken (Pinguin) züchtet?

    MfG
    Joachim
     
  4. #3 Joachim, 19.01.2002
    Joachim

    Joachim Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2000
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D 29646 Bispingen
    Hallo Leute

    ich sehe gerade, dass das Bild verschwunden ist. Hier ist es noch einmal.
     

    Anhänge:

  5. kuki

    kuki Guest

    Hi,
    Weissbrust find ich nicht so toll. Mich interessiert aber die Vererbung.
    kuki
     
  6. Richi

    Richi Guest

    Ich hab einen Zimt-Weißbrusthahn zu Hause, der jetzt schon zum dritten Mal mit seiner grauen Partnerin ein Gelege verlassen hat!
    Von ihrem letzten konnte ich aber ein Ei einem anderen Paar unterlegen, das Junge ist inzwischen 12 Tage alt!
    Es dürfte ganz normal grau werden.

    Soweit meine Erfahrungen mit diesem Farbschlag!

    Richi
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Joachim, 20.01.2002
    Joachim

    Joachim Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2000
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D 29646 Bispingen
    Hallo Kuki,

    das habe ich doch eingangs beschrieben.

    @Richi
    Junge Weißbrust sehen nach dem Ausfliegen wie Normalvögel aus. Sie besitzen sogar einen Tränenstrich. Das ändert sich erst alles nach der Jugendmauser.

    MfG
    Joachim
     
  9. #7 Rene Scholz, 26.01.2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    hi joachim,

    habe nu auch weißbrust (keine schautiere)

    nachzulesen unter ENDLICH.
     
    Juneme gefällt das.
Thema: Weißbrust Zebrafinken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pinguin zebrafinken

    ,
  2. zebrafink pinguin farbschlag

    ,
  3. zebrafink pinguin

    ,
  4. zebrafinken weißbrust braun,
  5. zebrafinken braun vererbung,
  6. zebrafinken pinguin,
  7. zebrafink farbschlag Pinguin
Die Seite wird geladen...

Weißbrust Zebrafinken - Ähnliche Themen

  1. unverträglicher Zebrafink

    unverträglicher Zebrafink: Ich habe ein Problem und hoffe , dass mir jemand weiterhelfen kann. Ich habe vor ca. 2 Monaten 2 Japanische Mövchen (beides Hennen) aus dem...
  2. Zebrafinken Fortpflanzung

    Zebrafinken Fortpflanzung: Hallo, Ich bin neu hier und finde diesen Forum sehr gut! Datum habe ich paar Fragen über zebrafinken brut. 1.Keimfutter Ich hab sehr vieles über...
  3. Zebrafinken Schlafnest säubern?

    Zebrafinken Schlafnest säubern?: Ich wollte mal fragen ob man das zebrafinken schlafnest säubern muss? Weil bei mir sehen sie nicht sauber aus. Bauen die dann auch ein neues?
  4. Zebrafinken und Aymarasittiche

    Zebrafinken und Aymarasittiche: Guten Morgen. Ich besitze zusätzlich zu meinen Aymarasittichen eine Männer-WG Zebrafinken. Könnte es mal irgendwann möglich sein , ihnen...
  5. Verstorbener Zebrafink

    Verstorbener Zebrafink: Hallo liebe Vogelhalter und -freunde. Ich bin neu hier und tief traurig,weil meine Zebrafinkenhenne vergangene Nacht gestorben ist.Ich war noch...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden