Weißdorn und Feuerdorn gegen Kokzidiose?

Diskutiere Weißdorn und Feuerdorn gegen Kokzidiose? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen wir haben uns am Wochenende mit einem "alten" Kanarienzüchter unterhalten und der hat uns Weißdornbeeren und Feuerdornbeeren als...

  1. adelheit

    adelheit Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34292 Ahnatal
    Hallo Zusammen

    wir haben uns am Wochenende mit einem "alten" Kanarienzüchter unterhalten und der hat uns Weißdornbeeren und Feuerdornbeeren als vorbeugende Leckerei gegen Kokzidiose empfohlen, was haltet ihr davon ?

    Kanariegrüße
    Adelheit
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Seb

    Seb Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Adelheit

    Ich habe es noch nicht gehört das Weißdornbeeren und Feuerdornbeeren vorbeugend gegen Kokzidien wirken, aber du tust bestimmt deinen Kanarien nichts schlechtes, wenn du ihnen einige Beeren zum fressen reichst.
    Weißdornbeeren habe ich meinen Kanarien noch nie gegeben.
    An Feuerdornbeeren sind meine Kanarien nie gerne dran gegangen.
     
  4. adelheit

    adelheit Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34292 Ahnatal
    Meine haben beides schon probiert....scheint zu schmecken...der Alte Hase empfahl jetzt zu sammeln, einzufrieren ud so bis zum Frühjahr erstens immer mal wieder etwas abwechslung zu haben und eben den Vorbeuge aspeckt.
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    habe auch noch nichts davon gehört/gelesen, dass Feuerdorn und Weißdorn vorbeugend gegen Kokzidiose sein sollen. Geben kannste sie ja trotzdem, Abwechslung ist schon okay.
     
  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Obs tatsächlich vorbeugend gegen Kokzidose ist -- keine Ahnung, ist aber nicht auszuschließen.
    Jedenfalls enthält Feuerdorn viel Vitamin C, also kanns nicht schaden.
    Lässt sich übrigens auch wunderbar trocknen -- einfach waschen und am besten in flachen Kisten oder auf Tabletts (Küchenkrepp unterlegen) flach ausbreiten (nicht schichten), ab und zu mal umschichten. Dauert meist so knapp ne Woche, bis sie ganz trocken sind.

    Mögen die Pieper sie so getrocknet nicht, einfach über Nacht in wenig Wasser einweichen, dann sind sie auch fast so wie frisch...........zugegeben, das schrumpelige Aussehen vom Trocknen bleibt allerdings :zwinker:
     
Thema: Weißdorn und Feuerdorn gegen Kokzidiose?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alte kanarienzüchter