Weisse Krallen

Diskutiere Weisse Krallen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle. Ich wollte mal fragen ob es schlimm ist, wenn ein Graupapa weisse Krallen hat. Ich habe jetzt das Internet und das Forum...

  1. tatimavo

    tatimavo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle.

    Ich wollte mal fragen ob es schlimm ist, wenn ein Graupapa weisse Krallen hat.
    Ich habe jetzt das Internet und das Forum diesbezüglich durchforstet, konnte aber nichts brauchbares finden.

    Grüssle aus der CH

    Timo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi,

    Ich kann dir vil. nicht viel helfen, aber soweit ich weis ist es nicht schlimm.

    Hier gibt es auch ein paar User die auch Graue mit weißen Krallen haben. Sie melden sich bestimmt bald hier.

    LG Johanna
     
  4. #3 alvaro2000diego, 26. November 2009
    alvaro2000diego

    alvaro2000diego Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo Timo,

    Hast Du ein Foto? hab ich noch nie gesehen.

    LG Sabine
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Timo,

    hat dein Charly schon immer diese hellen Krallen? Wenn ja, dann ist es ganz einfach eine Laune der Natur, eine Pigmentstörung...
    Nach einer Krallenverletzung (teilweiser Abriss etc.) ist die Kralle dann beim Nachwachsen zunächst auch erst mal hell. Habe diese Erfahrung bei Baby gemacht. Die Kralle wurde aber dann nach einiger Zeit wieder dunkel.
    Zur Laune der Natur mal Beispiele aus dem Forum:
    Mojos Buffy
    Sylvias/slymoms Graue
     
  6. tatimavo

    tatimavo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Charly hat das nicht. Ich habe das bei einem Züchter gesehen der Junge hat. Ich möchte einen Partner für meine Graupapageiendame haben und habe mir die Jungen mal angeschaut und mich promt in den süssen kleinen mit den paar weissen Krallen verliebt. :dance: Kann ihn ende Dezember abhohlen wenn er Futterfest ist. Freu mich schon wahnsinnig drauf. :freude:
    Danke übrigens für die schnellen Antworten.
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    mein grüner Kongo namens Bibo hat auch eine weiße Kralle. Zuvor muss diese schwarz gewesen sein, aber Graupapageien vom Züchter haben ihm diese Kralle abgebissen und diese ist dann weiß nachgewachsen.

    Mein Tierarzt meinte, dass das nicht schlimm sei und er damit keine Probleme haben wird.
     
  8. donna

    donna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mein Gonzo hat auch einige weiße Krallen und ist auch so geboren worden. Es hängt mit den Genen zusammen. Aus Vögeln die dieses Gen in sich tragen können, wenn man züchtet, Königsjackos geboren werden. Diese tragen das gleiche Gen in sich.

    Mit freundlichem Gruß
    Donna
     
  9. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Wenn weiße Krallen eine Pikmentstörung sind, sind dann gefleckte/rosa Zungen auch eine Pikmentstörung?
    Wenn ja, würden aus "Fleckzungen Grauen" also Königsjackos kommen?
     
  10. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Wenn ich schon "Königsjackos" lese, steigt mir die Galle.

    Nun hätte ich noch gerne gewusst, auf welche Grundlagen sich deine o.g. Behauptungen berufen.
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    nochmals wegen der weißen Kralle. Ich habe hier geschrieben gehabt, dass diese Kralle keine Probleme bei Bibo macht. Allerdings bin ich mir nicht mehr sicher, ob mein Tierarzt zu der weißen Krallen oder zu der Kralle, welche in die falsche Richtung wächst gesagt hat, dass diese keine Funktion mehr hätte. Ich gehe aber mal davon aus, dass es sich hierbei um die weiße Kralle handelt, da man hier weder Adern noch sonst etwas sehen kann. Ist halt einfach eine weiße Kralle.

    Da ich morgen mit Kalle zum Krallenschneiden beim Tierarzt bin, damit sie mir keine weitere Kratzer mehr zufügen kann, werde ich bei dieser Gelegenheit mal meinen Tierarzt fragen, was eine weiße Kralle für eine Bedeutung hat
     
  12. #11 donna, 29. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2009
    donna

    donna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo SyS!
    Wenn Dir die Galle hochgegangen ist, so empfehle ich Dir schnell in Ruhe
    einen Gallentee zu trinken, dann geht es Dir schnell wieder besser:)
    Meine Grundlagen habe ich von einem Tierarzt,der Spezialist für Papageien ist.
    Hatte mich erkundigt, weil ich vor dem Kauf Bedenken wegen der weißen Kallen hatte.

    Gruß Donna
     
  13. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Genau diese Infos würden mich interessieren, da ich dies absolut nicht nachvollziehen kann.....gerne mit TA-Quelle.




    P.S.: Gallen/Blasen- Nierentee vertrag ich nicht :zwinker:
     
  14. Gwenny

    Gwenny Guest

    Hallo,

    mein Hahn hat auch zwei weiße Krallen von Geburt an und man sagte mir, dass es eine Pigmentstörung ist. Es kann sein, dass sich die Krallen mit dem Alter noch dunkel färben, oder sie bleiben so. Ist aber nichts schlimmes. Jetzt habe ich bezüglich der Zungenfarbe aber noch eine Frage. Bei meiner Henne ist sie komplett schwarz und bei meinem Hahn gefleckt. Sind die Zungen normalerweise komplett schwarz? Ist das dann genau wie die weißen Krallen eine Pigmentstörung?

    Viele Grüße
    Christa
     
  15. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Das gleiche ist bei mir auch nur anders rum...
    Mein Hahn hat eine gefleckte Zunge, ich fragte auch schon ob das auch eine Pikmentstörung ist.

    Und dann noch mal die frage, ob sich die dann auch als "Königsjackos" vererben?
     
  16. donna

    donna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mir wurde vom Tierarzt und von einem langjährigem erfahrenem Papageienzüchter erklärt, daß diese Pigmentstörung ( Krallen ) durch einen Gendefekt entsteht,der keine negativen Folgen für den Papagei hat.
    Scheinbar gibt es Züchter, die scharf auf Graue sind, die dieses Gen in sich tragen. Ob das nun negativ zu bewerten ist, sei dahin gestellt und hat mit diesem Thema ja auch nichts zu tun.

    Mit freundlichem Gruß
    Donna
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Donna,

    würdest du bitte sagen, welcher vogelkundiger Tierarzt dir das gesagt hat, denn irgendwie kann ich mir das auch nicht vorstellen, dass das etwas mit Genen zu tun hat, sondern eher mit Pigmentstörungen.
     
  18. donna

    donna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, der Name des Tierarztes hat in dieser Diskusion nichts zu suchen. Mir wurde es auf Anfrage so mitgeteilt, warum sollte ich dies nun anzweifeln.
    Auch bei Pferden ist es so, daß ein Schimmel ein bestimmtes Gen ( Grey- Gen ) in sich trägt, sonst könnte es kein Schimmel werden. Die Schimmelfarbe ist auch eine Pigmentstörung, verursacht eben durch das Gen. Bei bestimmten anderen Farben oder auch Albinos verhält es sich ähnlich, nur eben mit anderen Genen. Schön wäre es, wenn wir hier im Forum einen Biologen oder jemanden, der Tierzucht studiert hat, hätten, der uns zu aller Zufriedenheit aufklären könnte.

    Mit freundlichem Gruß
    Donna
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Donna,

    weisst du, man fragt dich ganz höflich nach dem Namen des Tierarztes und man bekommt eine eigenartige Antwort als wolltest du es uns einfach nicht sagen.

    Weder Dr. Britsch, Dr. Bürkle, Dr. Rossi oder Dr. Spörle, die mir persönlich bekannten vogelkundigen Tierärzten hatten mir jeweils so eine Aussage gegeben, daher wollte ich wissen, von welchem Tierarzt du das hast.

    Auch vogelkundige Tierärzte sind nicht immer up-to-date.

    Und dass Gene von Königsjackos in Kongos oder Timnehs vorhanden sein sollten, ist für mich ehrlich gesagt völliger Humbug.

    Wenn diese Aussage von deinem Tierarzt wirklich so aus seinem Munde gekommen ist, dann dürfte es wohl doch kein Problem sein, dessen Namen zu verraten, denn dann steht er auch dahinter, was er sagt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 (Ex)Volibauer, 30. November 2009
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Hallo an Alle,

    bin morgen beim TA in Karlsruhe -Hagsfeld und frage mal nach dem Gen.

    Werde dann berichten.
     
  22. donna

    donna Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo CocoRico,
    den Namen einer Person egal ob Tierarzt oder sonst jemand ins Forum zu stellen, ohne diese Person um Erlaubnis zu fragen, gehört sich einfach nicht.
    Ich habe nie behauptet, daß die Aussage richtig ist. Ich habe diese Auskunft erhalten und sie nicht angezweifelt. Wenn das nun andere tun , ist das deren Sache. Es bringt uns hier auch nicht weiter diesen oder jenen Tierarzt zu befragen, wir brauchen einen Kundigen in der Genforschung und den finden wir eher bei den Biologen oder Personen die Tierzucht studiert haben. Sollte sich jemand finden, so fände ich das schön, denn ich hoffe ( meine Person eingeschlossen ), daß wir alle lernfähig sind. Also warten wir es ab.

    Freundlichen Gruß
    Donna
     
Thema: Weisse Krallen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei hat weiße krallen

    ,
  2. graupapagei weisse kralle

    ,
  3. graupapagei mit weißer kralle

    ,
  4. weisse kralle bei graupapagei