Weiße Nymphen & große Umfrage

Diskutiere Weiße Nymphen & große Umfrage im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, und immer noch rätsel ich über die Geschlechter der kleinen Krümels... Mir hat jemand erzählt, das 99 % der weißen Nymphen weiblich...

  1. Tatjana

    Tatjana Guest

    Hallo,

    und immer noch rätsel ich über die Geschlechter der kleinen Krümels...

    Mir hat jemand erzählt, das 99 % der weißen Nymphen weiblich sind!!! So ganz kann ich das nicht glauben. Kirsten, steht dazu was in deinem Buch?

    Wer von euch hat weiße Nymphies und welches Geschlecht haben die? Wir haben 2 eindeutige Männer...habt ihr Lust auf eine Umfrage?

    Mein Mann scannt gerade die Bilder ein, ich weiß gar nicht, welche ich alle posten soll, eins ist süßer als das andere...

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doris

    Doris Guest

    Umfrage :-)

    Hallo Tatjana,

    Ich habe in meiner Nymphen-Bande einen 12 Jahre alten Weissen, es ist hundertprozentig ein Männchen, da er andauernd mit seinem Weibchen balzt und sehr viel pfeift. Hier habe ich ein Foto von ihm:

    http://www.vogelnetzwerk.de/fotos/show.php3?id=1069

    Viele Grüße,
    Doris
     
  4. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    ich auch

    Hallo Tatjana,

    ich habe ein Paar Weißkopfnymphen gehabt, die hatten in jeder Brut zwei Weißköpfe und ein oder zwei Weiße.

    Und sämtliche "Binos", die ich hatte, egal ob verkauft oder nicht, waren alles Hähne. Denn sie hatten in Partnerschaften mit sicheren Hennen Junge. :D Das waren bestimmt so 10 oder 12 Stück.

    Liebe Grüße von Daniela
     
  5. Strapse

    Strapse Guest

    Hallo!!

    Wollt nur mal dazusagen das unser Hahn Sammy auch ein Lutino ist...*g*


    Gruß,
    Strapse
     
  6. malu

    malu Guest

    Statistik

    Also 99 % sind es dann wohl doch nicht, was ;)

    Ich habe eine geperlte Lutino-Henne mit dem Namen Micky... Wir dachten alle es sei ein Hahn (daher der Name), weil sie knallrote Wangenflecke hat, ziemlich gross und "kräftig" ist, und sich aufführt wie ein echter Prolo *ggg*. Nach 5 Jahren hat sie dann allerdings bewiesen, dass es sich um eine Henne handelt - wie sonst hätte sie sonst diese Eier aus sich 'rausgekriegt :D

    http://www.vogelforen.de/showthread.php3?threadid=2154&pagenumber=2 (letztes Bild auf der Seite)

    Wenn wir schon dabei sind - was ist eigentlich dran, dass geperlte nur weiblich sein können ?
    [Geändert von malu am 10-01-2001 um 11:13]
     
  7. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Lutinos...

    Hallo zusammen,

    also, Lutinos hatte ich auch schon, aber das waren Lutino-Geperlte. Die waren glaube ich größtenteils weiblich. :)

    Aber wie gesagt, bei den Albinos war das anders...

    Wie das mit den Geperlten ist: Also, meine Lucy ist geperlt, die geperlten Jungen waren auch immer Hennen. Aber ob das so sein muß oder nur hier der Fall war, weiß ich leider nicht. :? Vielleicht war es Zufall? :?

    Liebe Grüße von Daniela
     
  8. Doris

    Doris Guest

    geperlte Nymphies

    Hallo,

    Die Vererbung läuft bei den geperlten Nymphies geschlechtsgebunden ab. (laut Werner Lantermann,- Der Nymphensittich) Junge Männchen sind also noch geperlt (Jungvögel sehen ja bei allen Farbschlägen ersteinmal wie Weibchen aus), verlieren die Perlung aber mit der Vollmauser, und sehen dann wildfarben aus.

    *Wieso* das so ist,- keine Ahnung. Habe die Vererbungslehre nicht studiert. :)

    Doris
     
  9. Stelli

    Stelli Guest

    Weiße Nymphen

    Hallo liebe Nymphenfreunde!

    Auch ich habe ein Lutinoweibchen (8 Mo). Lange habe ich geglaubt es sei ein Männchen auf Grund seines kräftigen roten Wangenfleckes. Leider stellte sich bei der DNA-Analyse heraus, daß es ein Weibchen ist. Macht aber nichts, da sowieso am liebsten mit Frauchen kuschelt.

    [​IMG]
     
  10. Kirsten

    Kirsten Guest

    .... :-) ....

    Hallo Ihr :D

    jetzt setz ich mich dochmal an die beantwortung dieses themas, aber ich bin ganz erschüttert :? entweder stimmt die vererbungslehre nicht, oder ihr seht an geschlechtern was ihr wollt... *grins*

    Tatjana:
    Mir hat jemand erzählt, das 99 % der weißen Nymphen weiblich sind!!! So ganz kann ich das nicht glauben. Kirsten, steht dazu was in deinem Buch?

    nein... tatjana, wenn wirklich 99 % der lutinos weiblich wären, gäbs ja garkeine männchen, die die eigenschaft für ino vererben könnten ;) und da inos, geperlte ( egal ob natur oder zimt ), zimter immer geschlechtsgebunden vererben ( das heißt, die männchen übertragen die farbe direkt nur auf ihre töchter, heißt aber nicht, dass die söhne nicht spalterbig in dieser farbe sind )

    später werde ich noch beispiele aus diesem buch aufschreiben, wieder zur verdeutlichung...

    Daniela:
    ich habe ein Paar Weißkopfnymphen gehabt, die hatten in jeder Brut zwei Weißköpfe und ein oder zwei Weiße. Und sämtliche "Binos", die ich hatte, egal ob verkauft oder nicht, waren alles Hähne. Denn sie hatten in Partnerschaften mit sicheren Hennen Junge.

    :? :? ähm, die vererbungslehre rutscht den berg runter... ;)
    wenn das paar wirklich weißkopf x weißkopf war, muss der hahn spalterbig in albino gewesen sein, sonst hätten sie keine weißen bekommen... was daraus folgt ( steht auch in diesem buch )

    weißkopf/albino x weißkopf
    -> Hähne: weißkopf reinerbig und weißkopf/albino
    -> Weibchen: weißkopf und albino

    daniela, wie sahen denn bitte die "sicheren" hennen aus ??

    Wie das mit den Geperlten ist: Also, meine Lucy ist geperlt, die geperlten Jungen waren auch immer Hennen. Aber ob das so sein muß oder nur hier der Fall war, weiß ich leider nicht. Vielleicht war es Zufall?

    mit den geperlten verhälts sich so: sie vererben ja geschlechtsgebunden... also gilt das oben gesagte hier auch... wenn dein jocko also nix mit geperlt am hut hätte, hättest du keine geperlten bekommen... also muss es so sein, dass er spalterbig in geperlt ist, so erklären sich nämlich auch die wildfarbigen, die lutino-geperlten und die geperlten...

    du müsstest folgendes ( wie ja schonmal geschrieben ) im bestand haben:

    wildfarbig/lutino und geperlt x geperlt
    -> Hähne: wildfarbig/lutino und geperlt und wildfarbig/geperlt und geperlt/lutino
    -> Weibchen: wildfarbig, geperlt, lutino und lutino-geperlt

    fazit: wildfarbige und geperlte in beiden geschlechtern, nur lutinos und lutino-geperlte sind weibchen ...

    malu:
    Wenn wir schon dabei sind - was ist eigentlich dran, dass geperlte nur weiblich sein können ?


    malu, stimmt nicht, sonst könnte es kein einziges geperltes weibchen geben, da diese vererbung vom männchen abhängt :D

    Doris:
    *Wieso* das so ist,- keine Ahnung. Habe die Vererbungslehre nicht studiert.

    ich scanne euch mal langsam den text ein, warum das so ist, denn in eigenen worten geschrieben glückt mir das nicht so richtig... :)

    wenns euch interessiert, geht mal hierhin http://www.sunny-digital.de/vererbung.jpg ... ein glück hab ichs hinbekommen, zwei bilder zusammenzufügen *freu*

    aber es steht nicht allzulange dort, da man ja nix abscannen darf... ( ja, patrick, schwärz mich an :D )


    Karla:
    Hmm ? Also mein Martin ist ein Perlschecke ! Allerdings noch nicht ganz alt und immer noch hübsch geperlt ! Seine Mama ist ein Lutino und sein Papa ist auch eine Perlschecke _mit_ Perlung !!!!

    karin, das steht z.b. auch in dem nymphenbuch drin, woher ich meine kenntnisse von vererbung herhabe... es kann vorkommen, dass ein hahn seine perlung noch als mehrjähriger behält... hat der autor auch bei seinen nymphies bemerkt... ist aber eher die ausnahme !! schrieb er... :)
     
  11. Kirsten

    Kirsten Guest

    da ich gerade dabei bin :-)))

    Hallo Karin :)

    ja, also ... ist jetzt nicht so leicht *grins*

    erstens: weibchen sind immer "reinerbig" in einer geschlechtsgebundenen farbe... ( zimt, geperlt, zimtgeperlt, lutino ) nur bei der zucht mit weißköpfen, falben und silber-nymphies können spalterbige weibchen auftreten, da sich diese farben rezessiv ( verdeckt ) weitervererben... ( wenn man z.b. weißkopf mit wildfarbig verpaart )

    ich gehe jetzt mal davon aus, dass dein nymphenhahn grau gescheckt ist... und deine cini auch kein kopffleck hat :)

    aber selbst dann gibts viele möglichkeiten... denn ich weiß ja nicht, in welcher farbe dein schecke spalterbig ist *lach*

    bei "reinerbig":

    wildfarbig x zimtgeperlt
    -> hähne: wildfarbig/zimt und geperlt
    -> weibchen: wildfarbig reinerbig

    bei spalterbig in zimt:

    wildfarbig/zimt x zimtgeperlt
    -> hähne: wildfarbig/zimt ( teilweise auch in geperlt ), zimt/geperlt
    -> weibchen: wildfarbig, zimt

    ( bei der art der verpaarung bin ich mir aber nicht 100% sicher, ob die spalterbigkeit auch wirklich so ist ! )

    bei spalterbig in geperlt:

    wildfarbig/geperlt x zimtgeperlt
    -> hähne: wildfarbig/geperlt ( teilweise auch in zimt ), geperlt/zimt
    -> weibchen: wildfarbig, geperlt

    ( hier genauso wie eins obendrüber )

    bei spalterbig in zimt und geperlt:

    wildfarbig/zimt und geperlt x zimtgeperlt
    -> hähne: wildfarbig/zimt und geperlt, zimt/geperlt, geperlt/zimt und zimtgeperlt
    -> weibchen: wildfarbig, zimt, geperlt und zimtgeperlt

    bei spalterbig in lutino:

    wildfarbig/lutino x zimtgeperlt
    -> hähne: wildfarbig ( spalterbig in einer oder zwei farben von den dreien )
    -> weibchen: wildfarbig, lutino

    ( letzteres ist eher ungewöhnlich würd ich sagen... aber man weiß nie :) )

    ansonsten gibts noch die möglichkeit, dass deine beiden in einer rezessiven farbe spalterbig sind und daher können auch andere farben rauskommen ( s.o. )

    lass dich einfach mal überraschen :)

    ich habe auch mal so eine zucht miterlebt, da paarten sich ein graues männchen und ein zimtgeperltes weibchen... und es kamen zimter raus... drei männchen, also muss der vater spalterbig in zimt sein... aber auch in geperlt, da nämlich einer der drei zimter mit einem zimtgeperlten junge bekommen hat, die zimtgeperlt waren...

    viel glück mit deinem nachwuchs :) *daumendrück*
     
  12. Kirsten

    Kirsten Guest

    ähm... !?

    du meinst, "martin", die perlschecke, ist der vater ??

    wenn das so ist, dann sieht das ja ganz anders aus :D

    geperlt/lutino x zimtgeperlt ( da ja martins eltern angeblich ein lutino und ein perlschecke waren )
    -> hähne: geperlt/zimt ( teilweise auch in lutino )
    -> weibchen: geperlt, lutino

    so, und nun noch was zu den schecken *lach*

    wenn man schecken mit "einfachen" nymphies verpaart ( weder kopffleck, noch schecke ), dann ergibt das in der f1-generation 100% nachwuchs mit kopffleck ( sieht niedlich aus *smile* )

    nimmt man nun einen kopffleckschecken und paart ihn mit einem schecken, kommen schon 50% schecken und 50% kopffleckschecken dabei raus...

    erst wenn man schecke mit schecke verpaart, bekommt man 100% gescheckten nachwuchs :)

    falls ich jetzt irgendwo falsch liegen sollte, bitte nicht hauen :D ist ja schon so spät *lach* naja, meine konzentration ist nicht mehr die beste :)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Doris

    Doris Guest

    an Kirsten,...

    Hallo,

    Das hat mit dem Thema jetzt zwar eigentlich nicht mehr sooo viel zu tun,- aber aus welchem Buch stammt die Seite, die du eingescannt hast? Soetwas suche ich nämlich schon lange :D

    Oder sollte das in irgendeinem meiner Bücher stehen, und ich bin nur zu blöd um es zu finden?

    :? :?
     
  15. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    sichere Hennen...

    Hallo Kirsten,

    Du fragst, wie die sicheren Hennen aussehen? Nun, drei habe ich dazugekauft, sie waren DNA-getestet. Und zwei hatten schon vor der Verpaarung Eier gelegt. Bevor sie mit anderen zusammen waren. Dann müssen es wohl Hennen sein. :D

    Aussehen der Hennen:
    Zimtgeperlt, geperlt, lutinogeperlt.

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

    Ob mein Jocko spalterbig ist, kann ich Dir leider nicht sagen. Denn ich habe ihn von einem Händler erworben, und das ist schon so lange her, da hatte ich nicht danach gefragt, ob er spalt ist. Zu der Zeit hatte ich noch nicht die Absicht, zu züchten. Und die Vererbungslehre hatte mich da auch nicht interessiert. Er hat mir gefallen, hat mich mit seinen großen Glubsch-Augen angeschaut, und da habe ich ihn mitgenommen.

    Lucy, die geperlte Henne, hat er sich selber ausgesucht. Bei einem Züchter. Deren Eltern und Großeltern kenne ich auch nicht.

    Und die Weißköpfe: Also, er ist weißkopf wildfarben, sie ist eine zimt weißkopf geperlte. Mehr weiß ich auch nicht, ob irgendwo sich ein spalt verbirgt oder so. Keine Ahnung.

    Liebe Grüße von Daniela
     
Thema:

Weiße Nymphen & große Umfrage

Die Seite wird geladen...

Weiße Nymphen & große Umfrage - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  4. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  5. 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017

    16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017: Die Interessengemeinschaft Vogelfreunde Märkisch Oderland der VZE e. V. führt in diesem Jahr ihre 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal...