weisse tauben im freiflug

Diskutiere weisse tauben im freiflug im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; hallo, ich würd mir gerne noch ein paar hübsche weisse tauben für meinen taubenschlag holen. da ich jetzt einen neuen gebaut habe, ist da...

  1. #1 webgirl87, 09.04.2007
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo,

    ich würd mir gerne noch ein paar hübsche weisse tauben für meinen taubenschlag holen.
    da ich jetzt einen neuen gebaut habe, ist da jetzt noch etwas platz für ein paar neue tauben.
    am liebsten würd ich mir noch weisse tauben dazu holen.
    leider musste ich bisher die erfahrung machen das die vom sperber oder habicht als erstes geholt werden.
    wenn ich angriffe hatte dann immer auf die weissen.
    also mit pfautauben kann ichs dann wol vergessen nehm ich an.
    was gibts da den sonst noch für welche? weisse briefer, aber die haben leider nicht so ne schöne körperform wie jetzt die pfautauben.
    oder ist überhaupt von weissen tauben im freiflug eher abzuraten?
    die gefallen mir halt so gut :)

    gruss jasmin
     
  2. #2 123suedamerika, 09.04.2007
    123suedamerika

    123suedamerika Guest

    Hi,

    ich hab zwar von Tauben nicht wirklich Ahnung, kann dir aber folgendes sagen.

    Mir wurden schon mehr als nur eine Taube geholt. Habe einen Schlag ausserhalb des Ortes und in Waldnähe. Entweder wurden sie direkt vom Schlagdach geholt oder in der Luft gefangen. Meist waren es Brieftauben oder auch mal ein paar Farbtauben. Von Anfang an hatte ich und habe auch noch einen weißen Pfautäuber, der den ganzen Tag nichts besseres zu tun hat als auf dem Dach zu sitzen und zu balzen (mehr kann er ja eh nicht). Eigentlich war er als "Ablenkung" gedacht, da ich damit rechnete er wird zu erst geholt. Was soll ich sagen ALLES wurde geholt außer die bescheuerte Pfautaube, die läuft immer noch auf dem Dach herum.

    Ich denke mal das das zwar sicherlich eine Ausnahme ist, aber irgendwie interessant und für mich fast unerklärlich. Evtl. ist es die weiße Farbe und das "RAd" das er schlägt, das den Greif einschüchtert oder verunsichert.

    Versuchs doch mal mit 3 Pfautauben und warte ab was passiert.

    Gruß Daniel
     
  3. #3 colchicus, 09.04.2007
    colchicus

    colchicus Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bayern
    Normalerweise macht ein habicht oder Sperberweib keinen Unterschied zwischen den Farben. Es werden auch unterschiedliche Hühner geschlagen. Wenns einmal einer begriffen hat wie es geht dann ist die Farbe egal. Ich weiß nicht inwieweit Tümmler oder Elsterpurzler dem Habicht zumindest in der Luft überlegen sind. Können vielleicht Züchter dieser Rassen das beantworten. Hab mal gehört, dass bei denen der Habicht sich schwer tut.
    Das Problem ist, dass der Habicht im Schutz der Gebäude oder des Waldes sich gut anpirschen kann. Tauben die an übersichtlichen Plätzen sitzen werden oft überhaupt nicht angejagt, da sich der Habicht keine Chance ausrechnet.
    Ein Fangkorb stand einmal eineinhalb Monate (mit Genehmigung! für die Schiedsrichter hier im Forum) an einer übersichtlichen Stelle. Es fing sich kein Habicht. Dann wurde der Fangkorb 500 m entfernt in ein Heckengebiet gestellt, wo der Habicht gute Deckung zum Anjagen hatte und es fingen sich in einer Woche zwei Althabichtterzel an gleichen Platz.
    Bei einem Bekannten brachte auf seinem Grundstück das Fällen einer hochgewachsenen Fichtenreihe etwas Besserung.
    Sicher sind die Tauben nur in der Voliere. Der Artenschutz hat sich da eben in eine Sackgasse verrannt. Wer alles schützen will, schützt nichts.
    Meine Einstellung zu diesem Thema ist hier ja ausreichend bekannt.
     
  4. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.598
    Zustimmungen:
    21
    Hallo Jasmin,

    mit den Bäumen gebe ich Colchicus vollkommen Recht. Ich hab auch den Verdacht, dass in den meisten Fällen die Greifvögel schon irgendwo auf einem hohen Baum in der Nachbarschaft lauern und nur darauf warten, dass man seine Tauben rausläßt. Der Extremfall war mal, dass ich 2 Kelebek aus der Hand gestartet habe (vorher war keine Taube aus dem Schlag draußen). Ich hab sie in die Luft geworfen und 10 s später stürzten 2 "Tauben" auf die Wiese beim Nachbarn, ich hab erst garnicht vestanden was da los war. Bis mir dann kam, dass die 2. Taube keine Taube war sondern ein Greif. Die Taube ist zwar dann erstmal durch mein Scheuchen entkommen, aber bei einem 2. Angriff hat er sie dann doch erwischt. Und es ist in 99,9 % der Fälle auch so, dass die Greifen den Schutz der größeren Bäume ausnutzen um die Tauben dann dort zu rupfen. Wenn bei mir eine Taube erwischt wird, dann renne ich schon dort automatisch dort hin und gucke. Leider finde ich in den meisten Fällen nur noch ein Häufchen Federn, ab und an läßt der Greif aber auch mal eine Taube wieder fallen.
    Von daher ist die Farbe der Taube eigentlich egal. Klar kann man weiße Tauben aus großer Entfernung besser sehen, aber wenn der Greif einmal weiss, dass bei Dir Beute zu holen ist, kommt er sowieso immer wieder.
    Von daher, wichtig ist wirklich auf welche Art und Weise Du den Tauben Freiflug gewährst. Also nicht unbeaufsichtigt längere Zeit draußen sitzen lassen, besonders keine Pfautauben, die dem Greif sowieso nichts entgegen zu setzen haben! Lass die Tauben nur raus, wenn Du mit dabei bleiben kannst und gewöhn ihnen ab, stundenlang auf fremden Dächern in der Nachbarschaft zu sitzen. Auch, wenn Du das berücksichtigst, wirst Du ab und an Verluste haben, aber sicher nicht ganz so viele...
    Viele Grüße,
    Andrea
     
  5. #5 webgirl87, 10.04.2007
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hi,

    ja die tauben werden bei uns immer hinterm teich gerupft. dort sind genug hohe und dichte bäume.
    leider krig ich meine tauben nur schwierig wieder alle zusammen rein.
    es istr immer eine kleinere gruppe die am liebsten bis es fast dunkel ist drausen bleiben will.
    ich werds mal versuchen in dem ich sie erst gegen 17 oder 18 uhr rauslasse. ich denke in den abendstunden haben sie dann noch genug zeit zu fliegen.

    hatte von euch mal jemand das glück das ein habicht eine lebende taube noch fallen lassen hat?
    da ich meine den ganzen tag fliegen hab fällt es mir immer beim füttern auf das jemand fehlt. dann geh ich in richtung teich und finde nur noch federn.
    auf frischer tat hab ich bisher nur einmal den habicht erwischt.

    aber pfautauben kann ich trotzdem wol vergessen oder ?
    die sind halt ziemlich flugfaul und haben kaum durchhaltevermögen.
    sie sehn halt so hübsch aus.
     
  6. #6 colchicus, 11.04.2007
    colchicus

    colchicus Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bayern
    Als Grifftöter wird der Habicht nie eine lebende Taube fallen lassen. Wenn er sie hat, sitzen die Fänge schon so tief, dass da nichts mehr geht. Selbst wenn er sie fallen lässt ist es zu spät. Auch beim Wanderfalken kommt es vor, dass die Beutetiere beim Schlagen in der Luft schon getötet werden, allerdings nicht durch die Fänge (Bißtöter).
     
  7. #7 OR-Michi, 11.04.2007
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Hi Webgirl,
    nimm dir den Rat von Andrea zu Herzen,das dieTauben nach dem Flug gleich wieder im Schlag "verschwinden" !!
    2 ganz einfache Tricks helfen dir dabei.
    1.) muß der Einflug so gestaltet sein,das die Tauben nur "einspringen" können,aber nicht selber wieder hinaus kommen können!!!
    2.) Füttere grundsätzlich immer erst nach dem Flug,denn nur wenn sie Hunger haben,"gehen" sie auch wieder in deinen Taubenschlag!
    Das machen wir Flugtaubenzüchter alle so !!
    Meine Orientalischen Flugroller,nach 2 bis 3 Stunden Flugzeit sind innerhalb der nächsten 5 Minuten nach der Landung alle wieder im Schlag "verschwunden"
    Herzlichen Gruß
    michael(OR-Michi)
     
  8. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.598
    Zustimmungen:
    21
    Hallo Colchicus,

    ich kann Dir zwar nicht in dem einzelnen Fall genau sagen, ob Habicht oder Sperber da zu geschlagen hat, weil ich die beiden nicht unterscheiden kann ( ich hab deshalb übrigens auch nur Greif geschrieben und nicht Habicht), aber ich habe schon mehrmals verletzte Tauben zurückbekommen, die vom Greif weggetragen worden sind und fallen gelassen wurden und noch lebten, das kann Dir übrigens auch mein TA bestätigen, der die Wunden genäht hat. Wäre schon wenn es wirklich in jedem Fall so wäre, dass die Taube immer auf der Stelle tot ist, aber so ist es nicht immer. Vor einiger Zeit haben mir Kinder einen Brieftäuber gebracht, bei dem war die ganze untere Hälfte, die vom Flügel verdeckt wird aufgerissen von den Krallen des Greifs. Sah echt furchtbar aus. Weil mich die Kinder gebeten haben zu helfen, bin ich zum TA gefahren hab es nähen lassen, Wunde ist zwar prima wieder verheilt, aber Zehen des Täubers sind seitdem gelähmt (Nerv verletzt).
    Und bei meiner Brieftäubin war es genau der gleiche Fall, großes Loch im Bauch wurde auch genäht. Und der Nachbar ist Zeuge, wie er die Taube fallen gelassen hat, aber auch hier gilt, ich kann nicht sagen ob Habicht oder Sperber.
    Viele Grüße,
    Andrea
     
  9. #9 webgirl87, 11.04.2007
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo.

    wie bau ich am besten so einen eingang das die tauben nur rein und nicht mehr raus können. oder kann man so etwas kaufen???
    ich hab so ein zugfenster. das lässt sich mit einem seil auf und zu ziehn. wenn ich abends versuche zuzumachen gibt es immer wieder einige die kurz dafor nochmal rausfliegen und mehrere runden drehn.
    ich will jetzt aufjedenfall so ein system einbauen wo die tauben nicht nach lust und laune raus und rein können.
     
  10. #10 OR-Michi, 11.04.2007
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Tauben-Einsprung

    Hallo,hier ist der OR-Michi

    schreibe mir mal an meine E-Mail Addy
    meyermichi@online.de

    dann mache ich dir am Computer ein paar Vorschläge mit entsprechenden Zeichnungen
    schreibe mir bitte wie groß ist dein Zugfenster Höhe+Breite !!!
    Da fällt mir garantiert etwas ein!
    Baue doch solche Sachen schon seit über 45 Jahre !!
    Gruß
    michael
     
  11. #11 OR-Michi, 13.04.2007
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Wenn du nicht an meine E-Mail-addy schreibst--
    wie soll ich dir dann helfen ????
    Du kannst solche Ein+ Ausflüge auch fertig kaufen,ab 100,€ ist da alles möglich !!
    OR-Michi
     
  12. #12 taubendotle, 10.05.2007
    taubendotle

    taubendotle Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illertissen, Germany
    Weiße Tauben im Freiflug

    Hallo,

    habe einige weiße Briefer im Freiflug. Meiner Meinung nach kommen die auch nicht öfter unter die Räder als die anderen. Habe erst letztes Jahr angefangen und mind. 30 Junge Briefer gekauft, von denen ich vielleicht 15 durch den Winter brachte. Wobei ich die Tauben von November bis Anfang April eingesperrt hatte. Im Herbst wars am schlimmsten, da waren sogar an einem Tag mal zwei weg. Ja so ists halt. Dieses Jahr kam mir dafür noch keine weg.

    gruß Christian
     
  13. #13 Ihre Majestät, 11.05.2007
    Ihre Majestät

    Ihre Majestät Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen Kreis ( Nord-Eifel )
    Na ja 100,-€ kosten die Einflüge nicht gerade, es gibt für diese Taubenhaltung einfachere mittel.
    Eine einfach Eisenstange worauf du Fanggabeln, die es von verschiedenen Herstellern gibt aufschiebst und auf die Ausflugbreite anpasst, dann bist du mit 20,-€ dabei.

    Gruß Franzl
     
Thema: weisse tauben im freiflug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brieftauben flugfaul

    ,
  2. pfautauben freiflug

Die Seite wird geladen...

weisse tauben im freiflug - Ähnliche Themen

  1. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  2. Weisser Vogel Taubenähnlich gefunden

    Weisser Vogel Taubenähnlich gefunden: Hallo, Mir ist vorgestern auf der Heimfahrt ein weisser Vogel am Strasserand aufgefallen. Der Stand nur da und ist nicht weggeflogen als ich an...
  3. weisse hochzeitstauben

    weisse hochzeitstauben: hallo zusammen, meine nichte heiratet am 11.08.07 in gevelsberg nrw kirchlich und dafür suche ich hochzeitstauben.wißt ihr vielleicht wer so...
  4. Weisse Gänse

    Weisse Gänse: Hallo, ich war am Wochenende bei bestem Wetter erstmalig im Schutzgebiet Negenoord Kerkeweerd nördlich von Maastricht. Habe dort zwei Gänse...
  5. Findling!!! Weisse Taube sucht IHR Zuhause

    Findling!!! Weisse Taube sucht IHR Zuhause: Hallo! Ich bin neu hier und besitze keine Tauben. Auch habe ich nicht viel Ahnung davon. (Ich hab andere Tiere:zwinker:) Ich bin Paketfahrer und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden