Weißhaubenkakadu Charly

Diskutiere Weißhaubenkakadu Charly im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallöchen, habe heute bei mir ein Weißhaubenkakdu Namens Charly aufgenommen. Charly ist 9 Jahre und soweit ein ganz lieber Kerl, jedenfalls was...

  1. Jinx

    Jinx Guest

    Hallöchen,

    habe heute bei mir ein Weißhaubenkakdu Namens Charly aufgenommen. Charly ist 9 Jahre und soweit ein ganz lieber Kerl, jedenfalls was Menschen betrifft.
    Er wurde abgegeben, weil jede Vergesselschaftungs-/ Verpaarungsversuche fehl schlugen. Leider ging es für ein Weibchen nicht gut aus und sie wurde von Charly getötet :-((
    Bei den anderen Malen konnte man immernoch gerade dazwischen gehen um Schlimmes zu vermeiden!

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Jenny

    na dann, willkommen im Kakaduclub (übersetzt: "die Verrückten" :D)

    Tja, die "Schmusekuscheltiere" werden sie ja oft genannt - aber mit ihren zwei Seiten :(

    Oft sind "Platzverhältnisse" an solchen Sachen (mit-)schuld. Verpaarung-/Vergesellschaftungsversuche dürfen auf keinen Fall "gedrängt" erscheinen, man muss einfach viel Zeit mitbringen, soweit meine (nicht sehr grossen oder langjährigen) Erfahrungen.

    Wer weiss, vielleicht würde sich Charly mit einem männlichen Kakadu-Partnter besser arangieren? Aber ich denke er soll sich bei Dir und Deinen anderen Papageien und Sittichen erst mal ganz langsam und in Ruhe einleben. :)

    Ich wünsche Dir viel Freude mit ihm, sie geben einem sehr viel - aber sie verlangen auch viel. :)
     
  4. nicolaus

    nicolaus Guest

    Hallo Jenny,

    auch von mir "herzlich Willkommen" bei uns Schnattertaschen.

    Ich hoffe, Du berichtest noch viel viel mehr von Charlie und garnierst das Ganze vielleicht noch mit Fotos von der weißen Schönheit.
    *ganz lieb und bettelnd guck*

    Ist ja eine furchtbar traurige Geschichte und mir lief es eiskalt über den Rücken.

    Weißt Du vielleicht näheres, warum Charlie so ausgeklingt war?
    Ob er Einzelkind während der Aufzucht war, ob er vielleicht längere Zeit einzeln lebte, bevor eine Verpaarung angestrebt wurde, ob die Voliere zu klein war ...

    Gab es denn irgendeinen Hinweis für sein Verhalten?
     
  5. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    HI

    Hmmmm die Geschichte ist ja nicht schön......:(

    Aber sowas lässt sich bei den weißen Kakadus in Gefangenschaft oft nicht vermeiden bzw passiert immer wieder....!
    Das kann Gründe haben, die Mrs.Tweety schon schrieb, aber oft passiert es auch, bei den besten Vorraussetzungen......
    Natürlich hat oft die Voliere eine mitschuld, da immer wieder dem Weibchen zu wenig Fluchtraum gegeben wird.......aber auch eine große Voliere (ich meine jetzt 5x5x3 oder sowas also minnimum)
    ist keien Sicherheit.....es gibt eben Kakaduhähne, die Killer sind, muss man so drastisch sagen, bei ihnen klappt auch keien verpaarung mehr, zumindest nicht mit einem Weibchen.
    Aber oft auch gar nicht !

    Bei deinem Fall kann man wohl davon ausgehen, dass er zu der Sorte zu zählen ist.......:( :(

    Aber es kann durchaus sein, dass er ne einzelne Handaufzucht war oder so, da du ja schreibst er kann mit Menschen was anfangen.........hmmmm schwere Sache.....!
    Sollte man nochmal versuchen wollen ihn zu verpaaren, sollte man sehr sehr vorsichtig sein udn eigentlich immer dabei, also nicht daneben stellen, aber so beobachten, dass eienn die Tiere nicht sehen, man aber immer eingreifen kann....
     
  6. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo@all

    vielleicht wurde er mehrmals zwangsverpaart....das wäre dann die schlimmere variation....wäre auch zum überdenken.

    jinx weißt du näheres darüber ???

    ich würde ihn mal erst eingewöhnen lassen,und beobachten,wie weit er sich mit deinen anderen vögel verträgt,dann sieht man weiter,betreffend seiner verträglichkeit.

    :0- :0-
     
  7. Jinx

    Jinx Guest

    Hallöchen,

    Zu Charlys Vergangenheit weiß ich leider nicht viel. Sein Vorbesitzer, bei dem er die Henne getötet hat, konnte auch nicht viel sagen, er hat ihn von einem Pärchen übernommen die keine Zeit mehr hatten.
    Bei dem Herrn von dem ich Charly habe, hatte er es wirklich gut, er war in einer großen sehr schön eingerichteten Innen-/ Außenvoliere untergebracht. Dort sollte er sich eine Partnerin aussuchen, ihm wurde also keine Partnerin aufgedrängt, daran kann es also nicht liegen. Wir vermuten das er eine handaufzucht ist, da er so ziemlich jedem Fremden gegenüber freundlich ist, Frauen bevorzugt! Mit meinen anderen Geiern kommt er nicht wirklich in Kontakt, da ich diese bei meinen Eltern ( wohnen 5 min. von mir entfernt) in Innen-/Außenvolieren halte, bis auf meine Beiden einzel Amazonen, lassen sich auch nicht Verpaaren bzw. Vergesselschaften, diese Beiden leben im Haus.

    Ich muß ehrlich gestehen, bei Charly hätte ich wirklich Angst noch einen weiteren Versuch mit einem Gegenstück zu starten, da ja schon mehrere Fehlschlugen! Aber erstmal soll er sich in Ruhe einleben!

    Fotos kann ich im Moment noch nicht liefern, da ich es auf die altertümliche Methode machen muß, ganz normaler Fotoapperat und dann muß auch erst der Scanner in gange gebracht werden.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  8. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,jinx:0-

    na,dann weiß man ja schon ein bißchen mehr.....ich nehme an,daß er bereits zu stark menschen geprägt,daher die verpaarung mißglückte.
    mein molukke war auch so ein fall,zu jeden menschen freundlich und verschmust.
    er wird wohl ein einzelgänger bleiben.....wenn du genügend zeit für ihn hast,spricht nichts dagegen,wenn er einzel gehalten wird.

    ich wünsch dir viel glück,wird schon werden.

    :0- :0- :0-
     
  9. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    SO JENNY NU IS SCHLUß !! sag mir SOFORT deine adresse :):):)

    will kakadu sehen :) und als gegenleistung..öhmm...bilder machen vielleicht???
     
  10. Jinx

    Jinx Guest

    @Rena: Alleine ist er ansich nicht, da ich Zuhause bin. Wäre halt nur in der Zeit wenn man mal einkaufen muß o.Ä., wenn ich zu meinen Eltern fahre um dort meine Vögel zu versorgen nehme ich ihn mit, er hat nämlich nichts gegen Autofahren.

    @Lanzi: Kann ich gerne machen und du machst Fotos :-)
    Mal kurz am Rande was macht Loras Partnersuche, neugierig bin?

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  11. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,jinx

    das ist ja super....mein molukke war auch nie allein,deswegen gab es auch keinerlei schwierigkeiten mit ihm.

    naja...ich muß dazu sagen,daß ich ihn schon manchmal 4-5 std. allein lassen konnte.das ist kein problem.

    du wirst viel spass mit ihm haben....sie sind etwas besonderes.

    :0- :0- :0-
     
  12. Addi

    Addi Guest

    ja , bis zum Tag

    X .....................und dann?









    Denke hier war der Fehler
     
  13. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi Roland
    wie meinst du das ?

    dass er dann irgendwann doch mit einer alleine war oder wie ?
     
  14. Jinx

    Jinx Guest

    Hi Roland,

    habe das auch nicht so ganz kapiert.

    Charly war erst nur mit einem Weibchen zusammen, dieses hat er dann getötet. Dann sollte er sich selbst ein Weibchen aussuchen, diese hat auch nicht geklappt.
    Charly hat man dann aus der Voliere genommen und im Haus gehalten. Dort war er sofort friedlich, man hat dann im Haus noch einen Versuch gestartet, ging ebenfalls daneben. Sobalt er nur etwas mit Federn gesehen hatte fing er an zu schreien, zu fauchen und wie wild drauf loszu gehen. War er wieder alleine, die Friedfertigkeit in Vogelgestalt, keinerlei Anzeichen von Agressionen oder sonst etwas.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  15. Addi

    Addi Guest

    Ich sage mal was ich getan haette

    Eine völlig neue Voliere ringsum geschlossen !!!!!!!Kein Einsehen


    kein contact , Nistblöcke mehrere Versteckmöglichkeiten für weibchen , beide müssen zunaechst fremdeln ,so gelingt dass

    Versuche wo jemand zu ihm ins Reich gelassen wird .oder in der Wohnung müssen fehlschlagenlast not least



    DER TAG X WIRD KOMMEN
     
  16. #15 Kathrin-Evelyn, 30. März 2003
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hups

    huhu jenny,

    na, dass reist ja gar nicht ab mit deinen neuzugängen.:)

    hoffentlich geht es mit den grauen gut. hört sich ja schlimm an mit ihm.
    glaub, ich muss mich lanzi wohl anschliessen und auch mal kucken kommen:D

    gruss von um die ecke:0-
     
  17. Jinx

    Jinx Guest

    Juhu Kathrin,

    Ja, bin mal wieder schwach geworden ;-))
    Bald muß mich mein Männe festketten :-)

    wie ich Dir ja in der PN geschrieben habe, haben wir für die Grauen eine Innen-/ Außenvoliere gebaut, da sie mitlerweile fest verpaart sind.
    So kann es mit Charly auch keinen Ärger geben.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  18. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    """ Bei dem Herrn von dem ich Charly habe, hatte er es wirklich gut, er war in einer großen sehr schön eingerichteten Innen-/ Außenvoliere untergebracht. Dort sollte er sich eine Partnerin aussuchen, ihm wurde also keine Partnerin aufgedrängt, daran kann es also nicht liegen. """

    das hatte ich ganz überlesen, heißt es zu ihm in die Voliere wurden die Weibchen gesetzt ???
    na das konnte ja nicht gut gehen, wenn es so war........
    wenn sowas ist sollte man es schon wie addi schrieb machen, mit einer komplett neuen Voliere und den Kontakt zu Menschen vermeiden, wenn er auf sie bezogen ist !
     
  19. Jinx

    Jinx Guest

    Hallo Jan,

    nein, der Züchter wollte sich ein Pärchen zusammen stellen und hat alle gemeinsam in die Voliere getan, keiner von den Tieren war vorher schon dort gewesen. In der Voliere waren Versteckmöglichkeiten und sie hatten auch genügend Ausweichmöglichkeiten. Der Mann benutz diese Voliere immer nur zur Paarzusammenstellung und wenn sie nicht grade dafür gebraucht wird, setzt er dort die grade selbständig gewordenen Jungvögel rein.
    Er hat auch den Versuch gestartet, Charly in eine Voliere zu tun wo schon ein Weibchen lebte, sodaß sie "Heimvorteil" hat.
    An dem Draht der Seitenwände waren, Strohmatten befestigt, normalerweise hängt er diese immer zum Schutz der Jungvögel auf, damit sie sich nicht verletzen wenn sie ihre Flugmanöver üben.

    Ich bin also ziemlich verunsichert ob ich in geraumer Zeit noch einen Vergesselschaftungs Versuch starten soll?!

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    also bei den vorraussetzungen würde ich es ehrlich gesagt nicht wagen !
    vielleicht feundet er sich durch Zufall mal mit einem ganz anderen Vogel an, aber mit einem Weißhaubenweibchen würde ich es nicht mehr wagen, schon dem Weibchen zu liebe !!

    Ich würde ihm auch keinen partner mehr aufzwingen.........
    Es gibt Kakaduhähne, da wird das manchmal nicht mehr

    sollte man es nochmal versuchen, dann evtl wie addi es meinte, also in einer komplett abgeschlossenen Voliere....aber die Sache scheint schwierig zu sein......es gibt auch Kakaduhähne die plötzlich nahc Jharen wo sie Junge zogen Plötzlich das Weibchen töten......:(
    Oft hat das aber was mit veränderungen in der Umgebung zu tun, aber nicht immer......

    wie lange ist denn die ganze Sache jetzt her ?
    Ich würde jedenfalls erstmal kein Weißhaubenweibchen einfach so dazu setzen !
     
  22. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,jan...

    ich bin da voll und ganz deiner meinung....ich glaube auch nicht,daß es noch zu einer verpaarung kommt...höchstens sowie addi schrieb,aber auch da hege ich meine zweifel,ob das jemals glückt.

    hallo,jinx

    wie jan schon schrieb,könnte es durchaus möglich sein,daß er sich mit einen deiner papas anfreundet.

    die zeit wird es bringen.


    :0- :0- :0-
     
Thema:

Weißhaubenkakadu Charly