Weißhaubenkakadu für Anfänger geeignet??

Diskutiere Weißhaubenkakadu für Anfänger geeignet?? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, Ich hätte eine frage zu Weißhaubenkakadus. Die Kleinanzeigen hier bei mir in Italien sind voll von diesen Vögeln. Aber meistens...

  1. Antonio97

    Antonio97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86476 Neuburg
    Hallo Leute,

    Ich hätte eine frage zu Weißhaubenkakadus. Die Kleinanzeigen hier bei mir in Italien sind voll von diesen Vögeln. Aber meistens sind es einzelvögel die sich selbst verstümmelt haben und anscheinend von morgens bis abends schreien. Das ist doch nicht normal oder? Kommt das nur weil sie allein sind oder sind Kakadus wirklich so schreklich wie viele immer sagen? Ich frage aus dem Grund da ich mir bald eine Voliere baue von 300/270/200-300 cm und ich wollte am Anfang nymphensittiche reinsetzen aber jetzt hab ich auch in einem zoogeschäft ein paar dieser schönen Tiere gesehen und wollte fragen ob ihr diese Vögel einem Anfänger anvertrauen würdet. Genug Zeit zum lesen und informieren hab ich auch. Ich könnte zwar schon anfangen mit bauen aber hier beginnt jetzt die regnerische Jahreszeit und ich muss das Holz mit wasserfestem lack streichen. Und jetzt im Winter würde mir das Holz aufquellen und ich hätte 100€ zum Fenster rausgeworfen. Also genug Zeit. Ich fange wohl Anfang März mit dem bau an. Kennt ihr gute Internetseiten wo ich was zur Haltung und Ernährung lesen kann? Ich hab selber schon geschaut aber nicht wirklich was gefunden.

    Hoffe auf eure Hilfe,
    Lg
    Antonio
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day Kakadu mate
    Dieser herrliche Weißenhaubenkakadus ((Cacatua alba) ist nicht einfach zu halten und steht (in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2008. Eingestellt von: BirdLife International, 2004) Soche Kakadus gehören in die Hand von wirklichen Spezialisten. Ich möchte dir aber nichts absprechen und wenn du Kakadus magst , dann gibt es auch leichtere Arten die Halten kannst und vielleicht auch züchten(Gerd)
     

    Anhänge:

  4. Antonio97

    Antonio97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86476 Neuburg
    Hallo,

    Danke für die Antwort. Deswegen frage ich ja das ich da nicht in irgendein Fettnäpfchen trete. Was gibt es denn für Kakadus die einfacher zu halten sind. Da ich erst 16 bin hab ich auch nicht so viel Geld. Der vogel sollte maximal 150€ kosten. Gibt es überhaupt Kakadus oder andere Papageien die ich für das Geld bekommen könnte? Ich habe viel Zeit für die tiere. Ich gehe morgens um sechs Uhr aus dem Haus und bin um halb zwei wieder da. Dann kann ich mich um die Tiere kümmern. Und dann sind noch die drei Monate Sommerferien hier in Italien von Anfang Juni bis Mitte September. Gerne hätte ich zwei graupapageien aber die kann ich mir leider nicht leisten. Agaponiden sind wohl recht laut. Amazonen kosten glaube ich auch nicht viel weniger als andere Papageien. Ich suche etwas größere Vögel die ich als paar in der Voliere halten kann.

    Lg
    Antonio
     
  5. #4 fireball20000, 15. September 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Bei der Preisklasse würden dann aber eher Agaporniden, Sperlingspapageien, Katharinasittiche oder diverse australische Sittiche in Frage kommen. Ja, Agaporniden können relativ laut sein (für ihre Größe), aber gegen die meisten Großpapageien ist das dennoch nichts. Vielleicht kannst du dir ja mal Vögel in einem Zoo oder Vogelpark angucken und so die Lautstärken vergleichen.
     
  6. #5 Antonio97, 15. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2013
    Antonio97

    Antonio97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86476 Neuburg
    Hallo,

    Gibt es bei mir in der nähe leider nicht. Ich hab mal den Amazonen thread angeschaut mit den tondateien wie laut die sein können. Ich habs so gemacht wie der geschrieben hatte volle Lautstärke und Handy ans Ohr gehalten. Mein Ohr tut immer noch weh. Ich bin nicht lärmempfindlich und auch die Nachbarn kümmert es wenig. Die nachbarshunde bellen von morgens bis Abends da würde man zwei schreiende Papageien nicht höhren. Dann werden es eben doch nymphensittiche. Ich hab nur mal nach Papageien geschaut weil es wirklich viele hier unten gibt. Dann sammel ich eben erstmal Erfahrung mit nymphensittichen von denen ich dann sechs Stück in der Voliere halten werde.

    Danke für eure antworten,

    Lg
    Antonio
     
  7. #6 fireball20000, 15. September 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das klingt doch super!
    Falls du dich doch noch nach anderen Sittichen umschauen willst:
    Hier gibt es schöne Beschreibungen der Arten und auch sonst viele Infos und hier kann man sich die Durchschnittspreise für jeweils ein Paar vieler Arten anschauen (gilt natürlich für Deutschland).
     
  8. Antonio97

    Antonio97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86476 Neuburg
    Guten morgen zusammen,

    Ich hab da nochmal eine Nacht drüber geschlafen. Ihr sagtet das die in spezialistenhände gehören. Aber irgendwie hab ich das Gefühl das die beiden die da im Geschäft sitzten kein anständiges zuhause bekommen werden. Am besten einzeln in einem runden käfig so wie alle Vögel die ich hier kenne. Kann man sich das wissen nicht halbwegs anlesen? Es gibt hier auch keine großen käfige zu kaufen. Der größte ist 60/40/100cm und ich glaube nicht das solche Tiere darin glücklich werden. Und der Ladenbesitzer hat keine Ahnung was das für Vögel sind. Ich hab ihn gefragt. Seiner Meinung nach sind das Albino Papageien -.- Soll ich sie nicht doch besser nehmen? Sonst ergeht es ihnen in einem Jahr genauso wie ihren zig Artgenossen die da in den Kleinanzeigen stehen. Zerrupft und schreiend. Das will ich irgendwie nicht... Ich bin wirklich bereit mich zu informieren. Egal wie lange ich brauche aber ich will diese beiden da rausholen... Was würdet ihr an meiner stelle machen??? Bin etwas verunsichert ob es hier unten im Absatz jemanden gibt der halbwegs darüber nachdenkt was diese Tiere brauchen.

    Lg
    Antonio
     
  9. Helmine

    Helmine Guest

    Hallo!

    Ich möchte ehrlich sein. Kakadus sind nichts für Anfänger, egal welcher Art, ich spreche aus Erfahrung, nicht, weil ich es irgendwem nachplappere. Nymphensittiche sind sehr gut geeignet, um in der Sittichhaltung zu starten. Infos über ihre Haltung findest du auf diesen Seiten: Nymphensittich-Wegweiser

    Bitte denke daran, dass man im Winter keine Vögel nach draußen setzen kann, das geht erst wieder im Frühjahr, damit sie sich an die Temperaturen gewöhnen können. Setzt du sie im Winter raus, können sie kein dichtes Federkleid mehr bilden.

    Nymphensittiche werden ja häufig in Kleinanzeigen und Foren gegen eine Schutzgebühr abgegeben. Meist sogar als Paar. Du kannst auch im Tierheim schauen, ob sie zurzeit welche da haben. Den kleinen Geschöpfen würdest du damit wirklich etwas gutes tun. Deine 150 EUR reichen dafür auf jeden Fall aus. Wenn du dir Tiere anschaffst, solltest du aber auch bedenken, dass evtl. Tierarztbesuche nötig werden könnten. Hast du einen vogelkundigen Tierarzt in deiner Nähe? Untersuchungen und Behandlungen kosten oft weitaus mehr als nur 100 EUR, deshalb lege dir am besten auch eine Notfallkasse an.

    Wenn du dich um die Weißhauben sorgst, dann spreche doch mal das Veterinäramt oder ähnliches an, vielleicht können diese helfen?
     
  10. Antonio97

    Antonio97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86476 Neuburg
    Hi,

    Also im Winter habe ich hier 12-15°C. Tierheime ist das nächste 100km weg. Die Kakadus werden da nicht schlecht gehalten im Geschäft. Ich will nur nicht das sie dann mit so einem Tierquäler käfig verkauft werden und dann den Rest ihres Lebens darin fristen müssen. Ich glaube einfach nicht das es hier unten im Süden jemanden gibt der sich mit Kakadus auskennt. Ich sehe es schon kommen Eltern gehen mit sechsjährigem Sohnemann in die tierhandlung und dann wird der vogel gekauft ohne sich darüber zu informieren. Und dann wird er abgegeben weil er den ganzen Tag schreit und irgendwann nicht mehr schön aussieht durh die rupferei

    Lg
    Antonio
     
  11. humboldt

    humboldt Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Antonio,
    schön, dass Du Dir um die Weißhauben Sorgen machst und ihnen ein schönes Zuhause bieten willst.
    Jeder Vogel ist schwierig in der Haltung, wenn man sich dafür interessiert. Meiner Meinung nach gibt es keine Anfängervögel. Es ist nur so, dass man bei kleinen Arten den finanziellen Verlust eher verschmerzen kann. Zu den Papageien allgemein, kannst Du an Deine € 150,-- mal locker eine Null dranhängen und das pro Vogel. Des Weiteren solltest Du bedenken, auch wenn Du meinst, dass Du momentan Zeit für die Vögel hast, große Papageien 40 bis 60 Jahre alt werden können. 16 ist da ja ein ideales Alter, um mit den Vögel alt zu werden. Allerdings brauchst Du da schon Durchhaltevermögen, in der Zukunft kommen Arbeit, Frau, Kinder usw. auf Dich zu, es wird nicht so bleiben, wie es jetzt ist.
    Und jetzt noch was zur Haltung. Du solltest Papageien immer paarweise halten, gleiche Art, gegengeschlechtlich und in etwa gleiches Alter. Eine Holzvoliere kannst Du direkt vergessen, Kakadus schrotten Dir Deine Voliere in einem halben Tag, wenn sie überhaupt solange brauchen. Bau was aus Metall und verwende nach Möglichkeit Edelstahl. Ich weiß, das ist sehr teuer, aber Du vermeidest dadurch eventuelle Zinkvergiftungen.
    Überleg Dir gut, ob die Papageienhaltung schon jetzt sein muss, oder ob Du nicht besser noch wartest, bis Du Dir die Vögel und das "Zubehör" alles leisten kannst.
    Viele Grüße nach Italien
    humboldt

    PS.: Du kannst Superdeutsch.
     
  12. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das kann man nur unterschreiben. Hinzu kommt, dass gerade bei den weissen Kakadus nicht garantiert ist, dass ein Paar sich auch dauerhaft versteht. Gattenmord kommt bei denen auch nach Jahren noch unvermittelt vor.
    Dreckerzeugung, Zerstörungskraft und Lautstärke von weissen Kakadus sind manchmal erstaunlich. Wenn ein Weisshaubenkakadu mal richtig losbrüllt, hörst Du ihn noch im Nachbarort und einen Standardpapageienkäfig zerlegt ein schlechtgelauntes Exemplar noch vor dem Frühstück. Eine Holzvoliere gar hält sie nur unwesentlich länger gefangen als ein Pappkarton.
    Ich rate Dir daher auch zu den Nymphensittichen.
    Gerade, wenn Du Kakadus magst. Nymphensittiche sind zoologisch gesehen nämlich gar keine Sittiche, sondern echte Kakadus. Allerdings in allen Aspekten, ausser der Freude an der Haltuing, gewissermaßen eine Lightversion.
     
  13. Antonio97

    Antonio97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86476 Neuburg
    Hallo,

    Na gut. Ihr habt mich überzeugt. Also es sind wirklich weißhaubenkakadus nur die beiden kosten zusammen 100€. Ich habe keine null vergessen :D. In zahlen einhundert. Damit da keine Verwechslung aufkommt. Wie gesagt der Verkäufer hat keine Ahnung was er da für Vögel hat. Deswegen verschleudert er sie auch für 100€. Dann eben doch nymphensittiche oder nymphenkakadus :D. Wusste ich garnicht das die auch zu den Kakadus gehören. Aber ich mach mir schon sorgen um die beiden das sie in schlechte Hände kommen. Das mit dem du sprichst super deutsch kommt daher das ich Deutscher bin :D. Wir sind im April 2012 hierher ausgewandert.

    Lg
    Antonio
     
  14. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    Hi Antonio,

    das Problem ist, dass du dann vielleicht diese beiden Vögel rettest, aber dann werden die nächsten Albino-Papageien (unfassbar!) im Geschäft sitzen und in schlechte Hände kommen :(

    Auch die Nymphies bekommen ja ein gutes Zuhause bei dir ...

    Vielleicht könntest du einen Blog starten oder etwas ähnliches, damit die Leute überhaupt mal sehen, wie eine gute Papageienhaltung heute aussieht. So ala: Gutes tun und drüber reden.

    Und dir viel Spaß mit den Nymphies :) die sind schon bezaubernd!
     
  15. Antonio97

    Antonio97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86476 Neuburg
    Hi,

    Wie meinst du das mit dem Blog? Ich habe keine Ahnung von vögeln. Ich habe mal einen Spatz aufgezogen und ausgewildert den ich auf der Straße gefunden hatte. Er ist immer noch in unserem garten. Den hab ich mit gekescherten fliegen und grillen und Regenwürmern aufgezogen :D. Wie kann ich da was zu artgerechter Papageien Haltung schreiben? Oder ein Thema wo jeder seine Erfahrungen mit Papageien reinstellen kann? Das überlasse ich Leuten die Ahnung von diesen Tieren haben.

    Lg
    Antonio
     
  16. Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Antonio,

    Kakadus sollen zwar schwierig sein aber ich hatte noch nie Probleme mit denen. Und ich kam zum ersten Kakadu wie die Jungfrau zum Kinde. Allerdings waren das alles erwachsene Vögel die abgegeben wurden. Also schon einen Vorbesitzer hatten. Das macht natürlich alles viel leichter.
    Wenn ich lese wie sehr Du Dich reinkniest dann würde ich denken daß Du das Risiko mit Kakadus eingehen könntest. Schließlich sind wir hier im Forum auch noch da wenn es irgendwelche Fragen oder Probleme gibt.
    Wie Humboldt schon geschrieben hat gibts da jedoch ein Problem mit der Voliere. Die darf auf keinen Fall aus Holz sein da die Kakadus so was in Windeseile in kleine Fetzelchen zerlegen. Das muß schon was aus Metall sein. Ich habe mal so eine Voliere aus Winkeleisen und dickem Draht selber gebaut. Halt eben zusammengeschweißt. Ist zwar ´ne Sauarbeit, geht aber und ist nicht ganz so teuer. Schweißen ist ziemlich einfach, dafür muß man nicht studiert haben.
    Um auf Humboldts PS einzugehen: Du kannst perfekt Deutsch, da kann sich so mancher andere Deutsche noch ein paar Scheiben von abschneiden.
     
  17. Richard

    Richard Guest

    Bei dem Budget, dass Antonio zur Verfügung hat, empfinde ich es als fahrlässig, die Haltung von weißen Kakadus zu empfehlen. Ohne Vorkenntnisse direkt in die Königsklasse einsteigen? Ich denke nicht, dass ihr Antonio damit einen Gefallen tut! Von daher empfinde ich es als vernünftig, dass er mit Nymphensittichen startet.

    Und ehrlich gesagt, bei einem Kaufpreis von 100 Euro für 2 Weißhaubenkakadus, denke ich an Betrug! Die Sache hat meiner Meinung nach einen gewaltigen Haken.
     
  18. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day mein lieber Richard , du hast mir aus dem Herzem geschrieben und mit 1oo € für Weißhaubenkakadus , das sind bestimmt 2 weiße Nyhmensittiche , das habe ich in den vielen Jahren meiner Zucht schon öfters gehört , das er mir erzählt wurde ..... man hätte 2 weiße Kakadus und dabei waren dies nur weiße Nymhensittiche ( Gerd) Anhang ein Bild bei mir auf dem Balkon in Cairns ein Gelbhauben , die mich öfters besuchen.
     

    Anhänge:

  19. Antonio97

    Antonio97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86476 Neuburg
    Guten morgen,

    Ich werde die Vögel nicht kaufen und es sind KEINE weißen nymphensittiche. Sie sehen genau so aus wie auf den Fotos von dustybird. Aber eben ohne gelbe Haube sondern komplett weiß und einen großen schwarzen Schnabel und auch große schwarze Augen. Ich hatte nur mal gefragt ob dieser vogel für Anfänger geeignet ist. Ich werde meine Nymphen auch nicht aus dem Geschäft holen sondern sie aus Kleinanzeigen holen. Die Voliere wird übrigens jetzt 3x5x4m groß. Ich habe mit meinen Eltern beschlossen das ich den Pflaumenbaum mit in die Voliere stellen darf. Also werde ich die Voliere sozusagen um den Baum herumbauen. Den können sie auch etwas annagen wir haben noch einen und wissen jedes Jahr kaum wohin mit den ganzen pflaumen.

    Lg
    Antonio
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Richard

    Richard Guest

    Hallo Antonio,

    hast du die Vögel live gesehen? Wo sollen sie herkommen? In Deutschland stammen so Angebote von Betrügern aus Kamerun oder Großbritannien. Die Käufer werden mit sehr niedrigen Preisen gelockt. Das überwiesene Geld ist weg und einen Vogel bekommt man nie zu Gesicht - geschweige denn, dass er existiert.

    Ich bleibe dabei, wer Vögel mit einem realistischen Wert von weit über Tausend Euro für lediglich 100 Euro verkauft, der hat "Dreck am Stecken"!
     
  22. Antonio97

    Antonio97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86476 Neuburg
    Hi,

    Also "Dreck am stecken" hat er sicherlich nicht. Er kümmert sich wirklich gut um seine Tiere. Er ist ein guter Freund der Familie und das schon seit fast zwei Jahren. Er kennt die Kakadus nicht. Nur die rosanen und die würde er wirklich wenn er sie beim Züchter für einen Kunden bestellen würde für ein bis zweitausend Euro verkaufen. Er hat sie von einer Privatperson bekommen die ihm sagte sie hat die "Albino Papageien" von einem Züchter. Sie hat ihm die dann für 50€ verkauft. Er bereut schon das er sie genommen hat da sie wirklich sehr laut schreien können. Deswegen würde er sie mir für 100€ geben. Aber wie ihr mir schon sagtet sind es eben nicht nur die Anschaffungskosten für eine geeignete Voliere und die Tiere selbst sondern auch die laufenden Kosten die ich wohl mit 40€ Taschengeld im Monat nicht decken kann. Also bleibe ich bei den nymphensittichen.

    Lg
    Antonio

    PS: ja ich habe sie schon live gesehen sonst wüsste ich nicht das er sie hat.
     
Thema: Weißhaubenkakadu für Anfänger geeignet??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. GIBT ES KAKADU FÜR ANFÄNGE

    ,
  2. welcher papagei ist für anfänger geeignet

    ,
  3. wie halte ich ein weißhaubenkakadu

Die Seite wird geladen...

Weißhaubenkakadu für Anfänger geeignet?? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Krebs geeignet

    Welcher Krebs geeignet: Guten morgen zusammen. Meine Jüngste Tochter wünscht sich zur Einschulung ein Aquarium, nicht mit Fischen das findet sie nicht so schön ist ihr...
  2. Welche Vogelart wäre geeignet?

    Welche Vogelart wäre geeignet?: Hi, ich halte momentan noch Ratten, mich reizt es aber doch nach deren Tod auf Vögel umzusteigen. (Weniger Geruch, Lärm, Tierarztkosten,...
  3. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...
  4. Tauben Anfänger

    Tauben Anfänger: Hallo Ich habe seit gestern 4 Tauben. Ich habe sie von einen alten Taubenzüchter geschenkt bekommen. Leider habe ich vergessen ihn zu fragen wie...
  5. Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?

    Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?: Liebe Leute, erst mal danke für die Aufnahme. Ich bzw. wir interessieren uns sehr für die Katharinasittiche. Wir haben leider keine Erfahrung...