Weißhaubenkakadu +???

Diskutiere Weißhaubenkakadu +??? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, ich habe eine Frage zur Verpaarung von meiner Toni. Also sie ist ein Weißhaubenkakadu und wirklich sehr sehr klein. Mir...

  1. Tati86

    Tati86 Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zur Verpaarung von meiner Toni.
    Also sie ist ein Weißhaubenkakadu und wirklich sehr sehr klein.
    Mir wurde nun geraten, bei der Vergesellschaftung eher eine kleine Kakaduart zu nehmen. Also eben Goffin, Rosa, oder Salomomkakau. Beim Austicken des Männchens könnte sie sich so ja verteidigen. Ich denke sie wäre bei einem normalgroßem WHK chancenlos unterlegen, falls der mal seine 5 Minuten haben sollte.

    Was haltet ihr davon und wenn das eine Option ist, zu welcher Art würdet ihr mir raten?

    LG Tati
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hi,

    eine 100%ige Garantie, das eine kleinere Kakadu-Art weniger problematisch im Angriff ist, gibt es leider nicht.

    Es heißt z.B. das Goffins wahre Teufel sein sollen und ihren großen Kollegen nicht nachstehen sollen, was das Angriffspotiential betrifft.

    Ich denke das Risiko liegt im Grunde immer gleich, wenn ein Kakadu-Hahn ausflippt. :traurig:
     
  4. Chany

    Chany Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Eine Garantie hast du leider bei keiner Art.Würde versuchen, einen Züchter zu finden,dessen Zuchttiere auch ehr kleiner sind und wo das Zuchtpaar sehr verträglich und sozial ist (soweit du das herausfinden kannst,ich weiß,ist nicht einfach:traurig: ).Gute Haltungsbedingungen mal vorausgesetzt.
    Der Rest ist leider ein bischen Glück.Habe auch keine Garantie was bei meinen Beiden Weißhauben passiert,wenn der Hahn mal Gleschlechtsreif ist:+keinplan
    Kann auch nur hoffen das alles gut geht und meine Chany durch den Altersvorteil die besseren Karten hat.
    Aber nur deshalb würde ich keine andere Art nehmen.Hab sie beide tierisch lieb.Ihnen beim Spielen zu zuschauen ist einfach das Schönste.
    Es gibt auch unter den anderen Arten Mörder im kleinen Körper die auch vor obtisch größeren Hennen nicht halt machen.
    Drücke dir ganz doll die Daumen,den richtigen Partner zu finden.Sorry,wenn ich dir sonst nicht weiter helfen kann.

    Liebe Grüße Chany,Jacky und das Pflegepersonal
     
  5. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Also von Goffinis hat man schon allerhand "Handfestes" gelesen. Ich denke, da können Dir auch einige Goffinihalter vielleicht ein paar Stories dazu schreiben. Das, was Chany schreibt, sich nach einem friedlichen und ruhigem "Elternpaar" umzugucken, ist eine gute Idee, (so habe ich es auch bei all meinen vieren gehandhabt) aber natürlich ist es trotzdem keine Garantie, aber vielleicht eine kleine.
    Eine andere Möglichkeit wäre noch, dass Du Dir ein zweites Weibchen holst. Meine beiden Weibchen sind sehr arg aufeinander, sie kleben sehr viel zusammen und kraulen sich ständig, die Männchen sind eher "nötiges Beiwerk" :D ZUmindest müsstest Du dann keine Angst haben, dass Deinem Weibchen etwas passiert. Aus meiner Erfahrung rate ich Dir zu einem artgleichen Partner für die Toni. Bitte halte uns auf dem Laufenden.
     
  6. Gitti

    Gitti Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2003
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Tati,

    ich kenne z.B. eine Weisshaubenhenne, die 4 Jahre lang mit einem Goffins-Hahn in einer Voliere lebte und sie wurde plötzlich von ihm derart attackiert, daß er ihr beide Füße zerbiss und ebenso die Flügel! Sie ist heute schwer behindert, kann auf keiner Stange mehr sitzen und nicht fliegen.

    Ich habe mir sagen lassen (von anderen, die selbst einen austickenden Hahn erlebt haben), daß der/die Angegriffene oftmals in einen Schockzustand fallen und der Angreifer dann ein um so leichteres Spiel hat. Oftmals wurde keine oder gar wenig Gegenwehr beobachtet.

    Ich persönlich habe richtig Respekt vor den Goffins und den Salomonen und kann mich den anderen nur anschliessen: es gibt für keine Art eine Garantie, daß es gut gehen wird oder umgekehrt!

    In Deiner Konstellation würde ich doch bei einem Weisshauben bleiben und weder Goffin noch Salomonen oder Rosa in Betracht ziehen - sie könnten eine andere (Körper)Sprache sprechen und so schon Verständigungsprobleme haben. Und wie gesagt, die kleinen sind nicht zu unterschätzen, was ihr mögliches Aggressionspotential anbelangt.

    Mit dem Rat, kleinere Männchen mit größere Weibchen zu vergesellschaften, das mag für die Gelbhauben sinnvoll sein, evtl. auch noch für Molukke-Weisshaube, aber gerade Goffins und Salomonen würde ich nur artgleich verpaaren (sind sehr leibenswerte Teufelchen, dennoch extrem "eigenartig", auf beide Geschlechter jetzt bezogen)!
     
  7. Molukke

    Molukke Guest

    Liebe Tati,

    ich kann mich Gitti nur anschließen! Ich habe nämlich gerade heute die von ihr angesprochene Weißhaubenkakaduhenne (und den Goffini-Hahn) besucht! Die WHK-Henne ist eine absolut liebe Henne, aber leider läßt sie sich nicht mehr vergesellschaften. Das kann ich allerdings auch verstehen. Nach einer solchen Attacke kann man sicher schwer noch Vertrauen zu anderen Kakadus aufbauen. :traurig:

    Liebe Grüße

    Chris
     
  8. Tati86

    Tati86 Guest

    Ersteinmal danke für die Antwoten.

    Dass Goffins und Salomons genauso oft "austicken" können habe ich ehrlichgesagt nicht gewusst! Ich beschäftige mich zwar sehr mit Kakadus, bin aber eher auf die WHK beschränkt gewesen.

    Gut, da ich jetzt weis, dass es für die genannten Arten eine sehr schlechte Idee wäre werde ich Toni nicht mit ihnen vergesellschaften.

    Ich frage jetzt trotzdem nocheinmal nach, wie es mit Nachtaugenkakadus aussieht. Sind sie genauso "wild" wie die anderen Arten?

    Also entweder noch ein Mädel oder ein Männchen mit ruhigen Eltern...aber wie komme ich an so ein Tier heran? ( Ich würde lieber einen Abgabevogel nehmen, da es schon genug Kakadus gibt, die ein neues Zuhause suchen).

    Weibchen sind ja soviel ich weis eher rar und sehr teuer. Ich bin gerade dabei für eine neue Voliere zu sparen. Sie soll 3x1x2m groß werden+täglichen Freiflug natürlich.

    Ohjeh ich seh schon, dass wird vielleicht noch einige Zei dauern bis das klappt:) Was man für seine Lieblinge nicht alles tut:zwinker:

    LG Tati
     
  9. Dagi

    Dagi Guest

    Meiner Meinung nach passen Rosakakadus überhaupt nicht zu Weißhauben.Wer hat Dir denn das erzählt?
    Die beiden sind Grund verschiedenen und auch bei einem Bekannten aus Bayern von uns, der 5 verschiedenen Arten von Kakadus hält,den gerade mal kurz angerufen haben, sagt dass eine Rosakakadu völlig ungeeignet für einen Weisshauben ist.
    Er würde Dir empfehlen bei der "gleichen" Art zu bleiben und nicht zu mischen!!!
    Ich persönlich würde es mit einer weiteren Weisshaubenhenne versuchen.

    Vielleicht kannst Du Dich ja bei einer Kakaduauffangstation melden.Die haben auch oft normale ruhige Kakadus und nicht ausschließlich Problemfälle.
     
  10. Tati86

    Tati86 Guest

    Gut, danke:)

    wisst ihr vielleicht Adressen von solchen Stationen?
    Im moment würde ich lieber noch eine Henne dazunehmen!!

    Ich ziehe so ende Januar um und werde dann auch die Voliere bauen.

    Ich hab meinem Freund von der Partnersuche von Toni erzählt. Er weiß, dass mein großer Traum, neben den Kakadus, irgendwann einmal zwei Dunkelrote Aras sind (aber erst wenn der Platz usw. stimmt)...
    er hat dann gefragt, warum ich als Partner für Toni keinen Ara dazuhole:D LOL
    naja ich hab dann gemeint, dass die 2 Aras noch früh genug kommen
    und dass das mit der Ara-Kakadu Kombi EHER NICHT geht:p

    LG Tati
     
  11. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall könntest Du hier im im Vogelnetzwerk auf dem Tierflohmarkt kostenlos ein Gesuch aufgeben, guckst Du hier Da erreichst Du ein grosses Publikum. Einige User haben hier im Vogelforum auch eine private Auffangstation, vielleicht kann man Dir da auch weiterhelfen.
    Ja, da hast Du Recht, was tut man nicht alles für seine Geier :~
    Unter "Angebote" ist mir übrigens folgende Anzeige ins Auge gefallen: wäre vielleicht ein Versuch, wenn der Vogel noch da ist.

    Kategorie: Kakadus
    Anzeigenart: Biete
    Datum: 12.11.2006 17:41
    Anzeige: in liebevolle Hände abzugeben einen Weißhaubenkakadu ,13 Jahre,weibchen,sehr verschmust und superzahm braucht viel Aufmerksamkeit,wegen Nachwuchs abzugeben,800,-EUR

    Hier gehts dafür zum Kontaktformular.
     
  12. Kakadua

    Kakadua Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Tati!

    Einen Rosa-Kakakdu würde ich nicht dazu nehmen. Die sind schon sehr unterschiedlich von der Art her.
    Am besten du bliebst bei Rundhauben, denn auch die Spitzhauben sind vom Charakter wieder ganz anders. Und Rosas erst recht!! (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel!!!) Sie gehören ja zu Weißschnabel-Kakadus, eine nochmal andere Art.

    Unsere WHK-Henne war bei der Vorbesitzerin auch für 1 Jahr mit einem Rosa-Mädchen zusammen gehalten worden, aber der Rosa war so agressiv und die WHK-Henne total verängstigt. Sie konnten noch nicht mal zusammen frei fliegen. Unsere GWK-Jungs hingegen findet sie ganz nett, vor allem den Charly.

    Du mußt ja nicht sofort einen zweiten Vogel dazu setzen. Setz dich nicht unter Druck, irgendwann kommt der Tag, da steht der richtige Kakadu vor der Tür!!!

    Daniela
     
  13. Dagi

    Dagi Guest

    Ich kenne Rosas immer nur als die friedfertigeren und ängstlicheren im Vergleich zu den weissen.
    :?
    Aber das spielt ja auch keine Rolle.

    Auf jeden Fall darf Du Dich nicht unter Druck setzten, manchmal kann die Partnersuche dauern und das eben nicht nur ein paar Monate........
     
  14. Tati86

    Tati86 Guest

    Ich werde mich auf jeden Fall gedulden. Bis die große Voliere fertig ist dauert es ja noch ca. 2 Monate.

    Dazu noch eine Frage. Ich habe einen günstigen Edelstahldraht-Anbieter gefunden. Leider liegt die Drahtstärke bei 1mm. Eigentlich zu dünn oder?
    Lassen eure Kakas die Drähte in ruhe, da sie genug Beschäftigung in der Voliere haben oder gehen sie da auch dran? Toni macht das nämlich nicht...aber wenn dann irgendwann ein neuer dazukommt?!

    LG Tati
     
  15. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, definitiv zu dünn für Weisshauben. Ich habe hier eine Stärke von 2,5 mm, unter dem würde ich auch nicht gehen. Und meine OHKs sind ja noch kleiner als Deiner. Mache nicht den Fehler und spare an der Voliere, die schafft man sich ja auch nur einmal an. Solltest Du spezielle Fragen zum Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] haben, schreibe mal im Vogelzubehör, da drehen sich viele Fragen darum und vielleicht kann Dir dort jemand einen günstigen Drahtlieferanten oder Volierenbauer nennen. Ich habe festgestellt, dass die Aussage bei Kakadus "Das macht meiner nie, oder das nagt er nie an" keine pauschalisierende Aussage auf ewig ist.....:+pfeif:
     
  16. Chany

    Chany Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Aus Erfahrung:
    Bei 1 mm Drahtstärke könntest du auch gleich Kabelbinder nehmen.Die halten ungefähr genau so lange :+schimpf

    Ne Spaß beiseite,egal wieviel Spielzeug die im Käfig haben,alles was mit dem Schnabel erreichbar ist wird auch auf Stabilität geprüft. Die Finden jede Schwachstelle,meine haben sogar schon mal die Muttern der Futterklappe abmontiert (Sind von Innen kaum erreichbar,aber eben nur kaum).:dance:

    Liebe Grüße,Chany,Jacky und Co
     
  17. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Hi Tati,

    imho hängt letztlich alles am individuellen Charakter der Vögel (wir haben ein Weibchen, das zwei Männchen locker unterbuttert) und an der Gehegegestaltung.

    Auch ein kleines Goffinmännchen kann ausrasten und eine ganze Voliere größerer Kakadus strammstehen lassen (selbst schon mehrfach erlebt), und es gibt auch ganz ruhige "große".

    Mit der Voliere hats Chany auf den Punkt gebracht. Zu groß gibts nicht, und zu massiv auch nicht. Von unseren bekommen zwei Futterklappe und die verriegelte Tür in weniger als 30 Sekunden auf, wenn sie entsprechend motiviert sind.
     
  18. Kakadua

    Kakadua Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Tati!

    1mm sind auf jeden Fall zu dünn. Das beißt sie dir einfach durch. Unsere WHK-Henne verbiegt sogar die Gitterstangen vom Köfig. Sie liebt es, die Gitterstäbe schnalzen zu lassen.

    Du hast ja noch etwas Zeit, da wirst du schon noch einiges interessantes finden, was für die Voliere geeignet ist! Geh auch mal bei ebay schauen oder bei Google unter Volieren suchen.

    Daniela
     
  19. Tati86

    Tati86 Guest

    Hi,

    ja habe mir schon gedacht, dass es wahrscheinlich zu dünn ist. Naja, dann werd ich eben mal ein bissl googlen. Im ebay finde ich nur selten richtig große Volieren, die preislich noch i.O. sind.
    Aber die Mühe etwas passendes zu finden lohnt sich. Soll ja nicht nur 1 Jahr halten^^

    Ich glaube Toni ist irgendwie "anders". Nicht nur, dass sie ein WHK Winzling ist, sie schreit auch nur selten und gar nicht laut:? Naja vielleicht bin ich auch einfach nur taub:mukke:
    Aber was solls. Ich habe eben ein zartes Pflänzlein.
    Wie laut sind eure Kakas? kommen die an Aras heran? (ich hab mal gelesen, Molukken sind sogar lauter und WHK ungefähr gleich).

    LG Tati
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
  22. Dagi

    Dagi Guest

    Also meine kommen nicht an Aras heran.
    Aber ich habe auch eine "leisere" Kakaduart, die meine Nachbarn trotzdem mehr als gut hören können!!!
    Allerdings habe ich das Glück, dass sie alle meine Kleinen lieben!!!!
     
Thema:

Weißhaubenkakadu +???

Die Seite wird geladen...

Weißhaubenkakadu +??? - Ähnliche Themen

  1. Weißhaubenkakadu -----Langjähriger Partner verstorben

    Weißhaubenkakadu -----Langjähriger Partner verstorben: Mein Weißhaubenkakadu Jako ist heut morgen in meinen Armen gestorben,bin fix und fertig , das hätte nicht passieren dürfen, Er hat mich abgöttisch...
  2. Suche 0,1 (weiblichen) Weißhaubenkakadu

    Suche 0,1 (weiblichen) Weißhaubenkakadu: Hallo. Mit Genehmigung von Susanne versuche ich es noch hier. Nachdem meine Weißhaubenhenne Frau Rübi vor zwei Wochen, nach 5 wöchigem...
  3. Weisshaubenkakadu

    Weisshaubenkakadu: Hallo, ich melde mich wieder zurück! Seit kurzem sind wir stolze Besitzer eines Weisshaubenkakadus. Caruso ist schon 7 Jahre alt und ist über den...
  4. Weißhaubenkakadu für Anfänger geeignet??

    Weißhaubenkakadu für Anfänger geeignet??: Hallo Leute, Ich hätte eine frage zu Weißhaubenkakadus. Die Kleinanzeigen hier bei mir in Italien sind voll von diesen Vögeln. Aber meistens...