Weißkopfnymphen: Austausch-Plausch gesucht

Diskutiere Weißkopfnymphen: Austausch-Plausch gesucht im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Liebe Weißkopf-Fans, Einige von euch versorgen ja auch WKs und mich würde einfach mal interessieren, wie eure hübschen charakterlich sind, ihre...

  1. #1 blau, 14. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2004
    blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Liebe Weißkopf-Fans,

    Einige von euch versorgen ja auch WKs und mich würde einfach mal interessieren, wie eure hübschen charakterlich sind, ihre Rangfolge in der Gruppe ist, ob sie besondere Merkmale (Tricks und Ticks) haben usw.
    Ich hoffe auf euer bilderreiches Feedback :~ :0-

    Dann fang ich mal an: In unserer Viererbande lebt der liebe aber auch leicht störrische Weißkopfnymphensittich "Sid."
    Sid ist 1 Jahr jung. Er ist in der Rangfolge der letzte. Er ist friedvoll, d.h. dem Zank geht er gleich aus dem Weg. Er liebt sein Schlafbrettchen. Sid ist am wenigstens aktiv von allen, er muss halt gut aussehen! Er hat eine Top-Nymphenfigur. Hauptsächlich beobachtet Sid das Treiben um ihn rum. Ab und zu duscht er hingebungsvoll und vergißt für diese Minuten seine Skepsis mir gegenüber und räkelt sich regelrecht im Wassersprühstrahl. Seine Stimme ist tief, wenn er mal balzt, versteckt er sein Köpfchen unter dem Flügel, immer tiefer beugt er sich dann. Bisher hat die Verpaarung nicht geklappt, was eindeutig durch sein Verhalten verursacht ist. Die einzigen Annäherungsversuche zum Köpfchenkraulen, die er bisher zugelassen hat, sind die von Lucky, einem Kopfschecken. Sid steht meistens Wache bei der abendlichen Käfigrückkehr - entweder sitzt er als letzter der Bande oben auf oder direkt auf der Tür.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rummel

    rummel Guest

    Hallo,
    unser Weißkopf-Hahn Pedro ist acht Jahre alt und ein echter Macho. Er balzt seine Cosmo an, sobald morgens das Licht an- oder die Sonne aufgeht. Er weiß, dass er schön aussieht und verhält sich entsprechend. Beim Fliegen ist er ein echter Poser, der im Zickzack-Kurs durch den Raum fliegt. Er lässt dem anderen Hahn gegenüber immer den starken Macker raushängen, droht meistens aber nur. Ein richtig schlechtes Charaktermerkmal ist allerdings, dass er seine Henne rupft.
    Er sich sich allerdings noch nie mit seiner Henne verpaart. Er hält ihr auch immer den Kopf zum Kraulen hin, wird aber nie gekrault. Vielleicht, weil er den Kopf so tief hält. Der andere Hahn hält seinen Kopf zum Kraulen direkt unter den Schnabel der Henne. Da fragt man sich, wie überhaupt noch neue Weißkopfnymphe entstehen.
     
  4. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Hallo Frank,
    Sid fliegt wie ein Adler, mit wenig Einsatz seiner Schwingen, ganz elegant. Naja, normalerweise- zur Zeit hat er leider am linken Flügel keine langen Federn mehr und so sieht es eher nach leicher Schieflage aus, wie er fliegt. Hoffe, die wachsen nach *daumendrück*
     
  5. katja73

    katja73 Guest

    Hallo,

    bei mir hausen fünf Nymphen, darunter eine WK-Dame, unser Flöckchen. Sie hat bislang allen Verpaarungsversuchen widerstanden und kann sehr zickig sein, wenn man ihr zu nahe kommt. 8( Sie ist eine ausgezeichnete Fliegerin und macht manchmal übermütiger Weise auf unserem Lampenseilsystem einen Überschlag. Sie liebt alles, was grün, essbar oder sonstwie zerlegbar ist (Petersilie, Basilikum, Blätter von Obstbäumen etc.) :lekar: . Und sie holt sich bei uns Streicheleinheiten ab, wenn sie meint, es wäre nötig. D. h. sie kommt nahe heran und lehnt ihr Köpfchen an meine Finger, das ist das Zeichen zum Kraulen. Wenn sie dann zuhackt ist es das Zeichen - ihr ahnt es schon - dass jetzt genug geschmust ist. Ausserdem ist sie sehr neugierig. Gibt es irgendetwas neues zu erkunden, ist Flocke immer die erste.

    Lg, Katja
     

    Anhänge:

  6. #5 Angelika M., 14. November 2004
    Angelika M.

    Angelika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velbert
    Hallo,

    mein geperlter Weißkopfhahn heißt Picolino und ist 9 Monate alt. Er ist gerade in der Jungmauser und verändert sich täglich im Aussehen. So wie auf dem Bild sieht er nicht mehr aus.

    Picolino ist ein Draufgänger, der sich gerne mit den anderen drei Hähnen anlegt.
    Er singt und balzt den ganzen Tag und kann mitunter sehr laut sein.

    Seine Angebetete ist eine gelb geperlte Henne, die von ihm aber leider so gar nichts wissen will. Deshalb ist er sehr fustriert und manchmal gibt es deswegen eine Klopperei mit einem der anderen Hähne.

    Pico ist ein perfekter Stimmenimitator. Er kann den Gesang aller anderen Hähne genau nachmachen.

    Beim fliegen ist er ein bißchen kaotisch und sehr wild.
     

    Anhänge:

  7. nicoble

    nicoble Guest

    Meine beiden Weisskopfherren sind sehr unterschiedlich aber beide auch sehr unproblematisch.

    Lucky , den wir ja aus dem Tierschutz hier haben ist eher schuechtern uns gegenueber . Er kommt auf die Hand - viel lieber aber ist er zusammen mit seiner Frau Sunshine .
    In die hat er sich damals auf den ersten Blick verliebt und seit dem sind sie ein Paar . Die beiden kuscheln staendig miteinander und sind absolut unzertrennlich . Sie machen fast alles gemeinsam .
    Lucky neigt leider zu Night Frights und hat sich schon ein paar Mal heftig verletzt. Wir denken das es mit seiner uebelen Kindheit zu tun hat - wer weiss .
    Er ist auf jeden Fall ein sehr geachtetes , eher ruhiges Schwarmmitglied , der gerne singt und der ein gutes Durchsetzungsvermoegen hat.

    Unser zweiter Weisskopf ist Cookie ( Weisskopfperlschecke). Er ist ein Mama- Kind - d.h. er liebt mich - und kann leider meinen Mann nicht leiden . Einen vernuenftigen Grund gibt es dafuer nicht ... Von mir laesst er sich kraulen und fliegt mir nach , wenn ich den Raum verlasse.
    Er hat sich ( auch auf den ersten Blick ) in unsere Sweetiepie verliebt. Die ebiden sind nun seit einem Monat ein Paar und unternehmen viel geminsam . Sie kuscheln nicht ganz so viel wie Lucky und Sunshine - poppen dafuer aber mehrmals taeglich :D .
    Er ist ein guter Saenger , hat ein ausgepraegtes Selbstwertgefuehl im Schwarm und ist ein guter Flieger .
    Allem neuen jedoch ist er misstrauisch gegenueber - er ist sehr neugierig - aber traut sich meist dann doch nicht der erste zu sein , der was auskundschaftet.
    Er ist erst einen Monat hier, hat aber mein herz schon laengst erobert .Er ist schlau wie Oskar , sehr liebebeduerftig und moechte am liebsten immer ueberall dabeisein ...

    Das Weisskoepfe irgendwelche Besonderheiten haben kann ich nicht bestaetigen - es kommt wohl wie immer darauf an wie die Voegel aufgewachsen sind .
    Auch dass die Verpaarung bei Weisskoepfen schwieriger sein soll konnte ich nicht feststellen .
    Allerdings kannten beide Hennen Weisskoepfe auch schon von der Zuechterin und hatten Weisskopf Eltern ( Sweetiepie) oder Geschwister ( Sunshine ist ja Cookies Schwester )...

    Ich finde Weisskoepfe vom Verhalten her nicht anders als andere Mutationen.

    Die Schmusebacke neben Sunshine ist unser Lucky - Cookie ist der Weisskopfperlschecke auf dem Baum links unten - seine Frau ist die Scheckin rechts oben
     

    Anhänge:

  8. Nicole76

    Nicole76 Guest

    Hallo Blau,

    also mein Weißkopf ist ein 4 Jahre alter Hahn und heißt Sammy.
    Als ich ihn damals beim Züchter geholt habe war er noch ganz jung und ich war super enttäuscht weil ich mir unter einem Nymphen ein kleines buntes Kerlchen vorgestellt habe. In meinen Büchern waren immer so lustige gelbe.. auf jeden Fall immer mit soooo schönen roten Wangen und was bekomm ich da vor die Nase gesetzt ein kleines mausgraues Ding :traurig:

    Aber egal mir tat er dann irgendwie leid und ich hab ihn mitgenommen. So nach und nach hat er sich dann entwickelt und einen wunderschönen schneeweißen Kopf bekommen. Ich finde er sieht deinem etwas ähnlich.

    Mittlerweile muß ich sagen dass er ein wirklicher kleiner Hingucker ist und jeder der bei uns zu Besuch ist, ihn bildhübsch findet. Ich hab zwar auch noch eine ganz süße gelbgeperlte Henne aber Sammy ist eine echte Schönheit und ich bin wirklich stolz eine Weißkopfnymph zu besitzen :freude:

    Tja nun zum Charakter :nene: es ist unfassbar. Er ist zwar für ein Nymph sehr klein und zierlich (wiegt nur 76 gramm) aber er ist dermaßen frech!!!
    Er meint echt er ist der König im Haus. Mein Freund und er haben so eine Art Hassliebe entwickelt und man könnte echt meinen das zwischen den beiden Konkurenzkampf herrscht :D
    Fliegen kann er ausgezeichet gut und vorallem schnell.. fast so eine Art Kamikazeflug legt er an den Tag. Außerdem ist er super zutraulich und gaaaaaaaaaaanz doll verschmust. Er war in seinem Wurf der kleinste und wurde daher vom Züchter mit der Hand aufgezogen und blieb auch länger bei ihm als die anderen und genau so benimmt er sich auch.. wie ein verwöhntes verzogenes Einzelkind.

    Und wie die anderen schon geschrieben haben, ich glaub die Weißkopfnymphen sind sich ihrer Schönheit bewußt :S
     

    Anhänge:

  9. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hallo!

    Ich habe auch 2 WK´s. Mein erster WK war die bildhüpsche Zini. Zini ist jetzt ca 3 Jahre alt und eine ganz liebe. Sie ist mit meinem Neo verpaart und es interessiert sie kein anderer Hahn mehr. Zini ist sehr ruhig, aber mit Neo zusammen sind sie das Paar, dass hier den Ton angibt. Zini ist jedoch recht zurückhaltend und läßt lieber ihren mann Neo alles erkunden.

    Das ist Zini:
    [​IMG]

    Dann wohnt noch WK Hahn Snowy bei mir. Snowy ist ca 3 1/2 Jahre alt. Er hat seine Frau (eine Lutino-Henne) gleich mitgebracht. Die 2 sind ebenfalss ein sehr harmonisches Paar. Sie hatten früher einen Schwarm unter sich. Hier jedoch begnügen sie sich damit, Neo und Zini nur zu unterstützen. Snowy balzt supersüß und recht ruhig. Bevorzugt balzt er morgens, wenn ich Licht anmache. Snowy ist sehr neugierig und liebt Puh Puh.

    Das hier ist Snowy:
    [​IMG]

    Puh Puh Snowy
    [​IMG]
     
  10. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Hübsche Weiße :0- !
    Auffällig ist, dass alle vorgestellten noch relativ jung sind, ich habe keine zweistellige Lebenszahl gelesen. Gibt es keine aktiven User mit etwas älteren Tieren [​IMG]
     
  11. Goja

    Goja Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    73760 Ostfildern
    HI Leute,

    ich bin an Finity hier übers Forum gekommen, da sie in ihrem voherigen Zuhause keinen Anschluss zu den anderen drei vorhandenen Nysis bekam.

    Finity (welche zuvor Flöckchen hieß) ist eine sehr ruhige Dame, welche oft auf ihrem Lieblingsplatz (siehe Bild) sitzt und das Treiben im Vogelzimmer beobachtet. Sie lässt sich, im Gegensatz zu den anderen, kaum aus der Ruhe bringen und strahl eine Gelassenheit aus, welche ich bei Nysis kaum zuvor gesehen habe.

    Ich habe den Eindruck, das Finity sich nicht so recht in Bezug auf Hähne enscheiden kann........
    In einem ist sie sich aber sicher. Sie sitzt liebend gerne in der "Frauenrunde", welche sich einmal am Tag (meist um 15.00 Uhr) an einer ganz bestimmten Stelle im Vogelzimmer "trifft". Da darf kein Hahn in der Nähe sein....nur alle Hennen sitzen in der Runde. Hähne werden verjagt. Zudem sitzt Finity gerne bei den Hennen Nimue und Fugee.

    Finity ist laut Vorbesitzer ca. 2 Jahre alt (bei der Übernahme diese Jahr).
    Ich habe Nachforschungen angestellt und dabei kam heraus, das Finity 6 Jahre alt ist.
    Zwischenzeitlich ist Finity auch kein so ein Dickerchen mehr, wie auf dem Bild.

    Gruß
    Kerstin
     

    Anhänge:

  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Smitty

    Smitty Guest

    Smitty

    Hallo, ich habe vor einem halben Jahr mir ein Weißkopfnymphensittich zugelegt. Der Verkäufer meinte es sei ein Männchen. Okay, dann habe ich ihn Midge genannt. Midge war damals 4 monate alt....ein süßes Küken. Ein halbes Jahr später musste ich ins Krankenhaus und als ich zurückkam wollte ich natürlich zuerst mein Midge begrüßen. Er saß auf dem Boden und wurde agressiv. Ich habe gestaunt denn er ist wirklich sehr zahm. Als er mit gehobenen Flügel auf mich zukam sah ich das Dilemma....Er ist eine SIE und hat 2 Eier gelegt. Midge ist ein einzeltier. Ich war zuerst geschockt und wusste nicht was ich machen sollte. Als ich den Tierhändler anrief war sogar er erstaunt. Okay, er meinte ich sollte die Eier entfernen....am nächsten tag lag schon das 3. Ei. Ich habe sie erst einmal abgelenkt und dann habe ich die Eier entfernt. Sie hat sich danach ganz normal verhalten. Frech und zahm wie immer als wäre nie etwas passiert. Jetzt sind ca. 4 wochen her und seit ein paar tagen habe ich bemerkt das sie ganz ruhig wurde. Heute hat sie sich in ihrer Voliere ein platz gesucht und jetzt sitzt sie wieder am Boden und ich denke das sie wieder Eier legen wird. Kann mir bitte jemand Info geben? Soll ich vielleicht ein weibchen oder ein männchen zulegen? was ist wenn sie Eier legt und küken kommen?
     
  14. Antje-25

    Antje-25 nymphenverliebte

    Dabei seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oelde/Westfalen
    hallo smitty

    ich kann dich beruhigen wenn du ein einzeltier hast sind diese sowieso unbefruchtet und es wird auf gar keinen fall ein kücken schlüpfen.
    Weil für kücken braucht man nämlich ein männliches und ein weibliches tier damit die eier befruchtet werden und daraus leben entsteht!!
    aber der gedanke den du gefasst hast ist gar nicht so abwegig wenn du schon darüber nachdenkst dir einen zweiten vogel zu holen dann hol doch ruhig ein männchen für deinen schatz dann ist sie nicht so alleine wenn du nicht da bist .
    Die eier die sie jetzt gelegt hat lass ihr ruhig wenn du sie ihr wegnimmst wird sie vielleicht wieder zum nachlegen animiert und ständiges eierlegen geht auf die gesundheit deiner kleinen.
    Sie wird nach mehr als zwanzig tagen von alleine aufhören diese zu bebrüten und dann wird sie sie verlassen .
    Wenn du den gedanken zu ende führst und ein männchen holst dann kannst du dir für die zukunft schon mal plastikeier zulegen auf denen deine zwei vielleicht mal brüten!!
     
Thema:

Weißkopfnymphen: Austausch-Plausch gesucht

Die Seite wird geladen...

Weißkopfnymphen: Austausch-Plausch gesucht - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  3. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  4. Wanderritt im Sauerland gesucht

    Wanderritt im Sauerland gesucht: Hallo, wer kann uns einen Hof/Stall empfehlen wo wir im Sauerland einen Wanderritt machen können? Zwei Erwachsene, reiterfahren. Gruß David
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...