Weißkopfpapagei

Diskutiere Weißkopfpapagei im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wer von EUCH kann etwas über den Weißkopfpapagei erzählen??????? Ist er geeignet für s Familienleben mit Kindern???????...

  1. Marion35

    Marion35 Guest

    Hallo,
    wer von EUCH kann etwas über den Weißkopfpapagei erzählen???????
    Ist er geeignet für s Familienleben mit Kindern??????? Neugierig-verspielt???????:dance:
    Kann er sehr aggressiv werden?????
    Wird er schnell zutraulich/zahm???
    Danke für ANtworten..........
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Hört sich nach einer Stellenanzeige für einen Hund an.

    Grüße
     
  4. Marion35

    Marion35 Guest

    Ach so soll es sich doch nicht anhören,auch wenn ich das so Stichpunktartig nur geschrieben habe!
     
  5. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Ich glaube, da wären die Weißbauchpapageien eigentlich die "netteren". Marion, hast du dir auf deiner Suche nach "deinem perfekten Vogel" mal Rostkappenpapageien angeschaut? Bei denen könnte ich mir am ehesten vorstellen, dass sie sich von Größe und Wesen Euren Ansprüchen oder Erwartungen annähern. Die sind witzig, verspielt, nicht zu groß usw.
     
  6. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen:) @ Pe...sie sind aber auch recht egressiv wenn sie brutig sind..und fliegen einen gern frontal an um zu beißen...für kleiner Kinder aufjedenfall recht gefährlich...und..sie sind nicht gerade leise...
     
  7. Marion35

    Marion35 Guest

    welcher Vogel ist denn von Natur aus nicht sooo aggressiv?
    Ausgenommen Welli,Nymphen und Ziegens...zu welchem würdet ihr mir raten?
     
  8. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Ja nu, das kann einem aber auch bei ach so friedlichen Nymphen passieren ;-). Oder gar Ziegensittiche, die sind total rabiat, unseren Yoshi mit Frau mussten wir schon mehrmals ins Exil schicken, um den anderen Vögeln den Stress zu ersparen...

    Es gibt sie nicht, die kuscheligen Vögel, die immer lieb und freundlich zu Menschen sind und niemals laut sind und am besten auch nichts kaputt oder dreckig machen ;-).
     
  9. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Lachtauben!, wenn es nicht unbedingt ein Krummschnabel sein muss....:zwinker:
     
  10. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Richtig!

    Lachtauben! :)

    Grüße
     
  11. Marion35

    Marion35 Guest

    dann erzählt mir doch bitte was über das Lachtäuchen.Werden sie zutraulich?
     
  12. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Dann ab in den Forenbereich für die Tauben! Aber Tauben im Freiflug in der Wohnung... na ich weiß nicht... ;-). Dann doch eher Mövchen oder etwas anderes "finkiges"...
     
  13. Marion35

    Marion35 Guest

    Kennst du dich da aus?
     
  14. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Nein, aber stöber doch mal in den Beiträgen der entsprechenden Rubrik(en).
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Ot

    Warum nicht?!

    bei Lachtauben gibt es keine angenagten Türrahmen, keine abgefressenen Tapeten, und kein Aggressionsverhalten in der Brutzeit, gegenüber dem Pfleger, sie neigen nicht zum Selbstrupf, und und und....:D

    Und ganz ehrlich, ich und auch Vanellus, würden jeden Vogelanfänger raten, der sich mit dem Gedanken trägt, einen Papagei zuzulegen, sich erst mal Lachtauben anzuschaffen, da diese Pflegefehler, nicht so übel nehmen, wie Papageien.

    Von der Staubentwicklung und dem anfallenden Schmutz, sind sie mit Nymphensittichen 100% vergleichbar.

    Auszug, aus der Enstehung dieser Tauben:

    Die Lachtaube
    Streptopelia roseogrisea

    Diese Ziertaube, ist keine Wildtaube. Sie ist gehört zu der Rasse der Turteltaube und ist mit der Türkentaube verwandt. Ursprünglich stammt sie aus Afrika. Seit Jahrhunderten ist sie in Westeuropa domestiziert und ist sehr leicht zu zähmen.
    Die Domestikation begann vor rund 3.000 Jahren.

    In Gefangenschaft wurden sie recht alt, bis zu 40 Jahre.
    Lachtauben waren besonders in Ostfriesland sehr beliebt. Dort wurden sie oft, einzeln, in Häusern nachempfundenen Käfigen gehalten. Da sie als Wetterpropheten galten. Diese Tauben, wurden in das Häusliche Leben mit einbezogen, Sie kannte jeden und war jedem, aus dem Haus Gutfreund.

    So kannte sie auch alle Geräusche, die im Haus waren. Sollten aber ungewöhnliche Geräusche zu ihr dringen, schlug sie an und warnte so, „ihre“ Menschen. Sie übernahm also, eine Art Wachhund Funktion. Auch wurden ihr im Volksaberglauben Heilkraft zugesprochen, besonders bei Hautkrankheiten.

    1987 gab es die ersten Lachtauben auf einer Ausstellung in Vreden. Hauptinitiatoren waren Jan Pluis (Niederlande) und Erna Stupperich (Deutschland). Es gab leider nur 2 Ausstellungen mit Lachtaubenkäfigen.


     
  17. Marion35

    Marion35 Guest

    Hallo,
    vielen Dank für deine Mühe!
     
Thema: Weißkopfpapagei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. weißkopfpapagei

    ,
  2. weißkopfpapagei brutzeit

    ,
  3. weiskopfpapagei als haustier

    ,
  4. content
Die Seite wird geladen...

Weißkopfpapagei - Ähnliche Themen

  1. Preise Weißkopfpapageien

    Preise Weißkopfpapageien: Ich muss für einen erkrankten Züchter diverse Papageien vermitteln . Darunter ist auch ein 0.1 Weißkopfpapagei von 2014. Neuerdings muss man in...
  2. 1 1/2 Jahre alter Weißkopfpapagei an Krebs gestorben

    1 1/2 Jahre alter Weißkopfpapagei an Krebs gestorben: Hallo zusammen, erst mal vielen Dank für die bisherigen Antworten auf meine zahlreichen Fragen – ihr habt mir sehr weiter geholfen. Leider gibt´s...
  3. Haltung Weißkopfpapageien

    Haltung Weißkopfpapageien: Hallo ins Forum, ich halte seit kurzem zwei junge Weißkopfpapageien. Zwar habe ich aus früheren Zeiten einige Sittich- und Papageienerfahrung,...
  4. Weißkopfpapagei für Anfänger?

    Weißkopfpapagei für Anfänger?: Hallo! Ich überlege seit einer Weile mir zwei Papageien zu halten und bin im Moment vor allem von den Weißkopfpapageien begeistert. Ich habe bis...