weitere Fotos unserer Lieblinge

Diskutiere weitere Fotos unserer Lieblinge im Forum Nymphensittiche im Bereich Sittiche - Hallo zusammen, wie Ihr vielleicht gesehen habt, war das erste Foto-Thema nun schon sehr lang. Ich habe mir daher erlaubt, es zu schließen. :D...
DaniS

DaniS

Vogel-Mami
Beiträge
1.185
Hallo zusammen,

wie Ihr vielleicht gesehen habt, war das erste Foto-Thema nun schon sehr lang. Ich habe mir daher erlaubt, es zu schließen. :D

Gleichzeitig möchte ich Euch aber nicht die Chance nehmen, Eure Bilder weiterhin ins Forum zu stellen. Daher öffne ich ein neues Thema mit Fotos.

Ich hoffe, Euch ist das recht. Nicht, daß das Forum gesprengt wird. :D :k

Liebe Grüße von Eurer Daniela
 
Huuuhuuu Jana,

ob ein Thread hier begrenzt ist oder nicht, weiß ich nicht. Ich denke nur, es ist wahnsinnig schwer, wenn diese Dateien immer wieder neu geladen werden müssen. Sind ja immerhin 47 Antworten gewesen. Ich glaube, das ist Rekord, oder? :? :?

Drin blättern kannst Du ja nach wie vor, und der neue Thread hier soll ja auch in den Genuß von Fotos kommen, oder? ;) :)

Liebe Grüße von Daniela
 
...puuh, Gott sei Dank!!

Hallo Daniela!

Mir ist ja fast das Herz stehengeblieben, als Du geschrieben hast, daß Du das Thema schließt...! Aber Gott sei Dank geht's ja hier weiter!!! *freu* :D
Mir geht's nämlich genau wie Jana, ich könnte stundenlang darin rumblättern und mir die vielen Süßen ansehen...;)
Aber Du hast schon recht, daß das lange Thema schon ziemlich lang zum laden braucht...
Und die Idee von Jana mit den Zuordnungen fänd ich auch nicht schlecht, wenn's da irgendeine Möglichkeit gäbe...?:?
Aber um dieses Thema mit neuen Fotos zu füllen, fang ich doch gleich nochmal an, ich hab noch ein paar auf Lager;-)

Leider ist mein Scanner nicht der beste, deshalb sind die Fotos immer etwas unscharf, aber trotzdem hier Sammy (links) und Trixi auf ihrem Lieblingsplatz - der Balkontür:

http://www.vogelforen.de/upload/aSammyTrixi.jpg
 
An Jana

Hallo Jana ,
Kannst Du mir einen Tip geben ,woher Du weißt,dass Höörböörd ein Hahn ist?
Unser Krümel sieht im Gesicht genauso aus siehe Foto im alten Thread), aber wir haben keine Ahnung was ES ist(altes Thema, ich weiß :D )Krümel ist im april geboren ,wir haben ihn als Hahn gekauft,aber sein Verhalten und auch seine Färbung sind nicht eindeutig,auch die Stimme nicht....außerdem hält ES sich zeitweise für einen Menschen , ES ist ein handaufgezogenes Waisenkind... Gibt es Hoffnung für uns, sein Geschlecht jemals auzuklären?????
Kathrin


http://www.vogelforen.de/upload/kruemelJPGKopie.jpg
[Geändert von Kathrin am 20-11-2000 um 17:34]
 
au weia , wieder zu groß geworden das Bild , sorry, vielleicht kann es nachträglich noch jemand verkleinern???
Danke,kathrin
[Geändert von Kathrin am 20-11-2000 um 17:35]
 
Hähnchen!!!

Liebe Kathrin,
ich tippe mal, dass Krümel ein Hähnchen ist *g*. Nach meinen Beobachtungen haben die Hennen einen etwas flacheren Kopf und er ist - von der Seite gesehen - auch etwas breiter und die Wangenflecken sind etwas blasser. Ich kann natürlich auch daneben liegen, am sichersten ist es, Du läßt eine Federanalyse machen. Man muß den Vögeln übrigens dafür nicht eine Feder herausziehen. Ich habe immer gewartet bis eine Schwanzfeder von alleine herausfiel und sie dann eingeschickt.

Liebe Grüße, Petra
 
Hallo Petra und alle anderen!

Petra: Du hast geschrieben, dass man Federn zum einschicken kann, um eine Federanalyse machen zu lassen...

Wohin denn? *bledguck*

Grüssle,
 
Hallo Snu,

es gibt da in Stuttgart eine Firma, die bestimmt anhand der Feder das Geschlecht eines Vogels. Muß aber ein Blutstropfen dranhängen, sonst geht es glaube ich nicht.

Soll ich dir mal die Adresse rausschreiben? :? :?

Liebe Grüße von Daniela
 
DNA Geschlechtsbestimmung

Hallo,

ich hab gerade die AZ Nachrichten vor mir liegen, wo eine Anzeige von diesem Institut drin ist. Darum schreib ich das schnell mal raus.

* * * * *
DNA-Geschlechtsbestimmung beim Vogel aus der Schwanz- oder Schwungfeder

Sie senden uns:
eine Feder, Angaben zur Vogelart, Ringnummer/Tätowierung sowie Namen und Adresse des Besitzers

Sie erhalten von uns ein Zertifikat

Preisstaffel:
1-4 Federn 55 DM *
5-10 Federn 50 DM *
ab 11 Federn 45 DM *

* je Federnprobe incl. Mehrwertsteuer

Bezahlung bitte per Euroscheck

NEU: PBFD - Virusnachweis aus der Feder 70 DM
ab 10 Federn 62 DM

PBFD - Virusnachweis + DNA Geschlechtsbestimmung (aus 1 Feder möglich) 100 DM

Pluma GbR
Molekularbiologische Analytik
Postfach 700359
70573 Stuttgart
Telefon (0711) 9 90 59 23
Fax (0711) 9 90 59 24
* * * * *

Von Blutstropfen steht hier zwar nichts, aber man du kannst ja zur Sicherheit nochmal dort anrufen.
 
Hallo Jana,

die Ringnummer brauchen die in der Firma, damit sie die auf das Untersuchungs-Zertifikat schreiben können. Damit Du hinterher weißt, welcher Vogel da getestet wurde.

Wenn Du nur einen testen läßt, ist es ja nicht so unübersichtlich :D aber wenn ein Züchter mehrere Federn einschickt - dadurch wird es ja auch billiger - dann weiß er hinterher evt. nicht mehr, welches Geschlecht nun zu welchem Vogel gehört. Und das wäre ja nicht Sinn der Sache.

Mit dem Blutstropfen bin ich mir nicht ganz sicher, müßte mich noch mal erkundigen. Aber soviel ich - momentan glaube - zu wissen, braucht man die, um anhand der DNA dann das Geschlecht bestimmen zu können. Darum sollte auch noch der Kiel der Feder dran sein, eine abgebrochene nützt da nichts.

Liebe Grüße von Daniela
 
Hey,

danke Euch allen für die schnellen Antworten! :-))
Man lernt niiiiie aus...
Vor Allem was unsere Geier angeht...

Grüssle
 
Hallo Jana,

ja, ich denke auch, daß es bei den Nymphen irgendwann Merkmale gibt, an denen man erkennen kann, ob es sich um einen Hahn oder um eine Henne handelt. Die Untersuchung mit der Feder ist dann halt auch für solche Vögel gedacht, bei denen man sich schwer tut (Amazonen, Graupapageien, Aras, bestimmte Sittiche). Und da ist das Federrupfen sicher stressfreier für die Vögel als die Endoskopie, bei der ein Rohr eingeführt wird und dann geschaut, ob der Vogel Eierstöcke hat oder nicht. Und dieses "Loch" im Bauch muß man dann noch nähen, alles unter Narkose. Und alleine das Risiko durch die Narkose ist schon hoch, vor allem, wenn man einen wertvollen Vogel hat. Wenn der dann durch einen Narkosefehler umkommt, dann stehste da... :( :(
Dazu kommt dann noch der Transport bis zum TA/zur Tierklinik. Alles Streß hoch zehn für die armen Geier. :k :k

Hallo Maggie, nochmal hallo Jana,

ich habe heute morgen mal eine Mail an Patrick geschickt und ihm den Vorschlag mit dem "Fotoalbum" gemacht, wobei die Geier den Geiermamas und Geierpapas zugeordnet werden können. Habe aber noch keine Antwort bekommen, ich schätze, Patrick ist entweder im Vollstreß oder er grübelt gerade über dieser schweeeeren Aufgabe :D :D :D :D

Ach ja, und ich habe ihn auch gebeten, das Foto von dem übergroßen Nymphen, das beinahe Janas Laptop gesprengt hätte *grins* zu verkleinern.

Liebe Grüße von Daniela
 
UND WO BLEIBEN EURE PHOTOS??? *threadmissbrauchbemerkthab*
 
super!

Hallo Daniela!

Na dann bin ich ja mal gespannt, was Patrick dazu meint...

Ich find es nur schade, daß hier kaum noch Fotos drin sind... ich find das mit der Geschlechterbestimmung bei Vögeln ja auch interessant, aber doch nicht auf dieser Seite :D:D!
Aber das wird bestimmt noch;)

liebe Grüße,

Charlie
 
Thema: weitere Fotos unserer Lieblinge

Ähnliche Themen

C
Antworten
6
Aufrufe
851
welli fan
W
K
Antworten
3
Aufrufe
756
Reginsche † 2010
Reginsche † 2010
P
Antworten
7
Aufrufe
17.088
Polo
P
E
Antworten
2
Aufrufe
574
Esther Schmidbauer
E
Zurück
Oben