Weiterhin aggressiv

Diskutiere Weiterhin aggressiv im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Mein Hahn läßt die Henne weiterhin nicht in die Nähe der Küken und somit nicht in die Volliere. Mittlerweile kommt das Älteste auch manchmal...

  1. Lexi

    Lexi Guest

    Mein Hahn läßt die Henne weiterhin nicht in die Nähe der Küken und somit nicht in die Volliere. Mittlerweile kommt das Älteste auch manchmal schon heraus, dann ist es besonders schlimm, weil der Hahn dann aufpasst wie ein Luchs, dass Jeanny ja nicht an den Kleinen herankommt.
    Kann ich denn damit rechnen, dass das wieder aufhört, sobald die Küken verkauft sind?
    Ich will ja nicht, dass die beiden sich irgenwie entfremden (falls das möglich ist)
    Danke noch mal für die Urlaubshilfe. Mit dem zweiten Käfig hat es halbwegs geklappt. Jeanny schläft auch weiterhin dort und guckt traurig rüber zur Volliere.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ja, das ist ein echter nachteil bei den ziegen. mit ihrer triebigkeit können sie einen zum wahnsinn treiben. aber ich vermute, wenn die kleinen weg sind wird der hahn wieder ruhiger werden. es sei denn er will gleich eine brut nachlegen und sie will das vielleicht nicht.

    gib ihm kein eifutter und geh auch sonst sparsam mit vitamin E für ihn um, denn das fördert den trieb. solange sie noch die kleinen füttert sollte sie allerdings das ganze nahrungsspektrum bekommen.

    jedenfalls drücke ich dir die daumen, daß er sich bald zusammenreißt.
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Lexi!


    Ja, der immense Fortpflanztungstrieb der Ziegen scheinbt eines der größten Problem bei der Haltung zu sein!
    Ich kann nur noch empfehlen, auch keinen Hanf und keinen Hafer zu verfüttern , auch die sollen den Fortpflanzungstrieb fördern(sollte Deine Mischung diese Körner enthalten, wäre ein Umstieg angebracht), und es auszunutzen, das die Tage kürzer werden, um so vielleicht den Bruttrieb zu reduzieren.
    Allerdings klappt das oft auch nicht.
     
Thema:

Weiterhin aggressiv

Die Seite wird geladen...

Weiterhin aggressiv - Ähnliche Themen

  1. Aggressive Gänse

    Aggressive Gänse: Hallo :) ich habe seit 5 Monaten ein Gänse Pärchen. Ich habe schon Hühner, aber mit Gänsen bis jetzt keine Erfahrungen gehabt. Man hat mir die...
  2. Aggressives Harris-Weib

    Aggressives Harris-Weib: Liebe Falknergemeinde, ich habe vor gut einem Monat von einem Bekannten ein Harris Weib von 2014 übernommen. Der Vogel zeigt starke Aggressionen...
  3. Enten Pärchen gekauft damit Ente nicht alleine mit den Hühnern ist. Ente zeigt sich sehr aggress?

    Enten Pärchen gekauft damit Ente nicht alleine mit den Hühnern ist. Ente zeigt sich sehr aggress?: Hallo meine Familie besitzt 3 Hühner und eine Pekingente. Die 4 kommen super miteinander aus(Ente folgt ihnen überall oder wenn es Schlafenszeit...
  4. Aggressive Henne 'geerbt'

    Aggressive Henne 'geerbt': Hallo, ich bin ganz neu in diesem Forum und bin verzweifelt auf der Suche nach Unterstützung, da wir total überfordert sind... Letztes Jahr im...
  5. aggressiver Kathi

    aggressiver Kathi: Guten Morgen an alle und ein gesundes neues Jahr, leider weiß ich mir keinen Rat mehr und wende mich deshalb heute an euch. Seit einiger Zeit...