Welche Agaporniden sind die leisesten??

Diskutiere Welche Agaporniden sind die leisesten?? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, Agaporniden sind ja alle recht laut. Möchte sie in der Wohnung halten, welche Art ist denn am leisesten?? Grüße

  1. samba

    samba Guest

    Hallo,

    Agaporniden sind ja alle recht laut. Möchte sie in der Wohnung halten, welche Art ist denn am leisesten??

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 xxxparrot, 22. Juli 2004
    xxxparrot

    xxxparrot Guest

    Nach meiner Erfahrung sind Rußköpfchen von der Stimme nicht so laut wie z.B. Rosenköpfchen, aber das kommt ganz auf die Tiere an, denn manche Schreien den ganzen Tag, und andere weniger.
     
  4. Uwe W.

    Uwe W. Guest

    Hallo,

    nach meinen Erfahrungen sind die Taranta sehr leise und angenehme Vögel.

    Gruß
    Uwe W.
     
  5. Guido

    Guido Guest

    Hi Samba
    Es gibt keine leisen Agas. Die haben kein Regelknopf zum leise drehen. Frag Deine Nachbarn ob sie nix gegen die Vögel haben. Aber VORHER.

    @ Uwe
    Wat vertsehste denn unter " angenehmen " Vögeln ? Ich habe Rosenköppe, die sind sehr laut, für mich natürlich nicht. Aber manche Besucher meinen schon dat sie etwas laut sind. Trotzdem sind sie lieb und " angenehm ". Soweit Agas eben lieb sein können. Aber dat ist ein anderes Thema.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Also ich habe alle Agaponiden ( außer Grünköpfchen ) schon gehalten. Mit Abstand am leisesten sind die Pullaria. Sie haben nur eine zwitschernde Stimme. Danach folgen Grauköpfchen und Taranta. Nigrigenis und Liliane gehen auch noch. Am lautesten sind Rosenköpfchen, schwarzköpfchen und Fischerie.

    Gruss
     
  7. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :D :D Also am leisesten sind die mit dem Schalldämpfer Model XXL de Luxe ;) Nee, das ist fast nicht lösbar, dieses Problem. Es gibt nur "Aga-kompatible Nachbarn, oder halt die, die das nicht abkönnen. 8) Vor 2 Wochen haben meine Pfirsische kurze gellende Schreie ausgestossen, fast wie Hundegebell, ich konnte es selber kaum ertragen, weil ich dachte, sie hätten irgendwas. Nach 2 Stunden habe ich sie mit einer beruhigenden blauen Decke abgedeckt, das half. Übrigens, es gewittert gerade heftig, und siehe da, meine rotzfrechen Süssen hängen wie die Trauben zusammen am Gitter und "bellen" natürlich bin ich schuld, schliesslich könnte ich es ja abstellen ;) denn fremden Krach dulden sie nicht, wenn schon, dann fällt so was in ihre Zuständigkeit! Gruss Andra
     
  8. #7 Die Mietz, 23. Juli 2004
    Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Wollte dem nur hinzufügen das bei uns die Rußköpfchen den Rosenköpfchen was die Lautstärke betrifft in nichts nachstehen. Wenn einer lauter sein will als der andere dann schafft er das auch ;)

    Unterschiede merkt man eher bei den Vögeln untereinander unabhängig von der Art. Wir haben einen Rosenkopf der meckert so lange lautstark bis er seinen Willen erreicht (Freiflug zum Beispiel) und eine Rußkopfhenne die meckert immer erstmal ne halbe Stunde mindestens genauso laut wenn irgend etwas Neues in die Voliere gehängt wird.

    Ansonsten kann ich von unseren Vögeln sagen das sie zwei mal am Tag eine Phase haben wo sie dösen und brutschen/quasseln und dabei versucht dann immer jeder den anderen zu übertönen. Ansonsten sind sie eigentlich ruhig, wenn nicht gerade jemand im Zimmer rum rennt oder sie sich um irgend etwas besonderes streiten müssen :p

    Am besten mal live anhören und dann entscheiden ob deine Ohren und deine Nachbarn das mitmachen :jaaa:
     
  9. Guido

    Guido Guest

    Hi Katja
    Genauso ist bei meinen Rosenköppchen auch. Aber ich muss mal die Schaukeln rausnehmen, zum putzen, Und WEHE ich hänge sie nicht da hin, wo sie vorher waren.Theater hoch acht.
    Ausserdem will jeder Aga sowieso lauter sein als der andere. Egal welche Agaart. Dat muss eben so sein, sonst wären sie keine Agas. Deshalb sage ich dóch immer " Macht euch vorher schlau " bevor ihr euch Agas " antut " Agas muss man einfach lieben, ganz dolle, sonst geht Nix.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  10. #9 claudia k., 23. Juli 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallöchen,

    meine rosenköpfchen bewohnen mit mir jetzt in neun jahren die vierte mietwohnung. ich habe vorher nie gefragt, noch nicht mal den vermieter, da man für kleintiere keine genehmigung braucht. und es hat sich noch nie ein nachbar beschwert. noch nicht mal, wenn sie auf dem balkon waren, wo ich eigentlich damit gerechnet hätte. sie sind zwar laut, aber sowohl alt- als auch neubau hält das aus. ;)
    was anderes ist das wohl, wenn man eine große voliere mit einem ganzen schwarm im garten hat.

    gruß,
    claudia
     
  11. Gelini

    Gelini Guest

    Huhu,
    ich habe mit Interesse diesen Thread verfolgt. Da ich nach Jahren der Abstinenz nun wieder mit dem sehr aktuellen Gedanken spiele ein paar Geiern ein neues Zuhause zu bieten, ist jetzt eigentlich nur noch dir Frage was für welchen.

    Da ich bisher nur einen Schwarm Wellis hatte, bin ich also quasie ein Neuling.

    Nun zur eigentlichen Frage, was ist denn bei Euch "laut"? Ich weiß es ist schwer zu beschreiben, aber wenn man diesen Thread so liest, gewinnt man den Eindruck Agas sind kleine Schreibojen mit der Dezibelstärke eines startenden Düsenjets ;) Übertrieben schätze ich :D

    Ich war auch schon für den optischen Eindruck in einer Zoohandlung, dort sind sie mir aufgefallen weil sie so lieb geschaut haben und sich zärtlich gekrault haben.
    Da kam ab und an mal ein zärtliches Tschierpen, aber nicht was ich als besonders Ohrenbedrohend eingestuft hätte. Oder es war alles Tarnung.

    Die Nympfen meiner Eltern empfand ich z.B. als sehr schrill, dafür nicht so ausdauernd wie die Wellis.

    Gruß Gelini
     
  12. huppi

    huppi Guest

    Hallo Gelini,
    also in der Zoohandlung kann das nur tarnung gewesen sein!!!
    Ich muss zugeben das die kleinen Racker ganz schön laut sein können!! Ich muss aber auch sagen das wir das kaum noch hören. Wir haben uns da so dran gewöhnt da hört man das nicht mehr. Wenn wir Besuch haben kommen die ein oder anderen Beschwerden das das nicht zum aushalten ist. Na ja wir können das sehr gut aushalten!!!! Wie meine Racker bei AIN waren war es bei uns so leise das es für mich kaum auszuhalten ist. Ich denke du solltest mit deinen Nachbarn vorher sprechen und ich würde dir empfelen vorher mal schauen wer solche Racker hat und dort eine hörprobe machen befor du dich enscheidest.
     
  13. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Gelini,

    *lach* manchmal könnte man sie schon so bezeichnen. :D Aber wie gesagt, nicht immer. Agas sind im Gegensatz zu Wellis nicht laufend am "rufen", sie haben auch ihre Ruhephasen oder "schnattern" leise vor sich hin, wenn sie zufrieden oder müde sind. Wenn man die Agas eine Weile kennt, dann weiß man ihre Laute ganz gut zu unterscheiden.....laut schimpfen, wenn sie aufgeregt oder ängstlich sind (wenn sich z.B. irgend etwas in ihrer Umgebung verändert, das wird erstmal beschimpft, obwohl man ja neugierig ist ;) ), leise Töne, wenn sie zufrieden sind (kann man schlecht beschreiben), mit dem Schnabel ratschen, wenn sie müde sind oder auch mal ganz leise sein.
    Schau mal hier in den Beitrag von Claudia vom 06.10.2004, 21:13 , da hat sie in einem Link ihre Agas beim Freiflug gefilmt.

    Eine Zoohandlung ist in Bezug auf die Laute natürlich nur schwer mit dem "normalen" Leben der Agas zu vergleichen, da hättest Du vielleicht noch eher Glück bei einem Züchter. Wobei die Agas dort im großen Schwarm wahrscheinlich eher schreien werden.
    Aber ansonsten stimmt der Eindruck, ein echtes Paar ist, bis auf kleine Ehestreitigkeiten unheimlich liebevoll miteinander, sie kraulen, putzen und füttern sich gegenseitig und ihre Augen......! :gott: Wer die einmal liebt, kommt wahrscheinlich nicht mehr davon los. ;)
     
  14. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    moin gelini,

    agas können schrill und ausdauernd rufen, haben aber auch ihre ruhephasen und ich mag es am liebsten, wenn sie einfach so agapornidisch vor sich hin brabbeln. :D

    diese typischen rosenköpfchenrufe z.b. kannst du dir hier mal anhören.

    ansonsten kann ich dir nur raten zu einem züchter zu fahren, und dir die agas anzuhören.

    gruß,
    claudia
     
  15. Gelini

    Gelini Guest

    Oh mein Gott wie süß *strahl*
    Also sooo schlimm fand ich das jetzt nicht, mag aber daran liegen daß wir noch eine Voliere mit Degus haben, die a) alles zernagen was geht, b) in ihren schrillen 5 Minuten sich weit aus schlimmer anhören. Oder man ist über die Jahre gegen solche Tonlagen einfach abgestumpft. :D

    Da sind die Nachbarskinder von nebenan weit aus störender. Mit denen sollte es auch keine Probleme geben, wenn die ihre Graupapageien im Sommer nach draussen lassen ist es eh vorbei mit der Ruhe.

    Wie schlau sind Agas eigentlich? Also ich persönlich dachte früher bei meinen Wellis ich wäre schlauer und könnte ihnen etwas beibringen, bis ich irgendwann ernüchtert feststellen musste das es genau anders rum war.
    Oder sind sie schlau und stur, wissen genau was man von ihnen will und machen dann doch was sie wollen?
    Der Nypfhendame meiner Eltern konnte man z.B. "stirb" beibringen. Wenn sie auf dem Ast sitzt und man sagt "peng" breitet sie die Flügel aus und läßt sich kopfüber hängen.
    Das hatte sich eigentlich durch Zufall entwickelt, aber sie ist von soetwas enorm angetan und freut sich sichtlich wenn man den Utensilienkasten hervorholt. Ihren Mann hingegen gar nicht :)

    G.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ich würde sagen sie sind schlau und stur, und machen was sie wollen. ;)

    bis hin zu kunststückchen würde ich aber nicht gehen. ich denke, das macht sowieso kein aga mit. außerdem begeistern sie durch ihr sozialverhalten untereinander.

    gruß,
    claudia
     
  18. huppi

    huppi Guest

    Hallo Gelini,
    ich würde mich claudia anschliessen. Die Aga`s sind sehr schlaue Vögel. Sie sind aber auch sehr stur !!! Meine machen keine Kunstücke ausser beim Freiflug und die denken sie sich immer von neuem aus. Beigebracht habe ich ihnen keine. Ich finde es am süssesten wenn sie gerade wieder irgendeinen blödsinn aushecken das steht Ihnen dann ins Gesicht geschrieben.
     
Thema: Welche Agaporniden sind die leisesten??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sind agaponiden laut

    ,
  2. Welche agaponiden sind die leisestens

    ,
  3. apagoniden leise

    ,
  4. leise agaporniden,
  5. rußköpfchen nicht so laut?,
  6. welche agaponiden sind leiser,
  7. apagoniden wohnung,
  8. grauköpfchen besonders leise,
  9. agapoiden töne ,
  10. welche hunde sind am leisesten,
  11. die leisesten vögel,
  12. agaponiden in der wohnung halten,
  13. agaponiden wohnungshaltung,
  14. welche agaporniden,
  15. agaproniden leise,
  16. Welche agaporniden für wohnungshaltung,
  17. rosenköpfchen leise,
  18. leise agaponiden,
  19. welchr agapornis sind am leisesten
Die Seite wird geladen...

Welche Agaporniden sind die leisesten?? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Agaporniden mit Hasen?

    Agaporniden mit Hasen?: Hallöle :) Ein guter Bekannter von mir hält zwei Hasen in freier Wohnungshaltung. Nun überlegt er seit längerem ob er sich Agaporniden anschaffen...
  4. suchen Agaporniden

    suchen Agaporniden: Hallo Ich suche für unseren Aga m oder w steht noch nicht fest, einen Partner/in in der Nähe von Bielefeld. Da wir hoffentlich das Ergebnis die...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...