Welche Art würdet ihr mir raten???

Diskutiere Welche Art würdet ihr mir raten??? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen zuerst einmal möchte ich mich vorstellen.Ich bin Daniel, bin 14 jahre alt und liebe Vögel über alles.Schon als ich 7 Jahre alt war...

  1. #1 Lovebirds, 8. August 2004
    Lovebirds

    Lovebirds Guest

    Hallo zusammen
    zuerst einmal möchte ich mich vorstellen.Ich bin Daniel, bin 14 jahre alt und liebe Vögel über alles.Schon als ich 7 Jahre alt war wollte ich Vögel haben doch da war meine Mutter stark dagegen.Jetzt wird mein Traum endlich wahr und ich bekomme an meinem Geburtstag (31.08) ein Paar Unzertrennliche.Ich hab schon viele Bücher gelesen doch ich weiß wirklich nicht für welche Art ich mich entscheiden soll.Eigentlich finde ich die Rosenköpfchen oder die Schwarzköpfchen am schönsten aber ich bin mir da halt nicht so sicher. Vielleicht könnt ihr mir ja dabei helfen.Ich freue mich über jeden Tipp den ich bekomme.
    Viele liebe Grüße
    Daniel :0-
     
  2. #2 amidaalaa, 8. August 2004
    amidaalaa

    amidaalaa Guest

    Hallo Daniel!

    Willkommen du Bald Aga-besitzer!

    Lass dich bei der Wahl ganz nach deinen Wünschen leiten sprich wenn du dir beim züchter oder im Tierhandel die Vögel aussuchst schau welche vögel dir am sympatischsten sind und nicht wie sie aussehen.

    LG Silvana
     
  3. Guido

    Guido Guest

    Hi Daniel
    Dazu wird Dir HIER keiner wat sagen können. Wir haben alle UNSERE Lieblinge. Aber eins möchte ich noch sagen. Du solltest Rosenköpfchen ( dat sind die ohne weisse Augenringe ) nicht mit den anderen Agaarten zusammensetzen, weil Rosenköpfchen sehr " böse " sein können. Deshalb liebe ICH die kleinen besonders.
    Herzlich willkommen bei uns etwas " anderen Vogelliebhabern " Lese Dich HIER in Ruhe durch, schau Dir die vielen Bilder an, und denke dran, Agas werden im Schnitt 15 Jahre alt.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  4. #4 Anette T., 8. August 2004
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Guido,
    stell doch unsere Rosenköpfchen nicht ganz so schlimm dar.
    Sicher können sie böse werden, aber das können auch Schwarzköpfchen u Pfirsichköpfchen.

    @ Daniel
    Achtet bitte darauf , das ihr auch wirklich ein richtiges Pärchen bekommt.
    Du kanst ja mal auf diese Seiten schauen. www.agaporniden-in-not.de
    dort bekommst du auch jede Menge Infos. Wir haben auch Agapärchen zur Vermittlung, die auf ein schönes Zuhause warten. Schau mal auf der Kontaktseite, dort findest du die Vermittlungssationen.
    Wo wohnst du denn ????
     
  5. Guido

    Guido Guest

    Hi Annette
    Ich kann doch meine geliebten Rosenköpfchen gar nicht schlechtreden. Dafür lebe ich schon zu lange mit den kleinen Biestern zusammen. Ich wollte Daniel nur darauf hinweisen, dat Rosenköpfchen anders sind, als die anderen Agas. Ich möchte nämlich nicht, dat noch mehr Agas bei Dir landen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  6. #6 Lovebirds, 8. August 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. August 2004
    Lovebirds

    Lovebirds Guest

    Danke erst ein mal für eure Tipps. Ich werde jetzt mal unter agaporniden in not nachsehen. Ich hab da noch ne kleine Frage wäre es besser die Vögel vom Züchter zu kaufen oder lieber die vom Zoo Handel??? Würde das ein Unterschied sein???
    Danke noch mal
    Viele Liebe Grüße
    Daniel :0-
     
  7. Micka

    Micka Guest

    Also ich würde niemals einen Vogel in der Zoohandlung kaufen sondern nur bei dem Züchter meines Vertrauens, mit dem ich mich vorher schon etwas befasst habe...

    Die haltung ist dort einfach Artgerechter und ich persönlich habe da Grundsätzlich ein besseres Gefühl bei.

    Und ausserdem sind die Tiere dort meist wesentlich günstiger also in einer Zoohandlung.


    lieben Gruss

    Micka und die Geierbande :0-
     
  8. #8 Anette T., 9. August 2004
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Daniel,
    wenn möglich würde ich immer Tiere aus dem Tierschutz nehmen. Z. B. sitzt noch eine Pärchen Schwarzköpfchen im Tierheim Gelsenkirchen oder wie gesagt bei Agaporniden-in-not.de jede Menge Pärchen. Und hier bekommst du mit Sicherheit ein harmonisches Paar.
    Viele Grüße
    Annette :0-
     
  9. #9 Lovebirds, 9. August 2004
    Lovebirds

    Lovebirds Guest

    Hallo Anette
    Erst ein mal bedanke ich mich bei ihnen für die Antworten und Tipps. Glauben sie nicht das der Weg für den Vogel zu weit ist??? Ich würde bestimmt so ne gute halbe Stunde wenn nicht länger fahren.Das wäre doch nicht so gut für den Vogel wenn er ne halbe Stunde in dem Karton oder Käfig (Transportmittel) sitzen muss oder?
    Viele liebe Grüße
    Daniel
    UND DANKE NOCH MAL FÜR IHRE TIPPS!!!
     
  10. Guido

    Guido Guest

    Hi Daniel
    Agas sind keine Weicheier. Eine halbe Stunde Fahrt hat bis jetzt jeder Aga überlebt. Sprich mit ihnen, während der Fahrt, langsam und ruhig. Dabei können sie sich schon mal etwas an Dich gewöhnen. Leg einen halbierten Apfel in den Katon / Käfig , dann brauchste kein Wasser für die kurze Zeit. Wenn Du einen Käfig nimmst, kannste trotzdem eine Trinkflasche anhängen. Dat plempert nicht so.
    Halte uns bitte auf dem laufenden.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  11. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Daniel,
    das ist überhaupt kein Problem mit der halben Stunde Fahrzeit.
    Jetzt bei der Hitze, könnt er ja morgens oder abends fahren. Du brauchst eine kleine Transportbox. Kannst du im Zoofachhandel bekommen. Darin legst du eine Hirsekolbe und ein Stückechen Apfel ( für Durst). Ein leichtes Tuch zum Abdecken wäre auch nicht schlecht. Also, das dürfte kein Problem sein.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Aussuchen.

    Viele Grüße
    Annette :0-
     
  12. huppi

    huppi Guest

    Hallo Daniel,
    ich habe meine Racker auch zu AIN gebracht damit sie sich einen Partner aussuchen. Ich bin auch länger als eine halbe Std. gefahren. Es hat den Rackern überhaupt nichts ausgemacht. Sie waren eher neugierig und haben sich alles angeschaut. Es hat sich wirklich gelohnt!!!! Ich finde es sehr wichtig das die Racker einen richtigen Partner haben. Sonst hat man früher oder später nur ärger. Ich kann AIN nur empfelen.
     
  13. Lovebirds

    Lovebirds Guest

    Hallo Anette
    Ich glaube ich höre auf ihren Tipp und ich hole die Vögel aus Gelsenkirchen. Nur da gibt es noch ein kleines Problem ich weiß nicht wo das genau ist könnten sie mir da irgendwie helfen?
    Viele liebe grüße an alle und an eure Piepser
    Daniel
     
  14. Lovebirds

    Lovebirds Guest

    Hallo zusammen
    Ich werde mir das in Gelsenkirchen dann glaube ich mal angucken gehen. Kann mir denn jemand sagen wo das genau ist oder mir ne Internet Seite sagen wo ich das Tierheim finden kann??? Das wäre echt super. Ich wollte mich dann noch ma für eure tollen Antworten bedanken. Ihr seit hier echt alle super nett und einfach spitze ;)
    Viele liebe grüße (auch an eure piepser)
    Daniel :0-
     
  15. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Daniel,
    habe mich leider mit Gelsenkirchen vertan. Sorry !!!!!!
    Die beiden Schwarzköpfchen sitzen im Tierheim Gütersloh.
    www.tierschutzverein-guetersloh.de
    Tele: 05241-400922

    Woher kommst du denn ????
    Viele Grüße
    Annette :0-
     
  16. Lovebirds

    Lovebirds Guest

    Hallo Anette
    Ich wohne in der Nähe von Neuss.Falls sie das nicht kennen das ist ungefähr 20 Minuten von Düsseldorf entfernt.Ich kenne hier aber keine Züchter die Agaporniden züchten ich war zwar schon in verschiedenen Zoo Geschäften aber eigentlich möchte ich die Vögel vom Züchter kaufen.Wenn sie einen Züchter oder eine Züchterin kennen der in meiner nähe Wohnt sagen sie mir bitte bescheid.
    Viele liebe Grüße
    Daniel :0-
     
  17. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Daniel,
    Düsseldorf ist doch nicht so weit weg von unseren Vermittlungsstationen. Hast du mal bei AIN nachgeschaut??????
    Also Züchter wüßte ich im Moment keine. Musst du mal unter Haustierzucht nachschauen. Was ist denn mit dem Tierheim in Gütersloh ????? Hast du dort mal geschaut ?????

    Viele Grüße :0-
    Annette
     
  18. huppi

    huppi Guest

    Hallo Daniel,
    da wohnst du ja wirklich nicht weit weg von AIN. Ich wohne auch genau zwischen Köln und Neuss. Wenn du irgendeinen Weg haben möchtest brauchst du nur im Internet dir eine Wegbeschreibung ausdrucken. Ich mache das immer bei Map 24.de.
     
  19. Guido

    Guido Guest

    Hi Daniel

    @ Annette
    Den Vorschlag mit dem Tierheim finde ich nicht so gut. Bei uns im Tierheim haben wir keine Leute die Ahnung von Papas haben. Deshalb ist es am Besten, wenn er sich an euch, also AiN wendet. Ich habe meinen kleinen Mosi doch auch von euch. Er ist zwar nicht der Schönste, aber Sunny hat sich den Kleinen selber ausgesucht, und nur dat zählt. Wo die Liebe eben hinfällt. Deshalb ist es Besser wenn sich Daniel ein Richtiges Päärchen bei AiN aussucht. Dann kann es nicht schiefgehen

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  20. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    wenn man die Chance hat, ein HARMONISCHES Paar zu erwerben (wie oben genannt mit Hilfe von AiN) dann sollte man diese unbedingt nutzen. Warum? Neuerdings halte ich auch ein solches harmonisches Paar. Ich hätte das auch nicht gedacht vorher. Das ist ein Riesen- Unterschied. Im Vergleich zu zwangweise verpaarten Vögeln sind die harmonischen so was von offensichtlich einander zugetan. Sie ziehen viel einfacher ihre Jungen groß. Da ist das gesamte (Vogel-) Leben offensichtlich einfacher. Solche Paare sind ausgeglichener und selbstbewußter.
    Vor 4 Jahren etwa bemühte ich mich erstmals darum, einen einzelnen Vogel bei einem Züchter im Schwarm verpaaren zu lassen. Endlich, nachdem ich von den Schwierigkeiten der Zwangsverpaarten die Nase voll hatte, bzw. endlich bemerkte, dass sich Vögel nicht einfach so zusammen stecken lassen (bis dahin hatte ich das aber einfach so mal angenommen). Es fand sich aber schlichtweg kein Züchter, der dazu bereit gewesen wäre. Von AiN wusste ich damals noch nicht.

    Inzwischen würde ich nur noch solche Paare nehmen, die sich selbst in einem Schwarm gefunden haben.

    VG
    Pia
     
Thema: Welche Art würdet ihr mir raten???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. würdet ihr mir raten einen wellensittich zu kaufen

Die Seite wird geladen...

Welche Art würdet ihr mir raten??? - Ähnliche Themen

  1. Welche Art von Agaporniden?

    Welche Art von Agaporniden?: Hallo, bin mir sicher die Antwort ist für Kenner offensichtlich, aber ich bin ganz neu bei der Sache - sind die zwei hier Pfirsichköpfchen? Oder...
  2. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....
  3. bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass

    bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass: Liebe Vogelkenner! Ich hoffe, jemand hat einen Rat für mich. Ich habe zu Hause 3 Zebrafinken Küken, geschlüpft Mitte August. Somit sind sie...
  4. Bestimmung der Art

    Bestimmung der Art: Hallo, ich habe diesen Vogel vor 2 Tagen in unserem Garten eingefangen, nachdem er nur etwas 10 cm hoch hüpfen aber nicht fliegen kann und sich in...
  5. Raubvogel im Flug von unten - welche Art?

    Raubvogel im Flug von unten - welche Art?: Hallo zusammen, ich kenne mich überhaupt nicht aus, daher frage ich hier nach. Welcher Raubvogel ist hier zu sehen? [ATTACH] (Fotografiert vor...