Welche Baum

Diskutiere Welche Baum im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo kennt jemand ein Link wo ich ansehen kann welche Baum ins Volier als Sitzstange rein darf , und welche Beumezweige eignen sich zum knabern?...

  1. sveti

    sveti Guest

    Hallo kennt jemand ein Link wo ich ansehen kann welche Baum ins Volier als Sitzstange rein darf , und welche Beumezweige eignen sich zum knabern?
    Jetzt ist auf Kastanienbaum so große Knospen, dürfen die Kleine Racker ran...?
    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 28. März 2003
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sveti :0-


    Ungiftig sind:

    - Obstbäume
    - Weiden
    - Haselnuß
    - Buche
    - Ahorn
    - Erle
    - Holunder
    - Linde
    - Pappel
    Ich verwende auch Kiefern und Tannenzweige

    Giftig sind:

    - Eibe
    - Oleander
    - Faulbaum
    - Lebensbaum
    - Roßkastanie
    - Seidelbast

    Wegen Roßkastanie gab es schon öfter Diskussionen. In der Giftpflanzendatenbank steht ist Giftig. Hier ein Link die schreiben das Kastanie geht.
    Aber hier der Link zu Giftpflanzendatenbank für die Veterinärmedizin da kannst Du dann selber noch Kontrollieren welche Pflanzen geeignet sind.
     
  4. sveti

    sveti Guest

    :)

    danke Heidi,
    dann lese ich mal fleißig,
    weil manchmal sehe ich den baum weiss wie er auf russisch heißt aber nicht auf Deutsch 0l . So kann man/frau sich prima wieterbilden :)
     
  5. desi-1

    desi-1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    wichtig ist natürlich auch das die bäume nicht gesprizt sind!
    viele lieben grüße
    jana
     
  6. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sveti,

    mir fallen noch Birke und Platane ein als Sitzäste, die Zweige mit Knospen oder Blättern zum Knabbern. Kastanienäste habe ich auch schon verwendet zum Sitzen.
    Allerdings gebe ich die Knospen nicht zum Nagen, denn sie sind von einer sehr klebrigen Hülle umgeben. Könnte mir vorstellen, dass dies ihnen die Schnäbel verkleben würde oder den Kropf reizen würde. Weiß es halt nicht, daher riskiere ich es nicht.
    Richtig, Obstbäume dürfen nicht gespritzt sein. Da fressen sie auch alles gerne, nagen die Rinde, Knospen, Blüten usw. Hab ich gerade wieder an Kirschzweigen gesehen, sogar meine Bourkesittiche nagen da eifrig mit :).

    Noch als Tipp für deine russischen Freunde: Was sie auch gerne mögen, das gibt es in Russland ja sicher auch, sind reife Samen von Distel, Buchweizen, Esche und Fenchel (natürlich jetzt noch nicht), Vogelbeeren, Hagebutten und Feuerdorn. Junge Brennesselblätter und Löwenzahn, zerkleinert, werden auch gerne gefressen, das wächst jetzt schon wieder :).
     
Thema:

Welche Baum

Die Seite wird geladen...

Welche Baum - Ähnliche Themen

  1. Baum-voliere Laura Und Kikki

    Baum-voliere Laura Und Kikki: Liebes Forum! Ich habe in kompletter Eigenregie eine Volierd für meine Grauen gebaut, und diese in die Krone meines Nussbaumes gehängt. Bin...
  2. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  3. Großer Soldatenara: Costa Rica wilder erfolgreich aus!

    Großer Soldatenara: Costa Rica wilder erfolgreich aus!: Freunde! Es gibt gute Nachrichten aus Costa Rica. Da wurde ein Nesthäkchen in freier Wildbahn von ausgewilderten Aras geboren. Die Nachricht hat...
  4. Baum mit Turmfalkennest fällen

    Baum mit Turmfalkennest fällen: Hallo, In unserem Garten stehen schon ewig 3 große Fichten(?) auf denen bereits mehrere Jahre hintereinander Turmfalken gebrütet haben. Heute...