Welche Einstreu?

Diskutiere Welche Einstreu? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Meine 2 Wellis haben ja jetz einen 1,2*0,8*1,4m Eigenbau. Bis jetz hab ich Vogelsand genutzt, aber ich hab nen heftigen Hustenanfall beim...

  1. #1 Anfänger, 6. Januar 2006
    Anfänger

    Anfänger Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Hallo
    Meine 2 Wellis haben ja jetz einen 1,2*0,8*1,4m Eigenbau.
    Bis jetz hab ich Vogelsand genutzt, aber ich hab nen heftigen Hustenanfall beim Saubermachen bekommen. Also muss was anderes her.
    Kann man Kleintierstreu verwenden?
    [​IMG]

    Oder Buchenholzspäne? Da gibt es aber medium und XXL, welches is besser?
    [​IMG]

    Oder Strohpellets?
    [​IMG]

    Oder Maisgranulat?
    [​IMG]

    Oder Hanfstreu?
    [​IMG]


    Welche dieser Produkte sind geeignet? Und wieoft müsste ich sie wechseln?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Ich habe ne zeitlang normales Kleintierstreu verwendet. Das ging ganz gut. Und jetzt lege ich unten rein nur noch Zewa-Wisch-und-Fort. Das ist leichter zum Saubermachen und gibt nicht so viel Müll. ich wechsle das ca. 2x pro Woche (ich habe aber auch 5 Wellis).
    Du solltest deinen Wellis nur jetzt auch Grit zusätzlich in nem Extranapf anbieten (falls du das nicht sowieso schon tust ;) )
     
  4. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Ich habe schon so einiges ausprobiert, aber nach wie vor, gefällt mir
    BHG medium noch am besten.
    Es ist einfach zu handhaben, man muß es nicht oft wechseln und sieht dazu
    optisch noch gut aus:freude:
     
  5. #4 Anfänger, 6. Januar 2006
    Anfänger

    Anfänger Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Wieoft muss man es denn wechseln?
     
  6. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Nun ja, bei meinen Vieren ist es so, daß sie den ganzen Tag draußen am
    rumbutschern sind und nur zum Schlafen reingehen.
    Von daher muß ich natürlich nicht so oft wechseln. 2 x wöchentlich wechsel
    ich jedoch die vollgekackten Schlafstellen und streue nach.
    Da fällt immer nur ganz wenig an.
     
  7. #6 SchwarzerPhönix, 6. Januar 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    BHG ist praktischer finde ich. Ausserdem riecht es dann nicht so nach "Anis", was wohl im Vogelsand drinne ist.
    Ach ja. Buchenholzgranulat "bindet" die Federchen besser. Die verhaken sich irgendwie da drin und fliegen nicht mehr so nervtötend durch den Raum:D
     
  8. #7 Flattermann1985, 6. Januar 2006
    Flattermann1985

    Flattermann1985 süchtiger Wellifan

    Dabei seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Wir benutzen, seit unsere Voliere für die vier fertig ist, Bucheholzgranulat. Der Sand, den wir vorher hatten, ist bei den Flugmanövern unserer Wellies desöfteren auch mal rausgeflogen, das zerkratzt auf Dauer unseren Boden.
    Außerdem sieht es optisch viel schöner aus als Sand und muss nicht so oft gewechselt werden (2x pro Woche in etwa bei uns).
    Deshalb können wir es dir also wärmstens empfehlen!! :prima:
     
  9. #8 Anfänger, 6. Januar 2006
    Anfänger

    Anfänger Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Und wie stehts mit Hanfstreu oder Strohpellets?
     
  10. #9 Brieftaube, 6. Januar 2006
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Hanfstreu und BHG ist das Beste! Die Pellets sind nicht so gut zum spielen außerdem besteht die Gefahr des aufquellens im Kropf!
    Meine hocken jeden Tag sehr lange am Boden und knabbern jedes BHG Teil einzeln an! Also ist gleichzeitig eine spitzen beschäftigung!
    Habe übrigens auch midium und wechsle es im Käfig alls 2 Wochen kommt aber auf die Besatzungsdichte und die Käfigaufenthaltszeit an! ;)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. jayce

    jayce Nordlicht

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Ich benutze auch Buchenholzgranulat in Medium. 1-2x pro Woche die komme ich mit dem großen Löffel und mach die Stellen unter den Schlafplätzen weg und was man noch so sieht :D . Alle 2 Wochen dann kompletter Wechsel. Das Zeug gefällt meinen Vögeln auch gut, wird ebenfalls "minutenlang" beknabbert ;).
     
  13. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    BGH scheint sich im allgemeinen am besten durch gesetzt zu haben.
    Die Vorteile kein Geruch.
    Futterhüsen fallen dazwischen und bleiben nicht darauf liegen.
    Nicht schädlich für die Vögel.
    Sind oft sehr beschäftigt, alles zu Wenden.

    Nachteil. Vogelstaub fällt auch dazwischen. Dies ist aber das kleinere Übel.

    Kleinere Volis kann man gut mit einem starken, großen Staubsauber Bodenmäßig absaugen. So ist die Staubaufwirbelung am geringsten. Voraus gesetzt der Staubsauger behält den Staub für sich.

    Für die die neu BGH als Einstreu verwenden. Sollten falls noch nicht, Mineralsteinchen reichen. Die Welliverdauung wird es danken.

    In Käfigen und kleinen Volis, kann man auch Papier verwenden. Dies sollte dann aber auch nicht zu lange drin bleiben.
     
Thema: Welche Einstreu?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maisgranulat wechseln

Die Seite wird geladen...

Welche Einstreu? - Ähnliche Themen

  1. clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?

    clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?: Hallo zusammen, meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III). Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann...
  2. Holzpäne

    Holzpäne: Hallo, da ich mir für die nächsten 30 Jahren 2 Mohrenkopfpapageien zugelegt habe, dachte ich mir, dass ich so ein Account brauchen würde. Meine...
  3. Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?

    Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?: Meine Nachbarin hält Hunde und hatte das Veterinäramt zu Besuch. Die haben über den Zaun geschaut, meine Hühner gesehen und 2 Wochen später hatte...
  4. Welcher Volierenuntergund (Sand, Einstreu, Zeitung...?)

    Welcher Volierenuntergund (Sand, Einstreu, Zeitung...?): Hallo ihr Lieben, da bin ich mal wieder *seufz* Darf ich euch fragen, was ihr als Vollierenuntergrund benutzt? Ich habe von meinen Eltern...
  5. Fragen zur Brut / Einstreu ja/nein, kaputte Eier

    Fragen zur Brut / Einstreu ja/nein, kaputte Eier: Hallo zusammen, vielleicht könnt Ihr mir ein paar Tipps geben. Ich habe ein Neuguinea Edelpapageien Pärchen, beide werden dieses Jahr 6 Jahre alt....