Welche Fachbücher empfehlt ihr?

Diskutiere Welche Fachbücher empfehlt ihr? im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Guten morgen und ein schönes Wochenende wünsch ich euch zualler erst. Ich muss einfach nochmal ne echt blöde frage stellen. Welche Fachbücher...

  1. #1 niteria, 07.03.2015
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    Guten morgen und ein schönes Wochenende wünsch ich euch zualler erst.
    Ich muss einfach nochmal ne echt blöde frage stellen.
    Welche Fachbücher bezüglich Tauben könnt ihr mir empfehlen?
    ok das Buch „Gesunde Tauben“ steht schon auf meiner liste...
    aber nun bin ich ratlos... ich habe weder reine Rassetauben, noch Brieftauben, noch Fleischtauben oder Showtauben... sie sollen auch nicht auf wettkämpfe gehn und züchten will ich auch nicht...
    aber da ich/wir nun Tauben haben wollen wir auch alles richtig machen damit sie ein gutes und langes leben haben(nachdem was sie nun schon durch haben).
    lieben dank im vorraus für eure ratschläge.
    lg niteria und anhang
     
  2. #2 Tyto alba, 07.03.2015
    Tyto alba

    Tyto alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Ansbach
    Gesunde Tauben ist schon mal sehr gut.
    Ich würde dir dann ein eher allgemein gehaltenes Buch empfehlen, wie z.B. "Tauben halten" von Mackrott.
    Auch wenn du im Moment nicht züchten willst - vielleicht willst du es ja für die Zukunft nicht völlig ausschließen.
    Und selbst wenn, dann hast du trotzdem Informationen, die nicht weh tun...
     
  3. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.601
    Zustimmungen:
    23
    Hallo,
    interessant wäre vielleicht auch Taubenzucht von Günter Stach- nicht erschrecken, weil es jetzt Zucht heißt, aber auch wenn Du kein Züchter werden willst, sondern vielleicht einfach mal nur ein paar Junge von Deinen Tauben haben möchtest oder mal vergießt rechtzeitig ein Ei gegen ein Gipsei auszutauschen :zwinker:, ist das schon interessant zu wissen, wie es denn dann weiter geht. Im übrigen findest Du Informationen zur Ernährung, Haltung, Freiflug etc... Das kann auch für nicht Züchter interessant sein, finde ich.
    Viele Grüße, Andrea
     
  4. #4 niteria, 07.03.2015
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    ja danke,werd mich dann ransetzen und die bücher bestellen... einmal nachzucht werd ich wohl nicht verhindern können da ich 14tage in den urlaub fahre. und meine täubin super agressiv wird...
     
  5. #5 Matzematze, 09.03.2015
    Matzematze

    Matzematze Züchter aus Leidenschaft

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.535
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Mönchengladbach am linken Niederrhein
    Ich würde Dir auch wie Andrea das Buch von Günter Stach empfehlen.

    Wieso kannst Du Nachwuchs nicht verhindern, wenn Du 14 Tage in den Urlaub fährst?
    Einfach beherzt ins Nest greifen und die Eier gegen Gipseier austauschen.
     
  6. #6 niteria, 09.03.2015
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    naja wenn sie vor meinem urlaub legt werde ich dieses auch tun... aber meinem schwager und meiner nichte mute ich es nicht unbedingt zu sich von ihr hacken zulassen. auch wenn sie grad nich draufsitzt bekommt sie mit das jem. in die nähe von ihrem nest kommt greift sie an...
    also schauen ob sie gelegt hat werden die beiden,evt wenn sich die möglichkeit ergibt auch tauschen,aber wenn nich....
    und ich mach keine eier kaputt wo evt in wenigen tagen was schlüpft. aber ich muss eh noch ta befund abwarten ob sie überhaupt nochmal brüten darf egal ob kunst gips oder echte eier.....
     
  7. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.601
    Zustimmungen:
    23
    Wie wollt ihr das Legen denn dann verhindern? Auch wenn man 2 Täubinnen zusammenhält gibt es leider keine Garantie, dass sie sich nicht verpaaren und anfangen Eier zu legen?
    Eine hormonelle Behandlung?
    Gruß, Andrea
     
  8. #8 niteria, 09.03.2015
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    Hallo Andrea,
    also Hormonbehandlung steht derzeit noch nicht zur debatte. Sie hat erstmal bis ergebnisse da sind vom vkTa absolutes brutverbot...
    und da erstmal nur kot untersucht wird (in der hoffnung das es nichts organisches ist) heisst abwarten bis ergebnisse da sind. wenn da nichts gefunden wird gehts ihr ans blut und röntgen. ich würde schon gern 1x Junge von ihr und ihrem partner ziehen. gibt nen interessenten. da sie schwarz ist und er blaugehämmert aber sehr dunkel mit einem schönen muster.
     
  9. #9 Tyto alba, 09.03.2015
    Tyto alba

    Tyto alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Ansbach
    Das klingt doch alles suspekt.
    Absolutes Brutverbot - womit sollte sich das begründen.
    Entweder eine Taube legt Eier, oder, wenn sie gesundheitliche Schwierigkeiten hat, eben nicht.
    Wenn sie die gelegten Eier bebrütet, oder im Austausch Kunsteier, ist es besser als würde sie garnicht brüten.
    Denn dann bestünde die Gefahr, dass sie in relativ kurzer Zeit erneut legt, was auf Dauer auch nicht gesund ist .

    Also tatsächlich mal schnell Literatur besorgen...
     
  10. #10 niteria, 09.03.2015
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    @ tyto alba; 1. sie hat derzeitiges brutverbot,das gelege welches sie hatte musste ich entsorgen, sprich wenn die untersuchungen abgeschlossen sind und klar ist was los ist darf sie brüten und eierlegen falls es kein organschaden ist, falls sich rausstell das es einer ist und er unter dem stress von brut usw ihr probleme macht wird dieses per hormone abgestellt.
    aber weder meine ta noch ich schiessen gleich mit kanonen los,wenn das ganze evt harmlose ursachen hat bzw mit antibiotika gut zubehandeln ist.
    2. seit sie kein gelege mehr hat ist sie wieder die alte,frisst und trinkt normal und ist putzmunter,turtelt mit ihrem liebsten.
     
  11. #11 Tobias84, 09.03.2015
    Tobias84

    Tobias84 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.05.2011
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Was hat die Taube denn überhaupt für Probleme? Eine Taube die legt und brütet, hat keinen Organschaden. Es gibt Lege-Not welche dazu führen kann aber meistens hat es andere Gründe.
     
  12. #12 niteria, 09.03.2015
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    nein legenot besteht nicht,es waren zwei hübsche eier,ihr erstes gelege...
    madame hat sich kaum noch von ihrem gelege runter bewegt,nur um kurz zufressen bzw trinken, der täuber durfte zwar mit am nest sitzen und sie kraulen aber das wars. mir ist dann aufgefallen das es bei mir ziemlich streng roch echt ecklig. ursache gesucht und gefunden kam vom kot der täubin, grosse packen,hell braun und es stank (jeder der kinder hat und weiss wie “lecker“ die richen können wenn die windel voll gesch.... ist,sein versichert das ist dagegen ein wohlgeruch) zudem hat sich die täubin auch sonst verändert,hat wenig gefressen und wenn sie mal vom nest runter war dann hatte sie sich meist leicht aufgeplustert. mir kam das nicht normal also kot eingesammelt ta angerufen ihr gesagt was sache ist und ich sollte sofort mit ihr kommen,weil das der so stinkt soll nicht normal sein... vorallem roch er auch sehr sauer und stechend.
    sie tippt darauf das es was mit den nieren sein könnte,das die durch den stress des also dauer brüten,wenig wasser und nahrungsaufnahme in mitleidenschaft gezogen wurden sind.
    kann aber auch was anderes sein.
    also nich das es.nu heisst ich bin geruchs empfindlich,die tierchen sind nun halbes jahr hier,mit hungerkot hab ich hier angefangen,weil alle fast verhungert waren,normaler kot ist mir bekannt aber das kann nich normal sein und auch bei mr googel stand nichts davon das bei brut der kot anfängt bestialisch zustinken sondern das immer einen grund hat der abgeklärt werden muss.
     
  13. #13 petrina, 09.03.2015
    petrina

    petrina Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    zur Info: der Kot sieht bei einer brütenden Taube deutlich anders aus, als bei einer nicht brütenden. Die Tauben sammeln dann für "lange" Zeit die kleinen Haufen, die sie sonst im 10-Minuten-Takt ausscheiden. Das kann auch schon mal stinken (auch gern mal sauer und stechend)!
    VG, Petrina
     
  14. #14 niteria, 10.03.2015
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    Hallo petrina,
    Ja das wusste ich schon,ist ja bei jedem Vogel so.
    Nein aber der Kot hat echt gestunken deswegen ja mein vergleich mit einer "sehr angenehm Duftenden" Windel von nem Kind... und davon hatte ich einige... und glaub mir die waren dagegen Parfum ;) .
    Auch meine Ta (im übrigen ist diese zwar nicht auf Papagein und Co spezialiesiert sondern auf Nutztiere Speziell Geflügel und Tauben und die Üblichen Haustiere, führt ernährungsberatung, Haltungsgespräche ect bei ihr bekommt man rund um Packet...) hatte gedacht ich bin empfindlich bis sies selber gerochen hat, und auch sie sagt das dieser geruch nicht normal war. Inzwischen richen meine Tiere wieder normal.... und auch der Kot hat sich nun nach 7 Tagen normaliesiert.
    evt, wars ja (was wir alle hoffen) nur der stress, in einer Voliere im Garten hat sie natürlich mehr ruhe als im Wohnzimmer, und dahin ziehen sie ja auch demnächst um. :grin2:
    Und nein ich hab mir die Tierchen nicht erst angeschafft und dann nachgedacht,sondern wollte konnte mir den überlebenskampf nicht mehr ansehn,sorry die eine wäre mir quasi unter den Augen gestorben,da sie vor meinem Arbeitsplatz lebte und immer reinkam. und die anderen beiden waren aufn weg zur arbeit... hätte ich sie sterben lassen sollen??? und nun bitte kommt nich mit der Tiho die sich gekümmert hätten da war ich,weil ich sie "eigentlich" nicht behalten wollte,und die wollten gleich einschläfern :traurig:8o und bei einem Tier was nur eine längere Pflege braucht und sonst ok scheint kam mir dieses nicht recht vor,also wieder mitgenommen. Taubenfutter hatte ich noch da von meiner Belgischen Brieftaube die mir Ostern letztes Jahr zugeflogen war.
    Achso dafür danke an Die Züchter die evt ja auch hier sind mit denen Ich Letztes Jahr Ostern und co deswegen Tel hab und mir mit Rat und Tat zur seite Standen. das Rückführen hatte leider nicht geklappt, da der Halter die Taube verkauft hatte und der neue sie verschenkt nich mehr nachvollziebar wem sie nun gehörte.
    Dennoch Vielen Dank auch wenn diese Taube noch mehr Nerven und Zeit gekostet hat als die ich nun hab,hätte ich gewusst das ichn Paar wochen Später wieder Tauben hab die Dauerhaft bleiben hätte ich sie selber behalten...
     
Thema:

Welche Fachbücher empfehlt ihr?

Die Seite wird geladen...

Welche Fachbücher empfehlt ihr? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Greifvogel?

    Welcher Greifvogel?: Hallo mal wieder, ein mir unbekannter Greifvogel, gesehen am letzten Wochenende im Kreis Vorpommern/Greifswald. Beide Bilder zeigen das selbe...
  2. Kamera - welche für draussen

    Kamera - welche für draussen: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer vogelsichere Kamera. Da ich meine zukünftigen Papageien auch draussen halten werde brauche ich eine Kamera...
  3. welche Vogelstimme (?) ist denn das?!

    welche Vogelstimme (?) ist denn das?!: Liebe Community… bereits letztes Jahr habe ich diese Stimme hier bei uns in einem Stadtrandviertel Münchens gehört und frage mich, was das sein...
  4. Südschweden: Welche Ammer ?

    Südschweden: Welche Ammer ?: Liebe Experten, alle Ammern, die in Skandinavien vorkommen können, habe ich durchge"testet": es gibt immer nur partielle Übereinstimmung. Leider...
  5. Welcher Vogel ist das?

    Welcher Vogel ist das?: [MEDIA] Hallo liebe Vogelforen Community! Es tut mir Leid, wenn ich ein Thema eröffne, das es schon gibt, ihr könnt mich gern verschieben. Bei...