Welche Krankheit oder überhaupt krank?

Diskutiere Welche Krankheit oder überhaupt krank? im Kanarienvögel Forum im Bereich Kanarien-Vögel; Hallo, ich bin seit ca. 4 Wochen stolze Vogel"mama" von drei Kanarienvögeln, vmtl. ein Hahn und zwei Hennen. Ich habe die Vögel zwar bei einem...

  1. #1 frasiné, 15.02.2018
    frasiné

    frasiné Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Jockgrim
    Hallo, ich bin seit ca. 4 Wochen stolze Vogel"mama" von drei Kanarienvögeln, vmtl. ein Hahn und zwei Hennen. Ich habe die Vögel zwar bei einem Züchter erworben, denke aber dass das eher in Richtung Hobbyzucht ging. Er hielt zahlreiche Vögel in einer sehr großen Voliere in einer Art Schrebergartenhaus. Dort war es ziemlich kalt. Die Vögel stehen nun bei mir im Arbeitszimmer bei einer Lufttemperatur von ca. 22 Grad. Nach ca. einer Woche Eingewöhnung habe ich die Vögel an den Freiflug gewöhnt. Das machen sie so fantastisch, dass der Käfig praktisch den ganzen Tag offen steht und sie nach Belieben ein- und ausfliegen können. Der Hahn hat auch nach dieser Zeit angefangen zu singen, noch etwas schüchtern, aber sehr schön. Nach ein paar Tagen ist er verstummt und mir fiel auf, dass er ab und zu anfing zu niesen/ husten, dann den Kopf schüttelte und oft den Schnabel an den Stangen im Käfig rieb. Ich habe mich im Internet schlau gemacht und bin auf Luftsackmilben als mögliche Verursacher gestoßen. Letzten Donnerstag habe ich deshalb bei meiner Tierärztin (vmtl. nicht vogelkundig) Stronghold bekommen und die Vögel auch damit behandelt. Das haben sie alle sehr gut überstanden. Zu erwähnen ist außerdem, dass alle drei extrem munter sind, ihre tägliche Ration Körnerfutter mit zugesetztem Korvimin und Karottengranulat (rohe Möhren mögen sie leider nicht) verputzen und mit Heißhunger beim Freiflug über die Petersilie herfallen. Alle drei haben ein schönes Federkleid, keine verklebte Kloake, schlafen nachts ruhig und haben schöne Farben. Stellt man dem Hahn eine Schale mit Wasser hin, so frönt er mit Genuss dem Baden. Solange ich nicht weiß, ob er erkältet ist, lasse ich das aber. Eine Rotlichtlampe habe ich auch besorgt, da hat er sich einige Tage gern davor gesetzt und die Federn abgespreizt, jetzt nimmt er das Angebot jedoch nicht mehr an. Er trillert auch vor sich hin. Ach ja, ab und zu macht er nach dem Niesen/ Husten auch so komische Geräusche beim Atmen, das geht nach ein paar Sekunden aber auch wieder vorbei. Nun meine eigentliche Frage: Wie lange braucht es, bis das Stronghold wirklich hilft? Ich habe nämlich den Eindruck, dass die Symptome nicht wirklich weniger geworden sind, jedoch bei gleichbleibender guter Konstitution des Vogels. Die anderen beiden zeigen überhaupt keine Symptome. Ich habe jetzt im Internet noch das Bronchialvital von CD Vet bestellt und werde es in das Trinkwasser geben und werde nach drei Wochen eine zweite Behandlung mit Stronghold angehen. Was könnte der Vogel aber sonst noch haben? Sorry für den riesen Beitrag und hoffentlich habe ich dabei auch an alles gedacht. ;-)
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast10

    Gast10 Guest

    So ist das richtig, eine ausführliche Beschreibung der Haltung und der Symptome!:beifall:
    Ebenfalls schon Reaktionen und mögliche Indikation.

    Normalerweise hat man bei einer Behandlung gegen LSM schon nach wenigen Stunden eine Besserung zu verzeichnen.
    Ich setze aber lieber Ivermectin (verdünnt auf 0,12%) ein. Eine 2. Behandlung wird in der Regel nach spätestens 1-2 Wochen gemacht, um die später aus den Eiern schlüpfende Milben auch zu erwischen, denn der Wirkstoff von der 1. Behandlung ist dann meist schon abgebaut und die Eier werden sowieso nicht abgetötet.
    Wenn der Zustand sich aber nicht schnell verbessert sollte man per Abstrich auch nach Trichomonaden suchen!
    Gruß
    PS Augen sind klar und nicht tränig?
     
  4. Gast10

    Gast10 Guest

  5. #4 frasiné, 15.02.2018
    frasiné

    frasiné Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Jockgrim
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. :-) An Trichomonaden habe ich auch schon gedacht, dazu passt jedoch der gute Appetit des Vogels und die Tatsache, dass er keinerlei Futter auswürgt. Ferner ist er quietschlebendig und schnäbelt mit der einen Henne, während er die andere durchs Zimmer scheucht. Ich denke, dass er diese Anstrengung (das Scheuchen) lassen würde, wenn es ihm nicht gut ginge. Augen sind klar, von allen dreien. Auch plustert er sich überhaupt nicht auf und sitzt höchstens mal am Käfigboden, um nach heruntergefallenem Futter oder Grit zu suchen. Ich habe kommenden Montag einen Termin bei einem vk Tierarzt, kann leider nicht früher, da ich selbst gerade eine Angina am Auskurieren bin. Ich habe nur Angst, dass sich der Zustand des Vogels bis dahin doch noch gravierend verschlechtern könnte.
     
  6. #5 frasiné, 15.02.2018
    frasiné

    frasiné Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Jockgrim
    Ivermectin ist der Wirkstoff in Ivomec, oder? Die TÄ meinte, das Stronghold sei besser verträglich, aber wie gesagt, ich nehme nicht an, dass sie speziell vk ist... :nonono:
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 frasiné, 15.02.2018
    frasiné

    frasiné Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Jockgrim
    Oh je, und jetzt fällt mir gerade noch etwas ein: Fragen über Fragen! Sollte mein Bestand dann wieder völlig gesund sein, macht es Sinn, noch einen weiteren Hahn oder eine weitere Henne mit der Dreiergruppe zu vergesellschaften, da Nené bei Franzl und Sissi sprichwörtlich das fünfte Rad am Wagen ist. Während Franzl seine Sissi heiß und innig liebt (also wie im richtigen Leben, ich habe den Film zwar nie gesehen, aber so war es doch, oder? :trost: ) behandelt er Nené wie die böse Schwiegermutter und scheucht sie im Zimmer herum. Besteht die Chance, dass Nené sich einem vierten Vogel anschließt oder eher die Gefahr, dass dann der arme Tropf (für den ich darüber hinaus dann auch keinen passenden Namen hätte :grin2:) von den dreien eher gemobbt wird? Nené kommt mir halt nur ein bisschen einsam vor, während die anderen beiden alles zu zweit auskundschaften, fliegt sie immer nur rufend in der Gegend rum oder provoziert einen Streit mit einem der beiden. Vielen Dank schon einmal für Eure Hilfe. :0-
     
  9. Gast10

    Gast10 Guest

    Immer daran denken, bei Verdacht auf LSM müssen alle Tiere behandelt werden.
    Hat die TA das nicht gesagt?
    Gruß
    Wenn mehrere Hähne zur Brutzeit zusammen sind, sollte es fast immer zu Kämpfen kommen!
    Ich lese gerade das alle behandelt worden sind...hatte ich vorher überlesen!
     
Thema:

Welche Krankheit oder überhaupt krank?

Die Seite wird geladen...

Welche Krankheit oder überhaupt krank? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich - krank? Hilfe!

    Halsbandsittich - krank? Hilfe!: Hallo, Mein halsbandsittich verhält sich komisch in letzter Zeit er ist super handzahm eigentlich doch er beißt mich jetzt wenn ich mich ihm...
  2. Agas in neue Außenvoliere mit Schutzhaus

    Agas in neue Außenvoliere mit Schutzhaus: hallo, Ich möchte gerne meine Agas in die neue Außenvoliere mit Schutzhaus setzen für mehr Lebensqualität. Ich brauche ein paar Antworten auf...
  3. Sonnensittich Tagsüber müde und aufgeblusterte Federn.

    Sonnensittich Tagsüber müde und aufgeblusterte Federn.: Hallo, Seit heute Morgen scheint mein Sonnensittich recht lethargisch zu wirken. Sobald ich ihn aus seinem Käfig hole geht er auf den Käfig rauf...
  4. Nymphensittich-Küken krank?

    Nymphensittich-Küken krank?: Hallo zusammen, beim Wiegen unserer Küken und Nistkastensäubern ist mir folgendes Verhalten bei unserem kleinsten Küken aufgefallen (Video ab...
  5. Meine Ziege ist bestimmt krank! Hilfe!

    Meine Ziege ist bestimmt krank! Hilfe!: Hallo erstmal. Meine Ziege Koko (Männlich) hat seit ein paar Monaten aufgehört zu fliegen. Ich dachte mir am Anfang das wird schon aber er fliegt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden