Welche Lampe für die Vögel?

Diskutiere Welche Lampe für die Vögel? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; hm, ok....... Die Bright Sun UV uä sind ja Spotstrahler und für Terrarien entwickelt worden, die in der Regel kleiner sind als Vogelvolieren und...

  1. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    hm, ok.......
    Die Bright Sun UV uä sind ja Spotstrahler und für Terrarien entwickelt worden, die in der Regel kleiner sind als Vogelvolieren und auch niedriger, wie groß ist da der "Spot" wieviel von diesen Lampen bräuchte man um eine Voliere 2x3 Meter und ein Vogelzimmer von 4x5 Meter halbwegs gleichmäßig hell zu beleuchten. Es würde ja nichts bringen nur einen Spot rein zu machen und den Rest mit Röhren.
    Die Lampen sind ja nun nicht ganz billig, was ich so gesehen hab liegen die bei 45 Euro,für 50 Watt, reichen 50 Watt für eine 2,40m hohe Voliere/Vogelzimmer? plus rund 100 Euro für das EVG, wenn es was bringen soll muß ja schon die ganze Voliere, bzw Vogelzimmer beleuchtet sein, da ich nicht glaub das unsere Sittiche und Papageien sich längere Zeit unter einem Spot aufhalten würden und wenn sie nur mal vorbei fliegen wird das wohl nicht viel bringen. Und für den Preis sollte es ja was bringen, sonst kann man sich das ja auch sparen und man kann bei meiner 7 Euro Biolux Röhre bleiben.
    Reptilien liegen ja nun mal stundenlang(übertrieben) auf einem Fleck, da würde dann wohl meist eine Lampe reichen.

    Und welche Hitzeentwicklung hat so eine Bright Sun UV, ich hätte Angst wenn so eine Lampe in der Voliere hängt das die Vögel sich dran verbennen, da die Lampen ja wohl auch als Wärmequelle dienen. Die "normalen" Strahler haben ja schon Temperaturen von 50-60 Grad in 20-30cm Entfernung....Und das find ich schon recht heftig für eine Vogelvoliere.

    Und welchen Abstrahlwinkel haben diese Spotstrahler, es bringt ja nichts wenn der Boden gleichmäßig hell ist, aber im oberen Bereich, wo die Vögel sich meistens aufhalten, außer man hat Wachteln, viele "dunkle" Stellen sind.

    Also für Terrarien ist wohl die Bright Sun UV das beste was man im Moment bekommen kann, aber ich hab so meine Zweifel das die für Volieren/Vogelzimmer sonderlich gut geeignet sind, aber mal sehen was der "Fachmann" zu meinen Fragen sagt.

    LG
    Conny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich habe ein Meeting, darum ganz kurz: Ich sagte schon, die Bright sun eignet sich dafür, einen kleinflächigen naturnahhellen Sonnenplatz zu schaffen, den die Vögel dann nach Belieben aufsuchen können. Sie nutzen so etwas mit Begeisterung. Vor allem für Waldbewohner entspricht das auch sehr der natürlichen Sitauation. Die müssen sich die Sonneplätze auch im Freiland aktiv suchen. Zur großflächigen Ausleuchtung eignet sich diese Lampe natürlich nicht -egal ob Terrarium oder Voliere.. Hier empfehle ich -ich wiederhole mich- T5 HO Röhren und mit Einschränkungen alogen - Metalldampflampen in Flood Reflektoren. Für Großterrarien kombiniere (ich habe zB Becken von 2 x 2 M oben offen und 260 x 80 x 215 cm) ich alle drei Varianten.
    Es macht durchaus Sinn, das zu tun. Für die genannten Größen wäre denkabr: 3 x 2 m (Höhe?) 4 x 54 W T5 HO plus 1-2 70 oder 150 W Halogen Metalldampfspots.
    Für 4 x 5 M (again: Höhe?) würde ich 6-8 T5 54 W , 1-2 x 250 oder 400 W W Halogen Metalldampf Flood-Reflektor einsetzen.
    Wenn große Fenster integriert sind, kann man das entsprechend reduzieren.

    In Eile
     
  4. #23 ConnyM, 14. November 2007
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2007
    ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    Was ist eigentlich davon zu halten, der Experte sagt das es gar nicht unbedingt viel Sinn macht T8 gegen T5 auszutauschen? Da die Lichtausbeute gar nicht so viel höher ist. Zumindest bei Temperaturen um die 25 Grad.

    http://www.energieverbraucher.de/de/T5_statt_T8/site__553/

    Wenn ich das so lese meine ich das ich auch meine T8 behalten kann und vielleicht zusätzlich paar Halogenspots installiere.
     
  5. gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    Also, ich habe etwas nachgeforscht und bin habe hier, und hier einen Link eingefügt, wenn sich jemand durch die Materie lesen will.Ich bin ehrlich gesagt noch nicht ganz durch damit, aber allmählich geht mir ein Licht auf....

    P.S.: sollte einer der Links gelöscht worden sein, bitte per PN anfragen
     
  6. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    Das hatte ich auch schon beides gefunden gehabt, wie ich schon gesagt hab, das die Bright Sun ist für Terrarien mit das beste ist ist schon klar, nur ich weiß nicht ob die Wärmeentwicklung bei diesen Lampne nicht viel zu hoch ist, da die Vögel sich immer gern ziemlich in der Nähe der Lichtquelle hin setzen, und diese Lampen erzeugen noch in 30 cm Entfernung Temperaturen von rund 60 Grad.

    Und der Unterschied von T5 und T8 ist mir zu gering um die höheren Preise zu rechtfertigen, wenn ich mir für T8 selber eine Lichtleiste zusammenstell bin ich bei 20-25 Euro, incl Röhre, allein für eine T5 Lichtleiste muß man schon rund 70-80 Euro bezahlen, plus Röhre dann noch, auch wenn die T5 dann weniger verbraucht, eine T8 mit EVG braucht auch nicht so viel mehr und Lichtausbeute ist auch nicht so schlecht und zur Not mach ich noch eine Röhre mehr hin und es ist immer noch günstiger.
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Es stimmt, dass die Lichtausbeute pro Watt nicht groß unterschiedlich zwischen T8 und T5 HO ist. Stromsparen ist also nicht. T5 HO hat aber fast 40% mehr Licht pro cm Röhrenlänge. Man bringt also bei vorgegebenem Platz mehr Licht unter und hat auch eine signifikant höhere Leuchtdichte. Durch den geringeren Durchmesser kann man auch Reflektoren viel effizienter einsetzen. Bei T8 geht da viel durch Eigenabschattung verloren.
    Trotzdem stimmt natürlich, dass man mit entsprechender Menge an T8 Röhren auch sinnvoll ausleuchten kann. Nimm gut die gleiche Wattsumme wei oben für T5 HO genannt und einen in mindestens 10 cm Abstand angebrachten paraboloiden Refelktor. Dann passt das fast ebenso gut.
    Zum Spot: Wenn die Vögel 20 cm nah dran können ist das OK. Meine Zebrafinken sonnen sich mit Begeisterung in 10 cm Abstand zu einem 35 W HCI Spot-seit Jahren.
     
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Nachtrag: Nimmt man T8 muss man darauf achten, EVGs einzusetzen-sonst flimmerts für die Vögel unerträglich. T5 funzt sowieso nicht ohne EVG.
     
  9. gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    Hochschieb

    Hallo

    hole dieses Thema wieder hoch, ich hoffe es lesen noch einige mit.Mir wurde vor kurzem in einem Fachgeschäft für Heimtiere diese Lampe empfohlen.Wäre die empfehlenswert,in Verbindung mit einer Bright Sun UV ?
     
  10. #29 Lederhosenkuh, 3. Januar 2008
    Lederhosenkuh

    Lederhosenkuh Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
  11. bilbo2007

    bilbo2007 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mettmann
    Komplett Lampe für Amazone

    :? Hallo ins Forum,

    nun habe ich hier einige Bericht bezüglich einer guten Lampe gelesen, habe auch gelesen, dass eine unter 6000 K besser geeignet ist als eine über 6000K.Gut soweit, aaaaaaber jetzt weiß ich vor lauter lesen gar nicht mehr welche Lampe ich nun am besten nehmen sollte. Also die Befestigung ist ja auch nicht immer so simpel. Das heißt bei einer 120er Röhre muß man sicher irgendwie tricksen, um diese an Halten zu bringen, man kann sie ja nicht einfach auf den Käfig legen. Würde ich sie an der Decke befestigen wäre der Abstand zur Amazone ca. 90 cm bis 1,20 m. Reicht das oder wäre es besser die Halterung und der Wand neben dem Käfig anzubringen so strahlt sie sozusagen die Amazone von der Seite an :? Wer kann mir bitte ganz klar sagen welche Lampe ich wo beziehen kann und wie sie befestigt werden sollte? Ich würde eine Röhre vorziehen, weil sie m. E. mehr Leistung hat als eine Birne?? OH je ist das alles kompliziert. :gott:Hilfe :(
     
  12. #31 Sittichfreund, 8. Oktober 2009
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Eine Röhre kann man doch schön abhängen.

    Du benötigst außer der Lampe, zwei Dübeln und der Bohrmaschine, die Du ja eh eh alle brauchst, zwei Hacken für die Decke, zwei Hacken mit Mutter für die Lampe, eine Kette und ein Kabel.

    Das alles gibt es in vielen Farben und Ausführungen in jedem Baumarkt.

    Du bohrst zwei Löcher im Abstand der Montagebohrungen an der Lampe in die Decke und schraubst die Hacken dort rein. Dann montierst Du die anderen Hacken an der Lampe, halbierst die Kette und hängst die Lampe daran auf. Den Lampenanschluß solltest Du von einem Fachmann machen lassen, da sind schon zu viele Unfälle passiert.

    Wenn Du die Kette lang genug machst, dann kannst Du durch einfaches Umhängen die Höhe variieren um zu testen was optimal ist.
     
  13. bilbo2007

    bilbo2007 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mettmann
    Grins. :-)
    nun ja das mit den Schrauben ist mir wohl bekannt. Dennoch vielen Dank für den Tipp.

    Habe grade hier eine Lampe gefunden. Kennst sich jemand so gut aus, um mir sagen zu können, ob man hier ein Vorschaltgerät benötigt?

    http://www.bird-box.de/shop/USER_AR...7&PEPPERSESS=c7d2df1042918071f5d4434b57f149b0


    Mein Problem ist, dass ich unsicher bin, weil ich nicht weiß welche Lampe meinem Geier gut tut. Die im oberen Link oder die Arcadia Bird Lampe.

    Hatte gedacht es wäre einfach eine Lösung zu finden und vor allem die Richtige, also habe ich mich hier in den dieversen Beleuchtungthemen eingelesen und bin jetzt ehrlich gesagt unsicherer als zuvor.

    Dennoch, vielleicht hat ja noch jemand einen guten Rat aufgrund langer Erfahrungen.

    Gruß
    Bilbo
     
  14. #33 Alfred Klein, 8. Oktober 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    In der Produktbeschreibung steht ausdrücklich: inkl. Arcadia Bird Lamp und Elektronischem Vorschaltgerät
     
  15. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
  16. quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bilbo,
    Vorschaltgerät ist absolute Pflicht, ansonsten ist das für die Vögel wie das (flackernde) Discolicht- also ziemlich ätzend 8o
    Das Vogelauge sieht schneller als das Menschenauge, daher nehmen Vögel das Flackern wahr, auch wenn Du das nicht sehen kannst.
     
  17. bilbo2007

    bilbo2007 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mettmann
    @quietscher

    ja das habe ich heute auch zum Glück alles mal sortieren können. Ich hatte hier so viel gelesen und war dadurch nachher verunsichert. Aber jetzt ist alles gut :-)

    @koppi

    danke für den Link. Jetzt bin auch ich im Bilde. Ich habe mir jetzt in einem Lampenfachhandel für Naturlicht eine Lampe bestellt. Das reicht dann zumindest für den "alltag" und im Lucky Reptilia nach die UVA Leuchte, die nur vorsichtig eingesetzt werden soll bestellt und ich denke ich bin damit gut betraten. Danke noch mal für alle Tipps.
    Allgemein:

    Wenn man hier in einem Thema bleibt und sich bis zum Schluß durchlesen kann, dann ist es in der Tat so, das einie Widersprüche drin sind ist ja auch normal. Der eine sagt dies ist toll, der andere findet dann wieder was ganz anderes was viel toller ist. Das ist ja auch gut so, so kann man sich einfach mal in Ruhe durch lesen, dann durchgoggeln und evt. noch in diveresen Läden vor Ort eine Info einholen.
     
  18. #37 Green Joker, 9. Dezember 2009
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Mal eben eine Frage:
    Ich habe geplant mir eine Truelight-Röhre als Volierenbeleuchtung anzuschaffen.
    Die Voliere ist ca 1,30m lang, und 2 Meter hoch. Wieviel Watt sollte ich da wählen?
    Wie werden die Röhren "in Betrieb genommen"? Bzw. welche "Fassungen" braucht man und wo kann man die beziehen?
    Ich habe in einem Vogelbuch gelesen, dass es auch Zeitschaltuhren gibt, welche das Licht nicht zu einer bestimmten Uhrzeit ausschalten, sondern über etwa 15 Minuten langsam herunterdimmen. Weiß jemand, wo ich so etwas bekomme?
     
  19. quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    wegen des Dimmers hast Du ne PN!
    Bezüglich der Leuchtmittel schau mal nach den Beiträgen von Ingo :+klugsche
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Danke für die PN. Genau so etwas hatte ich gesucht.
    Allerdings werde ich leider aus Ingos Beiträgen nicht wirklich schlau (auch beim 2. Mal Lesen nicht). Ich habe immer noch nicht herausgefunden, wieviel Watt optimal für meine Voliere wären..
     
  22. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Und wo ist bei der Truelight der Unterschied zwischen T5 und T8?
     
Thema: Welche Lampe für die Vögel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. uv lammpe vögel wieviel watt

    ,
  2. Welche lichtfarbe Wellensittiche

    ,
  3. reptilienlampe für wellensittiche

    ,
  4. osram vögel,
  5. wellensittich farbtemperatur
Die Seite wird geladen...

Welche Lampe für die Vögel? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  2. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...