Welche Nistkasteneinstreu?

Diskutiere Welche Nistkasteneinstreu? im Weißbauchpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo,seit November vorigen Jahres habe ich ein Grünzügel Pärchen. Sie sind 10 Jahre alt und hatten jährlich erfolglos gebrütet. Aus Kummer hat...

  1. #1 Spreepapageier, 16. April 2011
    Spreepapageier

    Spreepapageier Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15537 Gosen-Neu Zittau
    Hallo,seit November vorigen Jahres habe ich ein Grünzügel Pärchen. Sie sind 10 Jahre alt und hatten jährlich erfolglos gebrütet. Aus Kummer hat das Weibchen mit Federfressen begonnen. Seit dem sie bei mir sind, hat sie damit aufgehört und nun habe ich mich doch dazu entschlossen, es unter neuen Voraussetzungen, noch einmal in einer Aussenvoliere zu probieren.
    Als Einstreu für den Nistkasten habe ich ersteinmal Hobelspäne genommen. In einem Beitrag habe ich etwas von Rindenmull gelesen. Ist das ein Schreibfehler und es wurde Rindenmulch gemeint? Der erscheint mir aber zu grob und hart. Was könnt ihr empfehlen?
    Ihr könnt euch die beiden Kobolde auch auf meiner Webseite http://www.papageien-freiflug.de/1.Quartal2011.htm mal ansehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rochelli

    rochelli Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    da ich meine nicht brüten lasse ( habe ja keine Genehmigung ), habe ich mal etwas gegoogelt und dies hier gefunden und kopiert.
    Ich hoffe das hilft Ihnen weiter:

    Naturbrut

    Am 20. 5. 2000 waren die adulten Rostkappenpapageien wieder intensiv im Innern des Nistkastens mit Nagetätigkeiten zugange. Mittlerweile hatte ich zu der normalen Einstreu noch kleine Ästchen und Holzstücke ins Innere gelegt. Das Benagen der Nistkastenwandungen könnte der Bruststimulierung dienen, weshalb möglichst keine glatten und unzerstörbaren Materialien zum Nistkastenbau verwendet werden sollten. Außerdem kommt es bei hoher Außenfeuchtigkeit und größerer Jungenanzahl in den Kästen zu vermehrter Feuchtigkeitsbildung, welche von porösen Materialien eher gemindert werden kann.


    Wünsche Ihnen einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße aus Berlin

    Bianca
     
  4. #3 Tanygnathus, 17. April 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Also ich verwende seit ein paar Jahren Buchenholzeinstreu für die Nistkästen und meine Vögel kommen gut damit klar.
     
  5. Sina96

    Sina96 Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Buchenholzstreu soll wohl für viele vögel gut geeignet sein.
    meine welli züchterin benutzt das ganz feine :)

    Lg
    Sarah
     
  6. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo,

    du solltest den Grünzügelpapageien ganzjährig den Nistkasten zur Verfügung stellen. Sie brauchen diesen zum Übernachten.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Spreepapageier

    wusste ich es doch, dass du schon von deinen Amazonen geschrieben hattest: klick, allerdings mit anderer Schreibweise deines Benutzernamens. Wunderte mich nämlich, dass dies dein erster Beitrag sein sollte.
     
  9. #7 Lordnecro, 18. April 2011
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich verwende seit heuer Hanfstreu für die Nistkästen.Mit dem Buchenholzgranulat hab ich schon mehrmals schlechte Erfahrungen machen müssen,aufgrund von Beschädigten Eiern durch das harte Granulat.
     
Thema: Welche Nistkasteneinstreu?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hanfeinstreu nistkasten sperlingspapageien

    ,
  2. hanfstreu nistkasten