Welche Papagei Rassse ist am besten ??

Diskutiere Welche Papagei Rassse ist am besten ?? im Aras Forum im Bereich Papageien; Ich wollte mal Fragen welche Rasse von den Papageien am besten ist da ich mir vieleicht einen Papagei holen wollte ich wollte mal jedigliche...

  1. #1 Alucard, 25. März 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. März 2006
    Alucard

    Alucard Guest

    Ich wollte mal Fragen welche Rasse von den Papageien am besten ist da ich mir vieleicht einen Papagei holen wollte ich wollte mal jedigliche Informationen sammeln da ich mich mit Papagein noch garnicht auskenne.Und nun wollte ich mal Fragen welche Rasse den nun am besten für mich geeignet währe bzw. am besten ist.Es währe nett wenn ihr ne Seite mit Bildern schicken würdet bei eurem Rat damit ich schon etwas weiss wie das Tier so aussieht.Schonmal danke im vorraus.

    PS: Kann mir jemand mal sagen wie Teuer so ein Papagei ist was er alles frisst und wie Teuer seine Nahrung kostet.Und wie alt son Papagei überhaupt werden kann oder ist es bei jeder Rasse unterschiedlich ??Wenn ja dan währe es sehr nett wenn ihr ne kleine Liste machen würdet wo es gesagt wird wie alt alle Rassen werden können.Danke im vorraus.

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Alucard,

    schoen das du dich erst mal informieren willst ueber diese wunderbaren papas.
    welche aras zu dir passen ist nicht einfach zu beantworten, doch preisse und alter von den grossen kann ich dir mal so ungefaehr beantworten.
    die gelbbrustaras sind so um die 900.- bis 1200.- euronen das stueck, fuer die andern "rote oder soldaten" bezahlst du noch ein paar hunderter mehr.
    das alter wird bei guter haltung und natuerlich mit partner so um die 80 jahre liegen, mal mehr mal weniger.
    ueber die anschaffung der kleinen zwerge werden dir hier andere user wie Andrea usw schreiben koennen.
    so eine aehnliche frage wurde erst vor kurzem gestellt
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=105831
    hier kannst du mal nachlesen ob du gewillt bist dich auf so viele fakten einzustellen.
     
  4. Alucard

    Alucard Guest

    Ja schonmal danke für deinen Beitrag Doris aber ich hätte da mal ne Frage wie viel würde den ein Hellroter Ara,Gelbbrustara oder ein Graupapagei in € kosten so wenn man zu einem Züchter oder Tierheim geht oder zu einem Zooladen ??Schonmal danke im vorraus.

    mfg
     
  5. #4 Jens-Manfred, 25. März 2006
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Bei der Erstanschaffung solltest du auch nicht die Reihenfolge vergessen, denn ausser dem Preis für den / die Vögel kommt noch das Drumherum dazu.

    Erst den Käfig / die Voliere wenn du weisst, welche Art du dir zulegen möchtest, dann die Einrichtuung, dann den / die Vögel.

    Um bei dem Beispiel der Gelbbrustaras zu bleiben.

    Ein Montanakäfig reicht nicht aus. Also eine Zimmervoliere in entsprechender Bemaßung. 800€ ? Oder der Umbau eines Raumes. Das erfordert Zeit. Alles Vogelsicher zu machen. Steckdosen, Tür,Fenster.....

    Parallel die Beschaffung des Interieurs. Holz aus dem Wald, ntsprechende Futternäpfe, Bademöglichkeit..... gegebenenfalls die richtige beleuchtung.....

    Dann den die Vögel, denn bei einem wird es kaum bleiben können. Da bist du schnell mit den Gelbbrustaras bei 2500 - 3000€.
     
  6. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Alucard

    du fragst nach preisen, für gb wurde ja schon gesagt. hellrote das stück so bei 1,3 - 2 tausend, graue so zwichen 4 und 6 hundert das sind so preise bei züchtern im zooladen musst du bis zum doppelten rechnen.
    futter: da bekommt man fertige mischungen, welche mehr oder weniger gut sind ( oder selbermischen ). dann viel obst und gemüse sowie mineralien, zweige und äste zum zerschroten usw.
     
  7. Raymond

    Raymond Guest

    am billigsten kaufst du bei einem zuechter..(meistens) im zooladen das doppelte bis dreifache. da kann ich dir gerade ein beispiel nennen, grauer beim zuechter so um 500 bis 650 euro, im laden 1350.- fuer einen.
    hier ist die userin Maja3 die kann dir bestimmt preise fuer hellrot nennen :zwinker:
    abgabetiere sind oft billiger nur musst du bedenken das sie schon gepraegt sind und meistens ihre kleinen, sagen wir mal eigenarten haben.
    das was Jens dir schrieb stimmt, es ist nicht nur der preiss fuer die geier sonder das drumm und drann kostet eine menge, daher ist die ueberlegung schon gut abzuwegen ob man sich fuer die riesen oder was kleineres entscheidet. na ja nun warten wir mal noch was jemand mit den kleineren arten schreibt. grautiere sind aber auch was wo du mal einen gedanken machen solltest..lese dich da mal einwenig ..ist empfelenswert :+klugsche
     
  8. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Papageien,egal welche Art,werden sehr alt,über 50 Jahre,je nach Haltung und Vorgeschichte.Sie benötigen viel Platz.Es gibt für Papageien die Mindestanforderugen!Die Ernährung muß abwechslungsreich sein.Papageien müssen zu zweit gehalten werden da sie sonst vereinsamen und Fehlverhalten aufbauen wie rupfen oder schreien.
    Die Tiere sollten zu einem Menschen kommen,der Platz,Zeit und Geld hat.Das ist eine Grundvoraussetzung.Jugendliche,die noch eine Ausbildung vor sich haben,den Bund oder sonstige Dinge,deren Leben somit noch nicht vorauszusehen ist,sollten sich meiner Meinung nach kein Tier anschaffen,was sie lebenslang "am Hals" haben.
    -Aras sind fürchterlich laut.Somit müssen die Nachbarn mit der Anschaffung einverstanden sein-in einer Mietwohnung ist die Haltung nicht machbar.
    -Aras machen enormen Dreck.Sie sind Verschwender,die ihr Obst durch die Gegend schmeißen und die Körner fliegen lassen.
    -Aras müssen fliegen können.Das heißt,sie brauchen Platz.In einem normalen Zimmer,mit Lampen und Schränken ist es ihnen nicht möglich viel zu fliegen.
    -Aras brauchen eine Luftfeuchtigkeit von 60-70%
    -Aras müssen zu einem vogelkundigen Tierarzt-da gibt es nicht so viele von und man muß in der Lage sein,zu jedem Zeitpunkt "mal eben" dort hin zu fahren.Unser liegt z.B. eine Stunde von uns entfernt.
    -Aras müssen beschäftigt werden,denn sie sind sehr intelligent und Langeweile ist gar nicht gut für sie.Ständiges Wechseln der Spielzeuge,frische Äste und immer wieder neue Aufgaben gilt es auszudenken.Hast du die Zeit dazu?
    -Aras kosten sehr viel Geld.Große Voliere,der Anschaffungspreis(hellrote Aras stehen auf der Liste und sind somit sehr teuer und brauchen auch bestimmte Haltungsbedingungen, die der Halter erfüllen muß.Dies wird kontrolliert),gutes Futter damit sie nicht an Schimmelpilz erkranken,große Auswahl an Obst und Gemüse,hohe Arztkosten bei Erkrankung,großer Verschleiß an Spielzeug durch das Nageverhalten.

    Wenn du dir über all das im Klaren bist und das nötige Geld und die Zeit hast-dann stürtze dich ins Abenteuer.
    Hattest du schon einmal einen Vogel?Weißt du auf was du dich da einläßt?Angeknabberte Schränke und Türen.Körner,Obst,Gemüse und Federn im ganzen Raum und wenn ein Ara fliegt,dann landet alles auf dem Boden,da es sich anfühlt,als hättest du den Fön an.Sie sind nicht stubenrein(was man trainieren könnte) und somit hast du auch den einen oder anderen Schiß auf dem Sofa.Freunde werden Angst haben und dich nicht verstehen.Wie sieht es mit Allergie aus?Aras geben Federstaub ab.
    Dann gibt es noch das große Thema:was hole ich mir?Eine Handaufzucht,Naturbrut oder einen Abgabevogel?Und immer daran denken:ein Ara ist kein Ara=bitte immer Paarhaltung
    Du siehst........noch viel zu lesen und zu überdenken.Und das muß man im Vorfeld machen,denn nichts ist schlimmer,als wenn die Tiere vorschnell angeschafft werden und dann wieder abgegeben werden müssen.
    Liebe Grüße,BEA
     
  9. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Bea

    glaube besser wie du kann man es nicht beschreiben mit den aras. graue geben aber noch mehr ferderstaub ab als aras ( ist meine erfahrung ).

    @ Alucard

    ja der kostenfaktor ist teilweise emens. habe vor kurzen zwei graue gehohlt und hohle nächste woche noch zwei ( die frau unheilbar krank und nicht mehr in der lage diese zu pflegen, zwichenzeitlich ist sie verstorben ). ta - labor für die vorsorgeuntersuchung ( auf krankheiten usw ) hat mich ca 350 euro gekostet. die genaue summe weiss ich noch nicht, da mir noch eine rechnung fehlt und dann muss einer noch zur op wegen den schnabel, ist gespalten und soll verdrahtet werden.
     
  10. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    man sollte nicht unerwähnt lassen, dass diese tiere sehr, sehr laut sind.
    die meisten "probleme" bei der anschaffung wie geld, platz u.s.w. lassen sich lösen (sparen, umbauen...) , die nachbarn wegzaubern, das geht nicht ;)
     
  11. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo alucard,
    ich kann ja mal was über amazonen schreiben. auch ne sehr schöne papageienart. die preise sind wie bei den grauen. im schnitt ist die preisspanne zwischen 350 bis 800 euro.

    auch amazonen werden sehr alt. sie sind vom wesen her oft etwas "dreister" als graue, so meine erfahrung, und nehmen sich einfach das, was ihnen ihrer meinung nach zusteht.

    angefangen habe ich mit einem einzelnen vogel in einer normalen zimmervoliere. es ist aber nicht möglich, ein so intelligentes tier auf dauer allein zu halten. die brauchen 24h zuwendung. tagsüber spielen und nachts kuscheln auf der stange:-)) also bekam mein hahn eine süße henne.

    im laufe der zeit habe ich immer mehr meiner wohnung den vögeln "geopfert". ich bereue nichts davon. sie geben mir täglich alle mühe tausendfach zurück, indem sie mir zeigen wie glücklich sie sind.

    papageien sind für mich die schönsten haustiere. sie haben so einen differenzierten charakter. sind einfach wunderschön durch ihr buntes gefieder. sie freuen sich, wenn ich da bin - wir sind ein richtiger kleiner schwarm. ABER: du mußt dir im klaren sein, dass sie von dir eine menge fordern - und du keine rechte hast, etwas von ihnen zu erwarten. alles was sie dir geben, ist ein geschenk. sie sind aber zu nichts verpflichtet.

    zu den opfern, die du bringen mußt: du darfst in deiner wohnung nicht rauchen!!!! wenn du nichtraucher bist (wie ich), ist das kein problem. aber auch dein besuch darf nicht rauchen. du kannst nicht in dem zimmer, in dem die vögel leben, bis tief in die nacht fernsehen - papageien brauchen ihren schlaf. sie sch... überall hin. sie zernagen alles. gerade aras haben ein destruktives potential, dass alle anderen arten in den schatten stellt. was eine amazone so in einer woche schreddert, ist bei einem ara nach einem tag hin. du wirst ständig in den wald fahren müssen, um neue äste zu holen. wenn sie nichts zu nagen haben, gehen sie an die tapete (manche nagen sich durch die wände, wenn sie an den mörtel in den fugen kommen) und an deine möbel. dein computer, deine fernbedienungen, dein handy - alles, was du benutzt, wollen sie auch benutzen und benagen.

    aras und kakadus sind unvorstellbar laut. ich mag mich ja hier mit einigen anlegen, aber ich finde, ein ara gehört nur in ein großes haus mit riesen-voliere und viel flugraum. ein ara in einer mietwohnung ist für mich undenkbar...
    und du mußt deinem vogel einen partner dazuholen, falls nicht, wird er früher oder später unglücklich. dass muß sich nicht in beißen oder rupfen äußern. mein hahn wurde immer stiller und bewegte sich einfach nicht mehr richtig. da stirbt dann einfach die persönlichkeit des vogels, die dämmern dahin. wenn ich sehe, dass er jetzt den ganzen tag mit seiner susi durch den kletterbaum tobt und durch die wohnung fliegt - das hat er alles als einzelvogel nicht gemacht.
    außerdem sprechen nicht alle papageien. viele wollen einen sprechenden vogel haben. das liegt ganz im charakter des tieres. einige sprechen super, einige niemals.

    ich finds gut, dass du dich vorher hier erkundigst. wir haben alle mal so angefangen wie du. vielleicht kannst du ja mal einen papageienhalter aus dem forum besuchen, wenn einer in deiner nähe wohnt. dann kannst du dir einen guten eindruck vom leben mit vögeln machen.

    papageien sind ein richtiger nebenjob: ständig putzen, basteln, einkaufen, obst/gemüse schnippeln, putzen, aufräumen, mal ein bißchen schmusen, putzen, näpfe spülen, äste holen, putzen, basteln, putzen, putzen, putzen...
    stundenlang wirst du die kacke von den viechern aus ecken und von gegenständen abkratzen, von denen du es dir nie vorgestellt hättest. wenn du besuch hast, telefonierst oder fernsehen willst, machen sie so laut krach, weil die das einfach toll finden oder nicht wollen, dass du dich um was anderes kümmerst als für sie zu putzen, futter zu holen, zu putzen...
    ein vogelzimmer ist niemals sauber...
     
  12. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hey Stefan-wenn ich das so lese-warum sind wir eigentlich so bekloppt und machen das?Wäre ein Paar Goldfische nicht viel einfacher gewesen?Und darüber hätte man ja ein schönes Papageienbild hängen können.:D
    Liebe Grüße,BEA
     
  13. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi bea,
    stimmt, wenn man's so liest, klingt's wirklich so als ob man es dem armen alucard ausreden wollte.:-) kommen ja immer mal neue user und sind dann ganz beleidigt nach dem motto "ihr habt eure vögel und wollt mir jetzt die freude verderben..."

    was ich vergessen hatte: alles das macht einem nichts aus. das ist ein teil der freude. da wächst man so rein. im zuge der ersten begeisterung stört einen das erst mal nicht und dann ist es so zur routine geworden, dass die tägliche freude überwiegt. die kosten sind die eine sache, für mich ist die zeit, die mich die tiere "kosten", indem ich mich um möglichst gute haltungsbedingungen bemühe, viel schwerwiegender.

    immer, wenn ich das aber für andere aufschreibe, frage ich mich auch, ob ich es noch einmal so machen würde. man muß auf so vieles verzichten! aber wenn ich sehe, wie glücklich meine durch ihren baum turnen und schmusen und spielen - das gibt mir wieder was zurück. ich hatte zwischen meinem alten grauen und meinen jetzigen grünen ein paar vogellose jahre. aber ich bin glücklich, dass ich sie jetzt habe. und ein leben ohne papageien ist für mich gar nicht mehr denkbar.
     
  14. Alucard

    Alucard Guest

    Allso ich bedanke mich Recht Herzlich das ihr so lieb und schnell antworten konntet !!

    @VEBsurfer der Stefan hatte meine Freunde nicht genommen :D eigendlich gesteigert sozusagen auf den ganzen beitrag achte ich nicht sozusagen achte ich nicht drauf das er mir was damit sagen will ich hol mir nur Informationen da ich ja ein neuling bin so wie ich es verstanden habe ist es nicht leicht einen Papagei zu haben zumindest währe es keine schlechte idee einen Besitzer von nem Papagei zu besuchen es ist ja auch egal ob der jenige vom Forum oder son Unbekannter ist.Zumindest haben mir auch Raymond und Pucki mit ihren Infos auch geholfen aber auch ararudi und Jens-Manfred auch dazu nochmal danke :D.

    PS: Klingt vieleicht jetzt toal bescheuert aber ich würde mal sagen wie währe es wenn wir mal unsere Icq nummer oder Msn addys hier im Forum kurtz austauschen würden dan könnten wir somit in Kontakt bleiben und auch über Papageie mehr Infos holen und bräuchten nicht so im Forum zu tauschen.

    meine Msn Addy : lose155@hotmail.de
    Icq Nummer 229-655-109
    Währe cool wenn son austausch möglich währe :D.

    mfg Alucard
     
  15. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Du bist ja witzig!:D Was meinst du,was der Sinn dieses Forums ist?Man soll sich hier austauschen und jeder der Fragen hat,der kann die Antworten lesen und daraus lernen.Alles was man in einem Messenger schreibt,geht doch verloren.In einem Forum bekommst du aber Antworten von vielen Menschen.Anregungen über viele Arten und auch verschiedene Meinungen.
    So ein Forum ist etwas ganz wertvolles,weil es nirgendwo so eine große Sammlung an Informationen gibt über Vögel.Nirgends findest du so viele Berichte und Erzählungen!
    Indem du deine Frage gestellt hast,hast du mit Sicherheit vielen anderen Neulingen die Möglichkeit gegeben,die Antworten zu lesen,die sie auch interessieren.
    Wenn alle nun "privat" ihre Fragen stellen,dann ginge all das verloren.:zwinker:
    Liebe Grüße,BEA
     
  16. Alucard

    Alucard Guest

    Jo hast recht sry :D naja es war ja auch nicht so wichtig :P bin manchmal naiv hehe.
     
  17. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Stefan

    eine frage sei mir erlaubt.
    woher kennst du meinen tagesablauf ???????????? , wir kennen uns doch persönlich nicht ;)
     
  18. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Alucard

    wenn du hier alles gelesen hast und auch verarbeitet, dann noch der meinung bist vögel haben zu wollen, dann mache es.

    auch zu dir mal ne frage: wo wohnst du und wie alt bist du ?
    kannst mich gerne mal besuchen kommen.
     
  19. Alucard

    Alucard Guest

    Hallo ararudi gerne sag ich dir wo ich wohne ich wohne in Hamburg in der nähe von heimpfeld und ich bin 14 Jahre wird nächstes Jahr 15 Jahre hoffe das du auch in der nähe von Hamburg wohnst ich finde die idee nicht schlecht :D.Danke für diese idee ararudi.

    mfg Alucard
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Alucard-was sagen denn deine Eltern zu deinem Wunsch nach Papageien?Sie müssen das Geschrei und den Dreck ja auch ertragen und wenn du mal nicht kannst,sollten sie auch Spaß dran haben,damit sie sie versorgen können.
    Liebe Grüße,BEA

    Übrigens gibt es viele Papageienbesitzer in Hamburg.Da findest du sicher jemanden,den du mal besuchen kannst.:zwinker:
     
  22. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Alucard

    währe noch ganz net wenn du uns deinen vornamen verraten würdest :zwinker: aber das spielt nicht die grosse rolle.

    mit 14 ist man ja noch recht jung und auch schnell von etwas begeistert und ist es später nicht mehr so interessant wird es dann wieder fallen gelassen. ich möchte es dir nicht so ohne weiteres nachsagen, es gibt auch jugendliche wo es nicht so ist. es ist ja auch nichts schlimmes, dafür ist das jugendalter ja da sich zu orientieren und für die zukunft auszurichten. dann gibt es ja noch einiges zu bedenken, wurde ja auch schon angesprochen. weiterer werdegang schule, ausbildung, studium, bund usw. ein weitere sehr wichtiger punkt ist auch freund(in) später frau/mann, diese müssen dann dein hobby - papagei - auch mittragen, sie können ja sehr alt werden, ansonsten sind sie schnell auf dem abstellgleis und werden zu wanderpokalen.

    für einen schnellen besuch wohnen wir zu weit auseinander, bin aus thüringen nähe saalfeld. wenn du aber mal hier in der nähe bist kannst du gerne mal kommen und meinen " zoo " besuchen. habe nur 10 papageien, 1 ( bald 2 ) hunde, kaninchen, meerschweinchen, chinchilla, schildkröten, fische, katzen, naja halt einen kleinen zoo.;)
     
Thema: Welche Papagei Rassse ist am besten ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. das am leichtersten sprechende papagei

    ,
  2. papagei rasse

    ,
  3. schönste papagei bilder

    ,
  4. schönste papagei,
  5. schoenste papaigaien,
  6. welcher papagei am pflegeleichtesten,
  7. welcher Papagei ist der beste,
  8. schònsten kleinen papageien,
  9. papageien rasse,
  10. papageien rassen,
  11. rasse papagei,
  12. alle rasen Papageien,
  13. kleine papageien rasse,
  14. www papagei rase,
  15. welches ist der beste papagei,
  16. papagei alle rassen,
  17. welche papageien am einfachsten,
  18. die ruhigsten papageien
Die Seite wird geladen...

Welche Papagei Rassse ist am besten ?? - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...