Welche Piepmätze für uns?

Diskutiere Welche Piepmätze für uns? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Foris, erstmal möchte ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Julia, bin 23 Jahre und vor kurzem mit meinem Freund zusammen gezogen....

  1. Julez

    Julez Guest

    Hallo liebe Foris,

    erstmal möchte ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Julia, bin 23 Jahre und vor kurzem mit meinem Freund zusammen gezogen. Und damit komme ich auch gleich zum Thema: Als große Tierliebhaber möchten wir uns gerne ein Vogelpärchen anschaffen. Ich habe schon viel im Netz recherchiert, aber irgendwie ist die Informationsflut zu groß... :?

    Immerhin sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir gerne etwas kleinere Vögel hätten, also etwas so die Größe von Wellis. Wir haben ein Reihenhaus, die Vögel würden ins Wohnzimmer in einen großen Käfig kommen. Freiflug ist natürlich jeden Tag garantiert.
    Ich persönlich finde Agas sehr interessant, aber nun hab ich auch gehört, dass die sehr laut werden können. Außerdem hätten wir gerne Vögel, die auch zahm werden können, ich hätte großen Spaß daran (wenn der Vogel sich anbietet) ihnen vielleicht ein paar Tricks oder so was beizubringen...
    Welche Art könnt ihr empfehlen? Ich bin echt etwas ratlos, es gibt ja sooo viele verschiedene und ich möchte natürlich, dass die beiden sich bei uns wohlfühlen.

    Als Kind hatte ich schonmal Wellensittiche, die haben mir von ihrer Art und vom Temperament gut gefallen und die Lautstärke fand ich auch nicht zu groß. Sind dann vielleicht Wellis das beste für uns?
    Fragen über Fragen, ich hoffe, Ihr könnt mir ein paar Tipps geben...

    LG Julia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    ...

    Hallo!


    Mein erster Gedanke beim Durchlesen Deines Textes war auch:
    Wellis.

    Da trifft ja alles zusammen, was Ihr wollt:
    Zähmen, spielen, nicht zu laut

    Andere können schon mal lauter "schreien" und Kanarienvögel werden selten so zahm wie Wellis (meine sind es, aber habe ich auch handaufgezogen ;)).


    Also ich würde schon zu Wellis raten! :zustimm:


    LG,
    Seriema
     
  4. #3 Mr.Knister, 4. Juli 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin,

    laut ist immer relativ.....

    ich zB höre lieber Rußköpfchen und Erdbeerköpfchen (Agaporniden) als das dauernde gezeter von wellensittichen.

    Wenn eine entsprechend grosse Voliere gebaut wird, wären Stanleysittichen viel. nochmal ganz interessant!

    Gruß,
    Knister
     
  5. #4 Zeitungsente, 4. Juli 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Hallo
    Schau doch mal bei den Bourke- und Grassittichenvorbei, sie sind so gross wie Wellis aber grösstenteils ruhig:zustimm:
     
  6. #5 wellifan, 4. Juli 2008
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Bei Wellis im Wohnzimmer muss man immer bedenken - die sind einfach nie still und je lauter man den Fernseher dreht, desto mehr drehen die Süßen dann auch auf. Dann vielleicht doch lieber Bourkes o.ä., die mal ihre 5 MInuten haben, aber nicht dauerbrabbeln so wie Wellis.
    LG, Petra
     
  7. isika

    isika Guest

    Sperlingspapageien!!!!! :zustimm:

    Schau mal vorbei!!!
     
  8. Julez

    Julez Guest

    Vielen Dank schonmal für Eue Antworten. :zustimm:

    Also die Bourkes hab ich mir mal angeschaut, gefallen mir sehr gut. Die Farben sind toll! Die Sperlis haben mir aber auch gut gefallen... Gar nicht so leicht, sich zu entscheiden. :?

    Zu der Lautstärke: Wir hatten früher unsere Wellis auch im Wohnzimmer stehen, das hat mich nie gestört, wenn sie die ganze Zeit "gebrabbelt" haben. Ich persönlich finde es sehr schön, wenn ich ein bisschen Unterhaltung habe... Komme aus einem Haushalt mit 2 Hunden, davon ein bekloppter Terrier, mich kann so leicht nix aus der Ruhe bringen... :zwinker:

    Wo kauft man die Vögel am besten? Ich würde erstmal in den umliegenden Tierheimen schauen, weil mir die Tiere da so Leid tun. Aber falls ich da nicht fündig werden sollte, würde ich wohl zum Züchter gehen. Hat jemand Tipps? gerne per PN!
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Julez

    Julez Guest

    Hätte ich fast vergessen, komme aus dem Raum 38XXX...
     
  11. #9 Bernd und Geier, 8. Juli 2008
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo Julez,

    in Salzdahlum, bei Stützer, findet jeden ersten Samstag im Monat eine Vogelbörse statt. Dort gibt es auch Futter und was man sonst so an Zubehör benötigt.

    Im allgemeinen ist es günstiger Vögel direkt vom Züchter zu kaufen, als in der Tierhandlung.


    Mit freundlichen Grüßen
     
Thema:

Welche Piepmätze für uns?