Welche Samen sollten Prachtfinken auf keinen Fall bekommen.

Diskutiere Welche Samen sollten Prachtfinken auf keinen Fall bekommen. im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Aus aktuellen Anlaß noch einmal eine kurze Anleitung, warum die Fütterung von ölhaltigen Samen bei PF unbedingt zu vermeiden ist. PF sind...

  1. sigg

    sigg Guest

    Aus aktuellen Anlaß noch einmal eine kurze Anleitung, warum die Fütterung von ölhaltigen Samen bei PF unbedingt zu vermeiden ist.
    PF sind Grassamenfresser. Grassamen haben einen hohen Anteil an Kohlenhydrathen aber enthalten kein Öl.
    Die vielfach geäußerte Meinung, jede Vogelart wisse schon, was sie fressen kann und welche Samen ihr zuträglich sind, ist totaler Humbug.
    Alle Papageiamadinen, Gouldamadinen, lieben Hanf und Negersaat wenn sie es einmal kennengelernt haben.
    Sie fressen dann mit Vorliebe diese Samen so lange sie erreichbar sind und gehen danach erst an das ihnen egentlich zugedachte Futter, Grassamen, Hirse und Glanz.
    Kleinere PF eben dann mehr an Negersaat und die mit den etwas kräftigeren Schnäbeln an Hanf.
    Diese Sämereien verursachen fast ausnahmslos Leberschäden, da der Metabolismus der Vögel nicht darauf ausgerichtet ist.
    Leberschäden äußern sich auch noch durch eine Reihe von Sekundärerscheinungen, die zunächst nicht auf eine Lebererkrankung hindeuten.
    Leberschäden entstehen nicht von heute auf morgen, sondern sind ein schleichender Prozeß. Es können darüber Monate und länger vergehen und keiner der diese Gemeinschaftshaltung mit Kanarien für gut befindet, ist sich später beim Abnibbeln etlicher Tiere über die Ursachen im Klaren.
    Vielfach wird diese Vergesellschaftung von Tieren mit unterschiedlichen Futteransprüchen auch noch als empfehlenswert und absolut harmlos dargestellt.
    Sicher, viele haben nun aus Unkenntnis, oder weil es von einigen "Experten" empfohlen wurde, zu dieser Haltungsmethode gegriffen.
    Aber auch hier gibt es eine Lösung, in dem man das Futter von den Kanarien auf Kohlenhydrathen umstellt. Dies ist ohne weiteres möglich.
    Die meisten Tiere werden zu Tode gefüttert und sterben nicht an Krankheiten.
    Jeder sollte seine Fütterung überdenken und prüfen, ob sie den natürlichen Gegebenheiten auch in etwa entspricht.
     
  2. Tomcat

    Tomcat Guest

    Hallo Siggi !

    Lehrreicher Beitrag !

    Habe inzwischen die Fütterung meiner Vögel auch verbessert.
    Negersaat gibt es überhaupt nicht mehr.
    Dafür jede Menge Grassamen.
    Gurke auch sehr oft.

    Seither haben meine Vögel keine Fettbäuche mehr.


    mfg Thomas
     
  3. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    Hi Siggi,

    aus eigener Erfahrung weiß ich wie schädlich Hanf sein kann, letztes jahr starb eine 0,1 Gürtelamadine an einem leberschaden, lt. diagnose der hanf war schuld. Der Hanf war gedacht für die mitfliegenden Tambourintauben (diese brauchen hanf auch).
     
  4. #4 federfuss, 13.10.2006
    federfuss

    federfuss Guest

    Hallo sigg!

    Interesanter Beitrag. Negersaat kann man geben, aber nur in masen und nicht in massen. Hanf sollte man allerdings nicht geben.
     
  5. moti

    moti Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.12.2001
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3270 Aarberg
    "Ideale" Mischung?

    Hallo Siggi

    Vielen Dank für deine Ausführungen. Ich werde immer wieder von Leuten (mit PF und K in derselben Voliere), welche bei mir Vögel kaufen auf die Fütterung angesprochen.
    Da ich mit Kanarienvögeln absolut keine Erfahrung habe, wäre es interessant zu wissen, wieviel % Glanz man der Exotenmischung noch beifügen muss, damit die K nicht zu kurz kommen (und was es evtl. sonst noch zu beachten gilt)

    Gruss markus
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Es ist eigentlich unerheblich, ob ich 25% oder 40% Glanz füttere, Markus.
    Kanarien fressen beides, Hirse und Glanz.
    Allerdings neigen sie auch schnell dazu fett zu werden, eben weil Hirse zum Teil 20 % mehr Kohlenhydrathen als Glanz hat.
    Ich sage aber, lieber ein dicker Kanarienvogel, als ein leberkranker Prachtfink.

    Zur Negersaat noch ein kleines Beispiel, welches ich schon mal gebracht habe, aber in dem ganzen Sammelsurium untergegangen ist.
    Vor 2 Jahren sprach mich ein Züchterkollege darauf an, das fast alle Goulda. und speziell die Hennen, während der Brut Glatzen bekamen.
    Bei einem Besuch stellte ich fest, das dort in den Zuchtkäfigen Schalen mit reiner gekeimter Negersaat standen.
    Darauf angesprochen meinte er: "Wir haben doch früher Kapuzenzeisige gezüchtet, jetzt nicht mehr und wir hatten noch 25Kg Negersaat übrig, die wollte ich nicht in den Müll kippen.
    Ich erklärte den Sachverhalt.
    In der folgenden Zuchtsaison gab es keine Glatzen mehr bei den Goulda., weil komplett auf Kohlemhydrathen umgestellt wurde.
    Hier hatten wir ein klassisches Beispiel, andererseits frage ich mich natürlich manchmal, warum im Mischfutter für PF Negersaat zu finden ist.
    Teilweise auch im Eifutter für PF!!??
     
  7. Lago

    Lago Guest

    Hi,

    herzlichen Dank, Siggi. War mal nötig, das Thema in dieser Deutlichkeit auf den Tisch zu bringen.

    Vielleicht noch eine Ergänzung von meiner Seite:

    Ich bin der Aussfassung, dass häufig zu viel Hirse bzw. Glanz an die PF verfüttert wird und die Grassamen zu kurz kommen. Entweder ist der Grassamenanteil zu niedrig oder er wird kaum beachtet. Damit kommen die Tiere oft durch, da die Halter nicht genau schauen, ob die Grassamen gefressen wurden. Das ist allerdings auch nicht ganz so einfach im Vergleich zur Hirse/zum Glanz, wo man die Hülsen gut ausmachen kann.

    Letztlich werden die Tiere das Jahr über zu reichhaltig versorgt, was gerade bei den Männchen zu Problemen bei der Zucht führt, da sie zu dick werden und nicht mehr richtig "ihren Mann stehen" können.

    Mein Rat: Jenseits der Zuchtphase den Grassamenanteil schrittweise erhöhen und das Futter erst nach genauer Prüfung wechseln. Die Tiere werden nicht fett und kommen nicht so in den Trieb.

    Ade

    Lago
     
  8. moti

    moti Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.12.2001
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3270 Aarberg
  9. #9 Geierwilli, 14.10.2006
    Geierwilli

    Geierwilli Guest

    Interessanter Beitrag, sigg! :zustimm:
     
  10. #10 Lischen1985, 15.10.2006
    Lischen1985

    Lischen1985 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Frage

    Kann ich meine Zebrafinken auf Kanarienfutter umstellen oder ist das schädlich?
    Gruß Lischen:?
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Hast du den Beitrag nicht gelesen?
    Da ist doch erklärt, wie man verfährt!
     
  12. moti

    moti Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.12.2001
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3270 Aarberg
    Hallo Lischen

    Nicht die Zebrafinken auf Kanarienfutter umstellen (-> Todesurteil für die Zebras) sondern die Kanarien auf Prachtfinkenfutter umstellen :zwinker:

    und dem Prachtfinkenfutter noch Glanzsaamen (= Kanariensaat ) dazumischen.


    @ Siggi: sei doch nicht so streng :bier:


    Gruss markus
     
  13. sigg

    sigg Guest

    Sicher nicht streng, denn die Samen, zumindest die wichtigsten, habe ich doch benannt. Also kommt man auch zu den richtigen Schlüssen.
    Sollte man aber nicht wissen was das denn für kleine Körnchen in dem Futternapf sind, bin ich mit meinem Latein auch am Ende.
     
  14. #14 Munia maja, 15.10.2006
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.073
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Bayern
    Hallo Siggi,

    das ist ja das eigentliche Hauptproblem: "meine XY-Finken bekommen Exotenfutter" - was drin ist, interessiert leider die wenigsten...
    Schon der Name "Exotenfutter" sagt doch alles: für Exoten halt. Damit man die meisten davon futtertechnisch abdeckt, wird alles mögliche zusammengemischt. Dass das der Gesundheit vieler "Exoten" nicht förderlich ist, versteht von selbst...

    V.a. deshalb finde ich Deinen Beitrag super - da werden hoffentlich ein paar aufgerüttelt, sich mal über die Ernährung ihrer Lieblinge mehr Gedanken zu machen!

    MfG,
    Steffi
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Das ist nicht das erste Mal, Steffi.
    Da muß man sich doch tatsächlich mal mit dem Körnerfutter beschäftigen.
    Da aber die meisten noch nicht mal ein Buch über ihre Piepmätze haben, wird das höchstens ein Schuß in den Ofen.
    Dun kennst ja meine Meinung, besonders diejenigen, die hier jede Woche ein neues exotisches Gericht für ihre Lieblinge ausprobieren, können sicher zu 80% nicht einmal ein Hirsekorn von Glanz unterscheiden.
    Und davon wieder 30% wissen nicht einmal was das ist.
    Naja, Don Quichotte hatte ja auch eine Existenzberechtigung!
     
  16. Brittk

    Brittk Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sigg,

    nun habe ich meinen Geiern ab und an das "gute" Versele Laga Futter gegönnt... Was stelle ich fest: Negersaat drin... also wird das gestrichen. Da muss ich ja wohl echt bald selber mischen... Da denkt man, man kauft das richtige für seine Piepser ( bin leider noch kein "Körnerfachmann")
    Auch wenn es jetzt dämlich klingt: Hast Du evtl. ein "Rezept" für eine Gouldsmischung??? Vielen Dank.

    Gruß

    Britt
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Die habe ich aber schon oft gepostet, Britt.
    4 x 25% Silber, Plata, Japan, Glanz.
    Kannst die Plata weglassen, wenn sie nicht gern gefressen wird. Dann alles 33%. Ist ganz simpel, macht keine Arbeit und kostet nicht viel Geld.
    Läßt sich dann auch gut als Keimmischung verwenden.
     
  18. Brittk

    Brittk Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sigg,

    danke, ich habs so schnell nicht gefunden....
    Ich verstehe nur nicht, wieso bei Dirk Diederich auch Negaersaat angegeben wird???

    Gruß

    Britt
     
  19. sigg

    sigg Guest

    Jeder bitte nach seiner Fasson.
    Ich empfehle es nicht, da ich der Meinung bin, alles was die Vögel in der Natur nicht zu sich nehmen, ihnen auch nicht in Gefangenschaft zu verabreichen.
    Ich spreche hier von der Zusammensetzung; bei Negersaat Öl.
    Nun kenne ich auch viele die sich den fertigen Sack Mischfutter kaufen und meinen, die Welt sei in Ordnung.
    Keiner von denen hat sich ernsthaft darüber Gedanken gemacht.
    Da wird man erst wach, wenn die Vögel von der Stange purzeln.
    Da aber die Leberschädigung ein schleichender Prozeß ist, wird man die Ursache später immer woanders suchen, nur nicht beim Futter!
     
  20. Brittk

    Brittk Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich gebe zu, dass ich bislang auch so verfahren habe.... Ich habe zwar geguckt, wie die Mishchungen so sind, aber ich glaube es war auch immer Negersaat dabei. Zum Glück ist mein Futter eh gerade alle, also werd ich Einzelsaaten kaufen und mischen. Sie sollen ja schließlich nicht irgendwann von der Stange purzeln.

    Gruß

    Britt
     
Thema: Welche Samen sollten Prachtfinken auf keinen Fall bekommen.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prachtfinkenfutter zucht

Die Seite wird geladen...

Welche Samen sollten Prachtfinken auf keinen Fall bekommen. - Ähnliche Themen

  1. Können Hühner Warzen/Pickel oder Ausschläge im Gesicht bekommen?

    Können Hühner Warzen/Pickel oder Ausschläge im Gesicht bekommen?: Hallo, mein Vorwerk Hahn hat einen komischen Pickel im Gesicht. Ist das normal oder handelt es sich um einen gefährliche Krankheit? Er verhält...
  2. wir bekommen einen Jendaya

    wir bekommen einen Jendaya: abgetrennt als eigenes Thema von hier Sorry ja Danke hatte aber auch Glueck wir bekommen einen Jendaya nun meine Frage wie bringe ich die Beiden...
  3. Sperlingspapageien wo bekomme ich welche?

    Sperlingspapageien wo bekomme ich welche?: Hallo, möchte mir in nächster Zeit ein Pärchen Sperlingspapageien anschaffen, wo bekomme ich welche her? Im Zoofachgeschäft gibt es die ja kaum....
  4. Gelbwangenamazonen“männchen“ geschenkt bekommen

    Gelbwangenamazonen“männchen“ geschenkt bekommen: Modi-Hinweis: als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo zusammen, Ich wende mich zum ersten Mal in diesem Forum und hoffe Tipps von euch zu...
  5. Wo bekomme ich Ei-Attrappen für Lachtauben her? ☺️

    Wo bekomme ich Ei-Attrappen für Lachtauben her? ☺️: Hallo, wo bekomme ich Ei-Attrappen für Lachtauben her? Kann mir hier jemand helfen? Danke ☺️
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden