Welche Sittichart?

Diskutiere Welche Sittichart? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo an Alle :) Ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und bin vor der Aufzählung der verschiedenen Arten auf meinen "Wunschsittich"...

  1. Syverl

    Syverl Guest

    Hallo an Alle :)

    Ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und bin vor der Aufzählung der verschiedenen Arten auf meinen "Wunschsittich" gestoßen. Und zwar handelt es sich dabei um das mittlere Bild (http://www.sittich.de/arten/arten.htm). Um was für eine Sittichart handelt es sich dabei? Gehört er zu den Sperlingspapageien oder zu den Unzertrennlichen? Oder vielleicht woanders hin?

    Ich habe fast den gleichen Vogel bei einer Kleintierschau gesehen und mich sofort darin verliebt. Jetzt überlege ich schon seit längeren mir auch zwei gefiederte Freunde zu kaufen. Allerdings dürfen sie nicht zu groß sein, da ich noch keine Voliere habe. Je kleiner die Vögel sind, umso schöner haben sie's bei mir. Der Aus-Flug wäre kein Problem, da wir ein großes Haus und einen Wintergarten mit speziellen leicht erkennbaren Glas haben. Liebe und Zeit hab ich auch zur Genüge und das Alter ist überhaupt kein Problem, schließlich sind meine Goldfische auch 10 Jahre alt und ich würd sie für Nichts auf der Welt hergeben.

    Was würdet ihr mir raten? Ich bin absoluter Anfänger - hatte bisher nur Kanarienvögel?

    Lieben Dank für eure Hilfe! :blume:

    Ciao, lg.

    Syverl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ist ein Rosenköpfchen. Ein Agapornide also und eine Farbzucht in diesem Fall.
    Info dazu gibts genug. Schau halt mal ins Agaforum. Vor der Anschaffung solltest du sie Dir allerdings einmal eine Stunde oder so wirklich live angehört haben :D.
    Es gibt leisere Vögel.
     
  4. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    ich schiebs mal ins entsprechende forum...
     
  5. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Syverl,
    na dann bist du ja hier richtig.
    Herzlich Willkommen also hier bei den Agafans.:blume:

    Ja es ist ein Rosenköpfchen. Es ist schon richtig das es leisere Vögel gibt.:D
    Ich habe jetzt 12 davon und laut ist ja immer in Sinne des betrachters und dessen Nerven.
    Da kann einem schon mal das Trommelfell klingeln.

    Du schreibst, je kleiner der Vogel um so besser, weil du keine große Voliere hast.
    Tja, die Größe der Vögel hat nichts mit ihrem Bedürfnis zu tun, so oft wie möglich fliegen zu können. Da sollte der Käfig die Mindestgröße von 100cm lang x 50 cm t x 50 cm h nicht unterschreiten. Denn das ist Mindestmaß und eigentlich für kleine Papageien schon wenig.
    Zusätzlich so oft es geht, am Besten täglicher, Freiflug.

    Im Winter dürfen bestimmte Temperaturen nicht unterschritten werden. Wie sieht es damit bei dir aus?

    Schau dich viel um hier im Agaforum, auch die Aghafotoseiten und die vielen anderen Links und Themen.
    Kleine Papageien sind genauso anspruchsvoll wie große.
    Ist nur der Größenunterschied und das Agaporniden nicht sprechen lernen und selten zutraulich werden.

    Paarhaltung versteht sich ja von selber bei den Papas. Besser sogar mehrere Paare.

    LG
    Christine
     
  6. Syverl

    Syverl Guest

    Zunächst einmal VIELEN DANK für eure Tips! :freude:

    Das mit der Voliere hab ich mir jetzt gut überlegt. Es gibt bei mir im Zimmer die Möglichkeit ein getischlertes Regal in eine Voliere umzuwandeln. Was haltet ihr davon? Es ist ein eingebautes Regal und hätte dann nur von einer Seite Licht - Morgensonne. :traurig:

    Das mit der Temperatur hab ich auch schon gelesen. Ich habs auch nicht gern kalt und da die Vögel dann in meinen "Wohn/Arbeitszimmer" wären gibt's da kein Problem. Aber das mit der Lautstärke - mh ...:~ Was haltet ihr von einen Sperlingspapagei?

    Lg. Silvia
     
  7. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Syverl,
    warum dann nicht das Regal gleich ganz entfernen?

    Licht:
    Sowieso brauchst du eine Birdlampe, egal für welche Art von Papageien, die du halten willst. Sie brauchen viel Licht und eine Fensterscheibe filtert die UV Strahlen der Sonne fast komplett raus. Diese brauchen die Vögel aber alle sehr.

    Und von EINEM Sperlings oder anderen Papagei halten hier alle Vogelfreunde nichts. Paarhaltung ist für diese Tiere das Mindeste.:zwinker:

    Sperlingspapageien sind auch nicht viel leiser. :nene:


    LG
    Christine
     
  8. Syverl

    Syverl Guest

    Ganz entfernen kann ich es leider nicht, da es fix mit Schreibtisch sowie dem Boden verbunden ist. Eine Birdlampe ist sicherlich eine gute Idee.

    Mit "einem Sperlingspapagei" meinte ich nur die Art. Ich würde nie ein Tier alleine halten. :nene: Darfür hab ich sie viel zu lieb! :trost:

    Also wenn alle Sittiche so laut sind, muss ich mir das wirklich nochmal gut überlegen. Schließlich arbeite ich in diesem Raum und wenn ich mich alle 5 Minuten aufrege weil ich mich nicht konzentrieren kann, haben die Vögel ja auch nix davon. Ich glaube es ist hin und wieder einfach besser einen Wunsch aufzugeben, wenn man dem Tier nicht dass bieten kann, was es verdient :~

    Lg. Syverl
     
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hm,

    die Idee mit dem Licht ist sinnvoll. Aber nur selten mit einer simplen Birdlamp allein zu erschlagen. Lies Dich mal ein wenig durchs Forum. Da gibt es mittlerweile einige Diskussionen zum Thema Licht.
    Meine Rosenköpfchen hätten damals eine auf Holz basierende Behausung in recht kurzer Zeit zerlegt.
    Aber die Nagefreude schwankt individuell und manche lassen so etwas dauerhaft in Ruhe.
    Aber wer weiss, was für Charakterköpfe Du bekommst?
    Jedenfalls musst Du damit rechnen, dass eine auf Holz basierende Unterkunft nicht notwendigerweise auf Dauer hält.
    In keinem Fall sollte es mit irgendetwas potentiell giftigem imprägniert oder lackiert sein.
    Sperlingspapageien sind tendenziell leiser als Agaporniden. Meist leise sind zB auch Aymarasittiche oder Bourkesittiche.
     
  10. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Ingo,
    zu welcher Art Birdlampe kannst raten? Ich habe eine Röhre mit EVG Vorschaltgerät. Diese liegt oben auf der Voliere. Dann habe ich hier auch schon im Forum gelesen, das man es mit einer Kamera testen kann, ob die Lampe ausreichend ist. Bis 400 ASA einstellen und wenn sie trotzdem blizt, reicht das Licht nicht aus.
    Ist das wirklich ein Wert, woran man sich in etwa halten kann? Meine Voliere ist 2m l und 1m t 2m h. Wie stark sollte eine Birdlampe dann sein?

    Wäre dankbar für eine Antwort.:~

    Einen Blitz brauchte ich z.B. noch nie. Kann ich dann beruhigt sein und davon ausgehen, dass die Lanpe hell genug ist?
    LG
    Christine
     
  11. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Syverl,
    Na das habe ich mir doch gedacht, das du keinen Einzellvogel meinst :trost: Ich erwäne es aber immer. Einfach damit User, die es flüchtig lesen es nicht falsch verstehen.
    Wie ist das denn mit deinem Wintergarten? Da hätten sie doch viel Plaz und mit ein paar Sicherheitsvorkehrungen läst es sich doch einrichten.
    Wie z.B. genug wärme im Winter, ausreichend Licht, und so weiter.
    Wenn die Papas dort mal laut sind wäre es dann auch nicht schlimm.

    Ich kenne das Übrigens auch. Man sieht eine Vogelart und verliebt sich absoltut darin. Es geht einem nicht mehr aus dem Kopf. Ich habe mir dann nach Jahren diesen Wunsch erfüllt.

    LG
    Christine
     
  12. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hi,

    wenn die Voliere hell und fensternah steht, kein Problem.
    Steht sie in einem dunklen Raum würde ich für waldbewohnende Papageien zwei T5 Röhren mit je 4000K sowie einen 70 W HCI Spot (ebenfalls mit rund 4000K, bzw zB 942) mit EVG empfehlen.
    Für Steppenbewohner bei den T5 die 80 W Versionen wählen und zwei der Spots anbringen.
     
  13. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Oh,
    danke Ingo.
    Das ist gut zu wissen. :zustimm:

    Meine Papas stehen direkt an einer großen Fensterfront mit Blick in den Garten und auf der anderen Seite der Voli ist noch ein Fenster. Trotzdem habe ich die Birdlampe.
    Dann haben meine genügen Licht.:prima:

    LG
    Christine
     
  14. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    In so einem Fall würde ich die Birdlamp weglassen, da sie nicht messbar zur Gesamthelligkeit beiträgt.
    Die Vögel selber fänden sicher einen hellen Sonnenspiot mit reichlich Wärmestrahlung zum sich direkt darunter sonnen attraktiver. Also zB eine 70 W Halogen-Metalldampflampe mit EVG.
    Greifst Du dabei zur bright sun UV, bietest Du gleichzeitig auch UVB in einer physiologisch wirksamen Dosierung (vergiss die Birdlamp diesbezüglich).
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Syverl

    Syverl Guest


    Hallo Christine!

    Das mit dem Wintergarten ist für die Zukunft sicherlich eine tolle Idee. Dann würde ich mir eine rießige Voliere bauen und gleich mehrere Sittiche halten. Aber momentan gibt es da noch das Problem mit meinen Vater. Er möchte nicht, dass ich mir wieder Haustiere kaufe weil er es nicht erträgt wenn sie sterben. Damit er nicht eine zu große Bindung zu den Tieren aufbauen kann, bleibt mir nur mein Zimmer.

    Ciao, lg.

    Syverl
     
  17. #15 spatzel, 3. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2009
    spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Ingo,
    meine Lampe ist auch mit UVB, darauf hatte ich Gotts sei Dank beim Kauf geachtet.
    Das mit der Sonne stimmt wirklich. Sie sitzen sehr gerne direkt unter der Lampe. Sie liegt ja direkt auf dem Gitter, mit der Röhre nach unten gerichtet.

    Nein, ich denke nicht das das Fensterlicht alleine ausreichend ist. Da werden zuviele, gesunde Strahlen der Sonne herausgefiltert. Auch haben wir eine überdachte Terrasse, da kommt dann je nach Sonnestand auch nicht genug Licht in der Voli an.

    Auch das Farbenerkennen der Papageien ist dadurch gemindert.

    Als Mensch denkt man das ist ja genügend hell, aber die Papageien haben da ja ein anderes Bedürfnis an Licht.

    Vielen Dank für deine Antworten. Ich werde mir das alles mit den Lampen Notieren.:zustimm:

    LG
    Christine
     
Thema:

Welche Sittichart?

Die Seite wird geladen...

Welche Sittichart? - Ähnliche Themen

  1. Sittichart?

    Sittichart?: Hallo zusammen, ich versuche seid längerem raus zubekommen, was das für eine Sittich Art ist. [ATTACH][ATTACH] Kann mir da jemand helfen,...
  2. Welche Sittichart ?

    Welche Sittichart ?: Hallo, ich hätte eine Frage. Am Samstag soll ich zwei Sittiche aufnehmen. Leider bin ich total überfragt um welche es sich handelt. In der Anzeige...
  3. Sittichart?

    Sittichart?: Hallo, Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe eine Aussenvoliere und nehme Abgabevögel auf die nicht mehr gewollt bzw. nicht mehr...
  4. Sittichart

    Sittichart: Hallo, Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe eine Aussenvoliere und nehme Abgabevögel auf die nicht mehr gewollt bzw. nicht mehr...
  5. Welcher Sittich?

    Welcher Sittich?: Hallo alle zusammen, Ich habe mal eine Frage: Ich würde mir gern ein Pährchen Sittiche holen (Papageien sind zu teuer :( )... Ich bin noch...