Welche Tacker zum Drahtantackern?

Diskutiere Welche Tacker zum Drahtantackern? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, es gibt die Tacker ja in verschiedenen Größen, z.B. die "günstigen" Tacker bei Aldi, die sehr klein sind und den draht wahrscheinlich...

  1. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es gibt die Tacker ja in verschiedenen Größen, z.B. die "günstigen" Tacker bei Aldi, die sehr klein sind und den draht wahrscheinlich nicht halten können.
    Ich kenne mich in dem Bereich bisher überhaupt nicht aus. Welchen Elektrotacker und welche "Tacker" würdet ihr denn empfehlen (größe, firma etc.)!?

    Es soll 12,5 x 12,5 mm-Draht 1m breit und ca. 2m hoch befestigt werden.



    Sashka
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 22. April 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Also, ich habe einen Bosch Typ 19 PTK-E

    Vorteile: Regelbare Schußstärke und Universalmagazin für alle Klammerarten.
    Der kann auch sogenannte Kistenklammern schießen, da sind Klammern mit extralangen Stiften. Die halten garantiert.
    Außerdem kann das Teil auch Nageln.
    Nur preiswert war der Tacker wirklich nicht.

    So ein Winzteil von Aldi hatte ich auch mal. Das ist mir bei der zweiten Anwendung glatt verschmort. War das Geld zum Fenster rausgeworfen.
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Was diese Billigtacker angeht, kann ich mich Alfreds Meinung nur anschliessen. Mir ist zwar keiner durchgeschmort, aber ein Kumpel hat so ein Ding und die Schusskraft ist nicht besonders überzeugend, finde ich.
    Ich habe mir vor etlichen Jahren mal einen Tacker von Bosch gekauft, gab es mal in ´nem Angebot damals für knappe 70 Deutschmärker. Ist ein etwas kompakteres Gerät (keine Ahnung, welcher Typ, bin zu faul, jetzt in die Garage zu rennen). Das Ding taugt wohl was, damit habe ich schon sehr viel gearbeitet und es funktioniert immer noch einwandfrei. :)
     
  5. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo,

    bei uns hat der Aldi Tacker sehr zuverlässig schon zweimal eine große Voliere zu ihrem Draht verholfen; und zwar eins A und sicher.

    Das Ding ist nur tierisch laut
     
  6. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    oki, erst mal vielen Dank. Biete bei ebay grade bei dem Bosch-Tacker mit, den Alfred hat. Kostet normal wohl 100 euro, was aber auch noch geht, hatte schon mit mehr für einen vernünftigen gerechnet.

    Welche größe sollte denn die "Munition" haben die ich dann kaufen müsste? Kenne mich da leider überhaupt nicht aus. :(
     
  7. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Habe gerade nochmal meine Mann gefragt: 10 mm Klammern hat er verwendet
     
  8. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Bei den Klammern lohnt es sich meiner Meinung nach auch sehr, auf eine bessere Qualität zu schauen. Billigprodukte sind da oft aus einem recht einfachen Draht, der sich leicht verbiegt und nicht richtig ins Material eindringt. Ich habe bereits eine fast volle Packung Billigklammern entsorgt, weil damit nicht vernünftig zu arbeiten war.
     
  9. #8 Zugeflogen, 23. April 2006
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    ich denke du möchtest den Volierendraht festtackern. Da empfehle ich jedoch Schrauben.
    Nimmst eine kleine Schraube und eine kleine Unterlegscheibe und schraubst den Draht fest. Vorteil: Änderungen sind einfacher + schneller möglich.
     
  10. Renner

    Renner Guest

    für eine einmalanwendung würde ich mir einen guten tacker im baumarkt ausleihen!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Mr.Knister, 23. April 2006
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin,

    sehe es genauso, anstatt zu tackern würde ich auch lieber auf Spax und untelregschreiben zurückgreifen.....der Draht lässt sich so auch um einiges besser spannen!!
    Vor allem geben die Schrauben nicht so schnel nach wie die tacker....an unserer Aussenvoliere haben wir eine seite noch mit Tackern verdrahtet, es wird aber nicht mehr lange so bleiben, da diese sich mit der Zeit auflösen!!


    Grüsse,

    Knister
     
  13. #11 Alfred Klein, 23. April 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Wie schon erwähnt im Geschäft nach diesen "Kistenklammern" schauen. Diese haben extrem lange Schenkel und dringen tief ins Holz ein.
    Wenn Du sie nicht findest oder erkennst, fragen kostet nichts, auch nicht im Baumarkt. ;)
     
Thema: Welche Tacker zum Drahtantackern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tacker voliere

    ,
  2. kann ich Draht fest tackern

    ,
  3. welcher elektrotacker taugt wirklich was