Welche Vögel am Besten für Ganzjahres-Haltung in Außenvoliere

Diskutiere Welche Vögel am Besten für Ganzjahres-Haltung in Außenvoliere im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich möchte mir eine Außen-Voliere bauen. Maße ca. 5 x 2 m, 2 m hoch. Die Voliere wird an die lange Seite eine Schuppens (Osten) angebaut,...

  1. #1 Feldhase, 24.04.2010
    Feldhase

    Feldhase Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich möchte mir eine Außen-Voliere bauen. Maße ca. 5 x 2 m, 2 m hoch. Die Voliere wird an die lange Seite eine Schuppens (Osten) angebaut, soll einen Schutzraum über die gesamte Breite (2 m), 1 m tief bekommen. Der Schutzraum kann auch beheizt werden. Natürlich sollten sich die Stromkosten in Grenzen halten.
    Die Vögel sollten das ganze Jahr in der Voliere leben. Meine Favoriten wären: Agaporniden, Nymphensittiche, vielleicht Wellensittiche. Nicht zu groß.
    Nun die Frage an euch. Welche sind am Besten für ständige Außenhaltung (mit beheizbarem Schutzraum) geeignet.
    Ach so, ich hatte bisher Wellen- und Nymphensittche, aber nur nacheinander als einzeln gehaltene Käfigvögel. Mit der Voliere möchte ich mir einen lang gehegten Judendtraum erfüllen, der aber eben kein Albtraum werden soll. Deswegen die Frage nach geeigneten Vögeln. Bin gespannt auf eure Meinungen.
    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

  3. #2 octoplus, 24.04.2010
    octoplus

    octoplus Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.01.2003
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Wo wohnst Du?
     
  4. #3 Sevgikusu, 24.04.2010
    Sevgikusu

    Sevgikusu Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46149 Oberhausen
    Hi,

    ich selber halte seit mehreren Jahren Bourke-, Nymphen- und Ziegensittiche zusammen. Meine Vögel haben ganzjährig die Möglichkeit die Aussen- sowie die Innenvoliere (Schutzraum nicht beheizt) zu nutzen. Habe noch nie Probleme mit dieser Haltung gehabt.
     
  5. #4 Wind-Hexe, 25.04.2010
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo,
    ich halte das ganze Jahr über Kakadus mit Nymphensittichen (und früher auch mit Wellis) zusammen in einer Aussenvoliere + Schutzraum. Bislang hatte ich nie Probleme durch das Klima.
    Du solltest nur darauf achten, dass nur gesunde Tiere im Winter draußen sind, Schwache und Kranke könnten sonst echte Probleme bekommen, besonders wenn es nasskalt ist. Trockene Kälte ist da nicht ganz so schlimm, so lange alle einen trockenen, windgeschützen Platz aufsuchen können...
     
  6. #5 Flitzpiepe, 25.04.2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    wohnst Du in einem Wohngebiet, Mietwohnung?

    Da kann es mit den Nachbarn Ärger geben, denn mit Vogellärm kannst Du Dir schon einiges einhandeln.

    Und es wäre schade um die ganze Arbeit, Vorfreude usw. denn grade Nymphen, Wellis und Agapornieden können einen enormen Lärmpegel erreichen. Kommt natürlich auch drauf an, wieviele Vögel Du da reinsetzen möchtest, aber Agas sollte man nicht mit Sittichen vergesellschaften!

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es mit Stanleys und Bourkes, dazu evtl. ein Pärchen Wellis/Nymphen am leisesten ist.
     
  7. #6 Feldhase, 25.04.2010
    Feldhase

    Feldhase Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ist ja cool. Gleich so viele Antworten.
    Also erst mal bin ich beruhigt, dass das überhaupt geht.
    Ich wohne in einer kleinen Siedlung von Einfamilienhäusern in Thüringen bei Saalfeld.
    Das Klima ist bei uns einigermaßen mild (240 m über Null). Im Winter haben wir aber relativ wenig Sonne. Wenn ich den letzten Winter so sehe, kamen mir doch schon Zweifel. Es waren ja einige Wochen Dauerfrost. Der mögliche Schutzraum (2x1m) ist ja auch nicht so riesig, dass die Tierchen dort wochenlang gemeinsam ausharren könnten.
    Mit dem Hinweis auf die Lautstärke habt ihr Recht. Vielleicht gehe ich vorher mal zum Nachbarn und rede mit ihm über mein Vorhaben. Lärmempfindlich scheint der aber nicht zu sein, quält zum Sonntag früh gerade die Kreissäge 8(
    Zum Besatz bin ich auch noch relativ offen. Hatte auch schon mal über Kanarienvögel nachgedacht, wegen dem schönen Gesang. Die möchte aber meine Frau nicht. Die steht eher auf Nymphensittiche, weil die sich so schön kraulen lassen. Entscheidend für das Vorhaben ist halt, die Frau von Anfang an mit ins Boot zu nehmen :zwinker:
    Insgesamt 10 bis 12 qm ist wahrscheinlich auch nicht allzu viel für eine große Auswahl. Ziegensittiche gefallen mir auch ganz gut. Wichtig ist: einigermaßen wetterfest, nicht zu laut und es sollte die Mögichkeit bestehen, mit etwas Zuwendung die Tierchen auch zahm zu bekommen.
    Viele Grüße aus Thüringen
     
  8. #7 Flitzpiepe, 25.04.2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    Ziegen sind prima, die gehen auch bei Frost nach draussen und baden! Da muss man schon aufpassen, nicht, dass hinterher ihr Gefieder knistert!

    Und zahm werden sie fast von alleine, weil sie sooooo neugierig sin. Ihre Lautstärke ist gegenüber Nymphen und Wells sehr angenehm, weil sie keine schrillen Stimmen haben.

    Bei dem kleinen Schutzraum sollten es wirklich nicht viele Vögel werden, aber wie gesagt, ich habe meine auch im Winter draussen gehabt, der Schutzraum war beheizt und sie konnten durch eine kleine Klappe rein- und rausfliegen. Die, die wollten, waren draussen und sassen bei besserem Wetter in der Sonne, die anderen auch bei schlechterem Wetter im Regen:zwinker:
     
  9. #8 ararudi, 26.04.2010
    ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    ich komme auch aus der nähe von saalfeld :zustimm:
    bei ziegen, wellis und co hast du eigendlich keine probleme mit der winterhaltung, die nymphen sind dabei schon fast die lautesten.
    ziegen und bourkes sind von natur aus schon ziemlich zutraulich und auch von der stimmlage her nicht soooo laut.
    die vögel im schwarm so richtig zahm zu bekommen, da muss man sich sehr viel mit ihnen beschäftigen. aber sie kommen durchaus auch auf die hand, schulter usw.
    kanarien sind durchaus auch winterhart, aber nicht unbedingt für die haltung mit sittichen in einer voli geeignet.
     
  10. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    bis auf die Agaporniden kannst du die schon erwähnten Vögel auch ohne zu beheizen recht gut halten,es genügt das Schutzhaus.Meine Wellis und Nymphen sind immer draussen,gehen nicht mal bei Kälte in das Schutzhaus und haben schon einige Winter hintersich.Die Agas sind da schon Frostempfindlicher und diese sind auch nicht gut für eine Gemeinschaftsvoliere,da sie recht stinkig sein können:D
     
  11. #10 Feldhase, 26.04.2010
    Feldhase

    Feldhase Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, mit den Agaporniden scheinen sich auch meine inneren Befürchtungen zu bestätigen.Wahrscheinlich wird es an der etwas schrillen Stimme scheitern. Meine Tochter hat, nachdem wir uns hier im Ort eine Voliere mit den Kerlchen angeschaut hatten, schon ihren Protest angemeldet. Sie schläft ca. 15 m Luftlinie von der zukünftigen Voliere entfernt. Und das tut sie gern und lange...
    Schade, die sind soo knuffig :traurig:
    Aber Ziegensittiche sind auch ok. Die habe ich mir schon ein paar mal angeschaut. Dazu eventuell ein paar Wellensittiche.
    Ich weiß nicht, ob das in diesen Forenbereich passt, habt ihr ein paar Links zu Volierenbauern, die ihr empfehlen könnt?
     
  12. #11 Paulaner, 26.04.2010
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    6
    Kanarien eignen sich für die Außenhaltung mit frostfreiem Schutzhaus. Sie sind außerhalb der Brutzeit bedingt gruppenfähig, wollen zu Brutzeit jedoch am besten paarweise getrennt untergebracht werden. Kanarien sind keine Schwarmvögel.
     
  13. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Es gibt auch leisere Aga-Arten. Die Tarantas und Erdbeerköpfchen sind nicht lauter wie Wellis. ;)
     
  14. #13 rudeGirl, 27.04.2010
    rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz

    Man gewöhnt sich dran :) Das geht ganz fix.

    Wellensittiche kannst du auch gut halten. Generell würde ich aber von gemischten Volieren abraten :)
     
  15. #14 Sevgikusu, 27.04.2010
    Sevgikusu

    Sevgikusu Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46149 Oberhausen
    Also ich selber würde von Agaporniden abraten. Da sind die Ziegen- in Kombination der Bourke- oder Nymphensittiche schon viel viel besser und auch leiser...

    Ich habe meine Volieren alle selber gebaut... ;) schau einfach mal auf meine HP
     
  16. #15 alfriedro, 28.04.2010
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Wie wär's denn mal mit rotem Kardinal? Ist aus dem Osten USA und Kanada, Standvogel und völlig Klimafest.

    Pennantsittich ginge auch, allerdings würde ich ihn nicht ohne Schutzhaus überwintern.

    Grüße, Al
     
  17. #16 Sevgikusu, 03.05.2010
    Sevgikusu

    Sevgikusu Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46149 Oberhausen
    Roter Kardinal

    Der sieht ja richtig toll aus!!

    Singt denn der Vogel auch?
     
  18. Oberau

    Oberau Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Also ich halte ihn unseren Außenvolieren seit Jahren, verschiedene Cardiuliden und Ziegensittiche und Verschiedene Fasane mit Zahnwachteln und Diamanttäubchen, die Wellis hab ich mit den Nymphen über dem Winter immer in den Schutzraum eingeschlossen. Und die Prachtfinken müssen sowiso rein mit den Pflaumenköpfen. Eine Außnahme ist der Diamtfink der darf bis 10 grad unter Null draußen bleiben.
     
  19. #18 finchNoa@Barbie, 01.04.2017
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    198
    Davon abgesehen, das dieses Thema schon 7 Jahre alt ist. Diamantfinken unter 10 Grad plus halten, den ganzen Winter über in der Außenvoli ? Dein Ernst ?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Oberau

    Oberau Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ja ich habe schon bemerkt das dies ein älteres Thema ist!
    Ja Diamantfinken unter 10 grad mein ernst, wie erwähnt es zu kalt wird kommen alle in den beheizten Schutzraum. Aber den Vögel macht die kälte nichts, falls es einem zukalt werden sollte kann er in den Schutzraum in dem ja auch alle die Nacht verbringen! Ich hatte noch keinen ausfall dem Winter über bei den Diamantfinken und auch keine Erkältungen oder Erfrierungen. Schließlich sind es bewohner des südlichen Australiens da kann es schon mal kalt werden!
     
  22. #20 finchNoa@Barbie, 02.04.2017
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    198
    Süd-Ost trifft´s wohl eher. Es liest sich so, als würdest Du entscheiden wann die Tiere ins Schutzhaus kommen nicht die Tiere.
    Was genau sagt das aus, das die Tiere bis jetzt keinen Schaden von dieser Art von Haltung davon getragen haben, Diamantfinken sind ja zum Glück eher von der robusteren Sorte. Ist das aber noch gleich zu setzten mit Wohlfühlen und artgerechter Haltung ? Warum muss man immer unbedingt solche Experimente mit den Tieren durchführen.

    Aus jedweder Litaratur und auf Züchterseiten und auch aus persönlichen Aussagen von Bekannten ist zu entnehmen, das diese Finken nicht unter 10 Grad gehalten werden sollen. Irren sich dann alle ehemaligen und derzeitigen Halter von Diamantfinken, auch gut.

    Die letzten Winter waren ja ziemlich mild in D. Ich hoffe das kein wirklich strenger Winter mehr anrollt, dann sieht die Sache für die Finken vermutlich anders aus.
     
Thema: Welche Vögel am Besten für Ganzjahres-Haltung in Außenvoliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel für außenvoliere

    ,
  2. vögel für voliere

    ,
  3. welche vögel für außenvoliere

    ,
  4. ziervögel für außenvoliere,
  5. vögel für aussenvoliere,
  6. geeignete vögel für aussenvoliere,
  7. aussenvolieren für vögel,
  8. vögel für die voliere,
  9. vögel in volieren halten,
  10. vogelvoliere außen welche vögel,
  11. vögel für die aussenvoliere,
  12. vögel für volierenhaltung,
  13. außenvoliere vögel,
  14. vogelvoliere welche vögel,
  15. winterharte volierenvögel,
  16. welche vögel in voliere,
  17. winterharte vogelarten,
  18. voliere welche vögel,
  19. vogelarten für voliere,
  20. außenvoliere welche vögel,
  21. winterharte ziervögel,
  22. vögel in außenvoliere,
  23. vogel haltung außenvoliere,
  24. welche vögel in aussenvoliere,
  25. was für vögel sind für außenvoliere
Die Seite wird geladen...

Welche Vögel am Besten für Ganzjahres-Haltung in Außenvoliere - Ähnliche Themen

  1. Welcher Vogel ist das?

    Welcher Vogel ist das?: Tut mir leid wegen der schlechten Belichtung...hatte nicht viel Zeit
  2. Informationen zur Haltung von Lasurmeisen

    Informationen zur Haltung von Lasurmeisen: Hallo, ich hoffe, dass ich mit meinem Anliegen in diesem Bereich hier richtig bin. Meisen sind doch eher Weichfresser, oder? Kurz zu mir: Ich...
  3. Kamin und Vogel in der Wohnung ...

    Kamin und Vogel in der Wohnung ...: Gestern noch mit Papa gebastelt (untere Teil lässt sich separat abziehen), damit das 1/2 Hähnchen nicht gegrillt wird. Er weiss zwar das es da...
  4. Welcher Vogel??

    Welcher Vogel??: Hallo, zu welcher Vogelart gehört ein solcher Flügel? [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Gruß Kyla
  5. Campylobacter-Infektion (Vogel-Mensch)

    Campylobacter-Infektion (Vogel-Mensch): Hallo, ich habe seit 10 Tagen eine Campylobacter-Infektion und gelesen, dass: Campylobacter-Bakterien sind weltweit verbreitet. Ihren natürlichen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden