Welche Vögel in 0.9 qm

Diskutiere Welche Vögel in 0.9 qm im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe vor mir eine Volerie zu bauen... Voleriengrößee: B/T/H -> 100/50/180 in cm Welche Sittiche kann ich darin halten, oder...

  1. Sebbo

    Sebbo Guest

    Hallo,

    ich habe vor mir eine Volerie zu bauen...
    Voleriengrößee: B/T/H -> 100/50/180 in cm

    Welche Sittiche kann ich darin halten, oder Finken oder andere Vögel!

    Die Vögel sollen schön bunt sein...

    Das hier ist jetzt nicht meine letze Informationsquelle, danach erkundige ich mich selbstverständlich über die Vogelart die ihr mir nennt. Ich will nicht dass ihr denkt, dass ich denke: Hauptsache ein bunter Vogel der da rein passt! So ist das nicht! Ich will mir bloß Ratschläge holen welche Vögel ich da rein tun kann...

    Der Käfig steht im Zimmer!

    BYE BYE
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo,
    Sollen die Vögel die da rein sollen auch Freiflug in dem Zimmer bekommen und wenn ja wieviele Stunden mindestens?
    Wenn nein also gar kein Freiflug dann könntest du da höchstens kleinere Prachtfinken (2-4)drinnen halten wobei da der Gitterabstand wichtig wäre,der sollte da mind. 1cm klein sein.
    In Frage kämen da
    Gouldamadine
    Lauchgrüne Papageienamadiene
    Goldbrüstchen
    Da gibt es natürlich noch weit aus mehr aber die fallen mir momentan als die buntesten ein.
    Wenn die vögel auch Freiflug haben dürfen kommen in Frage alle Sittiche bis zu etwa 20 cm länge wie
    Grassittiche zu denen zb. Schönsittich,Glanzsittich oder Feinsittich gehören(Super bunt!)
    oder aber Wellensittiche
    Auch gängen agaporniden(Lovebirds/Köpfchen/Unzertrennliche) wie Rosenköpfchen.
    Oder Sperrlingspapageien
    Auch Katharinasittiche

    Oder aber was ganz anderes: Kanarienvögel
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Ich nehme mal Bezug auf diesen Thread.
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?p=958985#post958985
    Das sind also laut Titel 0,5qm (m²)und nicht 0,9qm.
    Die Größe insgesamt ist also o,9m³ und nicht Quadratmeter= m².
    Rechnen muß man schon können beim Käfigbau, bezwecks bei dem, den man schon hat.
    Gruß
    Siggi
     
  5. H_birdie

    H_birdie Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Lieber Sebbo,

    täusche ich mich jetzt sehr, oder hast Du Deine Frage nach der von Dir geplanten Volierengröße/für diese Größe geeignete Vögel in 3 Foren gestellt? Ich finde Deine Frage (mit kleinen Abwandlungen) bei den Bourkes./Grass., Plattschweifs. und jetzt im allgemeinen Vogelforum, alles seit heute Mittag?

    Darauf haben Dir auch schon Leute kompetent geantwortet: sigg bei den Grass., vonni bei den Plattschweifs. und Sagany hier. Verstehe ja, dass Dich die Frage drängt, aber bedenke auch, dass trotz Ferienzeiten einige Leute arbeiten müssen und tagsüber nicht immer im VF unterwegs sein können! Du wirst sicher noch mehr Antworten in allen 3 Foren erhalten.

    Zum anderen: Vielleicht solltest Du vorher einmal überlegen, welche Lebensbedingungen Du den verschiedenen Arten, die Dir gefallen, wirklich bieten kannst? Du schreibst nur, dass der Käfig (Du sagst "Voliere", die übrigens bis zum letzten Beitrag hier auch noch 10cm höher wurde <?>) im Zimmer stehen wird.

    Aber: Wie groß ist das Zimmer, lebst du darin, welchen Freiflug kannst Du bieten bei diesem für Glanz- und Plattschweifs. zu kleinen Käfig? Für eine begrenzte Anzahl von kleineren Arten wie Prachtfinken o.ä. ist das sicher ok., aber nicht für diese Sittiche.

    Zum Thema Glanzs.: Sie sind wirklich wunderschön, aber sie brauchen Freiflug und Auslauf (laufen/wetzen wirklich gerne durch die Gegend). Das müßtest du diesen Arten schon bieten können, wenn Du sie im Zimmer halten willst. Überwiegend Käfighaltung für diese Sitticharten ist absolut nichts, wie sigg und vonni ja auch schon sagten.

    Überlege doch mal: was paßt auch zu Deinen Lebensgewohnheiten, wenn Du in demselben Zimmer vielleicht überwiegend wohnst? Glanzs. sind leise Zeitgenossen, Zebras z.B. määpen den ganzen Tag, Goulds und Jap. Mövchen sind ebenfalls leise und angenehm (habe selber alle diese Arten, allerdings in einem sehr großen Zimmer). Bedenke auch: Du mußt mit ihnen leben und ihnen auch das geben können, was sie an Bewegung brauchen!!!

    Da Du die Voliere ja selbst baust, wie Du schreibst, solltest Du Dich vielleicht erst über die Dir gefallenden Vögel informieren (da gibt es jede Menge Links, um sich ein Bild zu verschaffen; da steht auch immer drin wie groß der Vogel ist!) und dann deren Lebensbedingungen und Bedürfnisse vor dem Hintergrund Deiner räumlichen und persönlichen Möglichkeiten überlegen. Weniger ist ja bekanntlich manchmal mehr.

    Vielleicht bleibst Du ja an einem Pärchen oder vier bunten Hähnchen einer Art hängen, die Dir super gefallen und denen Du den für sie nötigen Platz und Lebensraum auch geben kannst. Oder Du baust eine andere (z.B. wesentlich breitere) Voliere, in der die Vögel mehr fliegen können als in den bekannten Türmen!!!

    Ich hoffe, Du triffst eine gute Wahl in Deinem Sinne und im Sinne der Vögel. Halte uns doch auf dem Laufenden!

    Viele Grüße
    Helga
     
  6. Sebbo

    Sebbo Guest

    Hallo,

    da hast du wohl recht, dass ich mehrere Threads eröffnet habe. Aber die anderen sind speziell für die eine Vogelrasse, und der Thread soll mit dabei helfen, Vögel generell überlhaupt zu finden die da rein passen.

    Ich hätte gern eine ruhige Vogelart die nicht ständig "mäppt" wie du so schön gesagt hast. Kanarienvögel die eine schöne Stimme haben machen mir jetzt aber nichts aus. In diesem Zimmer lebe ich, ich würde sagen in den Ferien 80 % des Tages. Dort schlafe ich auch... Aber Vögel sind ja tagaktiv und wenn sie früh anfangen zu "singen oder mäppen" und ich noch schlafe macht mir das eigentlich nichts. Freiflug kann ich den Vögeln auf alle Fälle bieten!

    Was sind Goulds? Goldamadinen schätze ich mal :)

    Kann ich Gouldamadinen mit Kanarienvögeln halten? Der Käfig ist 100/50/180
    und meineserachtens 0,9 qm (qm = qubikmeter bei mir ^^)
    Oder kann ich nun doch ein Sittichpäärchen darin halten wenn sie täglich Freiflug haben?

    bye bye
     
  7. Bubbelup

    Bubbelup Ahnungsloser Benutzer

    Dabei seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    qm=qubikmeter! Super !!!
    Wenn wir schon bei Einheiten sind: einer meiner Käfige ist (B/T/H) 15,75 Hb x 5,91 Hb x 11,81 Hb wobei Hb für Handbreit steht. Also gibt das 1099,30 Hq (=Handq ubik) oder 93,08 Hk (=Handkuadrat). Und da wohnen ings. 4 Gouldamadinen drin.
     
  8. #7 kleiner_vogel, 3. August 2005
    kleiner_vogel

    kleiner_vogel Guest

    Na Bubbelup,
    dann hoffen wir mal, dass du große Hände hast, damit sich deine Gouldamadinen nicht in den Qäfig kuetschen müssen!

    @Sebbo
    Ich schreib dir mal was in deinen Thread im Grassittichforum.

    Gruß,
    k_v
     
  9. #8 die Mösch, 3. August 2005
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Sebbo,

    ich hatte damals eine 2meter lange Voliere, die insgesamt 1,80 hoch war. Dabei war der eigentliche Volierenteil nur 1m hoch, unten hatte ich einen 80cm hohen Unterschrank, in dem ich Futter etc aufbewahrt hatte.
    Die Vögel (wenn es sich nicht um bodenbewohnende Arten handelt) halten sich eh lieber in den oberen Bereichen auf. Bei 1,80 Höhe hast Du so einigen verlorenen Platz.
     
  10. sigg

    sigg Guest

    Sebbo,
    also Kubikmeter ist der Rauminhalt, auch erlaubt mit C. (cbm oder m³)
    Quadratmeter der Flächeninhalt. (qm oder m²)
    Kubik wird also nicht mit Q geschrieben.
    Hoffe, wir haben damit die Defizite aus der Schulezeit beseitigt; denn hier kann mehr lernen, als nur etwas über Vogelhaltung.
    Beim nächsten Mal gibt es dann sicher die richtigen Maße, andernfalls helfen wir gern noch mal aus.
    Gruß
    Siggi
     
  11. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Hallo Sebbo,

    ich möchte mich Ulrike anschließen. Die meisten Vögel haben mehr von der Breite als von der Höhe eines Käfigs. Wenn du die von dir geplante Voliere auf die Seite legen würdest, könnten die künftigen Bewohner 1,80 m geradeaus fliegen. Das ist für kleine Sittiche schon mal ein Anfang, für kleine Finken u.ä. fast schon der schiere Luxus. Da kann man den Käfig auch so langsam Voliere nennen, was ja von voler = fliegen kommt.

    In vielen Beiträgen zum Thema Käfigabmessung findest du den allmählich schon berühmten Vogelforen-Standard-Satz: "Vögel sind keine Hubschrauber." Also möglichst keine Käfig-Türme.

    Zu den Vogelarten, die in Frage kommen, würde ich mich gezielt in den Fachforen erkundigen. Hast du ja anscheinend auch. Die meisten können am besten über die eigenen Pfleglinge Rat und Auskunft geben. (Das wären bei mir vor allem Kanarienvögel. Sind schön bunt, singen toll, würden von der Größe passen, sind m.E. trotzdem für deine geplante Voli nicht wirklich geeignet. Kann ich falls gewünscht erklären, aber ich glaub, du möchtest eh lieber Krummschnäbel.)

    Schonmal über Katharinasittiche nachgedacht?

    Toll dass du dich schlau machst, bevor die Vögel da sind. :beifall:
     
  12. #11 Sebbo, 3. August 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. August 2005
    Sebbo

    Sebbo Guest

    Guten Abend,

    klar mach ich mich schlau bevor ich mir die Tiere anschaffe! :)

    Sind Katharinasittiche etwa für die Größe des Käfigs geeignet?

    Wird schwierig die Höhe (180 cm) in die Breite umzulegen, da mein Zimmer etwas "verbaut" ist (Schrank, Regel, Schreibtisch, Bett, Kommode, Couch.... das alles nimmt mir den Platz für eine schöne Volerie :( )

    Naja, ich warte noch auf etwas Tipps.

    Warum sind Kanarienvögel deineserachtens nicht geeigneT?

    bye
     
  13. Sebbo

    Sebbo Guest

    Bezüglich der Katharinasittiche: Sind mir zu einheitlich bei der Farbe.... :(
    Warum sind Kanarienvögel deineserachtens nicht geeignet?
    cu
     
  14. #13 Wolfram, 4. August 2005
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2005
    Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Sebbo,

    verstehe ich das richtig, dass du nur ein Zimmer zur Verfügung hast? Dann wirst du es aber noch mehr "verbauen" müssen, da das Zimmer ja auch vogelsicher gemacht werden muss.

    Du solltest auch bedenken, dass Vögel viel Dreck machen. Selbst dann, wenn man sie grausamerweise ohne den täglichen, mehrstündigen Freiflug im Käfig hielte.

    Wenn du dir und den Vögeln einen Gefallen tun willst, dann warte doch noch ein bisschen mit der Anschaffung. Vielleicht hast du ja dann auch mehr Wohnraum zur Verfügung und kannst die Vögel auch artgerecht halten.

    Du bist ja ein vernünftiger Mensch, denn sonst hättest du dich ja nicht vorher informiert.

    Dann lass dir auch kurz gesagt sein, dass Vögel außer Dreck auch viel Arbeit machen. Es können Kosten auf dich zukommen (Tierarzt), Wohnungseinrichtung wird angeknabbert usw.

    Wie ich aus deinen Beiträgen entnehme, bist du ja nicht so festgelegt. Es soll einfach nur ein bunter Vogel sein. Und dass sie ruhig sein müssen.

    Nun ja, bunte Vögel wird es noch lange Zeit geben. Ruhige Vögel gibt es nicht.

    Mit Fernsehen ist übrigens auch nichts, da die Vögel nachts ihre Ruhe benötigen.

    Überlege es dir lieber noch einmal genau. Und frage dich auch, warum es gerade Vögel sein müssen.

    Alles Gute für dich und teile uns doch mal mit, wie du dich entschieden hast.

    Liebe Grüße
    Wolfram
     
  15. #14 Sebbo, 4. August 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. August 2005
    Sebbo

    Sebbo Guest

    Guten Morgen,

    also mein Zimmer muss nicht mehr verbaut werden, es ist schon vogelsicher. Das Fenster kann ich auch ohne Probleme öffnen, da ein Fliegengitter davor ist!

    Noch etwas warten damit ich mehr Wohnraum zur Verfügung habe?
    Nein! Ich bin jetzt Schüler und habe noch einiges vor und werde wohl noch sehr lange, bestimmt noch 4 Jahre, zuhause in meinem "kleinen" Zimmer wohnen. Das Zimmer ist für ein Jugendzimmer aber schon groß. Es soll nicht irgendein Vogel sein, dass wollte ich nicht, dass einer das sagt!!!!
    Ich will schon einen bunten, angenehm klingenden Vogel... aber nicht irgendeinen.

    Ich finde es übrigens interessant, im Handel werden Vogelkäfige (Standardkäfige für Wellensittiche) angeboten die sehr klein sind.. und wenn ich hier aber einen Wellensittich reintun würde, dann sagt ihr es sei zu klein! Dann haben die Händler wohl Pfusch. Oder ich habe bei unserem Zoofachhandel einen Käfig gesehen der nicht größer ist, als den den ich bauen will, und der ist für einen Ara ausgelegt (Papagei).

    Naja zurück zum Thema:

    Ich will nicht noch warten bis ich einen Vogel bekomme, und die Kosten für ein Tier kenne ich. Wir hatten schon einmal 2 Wellensittiche und einen Kleinpapageien (der Papagei war ein Rosenköpfchen - ist die Bezeichnung richtig?)

    Leider ist der eine Wellensittich gestorben? Warum auch immer. Und der andere hat sich aus dem Staub gemacht, die Tür war nicht zu und schon ist er in den nächsten Raum in dem meine Mutter das Dachfenster weit aufhatte... bye bye Vogel :( Und der Papagei ist einmal abgehauen und immer wieder zurück gekommen, das war echt cool. Aber einestages wurde er vieleicht von einem Greifvogel gepackt oder ein Spaziergänger hat ihn mitgenommen. Wir haben ihn nämlich immer fliegen lassen. Das war übrigens ein Findling, der ist uns zugeflogen :)

    Aber welchen Vogel kann ich denn da noch reintun? Sittiche sind nunmal eigentlich meine Favoriten, Gouldamadinen sind zwar auch schön, aber sie sind einfach keine Sittiche ^^

    Ab wie viel Jahren kann man eigentlich Tiere im Zoohandel kaufen, ab 16 mit Personalausweis odeR?


    Bitte beantwortet doch meine Fragen Stück für Stück, weil ich habe jetzt mehrere Fragen auf einmal gestellt.

    Bye Bye
    Danke im voraus!


    PS`. Wollte mal die Farben testen :)
     
  16. Zwerg

    Zwerg Monstermama

    Dabei seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aus dem tiefsten Niederbayern
    Hey du,

    du schreibst, dass du noch Schüler bist ... dann würde ich erst einmal sagen, dass es auch wichtig ist, dass deine Eltern dichn wirklich voll und ganz unterstützen. Auch wenn es "nur" kleine Vögel sind, sollten trotzdem deine Eltern auch damit einverstanden sein, weil sich ja irgendjemand drum kümmern muss, wenn du mal weg bist (sei es ein Schulausflug oder ähnliches) ...

    ...außerdem muss ja irgendjemand auch für Tierarztkosten oder ähnliches aufkommen...weil wenn`s hart auf hart kommt, kann`s schon mal SEHR teuer werden.

    Zu der Sache mit den angebotenen Käfigen in Zooläden - da wird so manches angeboten und viel Schmarn erzählt. Du musst dabei immer daran denken, dass sie die Handlung nicht aus Liebe zum Tier führen, sondern um möglichst viel Profit raus zu schlagen und da erzählen sie dir schon mal das blaue vom Himmel herunter...

    ...ich sag`s immer so - versetz dich in die Lage von den Tieren. Welchem Wohnraum für einen Menschen würde der Käfig entsprechen? So ein Standard-Wellensittichkäfig würde ja grade mal einem Mini-Zimmerchen entsprechen, in dem du wohnen, schlafen, essen und auf`s Klo gehen musst ;)

    Also entweder versuchst du nen vernünftigen Käfig zu organisieren oder du lässt es ... so hart das jetzt klingt...


    grüßle,

    zwerg
     
  17. Sebbo

    Sebbo Guest

    Der Käfig mit der Größe von 100 * 50 * 180 ist für manche Vögel wohl vernünftig,..

    Meine Eltern haben gesagt, dass ich die Tiere haben darf, aber meine Mutter hat gemeint sie will nicht dass die im Wohnzimmer stehen. Stehen sie ja nicht, weil mein Zimmer im Obergeschoss ist!

    Tierarztkosten kann ich locker bezahlen, habe einen Job nebenbei.

    Aber nochmals! : Zurück zum Thema...

    DU sagst jetzt wieder dass ein Vogel Arbeit macht und dass er viel kostet, wie oft soll ich das noch hören? Ich weiß dass, da wir schonmal welche hatten!

    bye bye
     
  18. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Sebbo,

    da du ja anscheinend nicht von deinem Vorhaben abzuhalten bist, dann lese dir doch mal den Artikel
    "Welcher Vogel passt zu mir" durch, der sich iim Thread "Arbeitsgemeinschaft Vogel und Ich" befindet. Vielleicht hilft dir das weiter und beantwortet deine eigentliche Frage.

    Sehr alt bzw. sehr viel Freude hattest du mit deinen bisherigen Vögeln ja nicht gerade. Gibt dir das nicht zu denken?

    Nun gut, ich werde dir den direkten Link zu diesem Artikel per PN schicken. Dann musst du nicht so lange wühlen.

    Was die Standardkäfige betrifft, so hat Zwerg dir ja schon geantwortet. Es ist wirklich nur Geldmacherei vom Handel. So einen "Standardkäfig" nimmt man schon eher mal mit, weil er im Vergleich zu den Volieren für jederman erschwinglich ist. Und da macht eben die Masse die Kasse. Artgerechte Haltung ist dem Handel in der Regel egal. Nur das Geld zählt.

    Na dann,
    Liebe Grüße
    Wolfram
     
  19. Sebbo

    Sebbo Guest

    ähhhhhm ich weiß nicht was dir jetzt einfällt so zu beurteilen, dass ich nicht viel Freude bis jetzt mit meinen Vögeln hatte. Da war ich 10 Jahre alt als der letze entflogen bzw gestorben ist. Und mir hat das gut gefallen, wie du jetzt per Forum da drauf kommst weiß ich nicht! 8(

    Der Thread mein Vogel und ich oder wie der heißt, ist eigentlich sehr oberflächlich, aber ob leise oder laut, mir machts kaum was aus... Ein Ara würde mich stören der ganz laut rumschreit.... aber da ich schon so in etwa noch weiß wie sich ein Agropide anhört.. mir machts nichts aus

    bye bye
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Sebbo,
    „….ähhhhhm ich weiß nicht was dir jetzt einfällt so zu beurteilen, dass ich nicht viel Freude bis jetzt mit meinen Vögeln hatte. Da war ich 10 Jahre alt als der letze entflogen bzw gestorben ist. Und mir hat das gut gefallen….“

    Ja, dir hat das gut gefallen. Aber ein Vogelleben dauert nun mal etwas länger als die paar Jahre, die du Gefallen daran hattest.
    Im Vergleich zu den Jahren, die du die Vögel hattest ist das eine kurze Zeit. Für den Vogel jedenfalls.

    Woran ist denn der Wellensittich gestorben? Du hast dir nicht zufällig mal Gedanken darüber gemacht? Nun gut, da warst du ja auch erst 10 Jahre. Aber jetzt scheinst du ja älter zu sein.

    „…Der Thread mein Vogel und ich oder wie der heißt, ist eigentlich sehr oberflächlich…“

    Den genauen Titel konntest du dir nicht merken.
    Aber dass er oferflächlich ist….

    „…aber ob leise oder laut, mir machts kaum was aus…“

    Dir nicht, aber wie sieht es mit deiner Mutter, den Nachbarn etc. aus?

    Da dir die Seiten des Threads nicht weiterhelfen konnten, würde ich dir empfehlen, mal in einigen guten Buchhandlungen nach Fachliteratur zu stöbern. Da ist ganz sicher etwas dabei.

    Gute Bücher können auch ein noch so tolles Forum, wie dieses hier z. B. eines ist, nicht ersetzen.

    Aber sicherlich wird dir hier auch noch jemand deine Frage zufriedenstellend beantworten können. Du musst nur Geduld haben.

    Aber was sind schon ein paar Tage mehr oder weniger? Wenn man bedenkt, dass je nach Vogelart, die du dir anschaffen wirst, ein Vogelleben 15 oder 20 oder noch mehr Jahre andauern wird.

    Bye
    Wolfram
     
  22. Sebbo

    Sebbo Guest

    Hallo,

    ---Dir nicht, aber wie sieht es mit deiner Mutter, den Nachbarn etc. aus?---

    Die Vögel sind dann in meinem Zimmer... davon merken meine Eltern nichts.

    Nachbarn haben wir nur 2 und die sind jeweils 200 m entfernt! Haben einen großen Garten. Bevor einer jetzt sagt da kann doch eine Volerie rein .... Das haben wir schon, da sind aber 2 Meerschweinchen und 1 Hase und 5 Wachteln drin und ich wollte eingentlich dann keine Vögel noch rein tun... Vielleicht bekommen die Meerschweinchen dann auch Angst..
    Es war mal für Vögel gedacht aber ein Schutzhaus kam für meine Mutter nicht in Frage..
    Bye BYe
     
Thema:

Welche Vögel in 0.9 qm

Die Seite wird geladen...

Welche Vögel in 0.9 qm - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...