Welche vögel kann ich zu Nymfis setzen???

Diskutiere Welche vögel kann ich zu Nymfis setzen??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi Claudia! Ein größerer Nymphenschwarm ist für die Arten die ich dir jetzt sage in der Praxis besser!(Mindestens 6-8 Nymphen; ich schreibe aus...

  1. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Hi Claudia!

    Ein größerer Nymphenschwarm ist für die Arten die ich dir jetzt sage in der Praxis besser!(Mindestens 6-8 Nymphen; ich schreibe aus MEINER Erfahrungen)

    Da wären zB. die Halsbandsittiche: Eigentlich nur bedingt möglich, Päärchen, nie gegengeschlechtlich. Du brauchst auch viel Platz damit die Nymphen ausweichen können.

    Wellis: Kleinere Gruppe oder nur ein Päärchen da das richtige kleine Biester sind. Bei mir funktionierts auch 1 zu 1 (8Nymphen, 8 Wellis). Ist aber trotzdem nicht wirklich gut, da die Nymphen kleine Trottel sind:~ .

    Diamanttauben: nicht wirklich das was man sich unter Gruppenhaltung vorstellt. Halten sich eher im Hintergrund.

    chin. Zwergwachteln: eigentlich immer möglich da Bodenbewohner und auch recht im Hintergrund.


    Ich empfehle das aber nicht weiter denn ein Schwarm Nymphen ist auch total toll. Könnte ich meine ganzen Vögel nochmal überdenken, hätte ich nur Nymphen.

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Sittichfreund, 8. Oktober 2006
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Miffa´s Post kann/muß ich bezüglich dem Verhältnis Nymphensittich : Wellensittich ergänzen/korrigieren. Bei mir fliegen drei Nymphenpaare mit z. Z. etwa 30 Wellensittichen - zum Teil auch Paare - herum. Es gibt keine größeren Probleme.
    Die Nymphen sind gutmütig und weichen aus, wenn die Wellis zu aufdringlich werden, hacken aber auch schon mal einen der kleinen Bengel von der Stange. Passiert ist bisher noch nichts. Kurz nach einem solchen - sehr seltenen - Vorfall sitzen die beiden Kontrahenden u. U. wieder friedlich nebeneinander auf der Stange.

    Wachteln habe ich auch, aber die Euro- oder Lege- oder Japanwachteln.
    Diese werden von den übermütigen Jungwellis gerne als Reittier mißbraucht. Es sieht ulkig aus, denn die Wachtel hecktisch durch die Voliere saust und der Wellensittich in Jockeymanier auf ihrem Rücken hockt. Der Wachtelhahn versteht das oft gar nicht und vertreibt den vermeintlichen Konkurrenten dann meistens umgehend. Da aber vier Wachteln evtl. gleichzeitig geritten werden hat er ziemlich viel zu tun. :D :D :D
     
  4. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Diese Aussage heißt für mich:

    Ein tiergerechtes Zusammenhalten ist nicht möglich. Denn auch die Wachteln sind Tiere die artgerecht leben wollen/sollen.

    Viele Grüße
     
  5. #24 Sittichfreund, 8. Oktober 2006
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ja, auch Wachteln sollen und wollen artgerecht gehalten werden.
    Bei mir haben sie einen großen Auslauf, kriegen Futter und Wasser und sind vor Freßfeinden geschützt, da sie in der Voliere leben.
    Willst Du darauf hinaus, daß die Wellensittiche sie gelegentlich necken?
    Mag sein, daß Dir das nicht paßt, Du hast das Recht dazu.
    In der artgerechteren freien Wildbahn würde es aber sicherlich etwas rauher zugehen, da würde wohl mal ein Fuchs zubeißen oder ein Habicht Jockey spielen.
    Ich lasse mir von Dir kein schlechtes Gewissen einreden. :k
     
  6. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Ich will dir kein schlechtes Gewissen einreden. :)

    Ich möchte nur darauf hinweisen, dass man auch an seine Bodenbewohner denken sollte.

    Für diese ist dies massiver Stress.

    Viele Grüße
     
  7. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    Neophemen wären schon eine passende Alternative, erstmal haben sie angenehme Stimmen und farblich sind sie auch besonders schön.

    Und falls einem Infos fehlen, hier im Vogelforum gibt es etwas weiter oben doch extra Berichte über Bourke- und Grassittiche mit Bildern usw., da kann man in Ruhe stöbern u. überlegen, ob sie für einen infrage kommen.
     
  8. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Das hast Du dann aber nicht zu verantworten, im Gegensatz zu der Panik, die die Wellis bei den Wachteln auslösen, wenn sie bei ihnen auf dem Rücken sitzen. Einreden braucht Dir niemand ein schlechtes Gewissen, Du solltest es ganz von allein kriegen.

    Ebenso mit den paar Nymphen unter so vielen Wellis. Was stellt sich Dir denn als Problem dar ? Wenn sich die Vögel gegenseitig töten ? Es gibt weitaus mehr, als nur das und Dauerstress kann tatsächlich zu einem vorzeitigen Ende führen, denn das schwächt das Imunsysten.

    Arme Nymphen, kann ich da nur sagen :(
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Nymphis und Kanaris

    In unserem Nymphenschwarm von 20 Nymphen fühlen sich 2 Kanaris recht wohl. selbst brüten lassen die nymphis die Kanariehenne wobei dabei noch nie wirklich was herraus gekommen ist. Aber wie schon mehrfach unten geschrieben das funzt bei uns und muß nicht woanders auch gut gehen. Lustig ist es immer wieder wenn die Kanaris mit Karotti oder dem Dicken spielen. Also meinetwegen erschlagt mich aber die spielen wirklich miteinander z. b. Greifzeck. mal saust der Karotti hinter Merlin her bis er ihn hat und dann wieder Merlin (Kanarihahn) wie ein wilder hinter Karotti (Nympherich) her. Und dann sitzen sie wieder nebeneinander auf einem Ast. Im Schlafraum hat das Kanaripaar seinen festen Schlafplatz der meistens von den Nymphen gemieden wird und wenn nicht, na dann zetert Merlin solange bis Platz gemacht wird.
     
  11. #29 bonnie-rico, 22. Oktober 2006
    bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Also, bei mir geht es mit den Nymphen- und Glanzsittiche sehr gut. Haben bislang keine Probleme gehabt. Allerdings haben wir auch keinen Schwarm, sondern jeweils nur 1,1. Wollen Anfang nächsten Jahres aber auf 2,2 bei beiden Arten erweitern...

    Damit man sieht, das sie wohl recht friedlich sind hier mal ein Bild:

    [​IMG]
     
Thema:

Welche vögel kann ich zu Nymfis setzen???

Die Seite wird geladen...

Welche vögel kann ich zu Nymfis setzen??? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  5. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...