Welche Vögel sind betroffen

Diskutiere Welche Vögel sind betroffen im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Sind eigentlich Wellensittiche betroffen von der Vogelgrippe. Muss ich da was beachten?:?

  1. diane2006

    diane2006 Guest

    Hallo!

    Sind eigentlich Wellensittiche betroffen von der Vogelgrippe. Muss ich da was beachten?:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Versuch's mal mit der Suchfunktion hier im Forum...
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    wenn du deine vögel im haus hälst können sie sich nicht anstecken.

    du solltest nur aufpassen, wenn du frische zweige aus dem garten/wald holst, dass an ihnen kein kot von freilebenden vöglen ist.
     
  5. diane2006

    diane2006 Guest

    Und sonst muss ich nichts beachten. Die Hände nach dem Kontakt säubern oder sonst etwas.
     
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    ich gehe doch davon aus, dass du - wenn du mit den vögel gespielt hast und z.b. essen willst - dir die hände eh wäschst.
    aber die geflügelgrippe können nur infizierte freilebende vögel übertragen - nicht deine im haus gehaltenen wellensittiche!
     
  7. diane2006

    diane2006 Guest

    ok. Meine Hände wasche ich mir sowie so. Ausserdem macht man sich zu viel sorgen.
     
  8. Gänseerpel

    Gänseerpel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
  9. Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Schuhe von draußen wechseln. Nicht wegen der Vogelgrippe, sondern generell. Sonst bringt alles andere auch nichts.

    Welche der 10 (im Sommer bis 20) Vogelarten an "Vogelgrippe" erkrankt sein könnten, ist mir egal, ich nehme sie trotzdem auf. Entscheidend ist, wie schnell man erkennt, daß sie krank sind (die Wellensittiche sind wohl schon fünf Tage nach Infizierung gestorben) und wie viele Viren sie ausscheiden (Tauben z. B. so wenig, daß nicht 'mal die hochanfälligen Hühner in derselben Voliere angesteckt wurden).

    Nachdem in Asien Millionen Menschen unter teilweise völlig fehlenden hygienischen Bedingungen mit hochgradig H5N1-gefährdeten Hühnern hantieren und sich bisher nur etwas über 200 (weltweit) infiziert haben, sehe ich bei uns keine Gefahr. Nur meine bescheidene Meinung.
     
  10. Harry

    Harry Guest

    Nachdem in Asien Millionen Menschen unter teilweise völlig fehlenden hygienischen Bedingungen mit hochgradig H5N1-gefährdeten Hühnern hantieren und sich bisher nur etwas über 200 (weltweit) infiziert haben, sehe ich bei uns keine Gefahr. Nur meine bescheidene Meinung.

    Haste sicher nicht unrecht :)

    Hab auch keine Angst für meine Amazonen Äste von draussen zu holen.
     
  11. Pizol

    Pizol Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Was sollte das auch bringen?

    Die meisten Nahrungsmittel werden im Freiland gezogen, sind also in Kontakt mit Wildvögeln.

    Wo sollte man da anfangen?
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Die Chance, daß von einem Wildvogel, der infiziert ist und dessen Kot auf einer Pflanze, die du gesammelt hast, gelandet ist, ist wohl 1-13000000.
    Anders gesagt, du hast eher drei mal 6 Richtige im Lotto; natürlich mit Zusatzzahl.
    Das Gleiche gilt natürlich, daß du reintritts und mit nach Hause schleppst!
    Wiederum das ein infizierter Wildvogel in dein Voliere scheißt, weil die natürlich keine Bedachung hat.
    Oder anders gesagt, daß Zugvögel aus Sibirien durch dein Vogelzimmer fliegen und in deine Käfige und Volieren kacken!
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich kann's nur nochmal sagen, wer sonst keine Angst vor Krankheiten oder Parasiten hat die man sich "draußen" mit viel höherer Wahrscheinlichkeit holen kann der hat von der Vogelgrippe erst recht nichts zu befürchten.
     
  14. Pizol

    Pizol Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ist vermutlich nicht ganz falsch.

    Etwas näher liegt schon der Gedanke, dass Vogelkot "mitgeerntet" wird und sich bei der Weiterverarbeitung fein säuberlich im Erntegut verteilt, um dann den Weg bis zum Verbraucher mitzugehen.

    Wenn man sich die Angaben über die Virus-überlebenszeit ansieht, gewinnt dieser Gedankengang sogar eine gewisse Plausibilität.

    Das dieser Aspekt so gut wie nicht thematisiert wird, ist gewiss kein Zufall.
     
  15. Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    "Nach dieser Einschätzung ist das Risiko, dass sich Verbraucher über kontaminiertes Muschel- oder Fischfleisch mit dem Vogelgrippevirus infizieren, insgesamt gering: Eine Infektion über Lebensmittel wurde bislang nicht nachgewiesen." http://www.bfr.bund.de/cm/208/geht_v...ir Wasser"

    Und die Vietnamesen, die sich durch den Verzehr von Hühnerblut angesteckt haben ? Die thailändischen Tiger ?

    Eine Infektion über Wildvögel wurde bislang auch nicht nachgewiesen; alle erkrankten Menschen hatten wenn überhaupt nur zu Hausgeflügel Kontakt. Aber das ergibt natürlich eine völlig andere Risikoeinschätzung.
     
  16. Pizol

    Pizol Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Die haben inifizierte Hühnerprodukte zu sich genommen
     
  17. Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Schon klar, aber warum wird dann bei uns der Infektionsweg über Lebensmittel heruntergespielt ?
     
  18. Pizol

    Pizol Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Das wurde hier im Forum schon mal thematisiert. Das ist typisch für die unterschiedliche Wertung. Je nachdem wie brisant das Ergebnis ist.
     
  19. #18 Redcap, 11. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2006
    Redcap

    Redcap Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    http://avianflu.futurehs.com/?p=2724



     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pizol

    Pizol Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ein interessanter Aspekt. Ein inapparenter Verlauf von HPAI Infektion bei Hühnern wurde bisher kaum beschrieben. Man darf auf die Veröffentlichung der details gespannt sein.



    es scheint sich langsam weltweit die Erkenntnis durchzusetzen, dass man mit blossen Überlegungen am grünen Tisch, was plausibel ist sein könnte, wahrscheinlich, unwahrscheinlich, oder nicht auszuschliessen ist, keinen blumentopf gewinnen kann, sondern ewas mehr investiert werden muss, wenn man vorwärtskommen will. Es ist zu hoffen, dass die Früchte des Baums der Erkenntnis sogar den Weg bis zu den bundesdeutschen Verantwortlichen finden.

    Adolf Gondrell lässt grüssen
     
  22. sigg

    sigg Guest

    Das walte Gott!
     
Thema: Welche Vögel sind betroffen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelgrippe welche vögel sind betroffen

    ,
  2. vogelgrippe welche Vögel betroffen ?

    ,
  3. welche vögel betrifft die vogelgrippe

    ,
  4. vogelgrippe amsel betroffen,
  5. Welche Vogelarten sind von Wintervogelfütterung betroffen?,
  6. welche Vögel Wintervogelfütterung betroffen,
  7. content
Die Seite wird geladen...

Welche Vögel sind betroffen - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  3. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  4. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...
  5. Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?

    Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?: Ist es möglich, in der Voliere nachgezüchtete Waldvögel auszuwildern? Ich geb mir große Mühe, unseren großen Garten vogelfreundlich zu gestalten...