Welche Vogelart passt zu mir?

Diskutiere Welche Vogelart passt zu mir? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Naja... wie ein Feuerwerk sehen Bourkes ja normalerweise auch nicht grad aus ;) Ich möchte mich bei der Auswahl mehr auf den Zutraulichen...

  1. Erzengel

    Erzengel Guest

    Naja... wie ein Feuerwerk sehen Bourkes ja normalerweise auch nicht grad aus ;)

    Ich möchte mich bei der Auswahl mehr auf den Zutraulichen Charakter, den die Optik stützen.

    Ich hätte gerne Bourke weil ich wenig Stress beim einfangen und nicht gebissen werden will.

    Freundin will Nymphen, weil sie denkt (Erfahrung, hatte mal einen zahmen), diese sein leicht soweit zu erziehen, dass sie schmusen und spielen kommen.

    Viel kaputt zu machen is nicht, der Lärm währe auch nicht sooo schlimm...

    Wir würden zusammen in 1em Zimmer leben (Staubgefahr?).

    Was meinst du zur Zähmbarkeit und Lernfähigkeit/Intelligenz der Tiere? Welche "Ausmaße" nimmt das an?
    Las die Geier seien rel. schlau und eigensinnig, das mit der "Suchtgefahr" las ich tatsächlich auch schon öfter, weiß aber nich so recht, wieso gerade die Nympfen mehr suchten solln als andere :~

    Wenn Nymphen würden wir ein (angebl.) schon gezähmtes Abgabepaar nehmen.

    Gibt ja leider genügend Gründe... mir tun auch die Halter leid, wenn sie gezwungen sind.

    Dann sollte man schon machen, dass die Tierchen geholfen bekommen.

    Aber egal! Um die obigen Fragen gehts! Was meinst du Fam.Fieger (und alle andren nat. auch).

    Freu mich auf die Antworten! :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    Bourkes können beim einfangen genauso "nervig" sein und auch gaaanz schön beißen, *ggg*
    ABER: wieso willst du sie denn wieder einfangen?? Die gehen - wenn der Hunger siegt - von ganz alleine wieder zurück in den Käfig!!

    Einfangen = BÖSE HAND = kein Vertrauen = nicht zahm werden!!! ;) Das würde ich an deiner Stelle also lassen wenn der Vogel iiirgendwann mal zum "schmusen" kommen soll!!

    Angefangen hat es bei mir mit 2 Nymphen mittlerweile habe ich 6 Nymphen, 2 sind "unterwegs" --> 8! + 2 Hennen die ich noch suche! -->10 Nymphen
    Hat man schnell zusammen, *gg* und je mehr es sind umso schöner entwickeln sie sich, umso selbstbewusster und kecker werden sie!

    Die wahrscheinlichkeit einen Nymphen zahm zu kriegen ist eigentl sehr hoch, sicherlich hängt es auch immer vom Tier selbst ab, aber mit Leckerlis und Geduld sollte das gut klappen!!

    Falls ihr wirklich Abgabetiere aufnehmen wollt, die schon zahm sind, muss das nicht ungedingt heißen das sie bei euch auch zahm sind! Das Vertrauen muss auch erst aufgebaut werden, ist halt einfacher!

    Dann noch eine bitte zum schluß, zahme Vögel sind klasse, aber bitte bitte nicht aus diesem Grund Handaufzuchten kaufen!! danke!

    P.S. ich kann nur FÜR Nymphen, Wellis (fallen bei euch ja weg!) oder Rosellas sprechen, diese Vögel halte ich selbst, möchte keine Urteile über Arten fällen die nicht in meinen Volieren rumschwirren!! ;) :D
     
  4. Kittie

    Kittie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wohne im Ruhrgebiet
    Hallo,

    jetzt will ich auch mal meinen Senf dazu tun. Zumindest was meine Erfahrung (noch nicht so lang) so sagt.
    Also unsere beden Rosellas nicht nicht ganz so so bunt wie die von Jessy aber das liegt an der Mutation. Ein Foto kannst du dir im Plattschweifer-Forum ansehen, ich schaff das nicht das hier noch mal rein zustellen und verlinken??? Naja vielleicht macht das ja jemand für mich (mal lieb zu Jessy blinzle).
    So und nun zur Lautstärke: Gut wenn man vergisst das Rollo runterzumachen das piepsen die beiden schon mal so um halb fünf aber ansonsten sind die beiden doch eher ruhige Zeitgenossen. Ok nur wenn man MTV anhat wollen die lauter singen als der Fernseher aber das kann man ja regeln.
    Schön bunt sind die Wildfarbenen auch und Stauben tun die auch nicht soo dolle , als bei zumindest.
    Tja das mit der Zutraulichkeit ist wie gesagt eine Sache der Beschäftigung, wir haben unsere nun etwa zwei monate und Angst haben sie definitiv nicht vor uns, aber zum kraulen kommen sie nur im Käfig, bei Freiflug ist alles andere noch viel interessanter als die doofen Zweibeiner. Nur wenn man keine Lust hat zurück in die Voli zu fliegen, dann kann man ja mal so einen Zweibeiner ansteuern und sich per Fingershuttel zurück bringen lassen.

    So das war meine Meinung und Erfahrung mit unseren Rosellas.

    Ich dachte immer Nymphen wären viel lauter, zumindest der von unseren Nachbarn, den hört man durchs ganze Haus. Naja ich finds nett, die Vöglies draußen hört man ja schließlich auch.

    So liebe Grüße und wir warten gespannt auf deine Entscheidung.

    Kathrin
     
  5. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    *zurückblinzel*

    Kittie´s Rosellas

    Nymphen sind nicht laut, nur wenn sie alleine gehalten werden, meine höre ich den ganzen Tag nicht!! -naja ausser Tadeus der halt mal mitten in der Pubertät steckt und vieeeeel Singt... aber das is eher angenehm!! ;) :D
     
  6. Kittie

    Kittie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wohne im Ruhrgebiet
    Danke sehr!!!

    Mh gut sie hat wirklich nur einen. Vielleicht will er sich ja auch nur mit meinen Rosellas unterhalten, wenn alle drei mal auf dem Balkon stehen und sich dann auch noch sehen können, geht schon die Post ab!!!
    Aber das gehört hier nicht hin.

    Wie gesagt, andere Rassen kenn ich nicht so gut. Aber ich verfolge gespannt was es denn nun wird...
     
  7. Erzengel

    Erzengel Guest

    OK, das mit der Zahmheit von Nymphen währ dann soweit geklärt, was ist mit den anderen Fragen?

    PS: Handaufzuchten siehe Beitrag #1, muss auch anders gehen!
     
  8. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Optimist ;-) Lass' das mal nicht die Agas hören, sonst beweisen die dir sofort das Gegenteil. Ein bischen Tapete, Türrahmen, Wandputz und lecker Stromkabel finden sich in jedem Zimmer...

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  9. Erzengel

    Erzengel Guest

    Wenn du so kommst... :~
    Vielleicht doch ein bisschen was ;) Net viel, aber ein bisschen!

    Naja, das wird wohl eher net aufm Nymphen oder Bourke Speiseplan stehen... Pass' da schon auf ;)
     
  10. Guido

    Guido Guest

    Hi Stefan
    Jetzt mach die Agas mal nicht schlimmer als sie sind. Aber Du hast recht. Man sollte alles vorher aufzeigen, damit es nachher keine bösen Überraschungen gibt.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     

    Anhänge:

  11. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    meine beiden Agas schredder -mittlerweile- für ihr Leben gern.... etwas unpassend in einer Holzvoli... *gg* drum ziehen die beiden jetzt dann in einen Monatana ohne Holz drum herum um!! sicher ist sicher!!!!!
    Also ich denke sie würden dann auch nicht vor dem Wohnzimmerschrank etc. halt machen..... :p :D
     
  12. Richard

    Richard Guest

    Bei Nymphensittichen schon.
     
  13. Guido

    Guido Guest

    Hi Jessy
    Eine Holzvolie hätte bei meiner Bande echt keine lange Lebensdauer. Die Tapete hat auch nur drei Tage gehalten, aber als Agaliebhaber muss man eben Tapetenvorrat haben. Und Türen oder Möbel kann man doch beischleifen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  14. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Lach Guido, bekommst du Mengenrabatt beim Tapetenkauf... schmunzel...

    *sorry* :D :p
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Guido

    Guido Guest

    Hi Jessy
    Ich lebe seit über 40 Jahren mit Agas zusammen, ich weiss schon wat ich an Tapeten brauche. :beifall:
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
    Gib Deiner süssen Tochter mal ein dickes Küsschen von mir
     
  17. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Guido,

    Wie käme ich als Aga-Fan dazu, die Biester schlecht zu machen ;-) Im Vergleich zu den Zerstörungen, die unser Graupapagei anrichtet, sind die Agas doch echte Waisenknaben... Na ja, zumindest dauert es bei denen viel länger, bis sie Holzregale so weit durchgenagt haben, dass es Probleme mit der Statik gibt :-)))

    Ich bewerte das Verhalten nicht. Der liebe Gott hat den Tierarten halt spezifisch instinktive Verhaltensweisen mitgegeben, denen man sich als Halter fügen muss. Und die man besser vorher kennen sollte, um nicht nachher hier zu fragen, wie man den Vögeln das Knabbern 'abgewöhnen' kann - und dann festzustellen: gar nicht - die sind eben so.

    Als Aga-Halter muss man halt wissen, dass da einige Sachen in Gefahr sind, die man besser in eine anderes Zimmer oder hinter Gitter packt, um sich nachher nicht unnötig aufzuregen. Letztendlich geht es dabei ja auch um Leib und Leben der Vögel. Wenn sich ein Aga-Paar wie bei uns unbedingt ein Nest hinter der HiFi-Anlage bauen will, ist das schon lustig. Aber eben auch lebensgefährlich, wenn die Vögel meinen, sie müßten die störenden Netzkabel beseitigen, um genügend Brutplatz zu haben =:-O

    Viele Grüße,
    Stefan
     
Thema:

Welche Vogelart passt zu mir?

Die Seite wird geladen...

Welche Vogelart passt zu mir? - Ähnliche Themen

  1. Welche Vogelart wäre geeignet?

    Welche Vogelart wäre geeignet?: Hi, ich halte momentan noch Ratten, mich reizt es aber doch nach deren Tod auf Vögel umzusteigen. (Weniger Geruch, Lärm, Tierarztkosten,...
  2. Raubvogel im Flug von unten - welche Art?

    Raubvogel im Flug von unten - welche Art?: Hallo zusammen, ich kenne mich überhaupt nicht aus, daher frage ich hier nach. Welcher Raubvogel ist hier zu sehen? [ATTACH] (Fotografiert vor...
  3. Gouldamadine und Zebrafinken passt zemma oder nicht im gleiche käfig

    Gouldamadine und Zebrafinken passt zemma oder nicht im gleiche käfig: "Gouldamadine und Zebrafinken passt zemma oder nicht im gleiche käfig" Ich habe zwei gouldamadine und zwei zebrafinken im gleiche käfig ist...
  4. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  5. Welche Vogelart kann ich halten

    Welche Vogelart kann ich halten: Welche Vogelarten kann ich in einen 60x60x148cm großen Vogelkäfig halten? Und wie viele kann ich halten?