welche Vogelart?

Diskutiere welche Vogelart? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich suche derzeit eine Vogelart: Eigenschaften: Neugierig, Quirlig (einfach ziemlich lebendig) Größe: 30cm Graupapageien kann ich schon mal...

  1. #1 Phantom95, 25. Juli 2008
    Phantom95

    Phantom95 Guest

    Ich suche derzeit eine Vogelart:
    Eigenschaften: Neugierig, Quirlig (einfach ziemlich lebendig)
    Größe: 30cm

    Graupapageien kann ich schon mal ausschließen, da die Lebenserwartung meinem Vater zu hoch ist. Vielleict habt ihr auch gegen Argumente.

    MFG Phantom95
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petra.2201, 25. Juli 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Na, da sollten wir die suche eingrenzen!:prima:
    Wieviel Platz hast Du?
    Wieviele Vögel kannst Du halten?
    Wie laut darf er sein?
    Wie teuer?
     
  4. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
  5. #4 Phantom95, 26. Juli 2008
    Phantom95

    Phantom95 Guest

    Also:
    Ich hab einen großen Garten, in den ich wohl eine Aussen voliere mit den MAßen 3m mal 3m und ein Schutzhaus setzen werde. Es werden wohl Graupapageien einziehen, sind die maße für 2 Graue okay??? Ansonsten kann ich noch erweitern :freude: .

    Ich war heute mit meinem Vater im Papageien Park in Bochum. Wir saßen zimlich lang vor meinem Gehege mit den Grauen und er hat mich ausgefragt :) .
    Er findet die Grauen super und wird mir bei der Pflege etc auch zur seite stehen.
     
  6. #5 Geierhirte, 26. Juli 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Öhm...gestern noch hast du sie ausgeschlossen, weil die Lebenserwartung zu hoch ist, und heute ist es egal und ihr habt euch quasi schon entschieden ??? Kann ich nicht so ganz nachvollziehen, wobei bei Papageien allgemein die durchschnittliche Lebenserwartung sehr hoch ist. Von daher würden für euch nach deinem ersten Post überhaupt keine Papageien in Frage kommen...

    Aber nun gut...schienbar ist das mittlerweile kein Problem mehr.

    Da ich mir denken kann, worauf es hinausläuft, möchte ich dir jetzt schon mal von Handaufzuchten abraten. Nimm lieber Naturbruten von einem guten Züchter. Auch diese werden zahm, bleiben aber Papageien :zwinker:
    Und um es vorwegzunehmen: Ja, es gibt auch sozialisierte Handaufzuchten...trotzdem rate ich immer zur Naturbrut...mehr Papagei geht nicht :D

    LG, Olli
     
  7. #6 Phantom95, 26. Juli 2008
    Phantom95

    Phantom95 Guest

    Du meinst also ich soll lieber einen Papagei halten, der vor einer woche noch mit vielen artgenossen in der Wildnis frei rumgeflogen ist, dann gefangen wurde, mehrere stunden im flugzeugs saß und dann in einen 9 m2 volliere gehalten wird???

    Das find ich echt nicht gut. Es gibt auch züchter die keine Handaufzuchten haben und die Papageien normal züchten also von den Eltern groß ziehen lassen.
    Ausserdem:
    Wer hat gesagt das ich sie auch dort kaufe????

    Zum ALter:
    Mein Vater hat eingesehen das ich die Grauen mitnehme, er dachte sie würden zu hause bei ihm und meiner mum bleiben!
     
  8. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Erstmal informieren, dann meckern... Naturbrut heisst das was in der Zitat steht! Was Du meinst sind Wildfänge... Das ist aber ein andere Geschichte...
    LG
    Mirjam
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Phantom

    aber vorher nicht vergessen, sich nach den entsprechenden Bauvorschriften zu erkundigen. Da kann man ziemliche Überraschungen erleben, wie man hier im Forum immer wieder liest. (denke auch an "liebe" Nachbarn, die sich über Lärm beschweren könnten)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Phantom95

    ich würde raten, bevor du dir überhaupt einen geier anschafst mache dich gründlich schlau :zustimm:
     
  12. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    Hey,
    wie wärs mit Wellis??? Die sind zwar etwas kleiner, aber ziemlich intelligent und agil. Sie werden zwiscen 5 uns 13 Jahre alt, je nachdem, ob sie einen Gehirntumor bekommen (Wie es bei ihnen leider öfter vorkommt). Sie werden zahm und sind realtiv anspruchslos im Futter (Körner + Grünzeug)
     
Thema:

welche Vogelart?