Welche Vogelart?

Diskutiere Welche Vogelart? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo:0- Ich besitze 2 Prachtrosella und 2 Nymphensittiche (die Nymphen sind in einem anderen Raum, denn offiziel gehören sie meiner Mutter)....

  1. #1 Killerhühnchen, 29. November 2002
    Killerhühnchen

    Killerhühnchen Guest

    Hallo:0-

    Ich besitze 2 Prachtrosella und 2 Nymphensittiche (die Nymphen sind in einem anderen Raum, denn offiziel gehören sie meiner Mutter).

    Ich würde mir gern noch ein Päarchen zulegen, ich weiß allerdings nicht was. Die Vögel würde eine eigene Voliere mit täglichem Freiflug von mindestens 6 Std. bekommen, wenn möglich mit den Rosellas.

    Tja, mein Traum vom Hyathzintara ist leider nicht erfüllbar und Kakadus sind glaub ich doch etwas zu laut. Und nun habe ich Bilder von Guayaquilsittichen (ich hoffe das ist so richtig geschrieben:? ) gesehen. Und man sind die knuffig! Ich konnte leider nicht wirklich viel über sie in Erfahrung bringen, also hoffe ich das ihr mir etwas über sie erzählen könnt.

    Außerdem haben mir die Sonnensittiche sehr gut gefallen, aber die sollen leider auch sehr laut sein.

    Eventuell könnte ich mich auch mit 2 Katharinensittichen anfreunden (habe da gerade schicke Bilder gesehen), obwohl die mir schon fast etwas zu klein sind.

    Also helft mir und schreibt mal was über eure Lieblinge, bitte.

    Ich freue mich auf eure Berichte!

    Gruss Jaqueline
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen Jaqueline:)


    also aratingas* guayaquil und so...* sind echte traumvögel...sehr verspielt...sehr schön gezeichnet....und...SEHR LAUT!

    war gerade heute in unserem Tierheim da hatten sie einen Peru sittich* ist in etwa zu vergleichen mit dem Guayaquil*

    und der gute war der Meinung er müsse mir am Volierengitter folgen bis zur nachbar voliere wo ich mir die Nymphen an sah..und dan sang er mir ein lied *aua*

    ich hatte danach einen migräne anfall* schmerz** jammer*

    ich bin eher der einung das größere aratingas NICHT in den Wohnraum gehöhren ..ihr ruf ist sehr schrill , und sie rufen meistens nicht nur Phasenweise sondern sehr viel und teilweise ständig..

    frag mal rudi ich glaube der hatte mal einen ganzen schwarm davon


    über Kathis wird hier ja viel geschrieben..und die sind , im gegensatz zu Aratingas wirklich leise :)
     
  4. #3 Killerhühnchen, 30. November 2002
    Killerhühnchen

    Killerhühnchen Guest

    Hallo Lanzelot!

    Erst mal danke für deine Antwort.

    Ich hatte soetwas schon befürchtet, alle Vögel die mir gefallen sind zu laut oder zu groß für die Wohnung. Verdammt aber auch:(

    Dann werde ich mich wohl weiter umschauen müssen. Vielleicht ja dann doch zwei Kathis, ich hab die leider noch nicht in natura gesehen, nur auf Bildern. Ich werde hier mal recherchieren.

    Montag bekomme ich zwei Ziegensittiche für 1 Woche zur Pflege, mal schauen die sind glaube ich auch ganz lustig.

    Tschüß und ein schönes Wochenende
     
  5. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
     
  6. #5 Killerhühnchen, 2. Dezember 2002
    Killerhühnchen

    Killerhühnchen Guest

    Hallo!

    Also ich weiß gar nicht was du hast. Die beiden Ziegen sind heute angekommen und sind doch sehr angenehm, was vielleicht auch an der neuen Umgebung liegt.

    Aber was die Zerstörungs- und Knabberwut angeht, glaub mir da kann kein Vogel der Welt mit meinem Rosellahähnchen mithalten, alles was nicht niet und nagelfest ist wird angeknabbert oder noch viel besser runtergeschmissen und dann ganz begeistert hinterher geguckt, und das trotz mehr als genügend Spiel- und Klettermöglichkeiten. Aber am besten schmecken immer noch die Schulbücher (die meisten haben ja auch nur so um die 60 DM gekostet) aber "Frauchen" hat´s ja;) .

    Also ich bin von den Ziegen doch recht angetan, der eine ist sogar recht zutraulich und hat mir schon was aus der Hand genommen.

    Tschüß
     
Thema:

Welche Vogelart?

Die Seite wird geladen...

Welche Vogelart? - Ähnliche Themen

  1. Welche Vogelart wäre geeignet?

    Welche Vogelart wäre geeignet?: Hi, ich halte momentan noch Ratten, mich reizt es aber doch nach deren Tod auf Vögel umzusteigen. (Weniger Geruch, Lärm, Tierarztkosten,...
  2. Raubvogel im Flug von unten - welche Art?

    Raubvogel im Flug von unten - welche Art?: Hallo zusammen, ich kenne mich überhaupt nicht aus, daher frage ich hier nach. Welcher Raubvogel ist hier zu sehen? [ATTACH] (Fotografiert vor...
  3. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  4. Welche Vogelart kann ich halten

    Welche Vogelart kann ich halten: Welche Vogelarten kann ich in einen 60x60x148cm großen Vogelkäfig halten? Und wie viele kann ich halten?
  5. Zwei Eier ausgebrütet, Vogelart noch unklar

    Zwei Eier ausgebrütet, Vogelart noch unklar: Hallo alle miteinander, nach 7 Jahren bin ich jetzt auch mal wieder hier. (Damals hatte ich eine Kohlmeise aufgezogen) Nun ist mir auf der...