Welche Weihe?

Diskutiere Welche Weihe? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Stehe auf dem Schlauch. Gesehen Anfang Woche auf Mallorca. [IMG]

  1. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    Stehe auf dem Schlauch. Gesehen Anfang Woche auf Mallorca.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peregrinus, 30. März 2016
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das ist eine Rohrweihe.

    VG
    Pere ;)
     
  4. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    Danke. Komisch, dass in meinem Buch (Die Greifvögel der Welt) keine Rohrweihe mit Bänderung an den Flügeln abgebildet ist (?).
    Den Anhang image.jpg betrachten
     
  5. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29. Januar 2016
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Rohrweihen können extrem variabel sein , auch punkto Bänderungen im Stoss.
     
  6. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Würde 2-jähriger Terzel oder untypisch gefärbter alter Terzel sagen. Wenn man jetzt nur den Flügel betrachtet, könnte es theoretisch auch eine Wiesenweihe sein, aber die Körper- und Stoßzeichnung ist klar Rohrweihe und so bei keiner anderen Art zu finden. Wie schon gesagt sind Rohrweihen sehr variabel, gibt auch fast schwarze Exemplare, und immature Vögel können auch mal eine zarte Bänderung haben.

    Ich finde das Buch übrigens nicht so gut, meiner Meinung nach sind die Illustrationen eher mäßig und nicht alles Bestimmungsrelevante ist abgebildet (was den beiden Illustratoren nachzusehen ist - bei 2100 Illustrationen unter Zeitdruck von vielen Arten, die sie vermutlich vorher nicht mal kannten, gehen nicht 100% bei jeder Darstellung!)
     
  7. #6 Peregrinus, 31. März 2016
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Diese Spielart ist dort nicht drin, richtig. Schau auf derselben Seite weiter unten die Unterart spilonotus (östliche Unterart) an, dort findest Du die Bänderung im Genpool der Rohrweihe. Der kommt bei der heimischen Rohrweihe nur gelegentlich zum Vorschein, bei spilonotus ist sie die Regel.

    Im Beaman/Madge ist die Farbvariante für unsere Unterart drin. Demnach ein adultes Weibchen.

    M. E. ein typischer Fall von "genetischem Rückfall" in vergangene Entwicklungsstufen, die man auch bei anderen Tierarten beobachtet. Aber das ist nur eine Laienvermutung, ich bin kein Genetiker.

    Auf alle Fälle eine interessante Beobachtung und schöne Fotodokumentation; in Natura habe ich diese Variante noch nicht gesehen, ich kannte sie nur aus der Literatur.

    VG
    Pere ;)
     
  8. #7 Peregrinus, 31. März 2016
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Über die Abbildungen kann man streiten. Insgesamt aber - vor allem vom Text her - das mit riesen Abstand beste Greifvogelbuch meines Fundus', wobei ich diese Aussage auf die englische Originalausgabe beziehe; die deutsche habe ich nicht.

    VG
    Pere ;)
     
  9. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Kann man vom Umfang nicht vergleichen, die deutsche Ausgabe ist mit 300 Seiten und 24x16cm nur ein Bruchteil der englischen. Die Texte zu den Arten sind entsprechend sehr kurz gehalten und mitunter sehr kompliziert abgekürzt und mit Verweisen versehen. Dass die englische Ausgabe greifvogelmäßig das Maß aller Dinge ist, habe ich aber auch schon gehört.

    Hab gerade mal nachgeschaut (ich hab auch die deutsche): Circus spilonotus ist dort als eigene Art geführt und im Text gibt es keinerlei Hinweise auf verwandschaftliche Beziehungen zur Rohrweihe.

    Ad. W. spilonotus passt von der Flügelzeichnung her, hat aber eine andere Bauchzeichnung. Und ich denke nicht, dass diese asiatische Art auf Malorca unterwegs ist. Der gezeigte Vogel hat überhaupt keinen Ansatz eines Augenstreifs, wie es juvs und Ws hätten, daher bleibe ich immer noch bei Rohrweihe Terzel.
     
  10. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29. Januar 2016
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Da im Beaman von der Variante mit gebänderten Schwingen nur ein Weibchen abgebildet ist, lässt sich nicht zwingend sagen, dass alles Weibchen sind, die so sind. Ein Vergleichsbild wie ein Männchen dieser Variante aussieht, hat es nicht.
    Da der fotografierte Vogel ansonsten männchenfärbung aufweist, würde ich ebenfalls auf ein Männchen tippen.
     
  11. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    Diese Bilder habe ich noch:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier sieht man eine leichte Bänderung am Stoß
    [​IMG]

    Sorry, die Qualität ist aufgrund der großen Entfernung miserabel. Nicht auszudenken, wie schön dieser Vogel aus der Nähe aussehen muss!
     
  12. #11 Peregrinus, 1. April 2016
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Nicht falsch verstehen. Das ist gewiss keine spilonotus, keine Frage. Nur wird/wurde diese eben von manchen Systematikern als östliche Unterart der Rohrweihe gesehen. So oder so dürfte sie der Rohrweihe recht nahe stehen. Sie ist sozusagen eine primitivere und noch mit gebänderten Flügeln versehene Form der Rohrweihe. Das ist aber meine ganz persönliche Deutung.

    Mit Sicherheit hatte auch die Rohrweihe früher mal gebänderte Flügel, vor allem natürlich die Weibchen, wie bei den anderen Weihen auch. Im Laufe der Evolution hat sich diese dann aufgrund der Lebensraums und der Einnischung als weniger geeignet ausselektiert, kommt aber wohl immer mal wieder noch durch. Daher die Einschätzung in Richtung Weibchen.

    VG
    Pere ;)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Das kann ich auf jeden Fall nachvollziehen. Wie gesagt mache ich das nicht-Weibchen-sein hauptsächlich an der Kopfzeichnung fest, aber nach den neuen Bildern... Wirklich Terzel im zweiten Jahr? Oder doch ein Weib "deiner" Form? (Oder Wiesenweihe-Rohrweihe-Hybrid?) Finde ich schwierig. Auf jeden Fall ein wirklich wunderschöner Vogel!
     
  15. #13 Merops Apiaster, 3. April 2016
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Wir haben ein zweijähriges, immatures Männchen der Rohrweihe auf unserer neuen Website.
    Ebenso gebändert wie dieser Vogel und mit hellgrauer Grundfärbung der Schwung- und Steuerfedern.
    Ich bin hier also ebenfalls bei einem zweijahrigen Terzel :)

    VlG, Merops
     
Thema: Welche Weihe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. raubvogel weihe

Die Seite wird geladen...

Welche Weihe? - Ähnliche Themen

  1. Greifvogel - Bussard oder Weihe?

    Greifvogel - Bussard oder Weihe?: Hallo Zusammen, Gestern habe ich diesen Greif in einem Naturschutzgebiet bei Aachen gesehen. Die Landschaft dort besteht aus einem Bachtal, mit...
  2. Weihe _ Rohr - Wiesen - oder Steppen?

    Weihe _ Rohr - Wiesen - oder Steppen?: Hallo Zusammen, hier habe ich ein wieder mal ein schlechtes Foto:...
  3. Weihe?

    Weihe?: In unserem Garten ist in höchster Höhe dieser Vogel gesessen. Ich habe an Weihe gedacht, bin aber 1. Laie und 2. daher unsicher und bitte 3. um...
  4. Bestimmung Weihe

    Bestimmung Weihe: Hallo Zusammen, das Foto ist nicht gut und für mich etwas schwierig zu bestimmen. Der Vogel wurde in Georgien fotografiert. Handelt es sich...
  5. Bestimmung Weihe

    Bestimmung Weihe: Hallo an alle. Ich habe eine Weihe beobachtet, bei dessen Bestimmung ich mir nicht sicher bin. Ich hatte anfangs ein Verdacht, es könnte eine...