Welchen Feldstecher soll ich kaufen?

Diskutiere Welchen Feldstecher soll ich kaufen? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich möchte ein Feldstecher im Format vom 10×32 ich fand das Angebot hier gefunden frage mich aber warum es billiger ist als das...

  1. #1 LillyBird, 26.07.2021
    LillyBird

    LillyBird Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberaargau, Schweiz
    Ich möchte ein Feldstecher im Format vom 10×32 ich fand das Angebot hier gefunden frage mich aber warum es billiger ist als das
    270 Euros
    [​IMG]


    165 Euros
    [​IMG]


    oder empfehlt ihr mir etwas anderes ich kenne mich in diesem Bereich nicht aus
     
  2. #2 Birderswiss, 26.07.2021
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    263
    Ort:
    Zürcher Oberland, Schweiz
    Hallo LillyBird,
    Ich persönlich würde keiner der beiden kaufen. Aus einem Grund: ich kenne die Marke nicht und v.A. der günstigere sieht nicht allzu qualitativ aus.
    Vor einigen Monaten habe ich mir den Nikon ProStaff 7s 10x42 gekauft, bin seehr zufrieden damit. Gibt aber auch noch eine 10x32 Version. Da ich aber auch in der Dämmerung noch genug sehen will, bin ich trotz des Gewichts froh, den 10x42er gekauft zu haben.

    Hoffe, dir damit helfen zu können.
    VG Joël
     
  3. #3 LillyBird, 26.07.2021
    LillyBird

    LillyBird Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberaargau, Schweiz
    Danke Birderswiss für deine Antwort ich werde mir das Angebot noch anschauen.
     
    Birderswiss gefällt das.
  4. #4 Senor Coconut, 26.07.2021
    Senor Coconut

    Senor Coconut Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Österreich / Vlbg.
    Hallo LillyBird,

    ich würde zu einem Fotogeschäft gehen die haben meistens auch Ferngläser.
    Ausprobieren und beraten lassen. Kommt ganz drauf an wie oft du es nutzt und wie viel du ausgeben willst.
    Wenn du ein 0815 Fernglas kaufst und dann mal in ein besseres reinschaust wirst du bald nicht mehr zufrieden sein.
    Das zweite Fernglas ist eher ein Spielzeug. Noch nie ausprobiert aber meine Vermutung :-)

    Gruß Gerald
     
    Birderswiss gefällt das.
  5. masaa

    masaa Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    Luzern
    Oh noch jemand aus der Schweiz hier, willkommen! Vielleicht sieht man sich ja mal am Klingnauer oder Flachsee.
    Ich persönlich habe das Nikon Monarch 7 - 8x42, das kriegt man um die 450 CHF ist von der Preis/Leistung super.

    Die erste Zahl sagt die Vergrösserung: z.B. 8x oder 10x vergrössert.
    Die zweite Zahl sagt den Durchmesser des Frontelements: z.B. 42 = 42mm, 32 = 32mm.

    Beachte, dass umso mehr Vergrösserung du hast, umso weniger Licht hat man und um so mehr Durchmesser umso mehr Licht.
    Bei 8x42 hat du also viel Licht und siehst auch bei Dunkelheit recht gut und findest das Objekt schnell beim durchsehen. Bei 10x42 hast du dafür mehr Vergrösserung und siehst das Objekt näher, dafür ist es etwas dunkler und im Flug etwas schwer den Vogel direkt zu finden. Bei 10x32 hat du eine gute Vergrösserung aber ein recht dunkles Bild beim durchschauen - dafür ist das Fernglas kleiner und leichter. Am Ende musst du entscheiden was für dich am wichtigsten ist.

    An sich lohnt es sich eher etwas mehr auszugeben, oft hast du dann bessere Gläser und mehr Linsen verbaut, die teilweise beschichtet sind - mehr Licht durchlassen oder weniger künstliche Verzerrungen oder Farbsäume haben.

    In der Luxus Kategorie sind dann Swarowski (am weitesten genutzt in der Schweiz), Leica und co. zu haben,.. aber oft über 2000 CHF.
    Canon macht auch ganz gute Ferngläser mit Bildstabilisatoren, sind auch nicht ganz günstig, aber dafür sehr starke Vergrösserung und helle Bilder.
     
    Birderswiss gefällt das.
  6. h8cru

    h8cru Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    137
    Auch das Monarch 5 ist top, hab das seit 2 Jahren in 10x42 und freu mich immer wieder daran. Und auch bei dem erkennt man in der Dämmerung mehr als mit dem bloßen Auge. Zumindest ich ;)
     
  7. #7 esth3009, 26.07.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    2.028
    Ort:
    Piratenland
    Kennt jemand die Firma DDoptics
     
  8. #8 harpyja, 26.07.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.097
    Zustimmungen:
    1.446
    Ort:
    Norddeutschland
    Dazu vielleicht noch ein Tipp: Je stärker die Vergrößerung, desto schwerer sollte das Glas sein. Dann kann man es auch ohne Bildstabilisator schön ruhig halten.

    Absolue Zustimmung. Halte dich am Besten an die "großen" Marken. In Deutschland gibt es z.B. recht günstig Ferngläser von Steiner - die mag ich persönlich nicht so, aber Freunde von mir schon. Neben den schon genannten vielleicht noch Zeiss, Kowa... Die haben eigentlich alle Einsteiger-Gläser für unter 500 Euro. Damit machst du nichts falsch.
     
  9. #9 Cyano - 1987, 27.07.2021
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    35... Oberhessen
    Bei einem schweren Gerät würde ich dazu dringend ein Stativ mit Adapter empfehlen. Wenn man dann Jupiter und Saturn betrachtet kann man die 4 großen Jupitermonde und den größten Saturnmond und die Ringe gut ohne wackeln betrachten. Mit guten Sternkarten (gibts natürlich auch als Apps) kann man dann auch Uranus und Neptun finden.
     
  10. #10 harpyja, 27.07.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.097
    Zustimmungen:
    1.446
    Ort:
    Norddeutschland
    Wir sind bei Ferngläsern, nicht Spektiven ;)
     
    Karin G. gefällt das.
  11. #11 Cyano - 1987, 27.07.2021
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    35... Oberhessen
    Das ist mir bekannt. Ich habe ein 8x40 Fernglas mit Stativ und Adapter aufgepimpt und über Sternkarten auf diese Weise Uranus und Neptun gefunden.

    Uranus ist eigentlich sogar einfach, da theoretisch mit bloßem Auge zu finden.
     
  12. #12 tinnunculus, 03.08.2021
    tinnunculus

    tinnunculus Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2021
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    15
    Mein 10x42 von Minox ist mit 750 Gramm schön schwer, war nicht allzu teuer und für meine Zwecke absolut okay, was die optische Leistung anbelangt. Scharfstellen geht sahnemäßig weich und schnell mit dem Zeigefinger. Es wurde mir in einem kleinen Fachgeschäft für Jägerbedarf empfohlen, in dem ich es erst ausprobiert und dann auch gekauft habe. ;-)
     
  13. #13 Blaumeise314, 23.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2021
    Blaumeise314

    Blaumeise314 Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Bayerisches Oberland
    LillyBird,
    da du dich in diesem Bereich nicht auskennst, wie du schreibst, scheint es mir am besten zu sein, wenn du ein Fachgeschäft aufsuchst und dich dort unter Berücksichtigung deiner Einsatzwünsche für das Fernglas beraten lässt. Hinzu kommt, dass du dort verschiedene Ferngläser auch schon benutzen und miteinander vergleichen kannst.

    Der höhere Preis im Fachgeschäft wiegt durch die Beratung die günstigen Internetpreise allemal auf, falls du dir mangels Beratung zunächst ein für dich ungeeignetes Fernglas anschaffst und deswegen später nochmal ein passenderes kaufen musst.

    Zudem habe ich im Leben mitbekommen: wer billig kauft, muss zweimal kaufen. Deswegen würde ich persönlich in kein Geschäft gehen, das nur Billigware anbietet.
     
    Zitrri gefällt das.
  14. masaa

    masaa Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    Luzern
    naja die LillyBird war seit ihrem Startbeitrag nie mehr online hier ;)
     
  15. #15 Blaumeise314, 23.08.2021
    Blaumeise314

    Blaumeise314 Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Bayerisches Oberland
    @masaa
    Dann soll mein obiger Beitrag eine Hilfe für andere sein, die vor einer ähnlichen Kaufentscheidung stehen.
     
    Zitrri gefällt das.
Thema:

Welchen Feldstecher soll ich kaufen?

Die Seite wird geladen...

Welchen Feldstecher soll ich kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Ab welchen Alter hat ein Graupapagei Brutzeit?

    Ab welchen Alter hat ein Graupapagei Brutzeit?: Hallo Ab welchen Alter Befindet sich ein Graupapagei in der Brutzeit? Viele Grüße
  2. Welchen Volierendraht für Balkon?

    Welchen Volierendraht für Balkon?: Hallo, wer kann mir bitte mit dem Volierendraht helfen? Welchen soll ich nehmen für Balkon abzusichern? Außer Wellis und alte Nymphiedame halte...
  3. Ecuador Amazone Welchen Anhang

    Ecuador Amazone Welchen Anhang: A oder B weiß das Jemand ? Im Netz finde ich nur Cites Anhang 2 , hab aber echt keinen Plan was das heißt. Die Art ist wohl im Ursprungsland stark...
  4. Um welchen Vogel handelt es sich

    Um welchen Vogel handelt es sich: Ich habe diesen Vogel geschenkt bekommen. Nur leider keine Ahnung, um welchen es sich handelt. Kann mir jemand weiterhelfen?
  5. Welchen Vogel imitiert diese Rabenkrähe ?

    Welchen Vogel imitiert diese Rabenkrähe ?: Hallo ! Darf ich euch noch mal bitten......? Die Rabenkrähe hat diese Laute schon mitgebracht, wie sie in die Voli neu gekommen ist (von der...