Welchen Spielgefährten für meinen Nymphensittich ?

Diskutiere Welchen Spielgefährten für meinen Nymphensittich ? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, Seit zwei Jahren habe ich meinen Nymphensittich Willi. Er ist super zutraulich, singt und spricht. Aber er ist so auf Menschen fixiert,...

  1. susanna

    susanna Guest

    Hallo,

    Seit zwei Jahren habe ich meinen Nymphensittich Willi. Er ist super zutraulich, singt und spricht. Aber er ist so auf Menschen fixiert, daß er sofort anfängt, einem nachzuschreien, wenn man nur den Raum verläßt.

    Deshalb möchte ich einen zweiten Vogel kaufen, damit er mehr Beschäftigung hat, auch wenn mal kein menschlicher Partner in der Nähe ist. Ich habe gelesen, daß sich Nymphen auch gut mit Wellensittichen vertragen.

    Habt Ihr Hinweise oder Tips, wie alt der neue Vogel sein soll, Nymphe oder Wellensittich, Mänchen oder Weibchen ?
    Ich würde mich über eure Ratschläge oder Erfahrungen sehr freuen.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malu

    malu Guest

    Hallo, Susanna !

    Es ist auf jeden Fall eine gute Idee, einen weiteren Vogel zu kaufen, damit Dein Willi nicht alleine ist !

    Meiner Meinung nach solltest Du auf jeden Fall einen 2. Nymphie kaufen! Nymphen verstehen sich zwar auch mit Wellis, aber der spricht halt doch nicht die gleiche Sprache.

    Nach dem was Du schreibst, wie sprech- und pfeifbegabt er ist, ist Willi wohl eindeutig ein Hahn. Bei Nymphen ist es in der Regel kein Problem, zwei Hähne zu halten. Wenn Du keine Zuchtgenehmigung hast, ist das wahrscheinlich auch das beste: bei einer Henne für Willi müsstest Du mit Nachwuchs rechnen.

    Inwiefern der neue Nymphie angenommen wird, kann man natürlich nicht von vornherein sagen, Willi ist ja überaus zahm und praktisch nur an Menschen gewöhnt. Aber mit viel Geduld und anfangs 2 Käfigen werden sie sich bestimmt bald beschnuppern!
     
  4. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanna,

    ich finde es sehr gut, dass Du Deinem Willi einen Partner geben möchtest. :)

    Bitte erwäge keine andere Sittichart als Partner für Deinen Nymphen. Andere Sittiche sprechen eine "andere Sprache" und verhalten sich anders, das paßt einfach nicht zusammen. Sicher gibt es das (Nymphe und Welli) und es geht gut, will ich nicht bestreiten, aber ich halte es nicht für sinnvoll. Ein Nymphe krault und füttert dann doch lieber einen anderen Nymphen. ;)

    Du schreibst, dass er sehr auf den Menschen fixiert ist, deshalb wird es etwas schwieriger sein, ihn für andere Vögel zu interessieren. Die beste Möglichkeit, falls Du die haben solltest, ist deshalb, einen Nymphen-Züchter in der Nähe zu fragen, ob Du Deinen Willi abgeben kannst, damit er sich seinen Partner selbst aussuchen kann. Geht erfahrungsgemäß relativ schnell. Da gibt es dann keine Probleme mit der Verpaarung.

    Wenn Du einen woanders (Kleinanzeigen, Tierheim, Zooladen, ...) herholst, könnte es etwas länger dauern, bis die zwei sich richtig gut verstehen. Gerade sehr zahme Nymphen neigen dann dazu den Neuen erstmal einige Zeit zu ignorieren, weil sie sich mehr für den Menschen interessieren. Da wäre dann unter Umständen etwas Geduld gefragt.

    Das Alter sollte ungefähr dem von Willi entsprechen, wenn er erst zwei (?) ist, kommt auch ein junger Nymphe in Frage. Hahn oder Henne ist im Prinzip egal, ich würde von meiner Erfahrung her eine Henne bevorzugen.

    Viele Grüße
    Meike

    P.S.: Huch Petra war schneller. ;) Also wegen Zuchtgenehmigung und Nachwuchs würde ich mir nicht allzuviele Gedanken machen, wenn man die Eier gegen Kunsteier austauscht (nur ein Beispiel, gibt noch andere Möglichkeiten), gibts keine Probleme. Ich habe selbst zwei Hähne adoptiert und sehe wie ihnen manchmal die Hennen fehlen. Die wissen manchmal gar nicht wohin mit ihrem Gebalze, deshalb hatte ich zu der Henne geraten.
    [Geändert von Meike* am 03-10-2000 um 20:16]
     
Thema:

Welchen Spielgefährten für meinen Nymphensittich ?