welchen vogel soll ich kaufen??

Diskutiere welchen vogel soll ich kaufen?? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hi ich bin auf der suche nach einem vogel das ich mir auch in der wohnung artgerecht halten kann, und auch mal aus dem käfig lassen kann, ohne...

  1. news

    news Guest

    hi

    ich bin auf der suche nach einem vogel das ich mir auch in der wohnung artgerecht halten kann, und auch mal aus dem käfig lassen kann, ohne angst zu haben dass es panisch in der wohnung rum fliegt, so dass ich es auch ohne probleme wieder in den käfig tun kann. ich bin student und brauche meine ruhe zum lernen, daher suche ich nach einem vogel der auch ruhig ist, also nicht wie fünf man rum schreit. hatte mir überlegt ein papagei anzuschaffen, leider zu gross und zu laut für die wohnung. ich überlege mir ein wellensittisch anzuschaffen, habe nur angst dass es zu laut ist. gibt es noch andere vogel arten die in frage kommen würden???

    danke im vorraus für die antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    An Deiner Stelle würde ich mir einen Papageienfisch holen,die sind sehr leise.0l 0l 0l 0l RalfW
     
  4. #3 flamingoroad, 11. Dezember 2002
    flamingoroad

    flamingoroad Guest

    ...

    kein tier ist programmierbar!also schaff dir besser keinen vogel an wenn du solche angst vor lärm und rumfliegen hast!8(
     
  5. #4 Pe, 11. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2002
    Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    Katharinasittiche sind sehr leise und ausgesprochen hübsch. Eine Paarweise Anschaffung, eine entsprechend große Voliere und täglich ausreichend Freiflug versteht sich von selbst. Erzähl dann mal, wie du dich entschieden hast.




    Mr.niceguy? Oder täusch ich mich?
     
  6. #5 Inge, 11. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2002
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    So doch nicht

    @ Ralf :D

    @ News:

    Du hast am 09.12.02 um 23:33 die Frage "wie laut ist ein Kakadu" gestellt da es Dein Wunsch war/ist, einen Kakadu zu kaufen. http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=26414

    6 bis 8 Kakaduhalter, unter anderem ich, haben Dir nett, höflich, ausführlich und umgehend geantwortet, Dir weitere Links zur Info genannt, ihre eigenen Erfahrungen mitgeteilt.

    Du hälts es nicht einmal für notwendig, danke zu sagen, evtl. in einer Diskussion auf unsere Antworten oder die Links einzugehen, sondern nimmst es halt so hin und wanderst weiter.

    Eine Antwort auf meine Frage wo Du wohnst oder studierst, so dass ein evtl. pers. Vogelkennenlernen stattfinden könnte - Null Reaktion.

    Hey - wir machen das nicht aus Langeweile.

    Nun stellst Du eine neue Frage, welche auch nicht unbedingt von wenigstens ein bischen Vorinfo zeugt.

    Bei Vögeln (Sittichen, Papageien und Kakadus) handelt es sich um Lebewesen, mit Stärken und Schwächen, mir Charakteren, mit Launen, mit Krankheiten, mit Ansprüchen, so wie bei allen anderen Lebenwesen auch.

    Die funktionieren nicht auf Knopfdruck.

    Der Vorschlag von Ralf - Fische - ist nicht schlecht, aber selbst die machen Arbeit und sind keine Selbstläufer.

    Sorry an die anderen - aber das musste jetzt raus - nach dem Kakaduthread, Link siehe oben. 8( :(

    P.S. Was mich interessieren würde - was studierst Du eigentlich ?
     
  7. #6 RalfW, 11. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2002
    RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo news,
    als ich heute Nacht Deinen Bericht gelesen habe,war ich richtig sauer und habe überreagiert.Ich würde mir die Geschichte mit einem Vogel noch mal durch den Kopf gehen lassen.Du kannst ein Tier nicht abstellen wie ein Radio,er macht Schmutz und manche behaupten sogar, Lärm.Einen Vogel zu haben bedeutet Verantwortung zu Übernehmen.ausserdem bist Du Student und sicher oft nicht da.Also müßten es schon mal wenigstens zwei Vögel sein,denn nur ein Tier zu halten ist Tierqäulerei.RalfW



    Hallo Inge,habe meinen Fehler selber bemerkt.:~ :~ :~
     
  8. #7 Beachgott, 11. Dezember 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Dezember 2002
    Beachgott

    Beachgott Guest

    "Ruhiger Vogel"???

    Hallo News,

    hier kann ich es mir nicht verkneifen, auch meinen Senf dazuzu-
    geben.

    Wozu brauchst D U einen Vogel, zum Anschauen oder was???

    Guter Tipp:
    Kauf Dir einen Stoffvogel!!! Der macht keinen Lärm, keinen Dreck,
    brauchst ihn nicht zu füttern, fliegt nicht panisch in der Wohnung
    rum und macht also keinerlei Arbeit!!! Wäre doch eine Lösung,
    oder?

    Überleg Dir gut, ob Du dir wirklich einen Vogel oder überhaupt
    ein Tier anschaffst! Das sind L E B E W E S E N!!!

    Ein gut gemeinter Rat vom

    Beachgott
     
  9. Beachgott

    Beachgott Guest

    Hallo News,

    hab noch was vergessen. Wenn Du so viel Lernen mußt und noch
    nicht mal den "Lärm" des Vogels ertragen kannst, hast du sicher-
    lich auch keine Zeit für das Tier.

    Aber ein Vogel, der alleine gehalten wird, braucht sehr, sehr...
    viel Zuwendung. Du müsstest also eine Menge Zeit für das Tier
    aufbringen und ich glaube, auch dazu bist Du nicht bereit, oder?

    Gruß

    Beachgott
     
  10. #9 Jens-Manfred, 11. Dezember 2002
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    ?

    @beachgott,

    hast du Inge's Antwort gelesen, bevor du geantwortet hast ?

    Ich habe mir meine Voegel auch geholt, weil ich nicht alleine zuhause sein wollte und ein wenig Abwechslung toll ist. Und da geheort auch die Beschaeftigung mit dem Federvieh dazu. Und wenn man schon weiss, dass Lautstaerke stoeren kann, dann ist es doch legitim, danach zu fragen, was am ehesten in Frage kommt. Besser so, als erst einen Ara kaufen, diesen dann weiterzuvermitteln, dann einen grauen, diesen dann weietrzuvermitteln, dann...

    jens
     
  11. Beachgott

    Beachgott Guest

    Hallo Jens,
    natürlich habe ich Inge's Antwort gelesen, ich verstehe Deutsch!!!
    Sie ist auch sauer und ich bin ihrer Meinung!!! Ich glaube, du
    solltest das mal richtig lesen und auch das von News. Wenn er
    schon im Vorfeld Angst vorm panischen Rumfliegen, usw., des
    Vogels hat, ist er meiner Meinung nicht dafür geeignet ein Vogel
    zu halten (siehe auch Antworten von Tanja u. RalfW). Auch ein
    "ruhiger" Vogel braucht seinen Freiflug und viel Zuwendung des
    Besitzers, besonders bei Einzelhaltung. Allein die Äußerung: "Auch
    mal aus dem Käfig lassen" sagt mir alles. D.h. für mich so viel wie,
    dass er ab und zu rausgelassen wird, wenn er nicht panisch rum-
    fliegt, und für den Rest der Zeit ist er nur zum Angucken oder wie?
    Er darf aber auf keinen Fall einen Laut von sich geben, na ja....!!!

    Beachgott
     
  12. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Also Du suchst EINEN Vogel welchen Du artgerecht in der Wohnung halten kannst?
    Das geht schon mal nicht, da ist ein Widerspruch drin. Die meisten Vögel sind Schwarmtiere und sollten mindestens zu zweit als Pärchen gehalten werden (Sittiche und Papageien erst Recht)



    meine 4 Sittiche sind fast den ganzen Tag frei im Wohnzimmer. Das ist so, damit sie fliegen und sich austoben können. Zum Fliegen sind den Vögeln schliesslich die Flügel gewachsen. Vögel mit mangelnder Bewegung neigen sehr schnell dazu, fett und schliesslich auch krank zu werden.



    Dass ein grosser Vogel mehr Lärm macht als ein kleiner Welli, kann man wohl so pauschal nicht sagen. Mein Wellensittich-Hahn kann ganz schön aufdrehen und die beiden Nymphensittiche durchaus übertönen. Stören tut mich das nicht, im Gegenteil es amüsiert mich, da dieser Welli-Hahn der kleinste meiner Vögel ist.



    Ja, gibt es, z.B. Plüschvögel, die pfeifen nicht, die wollen nicht fliegen, brauchen kein Fresschen, muss nicht regelmässig saubergemacht werden, und können sogar einzeln gehalten werden.

    Tut mir leid news, wenn mein Beitrag etwas bissig ausgefallen ist. Du bist hier eben bei Leuten gelandet, welche ihre Vögel über alles lieben und versuchen ihren Schützlingen ein schönes Leben zu ermöglichen.

    Für uns ist das bestimmt schwer nachvollziehbar aus welchen Beweggründen Du Dir einen Vogel anschaffen möchtest, zumal dieser nicht pfeifen und nicht fliegen soll.
     
  13. Beachgott

    Beachgott Guest

    Danke Sonja,
    auch Du sprichst mir hier aus der Seele. Auch von mir sorry für
    meine "unfreundlichen" Worte, aber wenn ich so etwas lese, platzt mir echt der Kragen. Aber ich denke, News sollte wissen,
    dass das nicht so ganz o.K. ist und da bleibt nun mal nur die Wahrheit. Ich muß allerdings hierzu noch erwähnen, dass auch ich
    mal einen Welli, der nach 12 Jahren im Nov. 2002 gestorben ist :-(
    einzeln gehalten habe. Jedoch habe ich mir geschworen, das nie
    wieder zu tun. Wenn dann mindestens 2. Der Süsse bekam jedoch J E G L I C H E Zuwendung, die ein einzelner Welli braucht,
    um "glücklich" zu sein. Er durfte fliegen, so oft er wollte. Habe ihn,
    als er noch ganz jung war, Stunden auf meiner Schulter sitzen ge-
    habt und mit ihm gesprochen. Dadurch hat er auch das Sprechen
    gelernt. Er durfte natürlich auch pfeifen, was er auch mit Vorliebe
    tat, und Meckern natürlich auch, wenn ihm was nicht passte (man
    kann ihm ja schlecht den "Schnabel" verbieten, wozu auch).
    Er ist mit duschen gegangen usw. Es war eine schöne Zeit mit ihm. Also bitte keinen Vogel anschaffen, wenn einem im Vorfeld
    schon das Pfeifen, Schreien und sonstiges nervt.
    Liebe Grüße Beachgott
     
  14. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Beachgott!

    Vielen Dank für Deine Zustimmung.

    Was Deinen einzelnen Welli anbelangt:
    so hast Du doch nach bestem Wissen und Gewissen versucht, dem kleinen Piepmatz das Leben so schön wie möglich zu gestalten. Früher war diese Erkenntnis dass Paarhaltung notwendig ist, ohnehin nicht so weit verbreitet wie dies gottseidank heute der Fall ist.

    Früher gab's auch noch nicht soviel (kein) Internet, wo man sich hätte informieren können. Heute weisst Du das besser, darfst Dir von daher auch keine Vorwürfe mehr machen. Dein Welli durfte fliegen, pfeifen und Du hast Dich sehr viel mit dem Kleinen beschäftigt.

    Mein erster Welli war auch zwei Jahre lang ein Einzelvogel. Doch dann bekam er Gesellschaft, allerdings vielmehr durch Zufall, als durch das Wissen über Paarhaltung. Als der zweite Welli zu meinem Einzelvogel hinzukam, bemerkte ich jedoch sehr schnell wieviel Freude der kleine "Mucki" mit seinem neuen Artgenossen hatte. Einzelvögel gab es von da an bei mir nicht mehr.

    Pfeifen und Freiflug waren natürlich immer erlaubt, bzw. erwünscht.
     
  15. news

    news Guest

    Inge

    1. ich bedankte mich schon im vorraus für die antworten.
    2.ich studiere wirtschaftsinformatik, sorry, dass ich es vergass zu sagen.
    3. wohnort ist wiesbaden

    Beachgott

    1. wieso platzt dir der kragen? was ist an meiner frage auszusetzten?? ich wusste ein paar sachen nicht, und habe hier die antworten auf meine fragen bekommen. deine "mir platz der kragen" oder die sprüche "hol dir ein stoff tier" sind doch etwas unangebracht, oder findet ihr nicht?? hier ist kein contest für die coolsten sprüche, sondern ein forum bei dem man fragen beantwortet bekommt. VERZEIHT DAS ICH FRAGTE... ich glaube, besser wäre es sich einfach ein vogel zu holen und selbst die erfahrung zu machen, als euren coolen sprüche zu ertragen.
     
  16. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo news!

    Es geht uns bestimmt nicht darum coole Sprüche vom Stapel zu lassen. Das ist nur so, was Du von Deinem zukünftigen Vögelchen verlangst, das ist beinahe unmöglich.

    Es liegt einfach in der Natur der Vögel, dass sie auch mal laut werden, sprich ihre Lebensfreude, oder auch ihren Frust, je nachdem lauthals verkünden.

    Das mit dem Fliegenlassen ist einfach notwendig, damit der Vogel gesund bleibt. Ein Vogel, welcher zu wenig Bewegung hat, verfettet, bekommt womöglich Leber- Herz- und Kreislaufprobleme. Ausserdem erschlaffen die Flugmuskeln.
    Das willst Du doch nicht, oder?

    Ausserdem kannst Du doch nicht immer zuhause bei dem Vögelchen sein. Du musst doch bestimmt auch mal zur Uni, willst ins Kino, die Disco oder einfach mit Freunden ausgehen. In dieser Zeit wäre Dein Vogel unglaublich einsam und unglücklich.
    Du möchtest doch bestimmt nicht immer an Dein einsames Vögelchen zuhause denken, wenn Du ins Theater gehst?

    Ein Vogel ist eben ein Lebewesen mit Grundbedürfnissen.
    Nur, so finde ich persönlich, reicht es nicht aus diese Grundbedürfnisse zu erfüllen, denn für das Glück und die Gesundheit des Vogels sollte man einfach mehr tun, als nur füttern, eine Stunde am Tag fliegen lassen usw.

    Zudem hat ein Vogel (genauso wie wir Menschen) auch das Bedürfnis mit einem Artgenossen zu kommunizieren, zu schmusen oder sogar mal ein wenig zu streiten. Darin unterscheiden sich die Vögel garnicht so sehr von uns Menschen.

    Bitte denke nochmal in aller Ruhe darüber nach.
     
  17. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    News

    1. - ebenfalls sorry - aber ich glaube Du willst nicht verstehen :( - es geht nicht um "sehr geehrte Damen u. Herren etc. und mit bestem Dank im Voraus" sondern um einen Austausch ...

    2. warum so zynisch ? Es war nur als PS von mir ...

    2. Betr. dem Wohnort - Wiesbaden - Raum Frankurt sind viele im Forum, wäre ein Ansatz gewesen, ein Tier kann man nicht logisch abhandeln und vertexten wie Mathe, Physik und Informatik ... :s
     
  18. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo News,

    verzeih dass ich Dir eine Frage stelle: Wieso in Gottes Namen stellst Du so eine Frage in einem Forum für Vogelfreunde, wenn Du sowieso keinen Wert auf die Dir gegebenen Antworten legst und selbst Deine Erfahrungen mit einem Einzelvogel machen willst!! Es ist doch wohl damit zu rechnen, dass auf Deine Ausführungen solche "coolen Sprüche" kommen, Du bist hier in einem Forum für Tierfreunde, da wird Dir sicherlich keiner zustimmen, wenn Du sagst

    .

    Dein Gesuch trifft tatsächlich auf ein Plüschtier zu, denn kein Vogel ist ruhig, selbst kleine Zebrafinken "tröten" tagsüber mal laut vor sich hin. Und wenn Du mit Kritik nicht umgehen kannst und willst, mache Deine Erfahrungen mit einem Wellensittich, der irgendwann qualvoll an Kropfentzündung stirbt, weil er vor lauter Verzweiflung sein Spiegelbild füttert, mach Deine Erfahrung mit einem rupfenden Kakadu!! Die bemitleidenswerten Tierchen tun mir jetzt schon leid und ich wünschte wir könnten Dir vermitteln, was artgerechte Haltung bedeutet, aber Du scheinst es nicht wirklich wissen zu wollen....

    P.S. Überleg es Dir, denk erst an das Tier, ob es in Deinem Leben überhaupt Platz findet, und dann an Dich!
     
  19. #18 Beachgott, 12. Dezember 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Dezember 2002
    Beachgott

    Beachgott Guest

    Hallo News,
    Du kannst Fragen stellen so viel und wie Du willst, aber dann
    musst Du auch mit negativen Antworten rechnen. Deine Frage
    war ja vielleicht noch ganz o.k., aber die Äußerungen die danach
    kamen sind absolut inakzeptabel.
    Lese Dir bitte nochmals alle Antworten G E N A U E S T E N S durch, vielleicht verstehst Du dann endlich, was wir meinen.
    Zudem meinen wir es nur gut. Denn das was Du mit
    dem Tier vorhast, so was kann man ihm nicht antun und wir
    akzeptieren das einfach nicht. Das ist alles!!! Ich will hier keine
    coolen Sprüche äußern, dafür ist das Thema zu ernst, sondern
    Dir eigentlich nur helfen, was bei Dir scheinbar nicht möglich ist.
    Deine Aussage: sich e i n f a c h einen Vogel holen und nicht
    mehr fragen, sagt alles. Du kannst wohl keine Kritik vertragen?!
    Mehr möchte und habe ich dazu nicht mehr zu sagen sonst kommt
    mit das.....

    Grüße

    Beachgott
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Antje

    Antje Guest

    Könnt Ihr mal wieder runterkommen???

    Warum schießt Ihr Euch so auf "news" ein???

    Habt Ihr alle schon als Profis in der Vogelhaltung angefangen?

    Ich finde es gut, wenn jemand VORHER die Fragen stellt und nicht hinterher, wenn die Probleme einer unüberlegten Anschaffung losgehen.

    Vielleicht hat News sich etwas unglücklich ausgedrückt - finde ich eigentlich nicht - aber macht ihn doch nciht gleich so an.

    @News: ich versuche mal ein bißchen auf Deine Fragen zu antworten.

    Als erstes: es ist immer nur artgerecht, wenn Du Vögel mindestens paarweise hälst. Ein Einzelvogel fühlt sich nicht wohl, er ist einsam, versucht sich aus Ermangelung eines artgleichen Partners den Menschen anzuschließen und ist somit auch für Dich ziemlich stressig, da Du Dich praktisch rund um die Uhr um ihn kümmern mußt. Wenn Du das nicht tust, wird er seine Langeweile deutlich zeigen. Z.B. durch Schreien, Rupfen oder ähnliche Verhaltensstörungen.

    Zweitens: bitte keine Wildfänge, denn erstens ist es meiner Meinung nach unverantwortlich, Vögel aus der Wildbahn zu entnehmen und in unsere Wohnungen zu sperren und zweitens sind diese armen Geschöpfe zu mindestens am Anfang sehr scheu und haben Angst vor Menschen.

    Drittens: es gibt keine leisen Vögel, die keinen Dreck machen. Vögel machen alle ab und zu Krach und einen ziemlichen Dreck. Beim Freiflug kacken sie schon mal auf die Einrichtung und knabbern an Möbeln. Das solltest Du Dir schon klar machen.

    Aber bei der Lautstärke gibt es durchaus Unterschiede. Katharinasittiche z.B. - wie Pe schon sagte - sind relativ leise, nicht sehr groß und werden mit etwas GEduld auch ziemlich zutraulich. Ich habe selber 2 und bin ganz begeistert von ihnen. Du kannst ja mal ins Forum "Südamerikanische Sittiche" schauen, da gibt es auch schöne Fotos von Ihnen.

    Von Großpapa´s würde ich Dir an Deiner Stelle auch eher abraten, wenn Dich Dreck und laute Geräusche stören. WEllensittiche sind nicht direkt laut, sie zwitschern nur die ganze Zeit vor sich hin, das finde ich persönlich ziemlich nervig -sorry an alle Welli-Halter - .

    Du kannst ja einfach mal ein bißchen durch das Forum stöbern und Dir die einzelnen ARten mal ansehen.

    Vielleicht findest Du auch Papa-Halter in Deiner Nähe, bei denen Du Dir mal vor Ort die Vögel (einschließlich Dreck und Zerstörung
    ;) ) anschauen kannst.
     
  22. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Antje - sorry - aber ich muss Dir (glaub zum 1. Mal ;)) widersprechen.

    Hast Du ALLES gelesen? Auch den vorherigen Thread im Kakaduforum, welche ich als Link angegeben habe?
    Bestimmt nicht, hat auch keiner behauptet. Du weisst auch dass wir oft schreiben und tippslen bis zum geht nicht mehr, versuchen zu helfen.
    Auch dies war mein Gedanke im Kakaduthread als ich nach Wohn- bzw. Studienort fragte - und was kam? Nicht mal eine Antwort.

    Antje - bitte sei so gut und lies mal alles genau durch.

    Vielleicht lief alles etwas "unglücklich" - aber diesen Verlauf hat News sicher mitzutragen. Lies mal den Kakaduthread und dann diesen hier bzw. die Beiträge von News mit meinen. :? :(
     
Thema: welchen vogel soll ich kaufen??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katharinasittich launen

Die Seite wird geladen...

welchen vogel soll ich kaufen?? - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...